Commodore C64

SegataSanshiro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
Jetzt wollte ich mich doch auch mal zu meinem Lieblingscomputer zu Worte melden. Also mein erster Heimcomputer war natürlich auch der C 64, er lag Weihnachten ´86 unter dem Baum. Ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel!
Und natürlich gings sofort los mit den Giana Sisters, war auf der Suche nach den Marsianern mit Zak McKracken, hab 2 Joysticks mit diesem "Kaputt-Rüttler"- Spiel Decathlon geschrottet...hach ja, das waren echt super Zeiten damals..ich verstehe es nicht, dass Commodore in der Richtung, in die Sie mit dem C 64 gingen, nicht weitergemacht haben. (Gut, ich meine zu wissen, dass die Firma irgendwann bankrott ging, dann wiederkam, u.s.w.)
Aber auch ich besitze zum Glück den guten TREUEN brotkasten mit floppy, datasette, drucker und noch ne menge mehr (hab sogar noch ein FINAL CARTRDIGE, der Vorgänger der heutigen Action Replay-Module). Kennt einer von euch noch das Programm mit der Benutzeroberfläche, GEOS genannt?
damit waren Textbearbeitung, Zeichnen und noch vieles mehr möglich, fast wie bei Windows (würde ich jetz mal sagen).

hmm
meine top-games (ohne Reihenfolge)

Giana Sisters,
Maniac Mansion,
Zak McKracken,
alle Spiele der "GAMES"-Reihe,
The Last Ninja (KULTIG),
Space Taxi,
Impossible Mission,
Transformers,
Salamander(genialer shooter, noch genialere Musik),
Defender of the Crown (BOAH!), Pirates! ( Danke, Chris, für deine Passwörter),
Usagi Yojimbo,
Batman (war halt ne gute Umsetzung),
Armalyte,
Alien Syndrome,
Thunderblade (yo, SEGA halt),
Katakis,
They stole a Million,
Mafia (DAS war DAS Mafia-game!!!),
The Bard´s Tale 1-3...einfach genial
Ultima alle Teile..waren einfach super gemacht...ich sag nur LORD BRITISH
und die liste geht auch bei mir bald weiter, muss mal schauen was meine diskettenboxen noch so hergeben....
wer kennt denn noch das deutsche heft "´64er"? in dem heft gab es die ersten grossen komplettlösungen zu spielen, damals wurde sowas noch "LONGPLAY" genannt..oh mann, diese seiten wurden wie der heilige gral unter freunden und schulhofkollegen hin und hergetauscht/kopiert/abgezeichnet/abgeschrieben/u.s.w.
oh mann, wenn ich nur an die zeiten mit dem echt geilen c 64 denke....was hab ich mir die wochenendnächte um die ohren gezockt...
wenn einer noch kopien zu den lösungen hat oder braucht oder noch irgendwelche fachliteratur braucht, hab da noch einiges zuhause, wer will soll sich mal melden.
P.S.an die Admins: wie wäre es denn, wenn man den C 64 mit in die Spielelisten mit aufnimmt?
Load "$",8

Loading
Ready.

List

In diesem Sinne....ein echt geiler und genialer Thread
 

SegataSanshiro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
dabei fällt mir ein, man könnte doch (falls daran interesse besteht) einen basic-kurs (nur minimal) hier in dem thread anbieten?
ich weiss ja nicht, wer sich dafür interessieren würde, aber es gibt sicher ein paar leute, die auch mal was anderes machen wollen,als wie immer nur mit dem kleinen brotkasten zu spielen, denn mit basic als programmiersprache lässt sich selbst heute noch einiges auf den bildschirm zaubern.
kleine info: es gab in dem Comicheft "Fix & Foxi" mal einen Mini-Basic-Kurs, wovon ich noch einige Seiten zuhause habe. (zum glück schmeiss ich sowas nicht weg, *G*)des weiteren gibt es bestimmt noch einige findige programmierer, die auch noch einiges an demos,kurzen filmchen, oder einfache farbabfolgen geschrieben haben, und diese vielleicht mit der community teilen wollen?
also einfach mal reinschreiben
(wie war das doch gleich...?)

diese sachen zum beispiel könnte ich einscannen und hier reinposten. wie gesagt, falls daran interesse besteht.

wer erinnert sich noch daran,dass fischer-technik eine art computerarm für den c64 mit entsprechender software rausbrachte?schaut mal auf wikipedia.de rein, da stehts nochmal ausführlicher.
 
L

lordofhell

Guest
Hi,
Ich habe ein Problem. Habe mir ein c64 wieder gekauft und zuerst hat auch alles funktioniert. Betreibe ihn mit einem floppy, keine datasette. dann hat ein spiel nicht geladen und ich habe ihn neu gestartet. Seit dem kommt: PRESS RECORD & PLAY ON TAPE

Wieso?
ich kann nichts mehr eingeben.
Habe keine datasette sonst würde ich es ja ausprobieren.
kann mir jemand weiterhelfen.

BITTE!!!!
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Schreib mal genau, was Du machst.

Du schaltest ihn ein, was erscheint dann für ein Bildschirm?
Die normale Eingabeaufforderung?

Und die Floppy solltest Du danach erst einschalten.

Was gibst Du danach für Befehle ein?
 
L

lordofhell

Guest
Also ich schalte ihn ein und es kommt "PRESS RECORD & PLAY ON TAPE"!
Das ist mein problem.

Kann kein Befehl mehr eingeben oder sonst was.
das normale c 64 anfangs bild kommt nicht mehr.

in der anleitung steht das ich die 2 tasten auf der datasette drücken muss damit er wieder reagiert. aber hab ja keine???
schon komisch oder???
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Rams-Es, hast Du vor Erstellen des Posts zufällig den "Kentucky Fried Movie" geschaut? Samuel L. Bronkowitz presents "For a fistful of Yen"?:bigsmile:
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
lordofhell hat folgendes geschrieben:

Also ich schalte ihn ein und es kommt "PRESS RECORD & PLAY ON TAPE"!

Das ist mein problem.


Kann kein Befehl mehr eingeben oder sonst was.
...
Hast Du mal auf RUN STOP gedrückt? Oder RUN STOP/RESTORE gleichzeitig? Das könnte helfen... Alles richtig verkabelt? (das *mußte* ich fragen :D)
 

SegataSanshiro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
also wenn ich das richtig lese, kommt gleich nachdem du den c 64 einschaltest, der befehl "press play on tape", richtig?
dann könnte es sein dass du die "SHIFT-LOCK"-taste eingedrückt hast?
wenn ja schau mal auf der linken tastaturhälfte nach, da findest du diese taste. wenn die ein stück tiefer liegt als die anderen, drück einfach mal drauf, und die taste sollte wieder aus der vertiefung rausspringen.
 
L

lordofhell

Guest
Hm die Tasten hab ich schon gedrückt, verkabelt ist auch alles richtig und Shift-lock ist auch nicht gedrückt. Komisch ist ja jetzt das nur noch der blaue bildschirm kommt aber halt ohne den text der immer am anfang kommt und ohne cursor. kann also nichts eingeben. Die meldung "Press Record...." kommt nicht mehr.:((
 

SegataSanshiro

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
da bin ich mit meinem latein jetzt erstmal auch am ende, ich werde mich mal an meinen c 64 setzen und mal sehen, was du da für eine feherlmeldung hast.
ich kann mir nur vorstellen dass der c 64 den du da hast defekt ist, die tasten scheinen nicht mehr richtig zu funktionieren. ich würde dir empfehlen, den einfach mal aufzuschrauben (garantie gibts ja keine mehr)und dann mit einem anti-statiktuch die tasten von unten her mal säubern, oder zumindest mit einem TROCKENEN tuch säubern.
(ansonsten schreib mir mal ne privat-mail, ich hätte auch noch einen c64, falls du interessiert bist..;-)-gilt das jetzt als illegales angebot? wenn ja, sorry an die admins.aber es ist ja das commodore-forum, und ich will mich auch nicht in dem verkaufsforum bereichern, geschweige denn hier.)
also, wie gesagt ich schau mal bei mir nach, falls ich den fehler finde, und melde mich noch mal, und du kannst mir ja auch eine pn schicken, falls du interessiert bist.

zocke derzeit - splinter cell-chaos theory :xbox:
conker´s bad fur day - n64
 

remaxx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
Versuch mal den Rechner ohne angeklemmte Datasette einzuschalten!
Also : Den breiten hellgrauen Datasetten - Stecker hinten aus dem Brotkasten zu ziehen und dann noch mal neu starten....;)
Welche Farbe hat deine Datasette ?
Schwarz oder beige ?
Ansonsten findest du noch im Forum64 Hilfe !!!:bigsmile:

Gruss
 
Oben Unten