Mario & Rabbids – Kingdom Battle oder X-Com für die Switch

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
So da ist es Mario & Rabbids - Kingdom Battle für die Switch, ein weiteres Higlight der noch jungen Nintendo Konsole.

Die Story ist ziemlich bescheuert, eine geniale Wissenschaftlerin erfindet eine Brille mit der man Gegenstände beliebig verändern kann, eines Tages als sie nicht im ihren Zimmer ist, kommt die Rabbids Zeitwaschmaschine und jede Menge der verblödeten Viecher fallen raus und randalieren rum, einer setzt sich die Brille auf und die Katastrophe nimmt ihren Lauf, durch das dauerhafte verändern der Umgebung entsteht ein Wurmloch, das sie direkt ins Pilz Königreich transferiert und treffen Mario, Peach, Toad und Co. nach kurzer Einführung verbünden sich Nintendo's Crew mit Ubisofts kaputten Hase um den Brillenheini ausfindig zu machen und alles wieder ins lot zu bringen, ich kann jetzt schon sagen, das ist ein ziemlich geniales Crossover der beiden Universen.

Insgesamt 2 bis 3 Stunden habe ich das Taktik Spiel gezockt und trotz der zauberhaften bunten Grafik, ist es doch recht anspruchsvoll, blindes drauflosholzen bringt ein schnelles Game Over, in den Arena Kämpfen sollte man unbedingt darauf achten, welche relevanten Züge gefragt sind, X-Com lässt grüßen und selbst die bekannten Angriffs Animationen sind auch dabei, aber statt Aliens bekämpft man mutierte Rabbids die verschiedene Stärken und Schwächen besitzen, ein Gegner Typ ist empfindlich gegen Feuer, andere kriegen im Nahkampfschaden mehr Schaden, das wird noch erschwert wenn besonders große mutierte Rabbids auftauchen und euch mit ein oder zwei Schlägen weghauen, denen muss man aus dem Weg gehen und nebenbei noch die normalen Gegner bekämpfen, ich hatte schon einige Neustarts hinter mir, die Waffenauswahl ist genauso bescheuert wie Rabbid Luigi oder Rabbid Peach :D es gibt einen Waffenshop und gegen sammelbare Goldmünzen die auf Weltkarte verstreut sind, kann man ohne weiteres aufrüsten, apropos Weltkarte, ich bin zwar erst im ersten Gebiet, die ist aber schon ziemlich hübsch nach Rabbids Style gestaltet.

Klare Kaufempfehlung

PS: ich zocke am Fernseher mit dem Pro Controller, das funktioniert einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.938
Reaktionspunkte
0
ja, ich werde am Montag auch direkt nach der Arbeit in den nächsten Müller gehen und es mir holen. :)
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.421
Reaktionspunkte
65
Dumm das Ubisift auf meiner Boykott Liste steht.

Ich warte einfach ab und schau was passiert. Vielleicht mache ich eine Ausnahme.
Hab ja noch genug anderes zum daddeln
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Ich kann dich beruhigen, Nintendo hatte offenbar auf Ubisoft genügend Einfluss, weil es spielt sich wie ein klassisches Nintendospiel.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.421
Reaktionspunkte
65
Bin ehr noch angepisst wegen der Rayman Aktion damals.
Das Spiel war fertig, hatte das Gamepad wohl vorbildlich genutzt und hätte der U sicher gut getan.
Da muss ich irgendwie an Half Life denken, welches für die Dreamcast hätte veröffentlicht werden können
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Naja wegen der Rayman Aktion den ganzen Laden zu boykottieren finde ich übertrieben, aber gut was soll's, mir geht es darum die kleine feine Switch zu unterstützen, solche Titel findet man auf den anderen Systemen vergebens, also nicht denken kaufen.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.421
Reaktionspunkte
65
Ich kann schon eine kleine Zicke sein :D

Aber irgendwo hast schon Recht.
Trotzdem warte ich erstmal. Komme so schon nicht mehr nach :)
 
I

IceX2

Guest
Wenn man solche Spiele gern spielt und das Game gut ist würde ich es mir auch holen.
Und gut scheint es ja zu sein.
Zumal die Thirds auch danach entscheiden ob sie weiter für die Switch entwickeln.
Bei schlechten Verkaufszahlen würde Ubisoft den Support für die Switch wahrscheinlich runterfahren. Außer Nintendo zahlt sehr gut :-D
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.938
Reaktionspunkte
0
Ultrakurzfazit (nach 30 Min):
Ein Grund mehr der für eine Switch spricht. Es sieht Mario-typisch gut aus, es gibt viel zum schmunzeln und der Taktikpart hat entgegen meiner Erwartung erstaunlich viel Tiefgang

ARMS, Splatoon 2 und MK8 sind tolle Spiele, aber im Gegensatz zu M&R eher Snacks für zwischendurch.
 
Zuletzt bearbeitet:

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.938
Reaktionspunkte
0
Je länger ich spiele, desto öfter denke ich mir, dass Ubisoft die Messlatte für Mario Odysee ziemlich hoch gehängt hat. Auch wenn es unterschiedliche Genres sind ;) Aber was Design und leichten SoW betrifft hat Ubi hier ins Schwarze getroffen. Und: Man muss auf keine Türme klettern :D
 
Oben Unten