Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht26Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von wwe_fan
    Mitglied seit
    26.09.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.896
    Puh, ne Top 10 wird, ähnlich wie schon bei der ersten PlayStation sehr schwer. Alleine mit Rollenspielen könnte ich schon alle Plätze füllen. Ich versuch‘s trotzdem mal. Reihenfolge ist in diesem Fall egal; sind alles Toptitel für mich. Daher mal dem Alphabet nach:

    Dark Chronicle
    Sympathische Charaktere, gutes Kampfsystem, schönes Dungeon Crawling, tolle Minispiele, gelungener Städteaufbau, hübscher Cel Shading-Look, super Soundtrack - all das hat mich seinerzeit etwa 100 Stunden ans Pad gefesselt. Kurzum: Ein Traum von einem Rollenspiel. Hätte ich die Zeit, würde ich es gerne mal wieder spielen.

    Dragon Quest VIII
    Fast alle der gerade genannten Punkte könnte ich hier 1:1 wiederholen. Fabelhaftes JRPG und der für mich beste Teil der Dragon Quest-Serie (auch wenn Teil 11 dem sehr nahe kam)

    Final Fantasy X
    Und das nächste Rollenspiel. Hab es inzwischen mehrfach durchgespielt und kann mich jedes Mal wieder in der Welt von Spira verlieren. Für mich ist Teil 10 der Höhepunkt der Serie. Umso enttäuschender, wie tief die Serie dann bereits mit X-2 wieder gefallen ist.

    Grand Theft Auto: Vice City
    Auch wenn San Andreas spielerisch nochmal eine Schippe draufgelegt hat, kommt für mich nichts an Vice City heran. Die 80er Jahre-Atmosphäre und der dazu passende phänomenale Soundtrack machen Vice City bis heute zu meinem Lieblingsteil.

    Metal Gear Solid 3 - Snake Eater
    Kaum zu glauben, aber wahr. Als ich Snake Eater das erste Mal gespielt habe, war ich brutal enttäuscht. Es fing schon damals an, dass ich ernsthaft während des Intros eingeschlafen bin. Und auch danach konnte es mich nicht überzeugen. Woran das liegt, ist mir bis heute unerklärlich. Irgendwann fing ich dann ein zweites Mal an und plötzlich hat es Klick gemacht und die typische MGS-Magie war wieder da. Inzwischen ist aus der ursprünglichen Enttäuschung mein liebster MGS-Teil geworden. Gerade das Ende nimmt mich immer wieder mit.

    Shadow Hearts Covenant
    Das letzte Rollenspiel in dieser Liste. Was mit Koudelka auf der PS1 schon vielversprechend begann, wurde dann auf der PS2 mit der Shadow Hearts-Trilogie hervorragend fortgesetzt. Covenant ist dabei mein persönliches Highlight, insbesondere was Story und Charaktere angeht. Schade, dass die Serie nach der PS2 nie mehr fortgesetzt wurde.

    Silent Hill 3
    Ja, tatsächlich steht Teil 3 bei mir höher im Kurs als der Vorgänger. Das liegt aber auch daran, dass ich Teil 2 zunächst ausgelassen hatte und erst sehr spät nachgeholt habe. Teil 3 habe ich dagegen frisch zum Release gezockt und Worte können nicht beschreiben, wie sehr ich mich damals bei dem Game gegruselt habe. Es hat glaube ich Monate gedauert, bis ich es beendet hatte, weil ich immer wieder Phasen hatte, wo ich mich nicht mehr getraut habe weiterzuspielen. Ich wünschte, dass mich Spiele heutzutage immer noch so gruseln könnten. Weiter Pluspunkt von Teil 3: Heather als erstmals weibliche Protagonistin, die auch gleichzeitig mein Lieblingsprotagonist innerhalb der Serie ist.

    SingStar
    Bei diesem Eintrag ist es völlig egal, welche Version nun genau. Ich bin bis heute glühender SingStar-Fan und die Anfänge wurden damals bereits auf der PS2 gelegt.

    WWE Here comes the Pain
    Großartiges Wrestling-Spiel und hinter No Mercy auf dem N64 mein zweitliebstes WWF/WWE-Game aller Zeiten.

    Yakuza 2
    Lange Zeit ist die Yakuza-Serie völlig an mir vorbeigegangen. Erst relativ spät in der PS3-Ära habe ich mich entschlossen, die Yakuza-Serie nachzuholen und hatte mich in der Folge quasi sofort in die Games verliebt und Teil 1 und 2 direkt hintereinander durchgezogen. Tolle Spiele, auch wenn mir in der Serie aus heutiger Sicht ein wenig die Abwechslung zwischen den einzelnen Teilen fehlt.


    Abschließend sei noch gesagt, dass ich jetzt keine Titel aufgeführt habe, die ich auf anderen Konsolen gespielt habe. Games wie Persona 4, Metal Gear Solid 2, Ico, Shadow of the Colossus und einige andere waren dadurch nicht in der Auswahl. Sonst wäre mir die Liste wohl noch schwerer gefallen. Ich könnte jetzt auch noch gefühlt 100 Honorable Mentions nennen, aber das spare ich mir auch mal. Es gab einfach unzählige großartige Titel auf der PS2. Schöne Zeiten damals
    Pliskin gefällt dieser Beitrag.
    Meine Spielesammlung (ohne Downloads, nur Retail)

    http://ogdb.eu/collection.php?collectionid=7020


    216/216 --> Stolzer Besitzer einer kompletten Dreamcast-PAL-Sammlung!
    Xbox Classic-Sammlung: 612/815

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    15.478
    1. Metal Gear Solid 3
    2. GTA San Andreas
    3. Gran Turismo
    4. Metal Gear Solid 2
    5. PES6
    6. DBZ: Budokai 3
    7. Resident Evil 4
    8. Midnight Club 3
    9. Fifa Street
    10. Tekken

    ebenfalls super:
    Tony Hawk Underground, NfS Underground 1+2, GTA 3 + VC, Soul Calibur 2, Socom, Hitman 2, Killzone,


    Yakuza, GoW, SotC, Ico, Persona und Co. habe ich erst später nachgeholt

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.471
    Eine top 10 bekomm ich bei der PS2 gar nicht hin. Hab die Konsole mehr als DVD Player gesehen.

    1. GT4 der Beginn einer großen Leidenschaft
    2. GTA Vice City
    3. Def Jam Fight for New York
    4. Need 4 Speed underground
    5. Canis Canem edit
    6. Burnout 2
    7. Splitter cell

    Mehr fällt mir leider gar nicht ein.
    RaZZor89 gefällt dieser Beitrag.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    37.758
    Stimmt Def Jam war auch der Hammer damals. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm!
    Psychotoe2008 und ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    10.470
    Mit der PS2 verbinde ich viele schöne Erinnerung meiner frühen Jugendzeit. Es war ne tolle Zeit damals.
    Ein paar der Spiele sind mir natürlich in Gedächnis geblieben.

    - God of War 1 u. 2
    Erst durch MTV Game One bin ich auf God of War aufmerksam geworden. Für mich sind sowohl Teil 1 als auch Teil 2 absolute top Games des Genres. Man hat eine zugegeben etwas wirre aber super inszenierte Story mit einem unglaublich guten Soundtrack und einer eingängigen Spielbarkeit.

    - Final Fantasy 10
    Das Spiel habe ich unzählige Male auf der PS2 angefangen. Irgendwann verließ mich dann die Motivation das Spiel dann auch zu beenden, weil meine Memory Card kaputt ging. Erst mit dem HD Remaster auf der PS3 konnte ich das Spiel dann erstmals durchspielen.
    Ich fand es schon auf der PS2 hervorragend. Es hat ne schöne Story mit einem emotionalen Finale, einen guten Soundtrack und ein flottes Kampfsystem. Wer sich an der Linearität eines FF13 stört, sollte mal FF 10 spielen. Das war auuch sehr linear und öffnete sich erst im letzten Drittel des Spiels.

    - PES 6
    Ohne wenn und aber ist PES 6 die beste Fußballsimulation auf der PS2 und eines der besten Fußballvideospiele überhaupt.

    - GTA Vice City
    Vice City habe ich erstmals auf dem PC gespielt. Natürlich war ich damals viel zu jung für die Art von Spielen. Einige Jahre später habe ich es auf der PS2 nachgeholt. Ich hatte damals das Glück, dass mein Händler die alte Erstauflage des Spiels hatte und ich die Konsole auf Englisch stellen konnte, um es ungeschnitten genießen zu können. Vice City ist super, vor allem die Musik und die Story mit seinen schrägen Charakteren sowie die 80er Atmosphäre.

    - Shadow of the Colossus
    Ein Meisterwerk. Das Spiel habe ich damals mit meinem Onkel gezockt. Es hat einen der besten Soundtracks der Videospielgeschichte, der die durch und durch düstere und melancholische Stimmung dieses Abenteuers perfekt untermalt. Für mich ist es eines der besten Spiele aller Zeiten.
    Erstmals durchgespielt habe ich es dann einige Jahre später auf der PS3.

    - Shadow of Rome
    Ein tolles Stealth und Hack`n Slay Spiel, das im alten Rom angesiedelt ist. Man spielt zum einen einen Gladiator, der sich in den erbarmungslosen Kämpfen beweisen muss. Zum anderen spielt man einen blonden Schönling, der das Komplott um Cesars Mord aufklären will

    - Yakuza
    Dieses Spiel habe ich erst vor 3 Jahren nachgeholt.
    Es hat nichts von seinen Qualitäten eingebüßt. Man bekommt ein spannendes Gangster Epos geboten, das eine wendungsreiche und komplexe Story erzählt. Aufgelockert wird das ganze durch Nebenaufgaben und einem spaßigen Kampfsystem.

    - Okami
    Okami ist eines der besten Spiele, die ich je gezockt habe. Kaum ein Spiel hat so einen schönen, einzigartigen Grafikstil. Außerdem ist die Musik super und das Gameplay ist motivierend. Nervig ist nur das Bossrecycling gegen Ende des Spiels.

    - Need for Speed Most Wanted
    Es ist vielleicht nicht das beste Need for Speed. Ich mochte es aber sehr. Gegen Ende wurde es aber brutal schwer.

    GTA San Andreas habe ich natürlich auch gezockt.

    Rogue Galaxy, ein tolles, etwas unterschätztes Rollenspiel von Level 5. Es erschien kurz vor dem Ende der PS2 und ging deswegen leider zu unrecht unter.

    Final Fantasy 12
    Ich habe es immer wieder probiert und war auch sehr weit, aber beendet habe ich es nie.
    Pliskin gefällt dieser Beitrag.

    Xbox Series X, PS5 und Nintendo Switch



  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.742
    Zitat Zitat von Absalom Beitrag anzeigen
    SH4 hat mir keine Freude bereitet.
    Die Geister fand ich echt nervig. Story, Charaktere, Soundtrack waren aber geil. Die Abschnitte in der Wohnung waren quasi die Vorlage zu PT und Resi7. ^^
    Old-Dirty gefällt dieser Beitrag.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Alexokrat
    Mitglied seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.209
    Na da möchte ich doch auch mal ein bisschen was zu beitragen, schließlich war die PS2 die Konsole meiner Teenagerzeit

    Metal Gear Solid 3: Snake Eater
    Der Teil ist für mich, wie auch für einige andere hier der Höhepunkt der Reihe, weil hier die Kombo aus dichter Atmosphäre und Gameplay am besten funktionierte. Nachdem ich schon monatelang auf den Titel hinfieberte ( hab mir zB zig Mal den japanischen Trailer, der mal auf einer PlayZone DVD draufgewesen wa r, angerschaut). Weiß ich auch noch genau, wie ichs mir damals direkt zum Release holte. Praktischerweise wurde ich direkt zu dem Zeitpunkt krank, war glaube sogar ne Grippe, jedenfalls war ich für zwei Wochen krank geschrieben (musste also nicht zur Schule) und nachdem es mir die ersten drei Tage echt noch dreckig ging, hab ich die restliche freie Zeit ab da unaufhörlich mit MGS3 verbracht und es quasi in einem Ruck durchgespielt.
    Die Nachfolger fand ich auch toll, aber MGS4 war etwas zu episodisch vom Gameplay her und war der erwartbare Cutscene Overkill, kein Wunder irgendwie mussten die ganzen Erzählstränge ja halbwegs logisch zusammengebracht werden. Teil 5 ist für mich vom Gameplay der beste Teil, aber die Atmosphäre litt leider unter der Open World Formel.

    Resident Evil 4
    Das Spiel hab ich zu Weihnachten bekommen und naja, ihr könnts euch denken, viel hat meine Familie mich an dem Heiligabend nicht gesehen. Ich war ja schon immer Resi-Fan, aber der Teil hat die Serie spielerisch auf neue Sphären gehoben, leider ging es danach in eine ganz falsche Richtung weiter und RE5 hatte mich durch die Demo schon so abgefuckt, dass ich das erst deutlich später gezockt habe, als es im PS-Plus war und zumindest im Coop doch spaßig war.

    Gran Turismo 4

    GT3 war im Bundle meiner PS2 enthalten, aber durch den deutlich geringeren Umfang als GT2 (was damals noch regelmäßig in meiner PS1 lief) , konnte mich der Teil nie so recht überzeugen. Das änderte sich erst durch den vierten Teil, der endlich den Umfang von Teil 2 schlug und auch viele nette neue Features einbaute. Danach stagnierte die Serie leider etwas. Teil 5 fand ich halbgar und Teil 6 hatte ich schon gar keine Ambitionen zu. Sport würde ich vielleicht mal probieren wollen.

    Project Zero 1
    Ein Überraschungshit für mich. Habe das Spiel mal in ner großen Pause, ich glaub fürn ZWanni aus der Software Pyramide gezogen ohne große Erwartungen. Am Ende erwartete mich ein toller Horrorschmaus mit einer tollen japanoStory und eindrucksvollen Gruselmomenten. Schande über mich, dass ichs bisher noch nicht geschafft habe die Nachfolger zu zocken.

    Killer 7
    Wie RE4 ist Killer 7 sicherlich eher ein Spiel, was für den GameCube steht, aber dafür hatte ich es nie, auch wenn die Version technisch besser sein soll. Auch das ist ein Spiel was ich mal günstig im Ausverkauf bekommen habe. Mit Sicherheit eines der skurillsten und verwirrensten Spiele, die ich kenne. Aber absolut toll und auch irgendwo zeitloses Gameplay.

    Final Fantasy X
    Habe vorher nie ein FF Teil selber gespielt und irgendwann die Platinum Version von dem Spiel in die Griffel bekommen. Hatte auch keine großen Erwartungen daran, kann mich jedenfalls nicht dran erinnern, dass mich das Spiel großartig tangiert hätte, war auch nach Pokémon mein erstes J-RPG. Als ichs dann aber spielte, hatte es mich voll in seinen Bann gezogen. Hier und da musste ich FF-Veteranen aus meiner Schule fragen, wenn ich nicht weiter kam, aber nach gut 100h hatte ichs dann irgendwann bis zum Boss geschafft. Tja und da ruht mein Spielstand seither, irgendwie habe ich mich nie getraut Sin anzugehen, da ich immer das Gefühl hatte noch nicht bereit zu sein

    GTA: San Andreas
    Ich war zunächst etwas skeptisch, dass San Andreas Vice City in die Schranken weisen würde, aber spätestens als man die erste Stadt verlassen konnte, hatte mich das Spiel voll gepackt. Bis heute ist das für mich der beste GTA Teil (von ein Unzulänglichkeiten abgesehen -> Fitness), GTA IV war mir zu ernst und es fehlten die Gebiete außerhalb der Stadt und bei GTA V fehlte mir ein sympathischer Spielcharacter.

    Prince of Persia: Sands of Time
    Das Spiel ist einfach ein wunderbar erzähltes und vertontes Abenteuer (sogar die deutsche Synchro ist richtig gut), auch das Spiel hab ich zum Geburtstag bekommen und es war quasi das erste dieser Kletter/Kampf-Action-Adventures á la Uncharted, Tomb Raider etc.

    WWE: Here comes the Pain
    Das war noch zu meiner Wrestlinghochphase. Zwischen WWF Smackdown 1 und dem Teil holte ich mir jeden Teil der Serie und dieser war endlich der erste auf der PS2 der so ziemlich alles richtig machte. Danach ebbte mein Interesse etwas ab und es sollte der letzte Teil der Reihe sein, den ich mir zum Release holte.

    Metal Gear Solid 2
    Auch den Teil muss ich in den Top 10 aufführen. Spielerisch finde ich ihn zwar gut, aber durch das viele Backtracking fällt er klar hinter Teil 3 zurück. Dieser Teil war es dann auf jeden Fall der mich so richtig in das MGS Universum geführt hatte. Kurz vorher hatte ich zunächst Teil 1 gezockt und bei Teil 2 bin ich dann voll der (zugegeben etwas wirren) Verschwörungsstory verfallen, dass konnte man ja in Teil 1 allenfalls erahnen. Allerdings hätten dem Spiel, wie gesagt, etwas weniger Backtracking, und ein etwas eigenständigeres Gegnerteam (waren ja quasi Kopien von Liquids Truppe aus Teil 1) gut getan.

    Ehrenvolle Nennungen
    Singstar -> auch unendlich viel auf Partys gezockt und bin auch bis heute großer Karaoke Fan, nutze selber heute noch den OpenSource Klon UltraStar
    Arcade Compilations -> auf der PS2 gibt es allerhand toller Arcade Compilations mit Spielen, die sonst nirgendwo auf Konsole erschienen sind. Ganz besonders gerne mag ich die Taito Collections.
    Tekken 5 -> bester Tekken Teil auf der PS2, noch dazu mit alten Arcadeversionen der Vorgänger
    Herr der Ringe: die Rückkehr des Königs -> tolles Koop-Spiel
    DTM Race Driver -> toller Karrieremodus mit einer Klischeestory, der mich trotzdessen richtig lang gefesselt hat
    Stuntman -> Bockschwer, aber mal ne innovative Spielidee
    Burnout Revenge -> Chaos Pur
    Bully -> schöne Abänderung der GTA-Formel, schade, dass es nie n Nachfolger gab
    GTA Vice City -> Geile Atmosphäre, Klassiker
    Timesplitters -> geiler Splitscreen Multiplayerspaß
    Pliskin, wwe_fan und ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    27.649
    Ich hab mir gestern ein schönes PS2 Paket gekauft auf Ebay, war nicht ganz günstig.
    4 GTAs, Silent Hill 2, Time Crisis 2 und noch ein paar Krücken.
    Dazu eine Festplatte und einen Netzwerkadapter, ein paar abgefahrene Disks, die man wohl für die Festplatte benötigt
    eine Lightgun mit Aufsatz.

    Ich bin gespannt, was das Ding kann.

    Leider habe ich mich erst im Nachhinein schlau gemacht und ich kann meine 200 PS2 Games nicht einfach so wie bei der Wii U auf Platte ziehen.
    ePES Gott

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    21.645
    Unpopular Opinion:
    Die PS2 hatte keine guten Spiele. Deswegen hatte ich nie eine.
    ...hat Vinnie gesagt!

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    8.501
    Zitat Zitat von Schmadda Beitrag anzeigen
    Unpopular Opinion:
    Die PS2 hatte keine guten Spiele. Deswegen hatte ich nie eine.
    Die PS 2 hatte doch yakuza :/

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •