Seht es ein, GZ ist hinüber

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
38.100
Punkte für Reaktionen
69
Dazu mal eine Frage: Wo siehst du das?^^
 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23. November 2005
Beiträge
33.179
Punkte für Reaktionen
159
Wenn du auf "Forum" gehst ganz nach unten scrollen. Da sieht man wie viele Nutzer grad online sind.

Und da kannst dir auch die Liste anzeigen lassen wer was macht http://forum.gamezone.de/online.php
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
38.100
Punkte für Reaktionen
69
Okay das ist eine coole Sache. Danke dir Alex :)
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
Also 3-4000 scheint mir auch überzogen viel
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Registrierte User gleichzeitig waren damals so durchschnittlich 80 bis 100 angemeldet (heute: durchschnittlich 15-20). Aber Gäste hatten wir schon durchschnittlich 3.000 bis 4.000 (damals wurden die alle angezeigt); natürlich waren das Externe ("Gäste"), keine registrierten GZ-User. Mich würde nur interessieren, wie viele uns heute noch (gleichzeitig) zuschauen. Das müssten doch mehr sein als die 80-100 User, die da gleichzeitig unter "online" angezeigt werden.

 

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23. November 2005
Beiträge
33.179
Punkte für Reaktionen
159
Also Sandro meinte mal zu mir dass sich die Nutzerzahlen der Seite seit dem Hack eigentlich ziemlich gut erholt haben.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
Kann ich bestätigen. Die Info hab ich auch so.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Ähm, falscher Thread. Sorry. ;)
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22. Juli 2009
Beiträge
17.474
Punkte für Reaktionen
3
Sry aber das sehe ich anders.

Das kannst du/ihr sehen wie ihr wollt, dass ändert aber nichts an den Fakten. Ich schrieb extra Energiebilanz. Das ist nun mal so und beinhaltet auch die körperliche Verfassung. Das Prinzipe funktioniert immer gleich. Führe ich mehr Energie zu als ich verbrauche nehme ich zu.
Ob nun jemand etwas dafür kann, gegebenenfalls einen gestörten Energiehauhalt hat, zB durch Medis, sei dahingestellt.
Hat aber auch nix mit meiner Aussage zu tun.

Das ich da anders denke wisst ihr.

Es ging ums Prinzip.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Ist das nicht aber auch genetisch bedingt, also Anlage/Vererbungssache?

 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
38.100
Punkte für Reaktionen
69
Ich frage mich halt ob die Rechnung auch so leicht aufgeht wenn man starke Medikamente nimmt. Klar bei mir ist es die Essgewohnheit und die Bewegung. Nehme ich zuviele Kalorien zu mir, strampel ich sie z.B ab. Sieht das bei Medikamente nicht anders aus?
 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
4.662
Punkte für Reaktionen
0
So weit ich öfters gelesen habe gibt es das. Es gibt Menschen...(Ein Kumpel von mir z.B:) die können essen teils auch mal heftig viel und bleiben schlank. Andere müssen da eine ganz andere Disziplin an den Tag legen. Das ist auf jeden Fall zu einem Teil auch ein Grund.
Aber eben nicht allein.

Mehr schreibe ich nicht dazu...reicht doch mit dem kram. Sind ja hier nicht in einem Fitness-Forum...:D



@RaZZor

..ich glaube nicht das er das so negativ meinte...allerdings

gegebenenfalls einen gestörten Energiehauhalt hat, zB durch Medis, sei dahingestellt

hingestellt ist das nicht....meine Frau hat eine sehr seltene Autoimmunerkrankung und lag damals weil sie es erst nicht herausfanden im Koma und war quasi schon dem sterben nah...danach musste sie lange viel Cortison nehmen......bis die Ärzte endlich eine Möglichkeit sahen es abzusetzen.
Durch Cortison nimmt man definitiv zu....ob man will oder nicht...wenn auch verschieden viel...aber das ist so
 
Zuletzt bearbeitet:

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
Also unter der Woche nehm ich im Schnitt knapp 1000-1200 kcal zu mir. Da ich auf der Arbeit 70% stehe oder laufe und 30% sitze hab ich sicher mehr als 1200 kcal Verbrauch am Tag. Trotzdem hab ich in den letzten Monaten stark zugenommen bzw nehm nicht ab. Wundert mich aber bei den Mengen an Medis nicht...sind halt auch Klopper dabei und nicht nur Aspirin
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Werden hier samstags/sonntags eigentlich noch User-Artikel freigeschaltet? Oder geschieht dies erst wieder am Montag?

 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
Mal so mal so...kommt auf Sandros Laune an ;)
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Aha. Vielleicht sollte ich mich mal wieder an einem User-Review versuchen. Sonntags hätte ich eventuell etwas Zeit dafür.

 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
4.662
Punkte für Reaktionen
0
Oh ja...nimm dir das vorhin von dir erwähnte Spiel vor! Ich will auch noch ein Review schreiben..mal sehen.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19. März 2006
Beiträge
56.856
Punkte für Reaktionen
49
Also unter der Woche nehm ich im Schnitt knapp 1000-1200 kcal zu mir. Da ich auf der Arbeit 70% stehe oder laufe und 30% sitze hab ich sicher mehr als 1200 kcal Verbrauch am Tag. Trotzdem hab ich in den letzten Monaten stark zugenommen bzw nehm nicht ab. Wundert mich aber bei den Mengen an Medis nicht...sind halt auch Klopper dabei und nicht nur Aspirin

Also ich Laufe zu 80 Prozent auf der Arbeit - verbrauche locker dort schon 2000 kcal. Ansonsten kann ich essen was ich will und nehme trotzdem nicht ab :D
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22. Juli 2009
Beiträge
17.474
Punkte für Reaktionen
3
Leute, bleibt mal ganz entspannt.
Ich habe es keinesfalls böse gemeint.

Man muss natürlich immer vom Normalfall ausgehen und da ist es halt so, dass die Leute einen unterschiedlichen Stoffwechsel haben was aber vielleicht einer Schwankung von 100-200 kcal am Tag entspricht. Als nichts weltbewegendes. Und erst recht keine ausrede Wert.

Natürlich gibt es Menschen die starke medis nehme bei denen der Stoffwechsel "einschläft" wie z.b. Cortison. Deshalb meine Aussage das nicht jeder unbedingt was dafür kann. Allerdings ist auch hier die Aussage richtig. Mehr energie als verbraucht wird führ zur Zunahme. Ob man dafür kann oder halt nicht.
Es gibt keine genetischen Gründe. 99% aller Gründe für Übergewicht sind ausreden. Das werfe ich hier Niemande vor, ist aber Fakt. Wie jeder damit hier in Form umgeht ist ihm selbst überlassen und kann und möchte ich nicht bewerten.
Ich möchte keinesfalls eine Diskussion darüber führen wer welche Angewohnheiten hat, da das hier nichts bringt und auch kein Fitness Forum ist.
Ein jeder kann sich aber zum passenden Arzt bewegen und einstellen lassen. Also herausfinden wie stark sein energierverbrauch ist und sich entsprechend ernähren.
Wie bereits geschrieben möchte ich hier niemandem zu nah treten oder beleidigen. Es tut mir aber beim lesen weg wenn Ausreden lese und sage was dazu.

Das war es von meiner Seite zu dem Thema. Gerne mehr per pm und wenn ihr wissen wollt wie man den Speck los wird lesen wir uns im Sportforum.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Also unter der Woche nehm ich im Schnitt knapp 1000-1200 kcal zu mir. Da ich auf der Arbeit 70% stehe oder laufe und 30% sitze hab ich sicher mehr als 1200 kcal Verbrauch am Tag. Trotzdem hab ich in den letzten Monaten stark zugenommen bzw nehm nicht ab. Wundert mich aber bei den Mengen an Medis nicht...sind halt auch Klopper dabei und nicht nur Aspirin

Ja, dass mit den Medis kenne ich. Noch vor 4 Jahren konnte ich essen was ich wollte, und nahm nicht zu. Dann wurden bei mir die Medikamente umgestellt und innerhalb weniger Monate hab ich 10kg zugenommen, die ich auch nicht mehr runterbekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
@psycho

Keiner hat sich angegriffen ggefühlt....behaupt ich einfach mal...wir machen nur small talk :)
Natürlich stimmt es dass mehr Energiezufuhr als Verbrauch zu ner Reaktion des Körpers führt. Da er den Überschuss nicht ablassen kann speichert er ihn und das sind eben die Pölsterchen um die Hüfte...wir sind also nicht dick sondern energiegeladen ;)
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Gerne per pm. Auch du bist nicht verloren.

So schlimm ist es nicht :D Bin nicht dick oder mollig. Hab nur ein Bäuchlein bekommen. Hab bereits meine Ernährung vor 2 Wochen umgestellt (verzichte komplett auf Gluten) und mit Yoga angefangen. Beides allerdings nicht wegen meinem Gewicht, sondern aufgrund meiner Erkrankung. Viel mehr ist bei mir in Sachen Sport, wegen meiner Erkrankung auch nicht möglich. Versuche ansonsten noch, soviel wie möglich zu Fuß unterwegs zu sein.
 

Chriz84

Gesperrt
Mitglied seit
13. Dezember 2011
Beiträge
4.662
Punkte für Reaktionen
0
War doch wie Mersa sagte...ganz normaler Smalltalk....mehr nicht.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Mai 2009
Beiträge
50.775
Punkte für Reaktionen
0
Ich glaub ich lass mir den Spruch auf ein Shirt drucken....ich bin nicht dick sondern energiegeladen...wird der Renner auf Weight Watchers Parties :D
 
Oben Unten