2017 - Spiele, Konsolen und eure Träume?!

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
33.240
Reaktionspunkte
181
Da der jährliche Thread ja mittlerweile eine Art Tradition ist (behaupte ich jetzt einfach mal), will ich hier wieder euren geistigen Durchfall für das kommende Jahr einfangen. Wie unser hochgeschätzter und viel begabter Old-Dirty schon angemerkt hat, es ist wieder Zeit!

Was ist auf eurem Radar? Was wird definitiv in eurer Sammlung landen und bei welchen Titel(n) seid ihr euch noch unsicher? Steht eventuell sogar die Neuanschaffung einer Konsole an (Pro, Switch, Scorpio)?

Ich mache wie immer den Anfang und zaubere mal etwas aus dem Hut:

! steht dabei für sicher und ? für nicht sicher (wow!)

Xbox One :xboxconekonsole:
Halo Wars 2 (!)
Mass Effect Andromeda (?)
Tomb Raider 2017 (?)

Playstation 4 Pro:psicon:
Mass Effect Andromeda (!)
Horizon Zero Dawn (!)
Final Fantasy XV (?)
Detroit (?)
God of war (?)

Tomb Raider 2017 (?)
Final Fantasy VII (?)

Nier Automata (?)


Ich habe Final Fantasy mit ins neue Jahr gezogen, weil ich grundsätzlich schon Interesse an dem Spiel habe, dieses Jahr wird es aber definitiv nichts mehr. Bei God of War bin ich mir eigentlich nur nicht sicher, weil ich nicht weiß, ob es wirklich 2017 erscheint. Ich bezweifle es.

Die Switch steht nicht auf meiner Liste, aber ich werde den Release genau verfolgen.
Eine Xbox One Scoprio will ich mir eigentlich schon anschaffen, wird aber eine Preisfrage.

Meine Damen und Herren, sie sehen, das sieht alles noch nach etwas wenig aus. Mehr Spiele fallen mir gerade nicht ein und ich glaube, gerade für die Xbox One, sind jetzt auch nicht viel mehr Spiele angekündigt. Mal abgesehen von Scalebound, aber das ist nicht mein Fall. Deshalb wird die E3 wohl sehr interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alter sack

Guest
Andromeda, Andromeda und nochmal Andromeda. :)
Und JannLee leider auf der falschen Konsole. :( ::)

Ansonsten heißt es, den berühmten Stapel abzuarbeiten :), und weiter warten auf eine Borderlands 3 Ankündigung.
 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
33.240
Reaktionspunkte
181
Ich will die schönste der Konsolenversionen spielen. :D

Könnte aber ein ähnlicher Kandidat wie Battlefield werden und zwangsläufig für beide Systeme bei mir landen. ^^
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
8.813
Reaktionspunkte
117
Final fantasy landet noch Day 1 bei mir. Egal ob Square es wieder mal verbockt ohne final fantasy würde ich heute wohl kaum Videospiele zocken, bzw ein typischer Fifa und cod Zocker sein.


Abgesehen davon steht erstmal ein 4k Fernseher an der Ordnung.

Vllt pimpe ich auch mein PC noch etwas auf.

Games habe ich kein plan, hab da nichts was großartig Vorfreude erzeugen könnte aufn Schirm.

Vllt wenn ein neues offline elder scrolls erscheint. Mass effect könnte cool werden, bin mir nach dragon age da aber nicht so sicher.

Ansonsten eventuell final fantasy 7 Remake oder wenn es endlich mal kommt star citizen
 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
33.240
Reaktionspunkte
181
Ja, Final Fantasy VII habe ich auch auf dem Schirm, aber ich glaube auch nicht so recht an einen Release 2017. Aber wäre natürlich cool. :)

Auf Cyerpunk von CD Projekt RED warte ich auch, aber da glaub ich eben auch nicht an 2017. ^^
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge
38.238
Reaktionspunkte
118
Bis jetzt nur:

- Horizon Zero Dawn
- God of War
- Mass Effect Andromeda
- Ni No Kuni 2
- Red Dead Redemption 2

Von From Software wird leider nichts kommen :( und konsolentechnisch interessiert mich nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JamesPond

Guest
Bei mir wird es folgendes werden:

- The Last Guardian (Day One, 2016) - PS4
- Gravity Rush 2 - PS4
- Eventuell PSVR
- Zelda: Breath of the Wild; entweder für Wii U oder aber für Switch
- und demgemäß eine Nintendo Switch, je nach Preis- und Spielsituation

Weiterhin auf dem Plan stehen diverse Games für 3DS, PS4 und PS3, je nachdem, ob man günstig was abgreifen kann.

Retromäßig versuche ich, noch ein paar alte Systeme zu ergattern, z.B. eine PSP, Lynx, N-Gage und Co. Bin gespannt, was ich bekommen kann :)
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
34.108
Reaktionspunkte
166
Xbox One

Halo Wars 2 (!)
Crackdown 3 (?)


Playstation 4 Pro

Horizon Zero Dawn (!)
Detroit (!)
God of war (!)
Nier Automata (?)
Yakuza Zero (?)
Resident Evil 7 (?)
Gravity Rush 2 (!)
Persona 5 (!)


PC

BATTLETECH (!)


Switch (?) Kommt auf die Spiele an :)


Ansonsten ist das Jahr bis Mai erstmal gut voll.
 
A

alter sack

Guest
Ich muss meinen obigen Post noch mal korrigieren.
"Falls" Tomb Raider 17` erscheinen sollte bin ich natürlich dabei. :)
Vampyr, Cyberpunk und Prey 2 könnte auch was für mich sein.

Einige ältere Vita Games stehen auch noch auf meiner Liste.

Ansonsten bin ich eh so der spontane Typ :D, wer weiß was so alles daher kommt.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.776
Reaktionspunkte
102
Website
www.mixcloud.com
Ich wünsche mir für 2017 keine neue Konsolen, weniger neue Games und keine neue Zusatz-Hardware.
Die Branche sollte mit dem Status Quo arbeiten und sich "gesund-schrumpfen".

In diesem Sinne: Vieles was uns die Gamingwelt in den letzte Jahren präsentiert hat, hätte man sich sparen, oder länger damit arbeiten lassen können / müssen.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.776
Reaktionspunkte
102
Website
www.mixcloud.com



Zum Beispiel die Xbox 360, die Playstation 3, die Playstation 4, die Xbox One; die ganzen Systeme hätte man viel länger leben lassen können... VR ist in meinen Augen bisher auch ein ziemlicher Witz (erinnert mich so ein wenig an die Anfangszeiten der Bewegungssteuerung)...

Auf mich wirkt die Branche seit ein paar Jahren wie eine riesige Kuh, die immer weiter gemolken wird. - Und die Gamer laufen blind hinterher weil das ja alles so "innovativ", "neu" und "ultimate" ist.

Wie geschrieben: Status Quo annehmen und mal wieder ZOCKEN, nicht nur konsumieren.
 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
33.240
Reaktionspunkte
181
Ich glaube, wenn sie zu PS2- und Xbox-Zeiten schon die Option gehabt hätten die Konsolen über einen längeren Zeitraum ebenso zu überarbeiten, wie es bei den von dir genannten der Fall war, hätten sie es getan.

Sicherlich hätte es den Geräten nicht geschadet, wenn sie etwas mehr Zeit gehabt hätten, um entwickelt zu werden, da hast du recht. Auf der anderen Seite gibt es aber die Möglichkeit, die Konsolen kontinuierlich zu überarbeiten bzw. mit Updates zu verbessern. So können zum Beispiel auch Features hinzugefügt werden auf die vorher nie im Leben jemand gekommen wäre. Man denke mal an das Dashboard der Launch 360 zurück. Ja, dem weinen heute noch viele hinterher, weil es so schön bunt war, aber es war, gerade wenn man viele Spiele hatte, einfach nicht praktikabel, weil total unübersichtlich.

Eigentlich ist VR ziemlich interessant und hat sich doch, im Vergleich zum ersten Aufkommen, stark weiterentwickelt. Ich finde es sogar ziemlich spannend die Entwicklung von VR so jetzt mitverfolgen zu können. Man möge sich nur vorstellen, was da in ein paar Jahren möglich sein wird. Bei der Playstation VR darf man nicht vergessen, dass es die simpelste Variante ist, die für den Spieler gemacht wurde. Ich habe schon einiges von der Hololens und der Vive gesehen, gelesen und auch gehört, was nochmal auf einem anderen Niveau stattfindet. Ich denke VR muss man die Gelegenheit geben sich in den nächsten Jahren nochmal weiterzuentwickeln, wie bei Spielen eben auch.

Das mit der riesigen Kuh kann ich schon eher nachvollziehen, aber will ich nicht unbedingt unterschreiben. Es wurden ja doch sehr viele Studios geschlossen in den letzten Jahren. Auch in Deutschland wurden kürzlich erst wieder einige Leute aus einem Studio entlassen. Gameforge war das. Gut, betrifft uns als Spieler in erster Linie weniger, weil die Mobile gemacht haben und nichts für Konsolen. Aber die Branche ist im Prinzip genauso im Wandel wie jede Andere. Oder hast du damit etwas anderes gemeint? :)

Wie sähe denn ein gesund schrumpfen bei dir aus? Ich glaube da würde für viele Menschen die soziale Lage ziemlich heftig kippen, ob das erstrebenswert ist, ich weiß ja nicht. ^^

Xbox 360 und Playstation 3 haben doch sowieso schon länger gelebt als ihre Vorgängergeneration. Der Hauptlebenszyklus der Konsolen dauerte 8 Jahre und zumindest 2014 und 2015 wurden die Konsolen noch relativ unterstützt. Man schaue sich auf der 360 zum Beispiel mal den Release vom ersten Titanfall an, das in den Tests auf der 360 teilweise sogar besser wegkam. Oder Rise of the Tomb Raider, welches zwar grafisch abgespeckt war, inhaltlich aber alles auf die Waage brachte. Nach 8 Jahren war die Hardware zu veraltet, um als Hauptmedium noch tragbar zu sein. Die Lücke zum PC wäre zu groß geworden und die Entwickler haben natürlich auch Ideen und Vorstellungen, für die sie irgendwann mehr Leistung brauchen. Es ist ja auch nicht unbedingt erstrebenswert die Entwickler auf Dauer auszubremsen oder einzuschränken.

Deinen Unmut bei PS4 und Xbox One kann ich dafür sehr gut verstehen, ich war da am Anfang auch sehr skeptisch, aber ich finde die schnellere Entwicklung nicht zwingend negativ, sondern sehe sogar eine potentielle Bereicherung darin. Kommt nun halt drauf an, was letztendlich daraus gemacht wird. Aber unterm Strich ist die höhere Flexibilität für den Spieler doch begrüßenswert. :) Das ist ähnlich wie im Berufsleben, es wird Zeit sich von den alten, festen Strukturen zu verabschieden und auch hier für mehr Flexibilität zu sorgen, zum Beispiel bei der Arbeitszeiteinteilung. Das wird aber zu Off-Topic. :D

Ich schließe mich noch an bei sacks Aussage und baue ein neues Tomb Raider mit ein, falls es denn 2017 kommen sollte. ^^
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
10.788
Reaktionspunkte
129
2017 wird hoffentlich wieder ein tolles Spielejahr. Auch persönlcih erhoffe ich mir einige Veränderungen in meinem Leben.

Playstation 4 Pro
- Red Dead Redemption 2
- Final Fantasy XII Remaster
- Yakuza 0 und 6
- God of War
- Days Gone
- Horizon Zero Dawn
- Call of Duty 2017
- Nier Automata
- FF 7 Remake

Xbox Scorpio
Mal sehen, welche Spiele MS für das Gerät ankündigen wird. Mein Interesse ist auf jeden Fall da.

Nintendo Switch
Ich bin schon sehr gespannt auf Nintendos neue Konsole, ob ich sie mir holen werde, muss ich noch abwarten.

PC
Anfang nächsten Jahres soll die GTX 1080ti vorgestellt werden. Dann steht auch ein Upgrade für meinen Rechenknecht an. Evtl. rüste ich auch noch beim Arbeitsspeicher nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.293
Reaktionspunkte
187
PlayStation 4:

Crash Bandicoot Remake Collection (2017?)
Days Gone (2017?)
Detroit Become Human (2017?)
Final Fantasy VII Remake (2017?)
God of War (2017?)
Gran Turismo Sports
Hellblade (2017?)
Horizon Zero Dawn
Kingdom Hearts 3
Mass Effect Andromeda
Nier Automata
Ni No Kuni 2 (2017?)
Nioh
Persona 5
Red Dead Redemption 2
Resident Evil 7
Spider-Man (2017?)
Vampyr
Wild (2017?)
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
28.310
Reaktionspunkte
345
Resi7 PS VR :mosh::ps4:
Nioh :ps4:
Yakuza 0 :ps4:
Persona 4 :ps4:
Kondom Come :ps4:
Vampir :ps4:
SHENMUE 3 :ps4::windows:
Scalebound:windows:
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
2017 werden erstmal die Spiele von 2016 nachgeholt :D, ansonsten gehe ich das ganz entspannt an.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.474
Reaktionspunkte
3
Für 2017 hab ich nur recht wenige Must haves.

Rainbow Six Siege 2 im Dezember (!)
Project Cars 2 (!)
Forza 7 (!)

Dann in jedem Fall die Xbox Scorpio. Nach 3 Jahren im Forum mit der geringsten Auflösung, wird es endlich wieder Zeit der PlayStation Gemeinde bei jedem Spiel unter die Nase zu reiben wieviel schöner die Xbox Version ist. Selbst wenn kein Unterschied zu sehen ist, versteht sich. :D

Ansonsten werde ich wohl mein Racerequipment weiter aufrüsten und hoffe das MS sich hier dem PC auch immer weiter nährt, so dass ich bei der Scorpio 3 Monitore anschließen kann, eine hydraulik und einen echten earthshaker. Ansonsten hat Thrustmaster ein neues Highend Lenkrad angekündigt, leider erstmal nur für den PC. Ich hoffe das das auch noch One kompatibel gemacht wird. Da das schon allein ein mittlerer 4 Stelliger Betrag ist, werde ich auch meinen Gaming Fokus weiter auf Sim Racer richten, ein paar Singleplayer Games mitnehmen die ich gerade interessant finde und den einen oder anderen Koop Shooter mit meinen Freunden genießen. Das war's.
 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
33.240
Reaktionspunkte
181
Ich glaube ja nicht an ein Siege 2 im Dezember, wenn sie ne komplett neue Season fürs kommende Jahr angekündigt haben.

Würde mich nicht überraschen, wenn Sony auf der E3 die PS4 Super Pro oder PS5 ankündigt. :D
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
34.108
Reaktionspunkte
166
2017 mit ner SuperPro halte ich für unwahrscheinlich.
Man wird daran arbeiten, aber erstmal sehen wie die Scorpio performt.
Wenn native 4k doch mehr Rechenaufwand bedeuten und am Ende die Scorpio das in nativ 4k darstellt was die Pro in 1440 checkerboard 4k kann, aber dafür 100-250€ teurer ist, wird Sony sich noch etwas Zeit lassen für eine PS5.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
28.310
Reaktionspunkte
345
Ich warte ab, die Skorpion vor dem Release zu loben.
Die PS3 war stärker als die 360; gesehen hat man das an vielleicht 4 Spielen.
An 100 Spielen hat man gesehen, dass die 360 besser ist als die PS3.

Die Xbox war auch fast 3,5x so stark wie die PS2.
Den Faktor hat man bei den Spielen nie gesehen.

Ich rechne mit ganz schwachen Skorpionverkäufen, da die Konsole bestimmt eine Preisdifferenz von 100-150€ zur preisgesenkten PS4 Pro haben wird.
Naja, es werden schlechte Ports kommen und die Xbots werden wie gewohnt das tun, was sie am besten können: Weinen, Winseln und das xte Forza zocken.
 
I

IceX2

Guest
Ich zocke lieber das xte Forza als Jahre auf ein GT zu warten :-D

Ansonsten habe ich bis jetzt auch noch keine Spiele aufm Schirm für nächstes Jahr.
Halo Wars 2 und Scalebound werde ich mir mal anschauen.
Bin momentan aber auch voll ausgelastet. Selbst Battlefield muss wegen Gears noch etwas warten :-D
 

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.565
Reaktionspunkte
42
Für 2017 habe ich momentan folgende MustHaves:

Hardware
Nintendo Switch

Software
The Legend of Zelda Breath of the Wild
Mario Switch
Persona 5
Yakuza 0 (und hoffentlich 6)
Resident Evil 7 (alleine wegen VR <3 )

Da werden sicher noch viele, weitere Games dazu kommen. Hoffentlich wird es guten Nachschub für VR geben.
Ansonsten werde ich auch 2017 weiter in Retro investieren, wahrscheinlich sogar den Großteil der Ausgaben.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
28.310
Reaktionspunkte
345
Ansonsten werde ich auch 2017 weiter in Retro investieren, wahrscheinlich sogar den Großteil der Ausgaben.
Hast doch Snitch in deinen Aufzählungen schon drin.
Hast du mitbekommen, Persona wurde auf April verschoben :D
Jetzt bleibt mehr Zeit für Nioh.
 

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.565
Reaktionspunkte
42
Hast doch Snitch in deinen Aufzählungen schon drin.
Hast du mitbekommen, Persona wurde auf April verschoben :D
Jetzt bleibt mehr Zeit für Nioh.

Bezüglich der Switch bin ich recht optimistisch, dass ich wieder begeistert sein werde, ähnlich wie bei der Wii U.
Die Mischung aus Konsole und Handheld finde ich sehr gut, jetzt muss nur noch die Software passen. :)

Das mit der Persona-Verschiebung ist schon ärgerlich, aber für mich zu verkraften.
Bis dahin werde ich mich mit FF XV beschäftigen (auch, wenn es sehr wahrscheinlich kein gleichwertiger Ersatz sein wird), außerdem wird mein Stapel der Schande immer größer. :D

Ich sehe es schon kommen -> ich werde auch nächstes Jahr kaum hinterher kommen.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Erstmal Resi 7 und schauen was Sony auf der expierence präsentiert
 
Oben Unten