Die GZ-Community wählt inoffiziell das Spiel des Jahres 2019

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Liebe Community,

da es bereits letztes Jahr so gut geklappt hat und wir 25 Experten zusammenbekommen haben, kümmere ich mich wieder um unseren Game of the Year Thread.

Zur Erinnerung hier ist das Ergebnis vom letzten Jahr:
Top 3:
GoW - 40 Punkte
RDR 2 - 26 Punkte
Spider-Man - 14 Punkte

Das Regelwerk:
Ihr dürft genau drei Games mit Platzierung nennen.
Der erste Platz erhält 5 Punkte.
Der zweite Platz ist 2 Punkte wert,
während der dritte Platz 1 (einen) Punkt zählt.

Beispiel:

1. Platz: Crackdown 3 - 5 Punkte
2. Platz: CoD: MW - 2 Punkte
3. Platz: Blood & Truth - 1 Punkt

Wenn ihr nur ein Spiel nennen wollt, addieren sich die Punkte für Platz 2 und 3 nicht.
Also ihr nennt nur "Crackdown 3", ist das keine 8 Punkte wert, sondern 5 Punkte.
Die Punkte für die nicht genannten Zweit- und Drittplatzierten verfallen.

Kürt ihr ein Spiel, das 2019 auf Plattform X erschien, aber welches es zuvor schon auf einer anderen Plattform Y gab,
werden die Punkte dafür von mir nicht für die Wahl berücksichtigt. Handelt es sich um Remakes oder Remasters werden die Punkte selbstverständlich gewährt.
Beispiel:
1. Witcher 3
2. Resident Evil 2
3. Dragon Quest XI

Auch wenn ihr 2019 erst Super Mario Land aufm Gameboy entdeckt habt, und das euer Spiel des Jahres ist, könnt ihr das gerne kundtun, Punkte gibt es selbstverständlich nicht.

Ihr müsst euch bis zum 15.01.2020 00:01 Uhr entschieden haben, damit ich zeitnah das Ergebnis präsentieren kann.
Beste Grüße!

Und jetzt lasst uns Geschmack beweisen und Shenmue 3 wählen! :bigsmile:
GotY-Awards gibt's zwar wie Sand am Meer, aber keiner ist so repräsentativ und wichtig wie dieser hier.

Eine Neuerung gibt es noch:
Die Enttäuschung des Jahres 2019 wird auch gleich hier im Thread angegeben.
Bitte nur ein Spiel nennen.

Tabelle zum Gamezone-Goty 2019
Spiel - Punktestand (Anzahl der GZ-Member, die das Spiel nannten)

Platz 1:
Death Stranding - 35 Punkte (9)

Platz 2:

Days Gone - 16 Punkte (8 )

Platz 3:
Resident Evil 2 - 14 Punkte (6)

Platz 4:
A Plague Tale - 14 Punkte (5)

Platz 5:
Fire Emblem: Three Houses - 10 Punkte (2)

Platz 6:
Gears of war 5 - 8 Punkte (3)
Metro Exodus - 8 Punke (3)
Sekiro - 8 Punkte (3)

Platz 7:
Shenmue 3 - 6 Punkte (2)

Platz 8:
Disco Elysium - 5 Punkte (1)
Harveys neue Augen - 5 Punkte (1)
Judgement - 5 Punkte (1)
Rage 2 - 5 Punkte (1)
Remnant - From the ashes - 5 Punkte (1)
Tales of Vesperia Def. Edition - 5 Punkte (1)

Platz 9:
Call of Duty Modern Warfare - 4 Punke (2)

Platz 10:
MHW: Iceborn - 3 Punkte (2)

Platz 11:
Bloodstained - 2 Punkt (2)

Platz 12:
Anno 1800 - 2 Punkt (1)
Apex Legend - 2 Punkte (1)
Astral Chain - 1 Punkt (1)
Borderlands 3 - 2 Punkte (1)
Control - 1 Punkt (1)
Dirt Ralley 2.0 - 1 Punkt (1)
Indivisible - 2 Punkte (1)
Luigi's Manson 3 - 1 Punkt (1)
Star Wars: Jedi Fallen Order - 2 Punkte (1)
Super Mario Maker 2 - 1 Punkt (1)
The Surge 2 - 2 Punkte (1)
The Outer Worlds - 1 Punkt (1)





Tabelle zur Enttäuschung des Jahres 2019
Spiel (Anzahl der GZ-Member, die das Spiel nannten)

Sekiro (5)
Kingdom Hearts 3 (2)
Anthem (1)
Apex Legends (1)
Days Gone (1)
Devil May Cry 5 (1)
Far Cry: New Dawn (1)
Modern Warfare Multiplayer (1)
Pokemon Schwert / Schild (1)
Resident Evil 2 Remake (1)
WWE2K20 (1)



edit: Bitte auch bei der Enttäschung ein Spiel von 2019 nennen, wenn es in die Wertung miteinfließen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
1. Platz : Shenmue 3
2. Platz: Days Gone
3. Platz: -----------

Enttäuschung des Jahres:
Sekiro
und das, obwohl meine Erwartungen schon recht niedrig waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Da der Thread letztes Jahr so gut funktioniert hat (Auswertung, Übersicht, etc.) haue ich dieses Jahr wieder in die Tasten:

Platz 1: Harveys neue Augen
Platz 2: Metro Exodus
Platz 3: The Outer Worlds

Meine Enttäuschung des Jahres ist Far Cry: New Dawn.

In diesem Sinne: Frohe und besinnliche Weihnachten wünsche ich euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Hallo Marco A,

danke für das positve Feedback und deine Teilnahme.

Leider muss die Enttäuschung 2019 auch aus dem Jahr 2019 stammen, um gezählt zu werden.
Darkwood ist vong 2017.

Falls du die Enttäuschung tauschen möchtest, damit sie zählt, kannst du das gerne noch machen.

Habe den Eingangstext editiert. Entschuldige bitte die Umstände.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
1. Remnant-From the Ashes
2. Star Wars Jedi Fallen Order
3. Resident Evil 2

Enttäuschung:
Sekiro
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
1. Disco Elysium
2. Death Stranding
3. Days Gone

Enttäuschung des Jahres: Sekiro
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
516
A Plague tale
Anno 1800
Days gone

Enttäuschung des Jahres

Kingdom Hearts 3

Edit: habe Days Gone mit Metro Exodus getauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sushi321

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
1.510
Reaktionspunkte
0
Finde das ist eine prima Idee :)

1 Days Gone
2 Sekiro
3 Bloodtained

Nennenswert sind noch Surge 2, Fallen Order, RE 2und Code Vein :)

Entäuschungen gab es 2. Einmal Kingdom Hearts 3 und das andere Devil May Cry 5.
Ich entscheide mich für letzeres. Also DMC
 

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
2.896
Reaktionspunkte
1
Na dann will ich auch mal mitmachen.

1. Platz: Death Stranding (mit weitem Abstand)
2. Platz: Days Gone
3. Platz: A Plague Tale: Innocence

Sorry, Dirty, kein Shenmue 3; auch wenn es ein wahr gewordener Traum ist. Resident Evil 2 und Dragon Quest Builders 2 möchte ich ebenfalls noch als honorable Mentions erwähnen.

Enttäuschung des Jahres: WWE 2K20 (knapp vor The Outer Worlds)
 

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.672
Reaktionspunkte
134
Top Titel

1. Fire Emblem Three Houses
2. Death Stranding
3. Astral Chain

Games wie Sekiro, Pokémon, Shenmue III etc habe ich noch nicht (ausgiebig genug) gezockt, daher ist hier noch keine Wertung möglich.



Enttäuschung des Jahres
(Apex Legends)

Besitze es selbst nicht, habe es aber bei einem Kollegen angezockt. Ich weiß schon, warum ich solche Games gar nicht ab kann und stinkend langweilig finde.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Top Titel:

Platz 1: Sekiro
Platz 2: Call of Duty Modern Warfare
Platz 3: A Plague Tale

Days Gone und Death Stranding habe ich zu wenig gespielt, um sie in meine Topliste aufnehmen zu können. Resident Evil 2 und Star Wars Jedi Fallen Order habe ich ebenfalls nur kurz gespielt.

Enttäuschung des Jahres:
Pokemon Schwert / Schild

Sekiro ist für mich das mit Abstand beste Spiel des Jahres. Als Rollenspiel taugt es vielleicht nur bedingt etwas und auch der Wiederspielwert ist aufgrund der nicht vorhandenen Rollenspielelemente nicht gebeben. Dafür hat Sekiro das beste Schwertkampfsystem, was es im Videospielsektor gibt. Fast jeder Fight war eine harte Herausforderung und es hat unglaublich viel Spaß gemacht, sich mit der Spielmechanik und den Gegnern zu befassen.

Call of Duty Modern Warfare ist endlich wieder ein CoD geworden, das sich ganz bewusst an den alten Ablegern orientiert. Das ist auch gut so, denn noch ein Wallgejumpe, Spezialistenkram oder Sci-Fi CoD will keiner haben. Was man hier bekommt ist das klassische boots on the ground Gameplay mit einem tollen Gunplay. Der Singleplayer konnte überzeugen und gehört für mich zu den Top 3 Kampagnen der CoD Reihe. Der MP ist gewohnt umfangreich, zwar nicht perfekt, aber spaßíg.

A Plague Tale ist ein schönes. anspruchsloses Spiel, das mich aufgrund seiner Geschichte, der Musik und dem Mittelaltersetting in seinen Bann ziehen konnte.

Das Flopgame des Jahres ist für mich Pokemon Schwert / Schild. Technisch ist es eine aufgebohrte 3DS Grafik. Das Design einiger Pokemon ist grauenhaft. Das Game ist viel zu leicht (der Zielgruppe geschuldet) und die Musik ultranervig, genau wie die völlig belanglose Story.
Ich werde es zwar noch zu Ende spielen, weil es sich einfach abarbeiten lässt. Beim nächsten Ableger sollte Game Freak einiges an der verstaubten Formel ändern.
 
TE
TE
O

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Zwei kleine Funfakts bis hierher:
Das Game, welches bei der Computecwahl gewonnen hat, krebst bei einem Punkt rum.
Das Game, das die Gameawards als bestes Spiel gewonnen hat, führt die Enttäuschungsrangliste an.
 

Alexokrat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
1.211
Reaktionspunkte
0
Da ich weiterhin wirklich äußrst selten ganz aktuelle Titel zocke, muss ich die wenigen Titel nehmen, mit denen ich dieses Jahr zumindest mal kurz in Kontakt war und meinen Spaß hatte:

1. Resident Evil 2
2. Indivisible
3. Shenmue 3

Death Stranding habe ich leider noch gar nicht gespielt, weswegen es hier keinen Platz findet, hätte sonst sicher gute Chancen gehabt. Gleiches gilt für das toll aussehende Valfaris, was ich mir noch gönnen werde, sowie Frostpunk, was jetzt endlich für die PS4 erschienen ist (aber laut den Regeln eh nicht gezählt hätte)

Ne Enttäuschung aus dem aktuellen Spielejahr hatte ich nicht, habe aber auch wie gesagt zu wenig davon gezockt. Meine Enttäuschung stammt jedenfalls aus dem Vorjahr, Tetris Effect konnte mich leider nicht überzeugen.

Ansonsten haben aber eher ältere Titel mein Jahr dominiert. Im ersten Halbjahr waren das einige Pokémonspiele zunächst Gold und Blau und dann vor allem Platin, was ich richtig viel gespielt habe. Seit dem Sommer war dann mit Abstand mein meist gespieltes Spiel NBA 2k19. Darüber hinaus hatte ich auch noch ne Menge Spaß mit Spelunky auf der Vita und Parodius auf dem Super Nintendo.

Das Flopgame des Jahres ist für mich Pokemon Schwert / Schild. [...] Beim nächsten Ableger sollte Game Freak einiges an der verstaubten Formel ändern.

Da glaub ich nun nicht mehr dran, dass da noch was passieren wird in naher Zukunft. Der Schritt auf die Switch wäre dafür schließlich perfekt gewesen. Dabei müssten Sie ja nicht mal so super viel machen. Ein zweiter Schwierigkeitsgrad und mehr Optionen zur Anpassung des Spiels würden fürs erste ja schon genügen.


[...]
Das Game, welches bei der Computecwahl gewonnen hat, krebst bei einem Punkt rum.
[...]

Die wussten schon warum sie unsere Seite fallen lassen :D Immerhin lassen Sie uns noch im Forum unseren Wahnsinn verbreiten ;)
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Hallo Marco A,

danke für das positve Feedback und deine Teilnahme.

Leider muss die Enttäuschung 2019 auch aus dem Jahr 2019 stammen, um gezählt zu werden.
Darkwood ist vong 2017.

Falls du die Enttäuschung tauschen möchtest, damit sie zählt, kannst du das gerne noch machen.

Habe den Eingangstext editiert. Entschuldige bitte die Umstände.



Keine Entschuldigung nötig: Ich hätte auch selber darauf kommen können, dass auch die Enttäuschung aus diesem Jahr sein sollte; ich hatte schlicht das Release-Datum von Darkwood nicht im Kopf.

Ich editiere dann jetzt meinen Ursprungspost.
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
1. Metro Exodus: was für eine schöne Überraschung! Unbedingt spielen
2. Resident Evil 2 - „nur“ ein Remake, aber ein grandioses - SO sollten Remakes sein
3. Luigis Mansion 3 - für mich eine positive Überraschung!

Auch noch gut waren Death Stranding und Days Gone.

Enttäuschung leider wieder die Xbox ONE

Spielerische Enttäuschung: Kingdom Hearts 3 - ultra langweilig
 

Dixonaraa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.12.2018
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
1. Platz: A Plague Tale: Innocence
2. Platz: Days Gone
3. Platz: Death Stranding

Eine Enttäuschung hatte ich dieses Jahr eigentlich nicht.
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.036
Reaktionspunkte
339
1. Death Stranding
2. The Surge 2
3. Days Gone

Auch von Sekiro enttäuscht
 
Oben Unten