Neue Heimat für die Community?

Shogun8487

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
2.522
Reaktionspunkte
1
Wie Mersa schon schrieb, Alternativen gab es...wurde ja aber nicht wirklich angenommen. Aber egal jetzt.

Sven, wenn du tatsächlich mal ein Forum einbaust bin ich dabei. Ich mag deine Tests etc. seit je her. Das wäre eine super Basis.

Ansonsten schaue ich nebenbei mal wieder öfter ins Maniac Forum sollte hier mal der Stecker gezogen werden.

Um da mal Piko zu zitieren: "Seht es ein, GZ ist hinüber" . ;)
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65

Bis etwa 2009/2010 bewegte sich Gamezone in den Top 10 unter den deutschsprachigen Spiele-Websites, was die Reichweite betrifft. Gemessen am User-Content war gamezone.de zeitweise (z.B. im Jahr 2007) sogar die größte Spiele-Website in Europa (!).

Das sagt jetzt nicht unbedingt viel aus über die Monetarisierung, lässt aber vermuten, dass diese Seite für seine (damaligen) Betreiber ursprünglich was abgeworfen hat.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Wie Mersa schon schrieb, Alternativen gab es...wurde ja aber nicht wirklich angenommen. Aber egal jetzt.

Es kommt drauf an, was Du suchst. Wenn Du (Leser-)Reviews und News veröffentlichen möchtest, so findest Du heutzutage genügend Möglichkeiten außerhalb von Gamezone. Allerdings erwarten viele Seiten dann auch von Dir, dass Du fast täglich was einreichst (wegen der Aktualität), was vielen von uns allein schon rein zeitlich nicht möglich ist.

Geht es Dir hingegen um das Forum, die Diskussion bzw. den Meinungsaustausch mit anderen Usern, sieht es schon schlechter aus. Ich werfe ja manchmal selbst auch einen Blick auf andere Spiele-Websites (wenn auch nur als "Gast" bzw. Besucher). Was dort abgeht, ist zu mindestens 50 % nur ein Hauen und Stechen. Egomanen, Provokateure und User, die auf Teufel komm rauf Streit suchen, finden sich zwar auf jeder Website, aber hier auf Gamezone hielt und hält sich das noch ziemlich in Grenzen.

Andere Seiten beginnen dem "Neuling" oftmals auch mit einer großen Arroganz. Und es kann (und will) auch nicht jeder 20 Kommentare pro Tag posten, nur um "dazu zu gehören". ;)
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Damals schon...man sprach nicht drüber.
Regel Nr 1 des Fight Club: man spricht nicht über den Fight Club :D
 

Shogun8487

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
2.522
Reaktionspunkte
1
Es kommt drauf an, was Du suchst. Wenn Du (Leser-)Reviews und News veröffentlichen möchtest, so findest Du heutzutage genügend Möglichkeiten außerhalb von Gamezone. Allerdings erwarten viele Seiten dann auch von Dir, dass Du fast täglich was einreichst (wegen der Aktualität), was vielen von uns allein schon rein zeitlich nicht möglich ist.

Geht es Dir hingegen um das Forum, die Diskussion bzw. den Meinungsaustausch mit anderen Usern, sieht es schon schlechter aus. Ich werfe ja manchmal selbst auch einen Blick auf andere Spiele-Websites (wenn auch nur als "Gast" bzw. Besucher). Was dort abgeht, ist zu mindestens 50 % nur ein Hauen und Stechen. Egomanen, Provokateure und User, die auf Teufel komm rauf Streit suchen, finden sich zwar auf jeder Website, aber hier auf Gamezone hielt und hält sich das noch ziemlich in Grenzen.

Andere Seiten beginnen dem "Neuling" oftmals auch mit einer großen Arroganz. Und es kann (und will) auch nicht jeder 20 Kommentare pro Tag posten, nur um "dazu zu gehören". ;)

Du bringst es quasi auf den Punkt. Das erinnert mich so extrem an Nexgam...falls du dich erinnerst. Dort werden neuere User auch wie Dreck behandelt. Nur weil ein armseliger Haufen Nerd-Würstchen die kaum das Tageslicht erblicken sich mal elitär fühlen will. Auf sowas kann ich gut verzichten. Ich fand maniac.de noch ganz okay. Da gehen sie mit neuen Usern nicht so hart ins Gericht.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Du bringst es quasi auf den Punkt. Das erinnert mich so extrem an Nexgam...falls du dich erinnerst. Dort werden neuere User auch wie Dreck behandelt. Nur weil ein armseliger Haufen Nerd-Würstchen die kaum das Tageslicht erblicken sich mal elitär fühlen will. Auf sowas kann ich gut verzichten. Ich fand maniac.de noch ganz okay. Da gehen sie mit neuen Usern nicht so hart ins Gericht.
Viel schlimmer ist das hier auf Gamezone.
Wenn sich mal einer neuanmeldet, wird er nach einigen Minuten sofort von JannLee gesperrt bzw, gelöscht,
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Du bringst es quasi auf den Punkt. Das erinnert mich so extrem an Nexgam...falls du dich erinnerst. Dort werden neuere User auch wie Dreck behandelt. Nur weil ein armseliger Haufen Nerd-Würstchen die kaum das Tageslicht erblicken sich mal elitär fühlen will. Auf sowas kann ich gut verzichten. .

Da ist was dran. Bei nexgam.de muss man allerdings auch bedenken, dass es eine Website ist, die auf Retro-Games spezialisiert ist. Viele der dort aktiven User sind noch mit Amiga & Co. aufgewachsen; folglich ist die dortige Community im Durchschnitt ziemlich alt. Und ältere Menschen haben oft die Eigenschaft, belehren zu wollen. Das führt zwangsläufig zu einer gewissen Arroganz bzw. lässt die Betreffenden zumindest so erscheinen.

Websites mit einer jungen Zielgruppe (14 - 20 Jahre) sind aber wahrscheinlich auch nicht so super. Wer will sich schon gern in einem Kindergarten-Forum aufhalten? Wobei die jüngeren Spieler in den Foren ja ohnehin immer weniger vertreten sind, weil's die mehr Richtung YouTube zieht. Das ist eben auch ein Nachteil an den herkömmlichen Spiele-Websites und Foren. Die Community vergreist. Ich seh's ja an mir. *das Gebiss in den Nachtbecher leg* :bigsmile:
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Kanns eigentlich sein, dass ich mittlerweile der dienstälteste User bei GZ bin?
Bald sinds 15 Jahre.

Könnte hinkommen. Von den noch aktiven Usern bist Du so ziemlich der einzige der "alten Garde". Und dann vielleicht noch Tschoebster.

Meine Anmeldung erfolgte erst im August 2006. Da gab es Gamezone schon sechs Jahre. Und viele der Ur-Stamm-User wie RAMSes hatten sich zu der Zeit bereits weitgehend zurückgezogen. Allerdings lese ich deren Sachen auch jetzt noch ganz gerne. Ihre Lesertests, und so.
 

Shogun8487

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2015
Beiträge
2.522
Reaktionspunkte
1
Ja Foren sind halt nicht unbedingt mehr "Hipp"......

Schade das wegen sowas so nette Communitys wie die unsere aussterben werden.
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
180
Ich finde die Seite Gamersglobal ziemlich gut und auch die Redakteure sind Symphatich. Das ist ne Spieleseite für Erwachsene und da sind immer sehr viele Kommentare bei den News, die Leute gehen gut miteinander um und die haben sehr viele Tests die auch aktuel und gut geschrieben sind. Da is die Community deutlich besser als sie bei Gamepro/Star sind.

Ich fände es aber auch sehr schade falls hier dicht gemacht wird, ich bleibe auch bis zum bitteren Ende.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Ja Foren sind halt nicht unbedingt mehr "Hipp"......

Schade das wegen sowas so nette Communitys wie die unsere aussterben werden.

Jede Phase ist einmal vorbei. Vor etwas mehr als 10 Jahren begann das Sterben im Printbereich (Spielemagazine). Und jetzt erleben wir bereits seit einigen Jahren den Niedergang vieler Spiele-Websites. Gamezone.de ist ja nicht die einzige Seite, die das betrifft.
 
Oben Unten