Commodore Amiga

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Dann muß nur noch jemand Dungeon Master mitbringen, denn das ist doch eine Data Disk, oder?
 

svenp75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
4.741
Reaktionspunkte
0
Soweit ich weiß, lief chaos strikes back auch ohne dungeon master. In diesem Sinne: FUL MON IR :mosh:
 

RAMS-es

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2002
Beiträge
6.672
Reaktionspunkte
0
@schnappi
Soweit ich weiß nicht, aber wir sollte ein Petition starten : Mehr Platz für Homecomputer! Weg mit den den Daddelkisten! Her mit Amiga, C64 und Atari ST.
 

svenp75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
4.741
Reaktionspunkte
0
RAMS-es hat folgendes geschrieben:

@schnappi
Soweit ich weiß nicht, aber wir sollte ein Petition starten : Mehr Platz für Homecomputer! Weg mit den den Daddelkisten! Her mit Amiga, C64 und Atari ST.

Ich bin dabei! *unterschreib* :mosh:
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
och ja, gegen 'ne Runde Winter, World oder California Games hätte ich auch nichts einzuwenden. Oder ALien Breed, Great Courts II. Schwärm!
 

svenp75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2002
Beiträge
4.741
Reaktionspunkte
0
Speedball 2 würde ich gerne mal wieder zocken. Ich sollte mal schauen, was ich noch so alles im Keller habe.... 8)
 
G

gyroscope

Guest
Weil Ramses mich so neugierig auf den Amiga gemacht hat, habe ich mir
die komplette Spielesammlung von Amiga Island bestellt. Jetzt will ich eine
dedizierte Maschine (alten PC) dafür zusammenbasteln (oder kriegt man die Spiele einfach auf dem Original zum laufen?).

Weiss jemand, welche Hardwareanforderungen der WinUAE 1.0 genau hat?
Die scheinen ja ziemlich heftig zu sein?
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
oh sorry, da muss ich leider passen. Aber vielleicht sollt eich mich da nochmal schlau machen, die Emulatoren werden auch langsam für mich ein wenig interessanter.
 
G

gyroscope

Guest
Hallo Leute,

jetzt habe ich mir bei eBay einen Amiga ersteigert, der sollte die
Tag geliefert werden.

Hat jemand einen Tipp, wie man ADF-Files in native Amiga-Disketten
umwandelt?

Was ich bisher gelesen habe, ist ein serielles Kabel und ein Image-Programm
auf dem Amiga die beste Idee?

Keine Chance, die Disketten auf dem PC zu beschreiben (oh verdammt,
hätte ja nichtmal mehr ein Laufwerk drinnen ;)).

Danke für Tipps :)
 

treuerfreund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
586
Reaktionspunkte
0
disketten auf dem PC beschreiben nur mit ausgetauschtem Floppy-Controller :)

die ADF's zurückschreiben auf dem Amiga selbst gibts viele Tools,
such mal im AMINET danach

Um die Files auf den Amiga zu bekommen, gibt es je nach Amigamodell
unterschiedliche Möglichkeiten:

A1200- Compact-Flash-KArte als Transfermedium
A500 und baugleiche -> Serielles Kabel und passende Soft, siehe Hinweise auf cloanto.de
 
G

gyroscope

Guest
Ah, super, danke... Denke mal am Wochenende kommt die Kosten (ein A500),
dann kann's ja losgehen :-)
 

spaceurmel30

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
amiga 500. lang lang ists her und schön wars.ich erinner mich vor allem gern an die vortrefflichen ballergames zurück.
xenon 2 (megablast)
bloodmoney
gunhed
:mosh:
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Jetzt bist 'n Mann!:bigsmile:

Aber eine andere Frage: was ist gunhed? den Titel kenne ich nicht?!
 
Oben Unten