Diskrepanz zwischen Wertungen der "Fachleute" und der Spieler

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
Für mich eine logische Geschichte, dass die Wertungen zwischen Leser/Spieler und Tester anders ausfallen und sie werden fast immer einen Unterschied aufweisen. Ein Tester muss einfach ganz andere Dinge berücksichtigen, während ein Spieler einfach nur danach geht, ob es ihm persönlich gefällt, ob das Spiel im taugt. Er muss das nicht in Worte fassen oder vertreten, warum dieses Spiel mit jenen und solchen Wertungen bedacht worden ist. Da geht es einfach nach gefallen oder nicht gefallen und das einzig und allein auf die betreffende Person selbst zugeschnitten. Der Tester richtet sich viel mehr danach, dass er weiß, dass ein Game Fans hat, dass es total hibbelige Spieler gibt, die darauf warten, dass die Serie (soll ja auch vorkommen) immer wieder gern genommen wird. Oftmals mus man abwägen, ob Technik oder/und Spielgeschehen extrem gewichten oder nicht oder ob Anfänger und Einsteiger genauso Spaß haben wie waschechte Zocker, usw. usf. Da gibt es so viel zu berücksichtigen, dass man seine eigenen, persönlichen Vorlieben nicht einfließen lassen darf. Das ist die Geschichte mit dem Versuch schlicht objektiv zu sein - auch wenn das natürlich nicht immer gelingt, denn einem Tester liegt auch nicht immer alles. Aber der hat halt viel mehr zu beachten als der Spieler selbst, dem es schlicht einfach gefällt oder eben nicht - um mehr muss der sich nicht mehr kümmern ;)
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Silverhawk

Mag sein das es sich aufgrund der Steuerung anders anfühlt.
Jedoch gibt es auch für die Wii bisher keinen Ego Shooter der sich bis auf die neuartige Steuerung grossartig vom bisherigen in diesem Genre abhebt.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ Garfield

Hat auch keiner gesagt, oder? ;)


@ topic

Wollte noch anmerken, dass User vielleicht mehr aus dem Bauch heraus werten würden, aber sie sind es ja auf die es letzten Endes ankommt.

Nicht auf die Zeitschriften und Internettester.
 
J

JannLee

Guest
Internettester? Wie kommst du auf den Begriff? :bigsmile:

Es gibt übrigens viele Printer die mittlerweile auch Onliner sind. ;)
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Also ich denke das (Ego-)Shooter auch wunderbar auf der Wii, bzw. einer Plattform gespielt werden können die mit Bewegungssensoren arbeitet.

Meiner Meinung nach ist es nur so das diese Art der Steuerung noch ziemlich unausgereift ist und deshalb zurzeit kein ordentlicher Ego-Shooter mit dieser Steuerung auf dem Markt ist. - Schließlich befinden wir uns momentan in der ersten Konsolengeneration die diese Technik intensiv bedient.

Es ist doch im Grunde genau so wie mit der Sprachsteuerung. Sicherlich gibt es erste Versuche bei denen das durchaus wunderbar funktioniert (Bsp.: Tom Clancys End War), aber im Grunde ist diese Möglichkeit genauso in den Kinderschuhen unterwegs wie die Steuerung mit Bewegungssensoren.

Spinnen wir diese beiden Möglichkeiten nämlich mal weiter, dann haben wir (bei erfolgreicher Weiterentwicklung) irgendwann garkein Pad mehr in der Hand sondern Steuern alles nur mit unseren Händen und der Sprache.

Denn mal ehrlich: Wer hat denn bitte in den ersten Konsolengenrationen gedacht das wir irgendwann ergonomisch wunderbare Pads mit zwei kleinen Steuer-Sticks und mit mehr als 10 Knöpfen bedienen? - Wer mal ein NES-Pad in der Hand gehalten hat weiß was ich meine.

In diesem Sinne: So schön Bewegungssensoren und Sprachsteuerung auch ist oder zu sein scheint, wir dürfen nicht vergessen das wohl noch Spielraum nach oben offen ist!
 
B

Bill G4tes

Guest
Du hättest keine Chance...

Genau diese Worte hörte ich einst von einem PC-Spieler...der hat seine Meinung auch ändern müssen.Alles eine Frage des Könnens.;)

Topic:

Oha,hektor deckt auf.

Soll uns das jetzt sagen das die Wii- bzw. Nintendo-Spiele...die einzig wahren guten Spiele sind?


























Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Bill G4tes hat folgendes geschrieben:
Oha,hektor deckt auf.

Soll uns das jetzt sagen das die Wii- bzw. Nintendo-Spiele...die einzig wahren guten Spiele sind?

Jep, das will hektor damit sagen. In allen Redaktionen da draußen wimmelt es von PS360-Fanboys, die sich im Auftrag von MS und Sony auf jeden Wii-Tests stürzen, um die Spiele dort runter zu machen und mit Absicht mies bewerten.

Nur die Userwertungen auf metacritics sind die einzig wahren Wertungen und der Weisheit letzter Schluß.

Man kann es aber noch kürzer fassen: Wii-Spiele toll, Rest Schrott. 8)
 

Shadow Sniper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.12.2008
Beiträge
784
Reaktionspunkte
0
tomk hat folgendes geschrieben:
Silverhawk hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich würde keine Videospiele mehr spielen, wenn es den Wii nicht gäbe.
Alles zu gleich, alles zu langweilig nach 20 Jahren...
Wie z.B Super Mario oder Zelda. :bigsmile:
ja ist alle gleich besonders die hardware die der das wii benutzt das hatten wir doch schon einmal nur in einen würfel gepackt.
 

Ilmater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
0
hektor hat folgendes geschrieben:

Mögliche Ursachen für diese Diskrepanz?

Ich gebe dir mal eine 6. Möglichkeit, die du seltsamerweise nicht genannt hast ;):

6. Wii-Spieler sind zum Großteil Casual-Gamer, die oftmals keine Ahnung von Videospielen im Allgemeinen haben. Dadurch begeistern sie sich aufgrund mangelnder Perspektive sogar für die banalsten Mini-Spielsammlungen und geben bessere Wertungen ab, als das jeweilige Spiel tatsächlich verdient hat.

zu 1.) Wenn Wii-Spieler so genau wissen, wass sie wollen, frage ich mich, weshalb sich Ramsch-Spiele oftmals wie irre verkaufen und gute, anspruchsvolle Titel untergehen.
zu 2.) Nein.
zu 3.) Nein.
zu 4.) Halte ich für durchaus denkbar, sieht man teilweise auch hier bei den Gamezone-Uservotings.
zu 5.) Wenig gute Spiele fürwahr, dennoch ist die Wii meiner Meinung nach nicht ganz so tief in den Konsolenkrieg involviert.
 
TE
TE
hektor

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
Ilmater hat folgendes geschrieben:

6. Wii-Spieler sind zum Großteil Casual-Gamer, die oftmals keine Ahnung von Videospielen im Allgemeinen haben. Dadurch begeistern sie sich aufgrund mangelnder Perspektive sogar für die banalsten Mini-Spielsammlungen und geben bessere Wertungen ab, als das jeweilige Spiel tatsächlich verdient hat.

Und du glaubst wirklich das die von dir genannten Spieler das Interesse oder die Zeit dafür aufbringen auf einer Webseite wie metacritics für ein Spiel zu voten? Das Territorium bleibt doch eher den Nerds- bzw. Vielspielern vorbehalten.
 

Ilmater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
0
hektor hat folgendes geschrieben:

Und du glaubst wirklich das die von dir genannten Spieler das Interesse oder die Zeit dafür aufbringen auf einer Webseite wie metacritics für ein Spiel zu voten? Das Territorium bleibt doch eher den Nerds- bzw. Vielspielern vorbehalten.

Du hast doch auch deinen Weg auf metacritics.com gefunden. Weshalb sollten das also nicht auch noch weitere Casual Gamer mit wenig Ahnung schaffen?
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ilmater hat folgendes geschrieben:

hektor hat folgendes geschrieben:


Und du glaubst wirklich das die von dir genannten Spieler das Interesse oder die Zeit dafür aufbringen auf einer Webseite wie metacritics für ein Spiel zu voten? Das Territorium bleibt doch eher den Nerds- bzw. Vielspielern vorbehalten.


Du hast doch auch deinen Weg auf metacritics.com gefunden. Weshalb sollten das also nicht auch noch weitere Casual Gamer mit wenig Ahnung schaffen?
:bigsmile: :bigsmile: :bigsmile:
 
S

Suppen_Huhn1960

Guest
Wii User wissen Qualität zu schätzen:

Wii Music: Durchschnittliche Wertung von 63,70%
Verkaufszahlen: 2,56 Millionen

Game Party: Durchschnittliche Wertung von 22,60 %
Verkaufszahlen: 2,07 Millionen

Okami: Durchschnittliche Wertung von 90,03%
Verkaufszahlen: 0,23 Millionen


:mosh: :mosh: :mosh:
 
Oben Unten