Wii-Enttäuschung

Gamer2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
10.303
Reaktionspunkte
82
Bin ganz ehrlich, bin mittlerweile von der Wii-Konsole/Spiele enttäuscht.
Kein einizges Game , ausser Zelda , konnte mich überzeugen. Auch die vielen verschiedenen Spiele-Reviews bezeugen dies.
Optisch sind viele Games wirklich eine Katastrophe bzw. auf dem Gamecube-Niveau.Ok, vielleicht kann die Konsole selber ja garnichtmal was dafür jedoch nur mit einer grandiose Steuerung ist es auch nicht automatisch gemacht.Viele werden jetzt sagen , die Grafik ist doch nicht so wichtig.
Das Auge isst üblicherweise mit und wenn man mal die Bewertungen anschaut, stellen wir fest, dass man den optischen Glanz in vielen Wii-Games vermissen tut. Ich spreche hier jetzt nicht von hochauflösende Grafik a la XBox360 oder PS 3 bzw. ich ziehe hier keine vergleiche.
Aber trotzdem erwartet man zumindest etwas an bessere Optik wie als bei der Vorgänger-Konsole "Gamecube".

Aber trotzdem denke ich wird die Wii-Konsole ihren Platz einnehmen , hinter der XBox360 und vor der PS 3 :bigsmile:

:mosh:
 

Soulreaver24

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2002
Beiträge
1.710
Reaktionspunkte
0
Kann Dir da nur zustimmen, ich hab meinen "Review-Wii" wieder zurückgeschickt und meinen selbst abbestellt, bin ebenso vom Wii sehr sehr enttäuscht :blackeye:

Die Launchgames haben bisher alle fast nur schlechte Bewertungen abgesahnt und ich kann mit der angeblich innovativen Steuerung absolut nichts anfangen. Nicht das ich fanatischer XBOX Fan oder so bin, aber der Wii-Mote ist nicht mein Ding, genau wie die Konsole selbst :((
 

vampy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
3.559
Reaktionspunkte
0
daher hab ich mir auch zelda für den cube geholt :P
aber ich bin auch ehrlich dieses rumgefuchtel is nix für oldschooler wie mich - ich brauchn richtiges pad - dennoch finde ich die idee des wii wirklich toll - nur leider nichts für mich und ein bisschen stärkeres gfxupdate hätte der wii schon verdient gehabt. aber immerhin haben wir ja gelernt das nintendo mit der kiste 90$ gewinn macht - und nicht wie sony total draufzahlt...
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
Enttäuschend ist meiner Meinung nach nur die technische Leistung, welche die Entwickler aus der Konsole holen.

Aber ich muss auch sagen, dass vor allem Red Steel grafisch als auch spielerisch sehr unterschätzt wird. Es ist ein sehr guter Titel, der die schlechten Wertungen mancher Tester meiner Meinung nach nicht verdient hat. Nun gut, zu Monkey Ball kann ich erst in ein paar Tagen was dazu sagen :bigsmile:. Aber ich denke, dass dieses Spiel auch wieder denselben Spielspaß wie bei den Vorhängern herüber bringen kann.

Es ist wie auf dem Nintendo DS oder der Xbox 360. Zu Beginn hat man nunmal nicht so viele Kracher. Auf dem Nintendo DS musste ich sogar fast ein Jahr warten, bis ich persönlich sagen konnte "Ja, für mich gibt es nun wirklich viele Hits". Aber auch auf der 360 kann ich noch nicht von mir behaupten, dass ich in Spielspaßperlen baden kann. Das dauert numal. Aber ich kann die Enttäuschung bezüglich der Technik voll und ganz nachvollziehen, auch ich denke mir oft, dass es sehr ernüchternd ist, was der Wii uns präsentiert. Aber es sollte auch der Spielspaß stärker im Vordergrund stehen und wem Zelda gefällt, der hat doch eh erst mal für die nächste Zeit ausgesorgt.
 

vampy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
3.559
Reaktionspunkte
0
naja zelda kann man aber auch für den cube haben - da stellt sich halt schon die frage ob man son wii braucht, aber ich geb dir recht mit dem ds beispiel.
 

flex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.03.2006
Beiträge
106
Reaktionspunkte
0
Ich bin noch am überlegen, ob ich mir das wii hole. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich mit wii sports(tennis, golf, bowling)so viel Spaß wie noch lange nicht mehr. Es war einfach relaxt und spaßig mit meinen 3 Kumpels zu golfen und nebenher ein Bierchen zu trinken.

Zelda hab ich mir jetzt aber trotzdem für Gamecube bestellt. Ich hab einfach angst, daß mich die Steuerung nach einer Weile nervt. Ich will dieses Action Adventure genießen und mich dabei entspannen, nicht rumfuchteln wie ein verrückter.

Ich bin sehr geschockt, wegen den negativen Kritiken..offensichtlich beherrscht nur nintendo selber, gute Spiele für´s wii herzustellen:-(

Ich bin hin und her gerissen.

Ist denn ein richtiges Tennis oder Golfspiel angekündigt ? Das wäre für mich ein Argument.
 

giles

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2001
Beiträge
1.193
Reaktionspunkte
0
Mich hat der Wii überzeugt. Gut von der Graphik
habe ich mir nicht viel erwartet und für Optik habe
ich meine 360 mit GoW. Auch ist das Startlineup
jetzt nicht der Brecher, aber allein mit Zelda
wäre ich glücklich geworden.

Wii Sports finde ich aber wirklich extrem cool.
Kein Spiel, was ich jetzt 5 std. am Stück spielen würde,
aber für den Fun zwischendurch und vor allem mit anderen
Leuten ist es einfach genial, weil wirklich genial einfache
Steuerung. (Wer da nur fuchtelt verliert!)

Für mich gewinnt auch Zelda von der Steuerung und
dieses Spiel würde ich jetzt nicht mehr mit Pad spielen
wollen. Ich kann auch nicht so ganz verstehen, warum alle
vom rumfuchteln reden, ich habe bei Zelda oder Wii Sports
zu keiner Zeit den Eindruck fuchtelige Fuchtelungen machen
zu müssen.

Ich bin zum einen froh darüber für herkömmliche Games eine
360 zu haben, aber den Wii möchte ich jetzt (nach gut einer Woche
Spielzeit) auch nicht mehr hergeben!

(sorry gehört jetzt nicht zu diesem Thema, aber Zelda ist sooooo geil!
Ich zocke jetzt seit 20 std. und es ist einfach nur genial! Leute kaufen,
egal für cube oder wii!)
 

Pyramidhead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
2.525
Reaktionspunkte
0
wow, ich bin etwas geschockt... ich meine, ich habe den Wii auch noch nicht und genau in diesem Moment macht sich jemand für mich auf den Weg um mir eine 360 zu besorgen, aber wenn das Ding in Grün rauskommt, dann bin ich dabei, besonders für 200€! (wenn es so werden sollte)

Dann füttere ich das Ding mit allem was ich aufgrund meines verkauften Cubes nicht mehr zocken konnte und Zelda muss dann auch sein (sorry, aber ich finde die GRaphik geil), obwohl ich gar kein Zelda fan bin *g*

Dennoch, im Moment steige ich in die leistungsfähigeren Next-Gen-Gebiete ein, weil ich mich da zukunftsmäßig gesehen sicherer fühle...


ich will nichts sagen, aber die wii hat für mich den Status einer 2. Next-Gen-Konsole

wenn ich schon eine andere Next-Gen habe, dann kann ich mir auch getrost die Wii zulegen, aber nur Wii... ich glaube da hätte ich ein seltsames Gefühl... aber das ist meine persönliche Meinung
 
C

Cap10

Guest
Kann Eure Enttäuschung nachvollziehen, geht mir ähnlich, wenn ich die meist schlechten Wertungen der Dritthersteller-Spiele lese.

Nur ist das leider kein Nintendo-Phänomen, sondern ein allgemeines zum Launch einer neuen Konsole. Schaut Euch mal die Bewertungen der PS3-Spiele an. Die sind keinen Deut besser wie die für die Wii-Spiele. Und die fangen das noch nicht mal mit dem Gameplay auf. Es gibt ein paar Spiele, die einigermaßen umgesetzt wurden, der Rest sind Gurken.

Für die Wii ist derzeit nur Zelda hervorzuheben, nebenher für den Fun-Faktor mit Freunden noch Wii Sports und mit Abstrichen Wii Play. Demnächst erscheint Wario, das auch hohe Wertungen bekommt.

Von den Drittherstellern vor allem Ubisoft, kann man nur hoffen, dass die mächtig an der Quali schrauben und sich nicht nur auf das Gameplay verlassen.

Außer Red Steel, Rayman, CoD3 und Monkeyball ist bisher nichts akzeptables dabei. Bei den Shootern empfiehlt es sich ein eigenes Bild zu machen, da sich einige Tester anscheinend schwer tun, sich mit der Steuerung anzufreunden.

Die Spiele von den Drittherstellern werden mit der Zeit sicher besser wie auf jeder anderen Konsole auch. Geduld heißt mal wieder das Zauberwort.
 

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Nicht jeder ist ein Nintendo-Mensch. Ich kenne viele Zocker die mit dem neuen Nintendo Konzept nichts anfangen können. aber ich kenne genausoviele nicht Zocker die von dem neuen Konzept mehr als begeistert sind und jetzt etwas tun an was sie voher nicht mal gedacht hätten: Videospiele spielen und das mit Begeisterung.
Das bei so einer Erschliessung neuer Zielgruppen mancher Hardcore-Zocker auf der Strecke bleibt ist klar, ich persönlich fühle mich durch den hellen, freundlichen Wii und all seine kleinen aber feinen Funktionen in die goldenen Kindertage zurückversetzt. Und ich fühle mich nach 5 stunden Wii zocken mit viel Bewegung und Spass einfach besser als nach 5 Stunden mit dem Arsch auf dem Sofa vor GoW oder Splinter Cell: DA. Natürlich muss XBL, HD und etwas geballere von Zeit zu Zeit sein, aber ein Tennisdoppel mit nem Kollegen im Wohnzimmer ist das beste, hab mit nem freund 8 Stunden lang Wii Play, Sports und Red steel gezockt und wir ware kaputt aber glücklich und frisch!:bigsmile:
 

Tristaniel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Ich selbst bin ein sehr offener Spieler. Seinen Lauf nahm alles mit dem Atari 2600. Dann kam der Gameboy, der SNES, der N64, die PS (sogar 2x), Dreamcast, PS2, XboX, GBA, DS, PSP und DS Lite. Außerdem bin ich noch PC Spieler und das auch all die Jahre durch. Am Launchtag kauften sich meine Freundin und ich die Wii und nächste Woche kommt die 360. Ich betrachte das ganze daher recht objektiv.

Wii ist eine Konsole, die ein interessantes Konzept bietet, das in vielen Fällen funktioniert. Wii ist die ultimative Konsole, wenn es um Party Spaß geht, das steht außer Frage. Technisch sollte sie vor allem in grafischer Hinsicht zumindest die XboX 1 leicht überflügeln können, sofern die Steuerung nicht zu viel Leistung frisst. Mehr ist aber nicht zu erwarten. Und somit ist Wii für jeden Spieler, der Wert auf aktuelle Grafik legt, eine klare Enttäuschung. Red Steel sieht zum Teil sehr nett aus, wirklich. Und es lässt auch hoffen, dass in Zukunft noch so manches Spiel kommt, dass für einen Aha-Effekt sorgt.

Mein Rat ist daher: Wer eine technisch hochwertige Konsole sucht, hauptsächlich alleine oder auch mal online spielt, der sollte zur 360 greifen oder auf die PS3 warten. Wer jedoch entweder schon eine 360 sein Eigen nennt und eine 2. Knsole sucht, oder aber Gelegenheitsspieler ist oder einfach nur Spaß beim Spielen haben möchte und sich lieber von PC Grafik überzeugen lässt, kann bedenkenlos zur Wii greifen.
Wii enttäuscht nur dann, wenn man die Konsole auf eine Ebene mit der 360 stellen möchte. Damit wird man dem Konzept der Konsole aber nicht gerecht.
Bedenkt einfach, dass es sich im Augenblick noch um Spiele der 1. Generation handelt. Gebt Wii noch ein Jahr und zieht dann euer Fazit.
Spaß macht Wii auf jeden Fall. Wii Sports, Wii Play und Rayman sind Spiele, die zu zweit unglaublich viel Spaß bringen und die Grafik vergessen lassen.
Zelda ist fantastisch und lässt sich angenehm steuern. Und Red Steel ist eine interesante Demonstration dessen, was noch kommen mag - und bietet wirklich schöne Musik.

Ich bin von Wii nicht enttäuscht.
 

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
Hm .. ich weiß nicht, ob enttäuscht das richtige Wort ist .. ich find es irgendwie fast schon tragisch, dass Nintendo mit seinen eigenen Titel (Sports / Play) auf beinahe schon fantastische Weise zeigt, wie gut die Technik, vor allem die Controller-Einheiten, funktionieren. Hingegen Dritthersteller die Technik scheinbar nur schwer in den Griff bekommen .. und das obwohl sie auch einiges an Zeit hatten.

Persönlich find ich es zwar toll, dass ich eine Konsole mehr zu Hause stehen haben .. spielerisch allerdings macht mir bisher nur die Wii Sports Kiste wirklich Spaß. Zelda haben wir zwar auch, aber noch keine hinreichende Zeit, um sich da wirklich reinzufuchsen - also kann man nichts drüber sagen. Ansonsten ein hübsches Gerät, dass sich gut im Regal macht .. und jetzt heißt es warten auf Spiele, welche mit der Technik gut klar kommen und Überzeugungskraft mitbringen.
 

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Enttäuscht bin ich zwar nicht aber sonderlich begeistert auch nicht. Klar, Wii Sports macht spaß, Wii Play hingegen ist doch ein Witz und keine 10€ wert, aber die Spiele nutzen die Steuerung nichtmal im Ansatz vernünftig aus, zumindest zu 90%. Mich ärgert es halt, dass ich ständig das Gefühl habe, dass es mit Gamepad besser funzen würde.

Von der grafischen Leistung bin ich aber schon etwas schockiert. Da muss sich einfach was tun, vor allem bei den 3rd Partys.
 

sinfortuna

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2004
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
0
DataBase hat folgendes geschrieben:

Enttäuscht bin ich zwar nicht aber sonderlich begeistert auch nicht. Klar, Wii Sports macht spaß, Wii Play hingegen ist doch ein Witz und keine 10€ wert, aber die Spiele nutzen die Steuerung nichtmal im Ansatz vernünftig aus, zumindest zu 90%. Mich ärgert es halt, dass ich ständig das Gefühl habe, dass es mit Gamepad besser funzen würde.


Von der grafischen Leistung bin ich aber schon etwas schockiert. Da muss sich einfach was tun, vor allem bei den 3rd Partys.



Das ist fürwahr ein böses Foul. :((
 

Tristaniel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Es ist zwar ganz leicht OT, aber:
Wii Play erhält man zusammen mit der Wiimote für einen Aufpreis von 10 Euro im Vergleich zur stand alone Wiimote.
Für die 10 Euro erhält man - wie viel? 8? - Minispiele.
Das ist doch zunächstmal gar nicht so enttäuschend. Sicher, von Billard mal abgesehen, taugt höchstens das Panzerspiel als Multiplayer Spaßbringer. Aber das sind dennoch 2 Spiele, die auch länger Spaß machen. Und gerade Billard macht von der Steuerung doch recht guten Gebrauch.
Meiner Meinung nach ist der Preis daher gerechtfertigt.

Hier mal die Gründe, weshalb ich NICHT enttäuscht bin:
Der Preis von 249 Euro ist derzeit ohne Konkurenz und leicht erschwinglich.
Wii bietet spaßige Features wie den Mii Kanal. Außerdem gibt es nette, wenn auch nicht unbedingt sinnvolle, Dreingaben wie den Fotokanal. Da Nintendeo mit der Zeit weitere Kanäle bringen möchte, sehe ich das mal als erfreulich an.
Im Preis inbegriffen ist Wii Play, das gerade mit weiteren Mitspielern zur Höchstform aufläuft. Wer kümmert sich schon um die Grafik, wenn er den Ball beim Baseball treffen möchte?
Wii ist abwärtskompatibel, ein wichtiges Feature!
Das Steuerungskonzept ist innovativ, daran gibt es nichts zu rütteln.
Wenn ich nun von den Spielen (Zelda mal ausgenommen), die es zum Start noch zu kaufen gab absehe, gibt es keinen Grund, enttäuscht zu sein.
Enttäuscht bin ich höchstens von der Fehlplanung Nintendos. Nicht genug Konsolen, kaum Zubehör und selbst heute noch kein RGB Kabel. DAS mag enttäuschend sein, jedoch spielt das in vier Monaten auch keine Rolle mehr.
Nehmt erstmal nur die Konsole mit Wii Sports und sagt mir ehrlich, gibt dieser Preis Anlass, enttäuscht zu sein?
Lasst uns in einem Jahr nochmal darüber nachdenken, ob wir enttäuscht sind.
Gebt den Entwicklern die Chance, Spiele zu entwickeln, die Spaß machen und dabei auch noch gut aussehen. Ich bin sicher, dass dem so sein wird.
Wii macht Spaß. Für mich verhält sich Wii zur 360 wie der DS zur PSP.
2 unterschiedliche Konzepte, die jeweils Spaß bringen.
Und mal nebenbei: Ich habe mit meinem DS weit mehr Spaß als mit meiner PSP.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
Tristaniel hat folgendes geschrieben:


Wii macht Spaß. Für mich verhält sich Wii zur 360 wie der DS zur PSP.
2 unterschiedliche Konzepte, die jeweils Spaß bringen.
Und mal nebenbei: Ich habe mit meinem DS weit mehr Spaß als mit meiner PSP.

Jo und 99% der Leute hier im Forum haben weit mehr Spass mit ihrer xbox360 als mit der Wii. Und 99% der Leute haben die xbox360 wesentlich mehr am laufen als die Wii. Gerade die die eine Wii haben und abends trotzdem in xboxlive zu finden sind, werden alle das gleiche sagen: Tja, die Wii bietet kaum Spiele, macht Multiplayer zwar spass...aber mir geht xboxlive ab.
Ich bin auch sehr enttäuscht! Wenn es im Multiplayer nicht so lustig wäre, würde ich die Kiste wieder verkaufen, ganz ehrlich!
 

Tristaniel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
99 %? Woher nimmst Du diese Daten? ^^
Nein, mal ehrlich. Ich möchte gerade darauf hinaus, dass sich ein Vergleich jetzt noch nicht wirklich ziehen lässt. Nicht, was die Technik betrifft. Das Ergebnis stand von Anfang an fest. Ich meine, was den Spielspaß betrifft.
Es steht außer Frage, dass auch Wii Sports irgendwann seinen Reiz verliert. Vor allem, wenn man alleine spielt. Neben Zelda bietet Wii bislang eben nichts, das sich alleine wirklich zu spielen lohnt. Ich selbst spiele am Abend zur Zeit auch lieber Kingdom Hearts oder Marvel Ultimate Alliance.
Ich sage nur, dass ich von Wii nicht enttäuscht bin und darin die ideale 2. Konsole zur 360 sehe.
 
TE
TE
Gamer2000

Gamer2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
10.303
Reaktionspunkte
82
Ich denke, man sollte Wii jetzt nicht mit einer XBOx360/Ps3 vergleichen, denn da liegt der Spassfaktor ganzwoanders.
Aber wie schon DataBase erwähnte ist es optischgesehen eine totale Enttäuschung und da muss bald unbedingt etwas passieren.


:mosh:
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
Tristaniel hat folgendes geschrieben:

99 %? Woher nimmst Du diese Daten? ^^
Nein, mal ehrlich. Ich möchte gerade darauf hinaus, dass sich ein Vergleich jetzt noch nicht wirklich ziehen lässt. Nicht, was die Technik betrifft. Das Ergebnis stand von Anfang an fest. Ich meine, was den Spielspaß betrifft.
Es steht außer Frage, dass auch Wii Sports irgendwann seinen Reiz verliert. Vor allem, wenn man alleine spielt. Neben Zelda bietet Wii bislang eben nichts, das sich alleine wirklich zu spielen lohnt. Ich selbst spiele am Abend zur Zeit auch lieber Kingdom Hearts oder Marvel Ultimate Alliance.
Ich sage nur, dass ich von Wii nicht enttäuscht bin und darin die ideale 2. Konsole zur 360 sehe.

Woher ich die Daten nehme? Ich schaue in meine freundesliste in xboxLive und sehe jeden Tag die Leute die genau wie ich eine Wii daheim stehen haben...und trotzdem läuft jeden Tag xboxLive. Immerhin sind das über 10 Leute in meiner Freundesliste hier aus dem forum die eine Wii haben...komischerweise spielt kaum einer Wii und jeder sagt ihm geht xbox Live ab.
Ich war total enttäuscht von der Wii. Die Steuerung macht zwar riesen Spass aber dafür ist das Menü wirklich einfallslos, nachrichten versenden ist umständlich und es dauert ewig da die Server ständig überlastet sind (teilweise kommen Nachrichten 1 Tag später an! Toll das über den Wii Nachrichten nichtmal das Datum und die Uhrzeit steht wann die Nachricht abgesendet wurde). Der Shop Channel spinnt auch ziemlich oft und hängt sich auf und zudem ist Nintendo zu dämlich ein Komponentenkabel auf den Markt zu bringen und deshalb krieg ich nach 10 Minuten Zelda zocken Augenschmerzen weil alles aussieht als würd ich es durch beschlagene Brillengläser ansehen. Einfach nur scheisse echt!
Ich bin super enttäuscht von der Konsole und finde Nintendo hat da teilweise richtig Mist gebaut (kein Multiplayer von Anfang an möglich, keine Komponent-Kabel, miese 3rd Party Umsetzungen, Nur Minispiele). Einzig lustig ist wie schon erwähnt der Multiplayer Part mit mehreren Leuten. Das macht Laune. Und nur deswegen fliegt die Konsole bei mir nicht raus!
Trotzdem häng ich lieber in xbox Live und mit mir wie gesagt die restlichen 10 Leute aus meiner freundesliste die eine Wii haben...Koop zocken, VS zocken, chatten etc. das geht alles so perfekt und komfortabel. Das Nintendo das nicht so gut hinkriegt das weiß ich seit ich das erste mal mit der Wii online war....das ist nämlich ganz klar MS Kernkompetenz und nicht die von Nintendo.

Edit: klar, als 2.Konsole ist die Wii schon in Ordnung...aber enttäuscht war ich schon ziemlich!
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
Schließe nicht von dir selbst auf andere :bigsmile:

Ich kenn genaus Leute, die lieber Wii spielen, als die 360 ;)
 
Oben Unten