Neue Heimat für die Community?

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Viele von euch dürften nach dem Abgang des Kernteams weniger Bock auf die Seite haben, zumal auch inhaltlich kaum noch was passiert.

Was haltet ihr deshalb davon, wenn auch wir GZ-User uns geschlossen auf eine neue, unabhängige Plattform einigen? Entweder eine die bereits existiert oder vielleicht sogar was komplett neues im Sinne des klassischen GZ-Konzepts.

Freue mich aufs Brainstorming :)
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Tach. Die Idee finde ich süß aber nicht notwendig.

GZ ist einfach zu klein und der Abgang, bzw. das automatisieren der Seite ist eigentlich unabdingbar.
Ich schau ab und an mal über die Starseite aber nie mit dem Anspruch mich wirklich informieren zu wollen. Das mache ich auf diversen anderen Seiten. Was mich hier immer und immer wieder vorbei schauen lässt, ist das Forum. Hier wird alles bleiben wie es ist. Warum also der Wunsch nach einer Alternative.

Ich hab hier auch die Tests gelesen. Und ich fand sie auch oftmals gut. Doch wirklich getroffen haben die meisten Tester meinen Geschmack nur selten. Hier hatte ich auch schon lange andere Tester die ich für einen ticken kompetenter beim schreiben und eben näher an meinem Geschmack gesehen habe.

Macht euch keine Sorgen wegen dem Forum. Es gibt aktuell keinen Grund warum man es schließen sollte.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Das ist ne recht einfache Rechnung. GZ hat knapp 800.000 PI`s. Nimm einen durchschnittlichen TKP (tausender-kontakt-Preis) von 5 EUR und du siehst was GZ ungefähr im Monat macht.
Das ist zu wenig als das man noch jemanden fest anstellt und zu viel als das man es abschaltet, weil es keine Kosten mehr verursacht. :)
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Und wie viele Pl's von diesen 800.000 hat das Forum?
Haben die freiwilligen Autoren, auf die der Verlag keinen Bock mehr hatte, auch Geld gekostet? Ich denke nicht.
 
J

JannLee

Guest
800.000? I doubt it. Also bevor sie aus der ivw online ausgetreten sind, hatten sie noch um die 600.000 PIs
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.543
Reaktionspunkte
188
Das das Forum hier ewig Bestand hat glaube ich mittlerweile auch nicht mehr.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
800.000? I doubt it. Also bevor sie aus der ivw online ausgetreten sind, hatten sie noch um die 600.000 PIs

Zu finden in den Computec Mediadaten :)

Und wie viele Pl's von diesen 800.000 hat das Forum?
Haben die freiwilligen Autoren, auf die der Verlag keinen Bock mehr hatte, auch Geld gekostet? Ich denke nicht.

Die Kontrolle aber schon. Wer soll das denn machen? Man kann ja nicht einfach alles ungeprüft auf die Seite lassen.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Die Kontrolle aber schon. Wer soll das denn machen? Man kann ja nicht einfach alles ungeprüft auf die Seite lassen.
Dann hätte man vielleicht in dem Bereich auch nach einem Ehrenämtler suchen sollen; nicht nur nur nach Schreibern.

Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt noch jemand nach Sandros Abgang ordentlich gecheckt hat.
Auf den Adblock-Hinweis (rot) befinden sich in dem kurzen Text schon fünf Fehler.
 
J

JannLee

Guest
@Psycho: Ja gut, das sind die Verlagsangaben. Die sind aber immer etwas geschönt. Haben sie damals schon bei den Printmedien gemacht. ^^
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
In wenigen Tagen bin ich genau 13 Jahre hier bei GZ. Schon schade, wenn man Angst um das Forum haben muss. :(

Ich hoffe aber mal, dass es noch Jahrzehnte Bestand hat. Und bevor man das Forum dicht macht, soll man es im Zweifelsfall lieber jemandem geben, der das Forum alleine weiterbetreibt.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Und wie viele Pl's von diesen 800.000 hat das Forum?
Haben die freiwilligen Autoren, auf die der Verlag keinen Bock mehr hatte, auch Geld gekostet? Ich denke nicht.

Computec hat nach der Übernahme von Gamezone aus meiner Sicht den gravierenden Fehler gemacht, dass es das Konzept "Spieler für Spieler" nicht mehr offensiv vertreten, ja sogar komplett fallengelassen hat. Durch die Neuausrichtung ("Professionalisierung") verlor die gamezone.de sämtliche Alleinstellungsmerkmale und ihre eigentliche Bestimmung. In der Werbebranche nennt man eine solch verfehlte Marketing-Strategie "Image-konträr": Man verliert die alten Kunden, ohne neue zu gewinnen. Und genau das ist hier geschehen.

Ich sehe mich inzwischen auch schon auf anderen Seiten um und habe auch schon mehrere Spiele-Websites gefunden, wo man sich einbringen könnte. Solange gamezone.de aber noch existiert und seinen Usern die Möglichkeit bietet, News & Lesertests einzureichen, bleibe ich hier aktiv. Ich mach das so wie Pitlobster: Es wird gekämpft, bis zur letzten Patrone! :cool:
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Wenn Mersa seine Seite mit einem Forum ausstattet und meinen Usernamen reserviert, weiß ich wo ich in Zukunft meinen Dünnschiss ablade :D
 
R

RaZZor89

Guest
Was hier jetzt nur noch kommt ist ein Witz. Schon jetzt bin ich mehr auf anderen Seiten als hier. Kann gut sein das ich es hier fallen lasse und mich woanders anmelde
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.543
Reaktionspunkte
188
Wegen News, Tests oder so bin ich schon ewig nicht mehr, oder war ich das überhaupt mal, ........ ;)

Mir geht's hier nur noch um das Forum. 100%

News und Tests lese ich in der Regel fremd.
 

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Computec hat nach der Übernahme von Gamezone aus meiner Sicht den gravierenden Fehler gemacht, dass es das Konzept "Spieler für Spieler" nicht mehr offensiv vertreten, ja sogar komplett fallengelassen hat. Durch die Neuausrichtung ("Professionalisierung") verlor die gamezone.de sämtliche Alleinstellungsmerkmale und ihre eigentliche Bestimmung. In der Werbebranche nennt man eine solch verfehlte Marketing-Strategie "Image-konträr": Man verliert die alten Kunden, ohne neue zu gewinnen. Und genau das ist hier geschehen.

Ich sehe mich inzwischen auch schon auf anderen Seiten um und habe auch schon mehrere Spiele-Websites gefunden, wo man sich einbringen könnte. Solange gamezone.de aber noch existiert und seinen Usern die Möglichkeit bietet, News & Lesertests einzureichen, bleibe ich hier aktiv. Ich mach das so wie Pitlobster: Es wird gekämpft, bis zur letzten Patrone! :cool:

Professionalisierung wäre nicht das Problem, wenn man diesen konsequent durchziehen würden. Doch wie bereits von anderen geschrieben wurde, fehlt es der Seite an News und Test. Und das sind aus meiner Sicht die Basis für jede gute Games Seite. Stattdessen verkommt die Seite zur eine Werbeanzeige.
 
R

RaZZor89

Guest
Wegen News, Tests oder so bin ich schon ewig nicht mehr, oder war ich das überhaupt mal, ........ ;)

Mir geht's hier nur noch um das Forum. 100%

News und Tests lese ich in der Regel fremd.

Naja wird halt alles weniger. Weniger News z.B = wieder "Diskussionen" die man führen kann. Und die selbsterstellten Threads sind bei mir auch nur eine Handvoll
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Ich schreib es nochmal. Solang es dieses Forum gibt werd ich mir die Arbeit nicht machen. Wenn hier mal der Schlußgong läutet kann man gern eine Alternative bei mir einbinden, aber auch erst dann.
Was die Lesertests usw angeht hab ich es schon mal angeboten, ich kann zwar nicht mit Zonis oder Gratismustern dienen aber wer abseit von Computec ne Plattform für seine Schreibe sucht kann sich jederzeit melden...und wenn hier mal dicht ist und ich es Forum hoste bekommt piko auch seinen Nick reserviert ;)
Das dauert aber noch 6-7 Monate
@Dorgard
Die Alternative gab es schon mal und frag mal Marty, der das damals gehostet hat, hat sich nicht gelohnt.
 
Oben Unten