Seite 2 von 7 1234 ...
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von X_BOXER
    Mitglied seit
    10.03.2002
    Beiträge
    3.080
    Woher willst du das den wissen?? .... Das Ganze hätte es doch auch ohne Nintendo geben können... und außerdem: Sega is das einzig wahre... super Firma!!!

  2. #12
    phantasy_star
    Gast
    Ich denke Atari war der Anstoss der Videospielzeit und nicht das NES. Das NES hat dies nur vortgesetzt, nachdem es den Crash gab.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von perfect007
    Mitglied seit
    28.10.2001
    Beiträge
    7.726
    @X_Boxer und Phantasy_Star:

    Vorreiter war ganz sicher Atari und Co., doch vor allem Atari begann wohl einige Fehler, die den Markt (zumindest in den USA, der damals wohl der wichtigste westliche Markt war) soweit geschwächt hatten, dass es eigentlich keinen Videospielmarkt mehr gab. Soll wohl so gewesen sein, dass zumindest die Amis nichts mehr von solchen Games wissen wollte. Nintendo hatte Anlaufschwierigkeiten in den USA, da ihre Ware nicht ankam. Grund war aber nicht, weil sie schlecht war oder weil die Ware aus Japan kam, Grund war der zerstörte Markt. Nintendo baute diesen nach und nach auf und legte somit ERNEUT den Grundstein für den heutigen Videospielmarkt, wie wir ihn kennen. Das ist wohl das, was einige Kollegen oben mit der "Grundsteinlegung" etc. meinten. Wäre Nintendo nicht gewesen, hätte evtl. alles anders kommen können und heute gäbe es evtl. keine Games!

    Also auch ich gratuliere hier mal Nintendo und dem NES (oje .. wie kann man einem nicht lebenden Produckt nur gratulieren *fg*)!!!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.11.2002
    Beiträge
    6.672
    @all
    Einfach mal rechen 2003-20 = 1983
    Also rpg-m erzähl net soviel Schwachsinn.

    Das SG-1000 (Sega Game 1000) wurde ebenfalls im Juli 1983 veröffentlicht, und ist der direkte Vorfahre des Master System und wurde in Japan, Asien und Ozeanien vertrieben. Im November 83 folgte das SC-3000 (Sega Computer 3000), welches auch in Euopa zu haben war. Später folgten diverse Upgrades wie das Mark II und in 1985 wurde die letzte Vorstufe mit dem Mark III rausgebracht. Das eigentliche Master System kam erst 1986, aber alle Systeme sind abwärts kompatibel. Die erste japanische Heimkonsole hat SEGA rausgebracht.

    SEGA ist auch länger im Videospielbusiness als Nintendo. Nintendo ist erst sehr spät von ihren Kartenspielen zu ihren Handhelds zu umgestiegen. Noch viel später kam der Wechsel zu Arcade Automaten. In diesem Bereich hatte SEGA seitb 1970 seine Brötchen verdient. Es wäre aber müßig darüber zu streiten welche Firma mehr beigetragen hat. Ich möchte kein einziges System (bis auf den Virtual Boy und das 32X) missen. Nur als Klarstellung : SEGA ist länger als Nintendo im Game Business und auch länger im Konsolenbusiness.

    Cubey, so leid es mit tut, aber solche Sprüche wie
    "Ähm ja, und DAS willst du wirklich mit dem NES vergleichen? Von mir aus hätte das Mastersystem nie erscheinen müssen. Gab vielleicht bissl was Interessantes, aber für mich ist das kein Vergleich zum NES, aber gar keiner!"
    zeigen stark, daß Du anscheinend immer noch Rückfälle in pränatale Zustände hast.

    Ohne das Master System würde wir auf einige sehr wichtige Games verzichten. SEGA 8-Biter bot in zahlreichen Bereichen einfach die bessere Kost. Man kann sich gar nicht ausmalen was FF und DQ ohne ein formidables Phantasy Star geworden wäre. Es ist bezeichnend, daß fast alle Verkaufsschlager von SEGA gegen horrende Lizenzgebühren auf das NES umgesetzt wurden. Auch wenn das Softwareangebot für das NES weltweit größer ist und war, aber uns arme PAL User hat das NES bis wenige Titel keine Rolle gespielt. Und wenn wir Meriten verteilen, dann erhält das NES allerhöchstens die Punkte für die USA, während das Master System sich Australien, Asien und Lateinamerika sowie Europa kassiert.

    Weder das NES noch das Master System bilden die Grundsteine für die derzeitigen Konsolen, da müssen wir schon a bisserl weiter in der Geschichte suchen, denn die kleinen Scheißer die heute mit Xbox & Co. ihre Zeit vertun waren damals noch nicht geboren.

    rpg-m, wehe ich höre nocheinmal so einen respektlosen Ton gegen SEGA höre, bis auf Mario, Link und Samus ist nicht allzu viel an Inhouse Nintendo Titeln gekommen. Deswegen lästere ich doch nicht Big N als Spielkartenhersteller ab, oder.

    Kommen wir also zu alten Family Computer (man beachte das Wort Computer). Es sind jetzt tatsächlich schon wieder 20 Jahre ins Land gegangen. Hergestellt wurde das Famicom in Uji City, wo auch heute noch GBA und GC hergestellt werden. Gleích in der ersten Verkaufssaison kam es zu großen Probleme und Nintendo mußte fast die gesamte erste Produktionsreihe wegen kaputter Chips zurücknehmen.

    Auch der Eintritt in den amerikanischen Amarkt war zunächst von Problemen überschattet. Der Markt war kurz vor den Explosion und so wandte sich Nintendo an den Primus Atari und ein Abkommen, das den exklusiven Vertieb des Famicom durch Atari in Amerika und Europa geregelt hätte, scheiterte nur knapp und so dauerte es bis 1985 als endlich das NES in den USA auf den markt kam. 1986 folgte der Rest der Welt! Seit dieser Zeit haben uns viele tolle Spiele das Leben versüßt und das Kürzel NES ist aus der Videospielgeschichte nicht wegzudenken.

    Eine Sache für X_Boxer : Ohne Nintendo = definitiv kein Konsole von Microsoft, denn ohne die Marktkontrolle durch Big N in den 1980er und frühen 90er und den anschließenden Verlust, hätte für MS nicht die Möglichkeit bestanden in diesen Markt einzusteigen.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cubey
    Mitglied seit
    25.10.2001
    Beiträge
    7.988
    "bis auf Mario, Link und Samus ist nicht allzu viel an Inhouse Nintendo Titeln gekommen. Deswegen lästere ich doch nicht Big N als Spielkartenhersteller ab, oder."

    Naja, wenn du meinst. Trotzdem gab es wesentlich mehr geniale Games als auf dem Mastersystem oder sonst wo zu dieser Zeit! Das NES war mit Sicherheit eine der wichtigsten Konsolen. Vielleicht war das Mastersystem nicht ganz unwichtig, aber NES und SNES waren eindeutig überlegen! Das Mastersystem hab ich nie leiden können, aber heute ist das ja Wurscht!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Phantasy Star


    Zu Beitrag:
    Atari begann etwas früher, Anfang der 70er Jahre, mit den Videospielen asl Nintendo. Atari brachte zwar als erstes das bekannte "PONG" Spiel für die VCS heraus, paar Jahre später brachte aber Nintendo ein Recht einfaches Tennisspiel für zu Hause. Der Unterschied lag nur da dran, das Atari von Herrn Bushnell erst 1972 gegründet wurde, während Nintendo zu dieser Zeit bereits schon mit Videospielen beginnen wollte. Nintendo ist mit Abstand die älteste Spielfirma überhaupt. Die Geschichte von Nintendo begann schon im Jahre 1889 in Kyoto. Damals gründete ein gewisser Herr Fusajiro Yamauchi die Firma. Zu der Zeit beschäftigte sich Nintendo jedoch mit handbemalten Spielkarten welche man Hamafuda nannte (Blumenkarte) Dadurch ist Nintendo doch Recht bekannt gewesen. Erst 1949 wurde Nintendo von Hiroshi Yamauchi, den Enkelsohn von Fusajiro Yamauchi, übernommen. Satoru Iwata hat jetzt Nintendo vor kurzem übernommen. Aber die Gamezeit war bei Nintendo schon relativ früher.

    Atari dagegen produzierte Mitte der 70er Jahre oft nur Games für die Spielhallen. Erst später wurden solche Spiele wie Pong für die Heimsysteme entwickelt. Atari ist eine kultige Firma gewesen aber von Marketing und Technik hatten die nicht besonders viel Ahnung gehabt. Die erste Videospielkonsole wo man Spiele austauschen konnte war die VCS 2600. Die ist vom Ursprung jedoch nicht von Atari gewesen. Eine gewisse Firma Fairchild erfand die diese Konsole, nannte sie jedoch damals erst Channel F. In der Entwicklung hieß übrigens die VCS 2600 Stella, später wurde sie jedoch zu Atari VCS 2600 geändert. Atari brachte natürlich Ende der 80er Jahre ihre Spielecomputer wie die 400er oder 600er aber dafür whatte Nintendo bereits ihr Tennisspiel für zu Hause und das dannach kommende Game&Watch. Mitte der 80er Jahre brachte man ebenfalls Nintendo Spiele für Arcade Automaten. Da war es schon keine Besonderheit von Atari gewesen. Ja und der Rest der dann kommt weiß inzwischen jeder bereits.

    Deswegen sollte man Nintendo nicht unterschätzen. Nintendo ist die wahre Firma und ohne Nintendo gäbe es auch keine Videospiele.

  7. #17
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    Der Meinung bin ich aber auch, dass Atari´s VCS das Konsolenzeitalter (mit Modultechnik) einläutete und nicht Nintendo´s NES. Big N. stellte damals noch normales Spielzeug her.

    Pitlobster

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Pitlobster

    So ist es! Hab es übrigens auch oben geschrieben. Nur das Nintendo in der Gamegeschichte weitaus länger auf dem Markt ist als Herr Bushnell und seine Firma.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cubey
    Mitglied seit
    25.10.2001
    Beiträge
    7.988
    Auch wenn es die Atari-"Konsole" früher gab, so kann man dennoch sagen, dass das NES stark (evtl. am Stärksten) dazu beigetragen hat, dass Heimkonsolen so bekannt und beliebt wurden. Das NES hielt sich ziemlich lange und sorgte für einen extrem erfolgreichen Nachfolger, dem SNES. Erst dann kamen Sony und irgendwann Micro$oft, was heute wohl anders aussehen könnte, wenn das NES damals nicht erschienen wäre!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Cubey

    Nintendo ist der allgemeine Urspurng für die kommenden Systeme gewesen. Sega hatte ihrend Ursprung erst 1954. David Rosen ist doch derjenige der Sega (SErvice GAmes) gegründet hat. Atari von Bushnell wurde erst 1972 gegründet. Atari sit in der Spielbranche noch ein Jüngling. Der Einstieg von Sony ins Videospielgeschäft folgte total spät. Vor allem deswegen weil die Firma SONY allgemein Mitte der 40er Jahre in Tokyo gegründet wurde. Was hatten die Herren Masaru Ibuka und Akio Morita für eine Ahnung in Videospielen. Aber du weisst es ja. Wollte es nur verdeutlichen. Es geht hier um den Ursprung und da kann keine Firma mithalten. Sei es Sega,Sony,Atari oder sonstige Firmen. Deswegen mach dir keien Sorgen wegen Nintendo. Nintendo ist und bleibt die wahre Firma auch wenn Atari mit ihren austauschbaren Modulen(nur wegen FAirchild) eher da waren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •