"Gefällt mir"-Übersicht10898Gefällt mir
  1. #74331
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    10.252
    Zitat Zitat von Psychotoe2008 Beitrag anzeigen
    Moin. Koffer packen und ab geht's. Schöne Restwoche.
    Ich bin erstmal raus.
    Viel Spaß

    Xbox Series X, PS5 und Nintendo Switch



  2. #74332
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    27.316
    Mit Ironie hat man meine "Späße" gemeint.

    Da wollt ein Schüler/in (Mittelstufe) nicht lesen und ich bin dann zu ihm hingegangen
    und hab gesagt:
    "Alter, soll ich deine Mama kommen lasssen,
    damit sie dir vorliest?!"
    Das hat nicht gesessen.
    Dann hab ich auf Babysprache geschaltet und gesagt:
    "Komm her! Ich les' es dir vor, wenn du das nicht schaffst."

    Also in der Situation war es auf jeden Fall richtig, dass ich
    ihn aktiviert hab, aber das Mittel wohl unangebracht.
    Wutill gefällt dieser Beitrag.
    Manchmal möcht
    ich mir den Kopf weg schießen,
    nur noch tot in meiner Kotze liegen.

  3. #74333
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    32.349
    Ich würde mir ja gerne mal ein paar Unterrichtsstunden von dir geben. ^^
    echodeck gefällt dieser Beitrag.
    Spiele gerade: viel zu viel auf und

  4. #74334
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Notfalls einfach tiefschwarzer Humor

  5. #74335
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jayjay1989
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Ort
    Im Zentrum der Macht
    Beiträge
    8.109
    Ich hab früher in ähnlicher Weise mit dem einen oder anderen Lehrer gesprochen. Das war auch nicht richtig offenbar.

    Wir sollten beispielsweise in Deutsch etwa 20 Gedichte pro Halbjahr analysieren. Das konnten einige ganz gut. Allerdings verkommt und verkam der eigentliche Sinn des Deutsch-Unterrichts immer mehr: Die Leute können kein Deutsch mehr. Grammatik geht dahin, Rechdschraibunk sowieso und Zeichensetzung wird überbewertet. Ich habe damals aktiv gegen diesen Trend rebelliert und z.B. in einer Klassenarbeit diverse Verben konjugiert, statt ein Gedicht zu analysieren...bei dem jeder schreiben kann, was er will...den Verfasser kann man nun nicht mehr fragen, was er mit dem Schüttelreim in Strophe 3, Vers 4 für einen romantischen Ausblick auf die zukünftige Gefühlssage von Lieschen Müller geben will. Ich bekam darauhin von meinem Lehrer (der war auch mein Mathelehrer und wusste, was ich eigentlich so kann) den Satz unter die Arbeit geschrieben:

    Jens, mit dieser Arbeitseinstellung kommst du nie an dein Ziel. Selbst XY (Name eines Mitschülers) analysiert Gedichte besser als du.

    Ich schrieb dann drunter: Das ist okay, dafür kann ich meinen Antrag auf Arbeitslosengeld fehlerfrei schreiben.

    Das verursachte einen riesen Wirbel und veranlasste eine Schulkonferenz. Mir wurde daraufhin nur ein spezieller Humor und eine stringente Sicht der Dinge attestiert^^

    Und jetzt hab ich Feierabend.
    JannLee, echodeck, schwarzweisz und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  6. #74336
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von echodeck
    Mitglied seit
    12.10.2006
    Beiträge
    11.682
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Mit Ironie hat man meine "Späße" gemeint.

    Da wollt ein Schüler/in (Mittelstufe) nicht lesen und ich bin dann zu ihm hingegangen
    und hab gesagt:
    "Alter, soll ich deine Mama kommen lasssen,
    damit sie dir vorliest?!"
    Das hat nicht gesessen.
    Dann hab ich auf Babysprache geschaltet und gesagt:
    "Komm her! Ich les' es dir vor, wenn du das nicht schaffst."

    Also in der Situation war es auf jeden Fall richtig, dass ich
    ihn aktiviert hab, aber das Mittel wohl unangebracht.
    Du solltest echt besser promovier / habilitieren ...

  7. #74337
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wutill
    Mitglied seit
    18.12.2012
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    12.975
    Ha ha ha ha... Den Spruch mit der Mutter finde ich aber super!
    All I need is 1 brick!

  8. #74338
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schwarzweisz
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Beiträge
    3.121
    Dieser Trend geht mittlerweile aber schon auf die Fremdsprachen über - wichtig ist doch in erster Linie, dass ein Schüler analysieren und interpretieren kann.

    Mal davon ab, dass der entsprechende Lehrer Interpretiertes nicht bewerten kann, weil zu viele Faktoren mit einwirken.

    In diesem Sinne: Morgen.

  9. #74339
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von echodeck
    Mitglied seit
    12.10.2006
    Beiträge
    11.682
    Guten Morgen, zum Glück muss ich nicht mehr zu Schule, ich musste im Abi in Mathe in die mündliche und daran hing alles, das Jahr zuvor durfte ich nicht zum Abitur weil ich zuviele Fehltage/stunden hatte, da war dann einer von Minsterium, die Rektorin und meine Mathelehrerin und mich haben sie als letztes Aufgerufen rein zukommen, als ich rein kam um mir meine Note abzuholen fing die Rektorin an Sie sind sinken faules Schwein und bewegen sich nur wenn es brennt aber ich denke wenn sie ein wenig kordinierter werden und früher aufstehen können sie es weit bringen sie haben 1,5 erreicht und damit die schriftlich ausgleichen können und dann haben die mich ausgelacht weil ich wohl ziemlich bedröppelt aussah !
    Wutill gefällt dieser Beitrag.

  10. #74340
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    32.349
    Guten Morgen! Ich bin so müde heut... Ein toter ist lebendiger. -.-
    Spiele gerade: viel zu viel auf und

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •