Grafikvergleich: Drei Generationen Smash Bros.

McDummsack-77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
0
he, he. Also denen ihre Illusionen wegnehmen, dass werd ich wohl nicht schaffen. Eher bringe ich einer Wand Seilhüpfen bei als dass ich einem Nintendo-Lemming seinen Starrsinn und Fanatismus austreibe. :bigsmile:

Gleich kommt wieder 60fps bla bla, das wii ist innovativ bla bla fuchteln macht so viel Soaß bla bla ;) :bigsmile:

Aber nicht vergessen: Ein Nintendo-Lemming fing mit der Grafik-Diskussion an ;)
 

smash brother

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.132
Reaktionspunkte
0
es geschehen noch wunder... ich muss dir nämlich voll und ganz zustimmen, dummsack! an der wii gerade die grafischen fähigkeiten zu preisen ist in etwa so, als würde man die intelektuellen fähigkeiten von paris hilton loben...

daniel, du nervst echt nur noch. 60 fps hin, 60 fps her - die wii ist einfach nciht als grafikmonster ausgelegt, sieh es endlich ein!
 
TE
TE
hektor

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
smash brother hat folgendes geschrieben:
an der wii gerade die grafischen fähigkeiten zu preisen ist in etwa so, als würde man die intelektuellen fähigkeiten von paris hilton loben...

daniel, du nervst echt nur noch. 60 fps hin, 60 fps her - die wii ist einfach nciht als grafikmonster ausgelegt, sieh es endlich ein!

Die Wii kann gute Grafik darstellen. Warum sollte man sie dafür nicht loben? Manche mögen halt lieber einen stylischen Metroid Prime 3-Look, als z.B. den immergleichen lieblosen Unreal-Engine-Plastiklook vieler Xbox-Spiele.

Vielen Hardcore-Spielern ist zudem eine flüssige Steuerung und eine flüssige Bildschirmdarstellung lieber als superhochaufgelöste Bombastgrafik. Es ist leider eine Tatsache das die meisten PS3/Xbox-Spiele nur auf Standbildern gut aussehen, in Bewegung fängt es dann an zu Ruckeln (angeblich mit 30FPS, leider bleiben die meisten Spiele oft darunter) oder noch schlimmer mit Tearing (also ohne Vsync). Das sind wirkliche grafische Beeinträchtigungen die micht stören und leider selbst bei den Topspielen der PS3/Xbox auftreten. Ob eine Textur dagegen nun etwas verwaschen oder gestochen scharf dargestellt wird ist für mich drittrangig. Das fällt beim spielen dann sowieso nicht mehr auf.

Davon mal abgesehen ging es anfangs in diesem Thread nicht um die grafischen Möglichkeiten der Wii sondern darum das man in jedem zweiten Testbericht von SSBB liest das die Grafik des Spiels kaum besser ist als beim Vorgänger. Das stimmt definitiv nicht. Die Frage ist warum einige Tester dann so etwas behaupten. Sind es nur verschwommene Erinnerungen an die Gamecube-Version, sind es reflexhafte Behauptungen bezüglich der Wii-Grafik?
 

McDummsack-77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
0
Liegt ja wohl im Auge des Betrachters ob sich eine Grafik "kaum" verändert oder nicht. Betrachtet man die Grafiksprünge der Unreal-Engine, kann man sehr wohl sagen, dass sich Smash Brother grafisch "kaum" verändert hat.

Abgesehen davon ist es ebenso ein Klischee, dass alle PS3 oder Xbox360 Spiele nur auf Standbildern gut aussehen oder alle Spiele ruckeln würden.
Das entspricht ebenfalls nicht der Wahrheit lieber Hektor. Schon mal wirklich vor einer der beiden Konsolen an einem HD-Gerät gesessen und wirklich gezockt und dabei keine Fanboy-Brille aufgehabt...?

Wenn ja, dann sag mir zum Beispiel mal wo es bei Resistance ruckelt oder wann bei Ratchet & Clank Tearing oder Ruckler auftreten? Wann ruckelt es bei PGR4? Wo ruckelt es bei Devil May Cry oder Lost Planet oder CoD 4?

Ich denke selbst kleine Nachlade-Ruckler, die den Namen Ruckeln nicht verdienen sind nicht wirklich spielstörend. Metroid Prime 2 hatte auch manchmal kleine Ruckler (bei der Aktivierung von den Ebenen-Portalen zwischen Licht- und Schattenwelt). Hat das wen ernsthaft gestört? War Metroid Prime 2 deswegen nur auf Screenshots zu ertragen?

Klar nervt Tearing, klar gibt es Titel auf der 360 oder PS3 die Ruckeln, aber sicherlich sind das nicht ALLE Titel und die Blockbuster haben eine verdammt gute Grafik auf diesen Konsolen. Wer da noch nörgelt und gleichzeitig die Grafik der Wii preist misst da doch mit unterschiedlichen Maßstäben... Gell? Wenn dann bitte den gleichen Maßstab benutzen, aber dann scheißt die Wii leider vollkommen ab... :bigsmile:
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
smash brother hat folgendes geschrieben:

es geschehen noch wunder... ich muss dir nämlich voll und ganz zustimmen, dummsack! an der wii gerade die grafischen fähigkeiten zu preisen ist in etwa so, als würde man die intelektuellen fähigkeiten von paris hilton loben...


daniel, du nervst echt nur noch. 60 fps hin, 60 fps her - die wii ist einfach nciht als grafikmonster ausgelegt, sieh es endlich ein!


Keine Ahnung, was an dem Beitrag von McD falsch war.

Er beklagt sich nur über die meist miesen Grafiken auf dem Wii.

Und die Hardware des Wii hin oder her, er ist wesentlich leistungsfähiger als es 99% der Wii Spiele vermuten lassen.
Das die meisten Entwickler das nicht ausnutzen ist nunmal eine Tatsache.
 
TE
TE
hektor

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
McDummsack-77 hat folgendes geschrieben:
Ich denke selbst kleine Nachlade-Ruckler, die den Namen Ruckeln nicht verdienen sind nicht wirklich spielstörend.
Wer redet den von Nachladerucklern? Die stören mich auch nicht wirklich.

Grafiksprünge der Unreal-Engine
Hm, ehrlich gesagt finde ich die Grafiksprünge der Unreal-Engine nicht so gigantisch, jedenfalls von V2 auf V3. Sie sind aber sichtbar, ebenso sind die grafischen Sprünge von Melee auf Brawl deutlich sichtbar.

Hier nochmal zum Vergleich, dann merkt es aus auch der letzte ;-)
http://i143.photobucket.com/albums/r124/Apkinesis/MeleeBrawl/Wario.jpg
http://i143.photobucket.com/albums/r124/Apkinesis/MeleeBrawl/Zelda.jpg
http://i143.photobucket.com/albums/r124/Apkinesis/MeleeBrawl/Link.jpg

Abgesehen davon ist es ebenso ein Klischee, dass alle PS3 oder Xbox360 Spiele nur auf Standbildern gut aussehen oder alle Spiele ruckeln würden.
In der Tat aber ich bin kein Spieletester und darf das deshalb trotzdem behaupten. Von einem hauptberuflichen Spieletester (z.B. einem der Brawl testet :) ) erwarte ich mehr Seriosität als von einem Forumsteilnehmer ...

Wer da noch nörgelt und gleichzeitig die Grafik der Wii preist misst da doch mit unterschiedlichen Maßstäben... Gell? Wenn dann bitte den gleichen Maßstab benutzen

Mein Maßstab für gute Grafik:
1. Flüssige 60 FPS
2. Vsync (also kein Tearing!)
3. Der Rest

Wenn die ersten beiden Punkte erfüllt sind, dann können sich die Programmierer daran machen die Grafik weiter hochzuschrauben solange diese Punkte gewahrt bleiben.

Leider gibt es kaum ein Xbox/PS3-Spiel welches diese Anforderungen erfüllt. Dort wird die Grafik leider meist nur auf "Standbildschönheit" optimiert. Das es praktisch alle der Top-Wii-Spiele schaffen diese Kriterien einzuhalten liegt nicht daran das die Wii so unendliche grafische Möglichkeiten hat :) sondern daran das die Wii-Spiele nicht von der Grafik leben müssen und die Programmierer daher auf die o.g. wichtigen Punkte für den Spielspass achten können.
 

McDummsack-77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
0
hektor hat folgendes geschrieben:

Mein Maßstab für gute Grafik:
1. Flüssige 60 FPS
2. Vsync (also kein Tearing!)
3. Der Rest

Wenn die ersten beiden Punkte erfüllt sind, dann können sich die Programmierer daran machen die Grafik weiter hochzuschrauben solange diese Punkte gewahrt bleiben.

Leider gibt es kaum ein Xbox/PS3-Spiel welches diese Anforderungen erfüllt. Dort wird die Grafik leider meist nur auf "Standbildschönheit" optimiert. Das es praktisch alle der Top-Wii-Spiele schaffen diese Kriterien einzuhalten liegt nicht daran das die Wii so unendliche grafische Möglichkeiten hat :) sondern daran das die Wii-Spiele nicht von der Grafik leben müssen und die Programmierer daher auf die o.g. wichtigen Punkte für den Spielspass achten können.


Was habt ihr eigentlich immer alle mir euren bescheuerten 60 FPS? Schon mal daran gedacht, dass nicht jedes verdammte Spiel und Genre 60 FPS benötigt oder braucht? Dann findest du die Grafik von Doom 1 in 60 FPS wohl auch besser als die von Doom3 in 30 FPS, gell? ;):bigsmile:

Auch bei Spielen mit 60 FPS kann es zu Nachladerucklern kommen. Ich nehm dann auch mal an das du Spiele wie Zelda WW oder TP Mario SS für grafisch minderwetrig hältst, denn die laufen alle nicht mit 60 FPS, demnach ruckeln diese Spiele dann auch wie bescheuert, gell...? :nut:

Man sollte FPS und Ruckeln nicht unbedingt gleichsetzen.

Dir ist übrgens auch schon klar, dass dein Auge bereits 18 FPS als flüssige Bewegung wahrnimmt und Filme nicht mehr las 25 FPS haben?

Generell, was zum Geier hat FPS schon mit der Grafikqualität zu tun? Man könnte auch ein Strichmännchen mit 60 FPS über den Bildschirm laufen lassen, ist deswegen dann die Grafik irre gut...?! :bigsmile:

Also mal im Ernst, nimm deine Fanboy-Brille ab und schau über deinen Tellerand. Auf der 360/PS3 gibt es zig grafisch gute Spiele. Wer meint das sei nicht so und gleichzeitig aber behauptet auf der Wii sei die Grafik gut, dem kann man nur totalen Fanatismus unterstellen oder aber einen dringenden Besuch beim Augenarzt empfehlen.

Abgesehen davon ist es mal wieder nur eine dumme Parole zu behaupten Spiele auf der 360 oder PS3 würden NUR von der Grafik leben. Zeigt mir nur wieder, dass du anscheind nie auf einen der beiden Konsolen gezockt hast.

Aber ja, seid dieser Generation schlißet gute Grafik ja aufeinmal gutes Gameplay aus. Merkwürdig, letzte Generation gab es irgendwie noch beides...

EDIT: Ach ja übrigen noch was zu deinen 60FPS: Ich sag nur Call of Duty 4: läuft butterweich mit 60FPS und fantastischer Grafik auf PS3/360. Keine Ruckler, tolle Annimationen, supter Texturen. :praise:
 
TE
TE
hektor

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
kann es zu Nachladerucklern kommen
Was bist du eigentlich so auf Nachladeruckler fixiert? :)

Man sollte FPS und Ruckeln nicht unbedingt gleichsetzen.
In der Tat. Doch es ist halt so das diese FPS ja meist nur den besten Fall angeben. Wenn ein Spiel dann mal von 60FPS auf 50FPS sinkt ist das nicht weiter tragisch. Wenn ein Spiel von 30FPS auf 20FPS sinkt ist das äusserst störend.

Dir ist übrgens auch schon klar, dass dein Auge bereits 18 FPS als flüssige Bewegung wahrnimmt und Filme nicht mehr las 25 FPS haben?
Ab einer bestimmten Bildrate wird eine Bilderabfolge als Bewegung wahrgenommen (das kann man sogar mit weit weniger "FPS" als 18 erreichen) aber keinesfalls als realistische oder ruckfreie Bewegung.

Mal ein Zitat aus Wikipedia: "Die heute im Kino übliche Bildrate von 24 Hz begrenzt die Bewegtbilddarstellung, was dazu führt, dass sich Objekte, die sich mit ungünstiger, mittlerer Geschwindigkeit auf dem Bild bewegen, als 'ruckelnd' wahrgenommen werden."

Bei Computerspielen sind diese ruckelnden Bewegungen noch viel gravierender wahrnehmbar. Erst ab konstanten 60FPS sind diese kaum noch wahrzunehmen (besser wären natürlich 100FPS). Einigen Menschen fällt das zunächst nicht auf, erst wenn sie das mal im Vergleich sehen wird es offensichtlich.

Um es kurz zu machen. Es gibt bei der grafischen Darstellung in Videospielen noch weitaus mehr und wichtigere Qualitätskriterien als Auflösung und Polygonanzahl. Allerdings sind letztgenannte zunächst am auffälligsten und einfacher zu bewerben.

Auf der 360/PS3 gibt es zig grafisch gute Spiele. Wer meint das sei nicht so und gleichzeitig aber behauptet auf der Wii sei die Grafik gut
Hm ich vermute mal du hast meine Posts nicht wirklich gelesen oder? ;-)

Abgesehen davon ist es mal wieder nur eine dumme Parole zu behaupten Spiele auf der 360 oder PS3 würden NUR von der Grafik leben.
Wer behauptet das denn? Es ist aber leider so das grafisch schwache Spiele auf der Xbox kaum eine Chance haben gute Verkäufe zu erzielen, egal wieviel Spielspass sie bieten.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
hektor hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist es mal wieder nur eine dumme Parole zu behaupten Spiele auf der 360 oder PS3 würden NUR von der Grafik leben.

Wer behauptet das denn? Es ist aber leider so das grafisch schwache Spiele auf der Xbox kaum eine Chance haben gute Verkäufe zu erzielen, egal wieviel Spielspass sie bieten.

Definiere "grafisch schwach" und welche Spiele meinst du ?
 

McDummsack-77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
0
Swar hat folgendes geschrieben:

hektor hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon ist es mal wieder nur eine dumme Parole zu behaupten Spiele auf der 360 oder PS3 würden NUR von der Grafik leben.

Wer behauptet das denn? Es ist aber leider so das grafisch schwache Spiele auf der Xbox kaum eine Chance haben gute Verkäufe zu erzielen, egal wieviel Spielspass sie bieten.

Definiere "grafisch schwach" und welche Spiele meinst du ?

Jep, wollte ich auch gerade fragen :bigsmile:

EDIT: Übrigens schön hektor, dass du meiner Frage mit Zelda TP, WW und Mario SS ausweichst. :bigsmile:
Diese Spiele laufen "nur" mit 30 FPS, ist ihre Grafik jetzt minderwertig? Würden diese Spiel mehr Spaß machen, wenn sie mit 60FPS laufen würden...?
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
Mario trägt eine jeans? ich dachte die blaue hose wäre aus spandex oder polyester :p
 

Blue Lemon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
1.393
Reaktionspunkte
0
Yotso hat folgendes geschrieben:

Mario trägt eine jeans? ich dachte die blaue hose wäre aus spandex oder polyester :p

eigentlich hast du recht, der Klempner hat seit kurzem einen Jeans Anzug bekommen ^^ (sieht aber besser aus)

ich freue mich schon wahnsinnig auf Brawl! und die Grafik sieht sehr gut aus
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
@McDummsack-77 hat folgendes geschrieben: Hektor hat doch recht, kein PS360 Spiel liefert das ab, was man erwartet. Weder gibt es Kantenglättung, noch 60 fps, noch saubere Texturfilterung etc..

Man vergleicht auch nicht Wii mit 15 Gigaflops mit einer PS360 die 1-2.18 Teraflops an Rechenleistung hat. Die PS3 hat mehr als die 100-fache Rechenleistung wie die Wii. Und dann sehen die Spiele so aus???

Unreal 3 Engine? Die Grafik sieht beschissen aus! Sorry, aber diese Barbie Plastik Playmobil Optik ist hässlich. Jedenfalls ist das mein Geschmack. Mir gefällt die Source Engine Grafik verdammt gut, die Fraben sehen gut aus, die Grafik sieht nicht steril aus, die Grafik ist flüssig, gestochen scharf und perfekt gefiltert. Mir gefällt Cell Shading Grafik, Zelda WW oder Zack & Wiki sehen super aus. Mir gefällt die Grafik von Super Mario Galaxy, da sie super sauber ist, mit 60 fps läuft, scharfe Texturen bietet und viele Effekte etc..

Mir gefällt die Grafik von Crysis ( http://mercury77.homepage.t-online.de/css/Crysis_XP5.jpg ), weil das mit Abstand das Beste ist, was es im Grafiksektor gibt. Das ist echte NextGen Optik, egal was sonst. Unglaublich detaillierte Optik, riesige Welt, Lichteffekte, Schatten, Physikeffekte, alles sowas von "over the top" das haut mich weg und ich bin pico bello Grafik gewohnt, ich habe einen PC.

Diese Möchtegern-HD Konsölchen können da nicht mithalten, kosten aber fast genauso viel, wie ein PC und die Spiele kosten 20-30 Euro mehr. Und als Dank, darf man dann Egoshooter mir Joypad spielen und stundenlange Ladezeiten in Kauf nehmen.

Nun zurück zur Wii. Die echten Top Games, wie z.B. Super Mario Galaxy verbrlüffen durch mehrere Faktoren.

1. Die Grafik sieht überdurchschnittlich gut aus, ist extrem bunt und komplex und steckt voller Effekte.
2. Obwohl die Grafik so gut aussieht, läuft sie trotzdem mit 60 fps und ruckelt nie.
3. Die Ladezeiten sind unspürbar kurz oder so raffiniert gemacht, dass der Level geladen wird, während man noch etwas anderes macht.

So und wieder zu dem Quatsch, der da heiße 25 fps wären flüssig.
Das die Filme im Kino nur mit 24/25/30 fps laufen hat ganz andere Gründe. Früher als die Filmtechnik noch nicht so entwickelt war, konnten nicht mehr Frames belichtet werden. 1/24 Sekunde ist recht kurz. Für 60 Frames/s wäre nur 1/60 Sekunde Belichtungszeit übrig, man bräuchte mehr als doppelt so viel Film und Licht ohne Ende.
Die Fernsehtechnik NTSC/PAL arbeitet mit Wechselstorm. Bei uns 50 Hz bei den Amis 60 Hz. PAL = 50 Halbbilder/s - NTSC = 60 Halbbilder/s. Warum Halbbilder? Weil 25 Vollbilder/s ruckeln würden.

Kino funktioniert nur deshalb mit der niedrigen Framerate oder Kopfschmerzen zu bekommen, weil jedes Bildchen, jeder Frame Bewegungsunschärfe enthält. Wenn ein Auto durchs Bild fährt oder die Kamera schwenkt, oder eine Person sich durchs Bild bewegt, dann ist jeder Frame, jedes einzelne Bild unscharf in der Bewegung. In 1/25 Sekunde oder 1/30 Sekunde fährt ein Auto bei 50 km/h 50cm weit.
Deshalb gibt es Hochgeschwindigkeitskameras, um schnelle Bewegungen scharf abzubilden. Im Kino bekommen wir allerdings eine Abfolge von lauter Bewegungsunscharfen Bildern. Das Auge sieht selbst auch Bewegungsunscharf. Eine schnelle Bewegung vor unserem Auge können wir nur schemenhaft sehen.

Bewege mal deine Hand schnell hin und her und betrachte sie. Sie ist unscharf. Guck dabei aber nicht vor den Montitor, da dieser flackert.

In Videospielen wird die Grafik aber scharf abgebildet. Es gibt keine Bewegungsunschärfe, daher braucht unser Auge eine viel höhere Framerate, als im Kino, um Ruckeln zu übersehen. Wohl gemerkt, ich seh das Ruckeln auch im Kino oder auf DVD. Bei Schwenks und raschen Bewegungen stört das. Ansonsten nicht. Wo wir auch gleich beim Thema sind.

Ein schnelles Actionspiel, wie ein Shooter oder ein Rennspiel schreit geradezu nach 60 fps. Und Nintendo achtet darauf und bietet diese Art von Spielen mit ansehnlicher Grafik und 60 fps. Metroid Prime läuft schon immer mit 60 fps, Mario Kart läuft auf Gamecube, DS und Wii mit 60 fps. SSBB läuft mit 60 fps. Virtua Fighter 5 läuft mit 60 fps, zumindest in der Spielhalle.
GT5 läuft mit 60 fps, ruckelt aber leider sehr häufig, was dazu führt, dass ich die Grafik nicht als gut bezeichnen kann. Es nützt nichts, wenn der Screenshot hübsch aussieht, aber es in Bewegung immer wieder stockt und ruckelt.

Zum Thema Nachladeruckler kann ich nur sagen, dass nichts so stark den Spielfluß stört, wie Nachladeruckler. Das Problem hatte ich früher mal beim PC, als ich noch zu wenig Arbeitsspeicher hatte. HL2 war praktisch unspielbar, weil es alle Nase lang nachgeladen hat. Battlefield 2 war da auch nicht besser, aber das ist schon lange her.

Nachladeruckler gibts bei Nintendo nicht, und wenns mal wirklich ruckelt, dann ist das extrem selten und 99,99% der Zeit läufts mit 60 fps butterweich.

Nach deiner Logik bräuchten wir auch keine 60 fps, weil 18 fps oder 25 fps ja schon flüssig sind. *lol* Schon mal Nintendo oder PC gespielt mit 60 fps oder mehr und danach PS360?

Hier: http://mercury77.homepage.t-online.de/css/CSS_1920x1440_16xAF_16xFSAA.jpg

So sieht saubere Grafik aus, ohne vermanschte Texturen, die Dachstrukturen sind bis in die Ferne sichtbar. Bei PS360 Games setzt nach 2 Metern der Mega-Bilinear-Texturfilter aus der N64 Zeit ein. Matschi-Matschi-Wischi-Waschi. Mit schöner Bugwelle natürlich. Deshalb ist es ratsam, nicht so nahe an den Screen zu gehen, sonst sieht man die ganzen Schwächen der Möchtegern-HD Fraktion sehr schnell. Der Haken an der Sache und ich spreche aus eigener Erfahrung, man erkennt den winzigen Text dann nicht mehr.
Wir haben mal die PS3 an einem HD-Screen getestet. Man musste nah ran an den Bildschirm, weil man sonst nichts lesen konnte, aber dann sah man die Pixeltreppchen, Ruckeln, das Kantenflimmern und und und eben viel stärker. Liegt aber auch an der dummen LCD-Technik, aber leider gibt es keine HD-Röhrentechnik mehr, da die Hersteller an LCD & Plasma Schrott einfach viel mehr verdienen.

1. Wiegt ein Röhrengerät 3-4 mal so viel, Material kostet Geld, nicht der Inhalt. Gewicht ist teuer.
2. Man kann mehr LCD & Plasma Displays auf der gleichen Fläche verladen, als das bei CRTs der Fall war.

Das Fernsehen auf LCDs & Plasmas zwar richtig mies aussieht, wird durch die flache Bauform aber überkompensiert, weil man guckt ja mehr seitlich hinter das Gerät, als auf den Müll der vorne auf dem Screen abgebildet wird.

Schade, dass Nintendo keinen DX-9 Grafikchip in die Wii eingebaut hat. Bei der relativ geringen Auflösung von 480p würden selbst CoD4 oder Crysis mit 60 fps laufen können. Nur ist Crysis bei 480p nicht Crysis. Das ist eine Krux, entweder hohe Auflösung und dafür Ruckelgrafik oder niedrigere Auflösung und dafür flüssige Grafik.
Da die Grafikchips und CPUs noch nicht ausgereift genug sind für hohe Auflösungen und flüssige Grafik mit 60 fps, werd ich liebend gerne bei Nintendo bleiben und weiterhin PC auch zocken ;) weil bei mir läuft Crysis flüssig und der Rest sowieso. Und die Grafikkarte gibts für 200 Euro.

MFG

McDaniel-77
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
@ Mc-Daniel

Jetzt mal eine einfache Frage an dich, hast du dich in den letzten Jahren mit PS3 und Xbox 360 auseinandergesetzt ? Hast du die Spiele gezockt ? Weil deine ständigen Grafikpredigen werden langsam langweilig, seit gut 3 Jahren immer dasselbe "Nintendo gut - Rest schlecht", lass dir mal was neues einfallen.

Was bekommst du eigentlich von Nintendo ? Will da auch mitmachen.
 
C

Cap10

Guest
@McDaniel

Ich gehe ja normalerweise nicht mehr auf Dein Geblubber ein. Aber ich mache mal 'ne Ausnahme ;)

Für mich selbst ist Grafik ja nur Beiwerk, daher belustigen mich solche Diskussionen immer eher.

Daher nur soviel:
Wenn Dich Kantenflimmern stört, warum hast Du dann 'ne Wii?

EDIT: Vergiss die Frage, bevor Du jetzt wieder Deine Standard-Liste postest. Was ich eigentlich sagen will: Wenn Dich Kantenflimmern stört, müßtest Du bei der Wii 'nen Anfall kriegen.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ich muss mich auch mal einmischen ;)

McDaniel-77 hat folgendes geschrieben:

Unreal 3 Engine? Die Grafik sieht beschissen aus! Sorry, aber diese Barbie Plastik Playmobil Optik ist hässlich. Jedenfalls ist das mein Geschmack. Mir gefällt die Source Engine Grafik verdammt gut, die Fraben sehen gut aus, die Grafik sieht nicht steril aus, die Grafik ist flüssig, gestochen scharf und perfekt gefiltert. Mir gefällt Cell Shading Grafik, Zelda WW oder Zack & Wiki sehen super aus. Mir gefällt die Grafik von Super Mario Galaxy, da sie super sauber ist, mit 60 fps läuft, scharfe Texturen bietet und viele Effekte etc..

Wie du selbst sagst ist das Geschmackssache. Technisch ist die Unreal3-Engine aber sicher sehr gut und die neuen technischen Features die man letztens sehen konnte, wissen auch zu gefallen. Das dir der Grafikstil der bisherigen Spiele nicht gefällt ist Geschmacksache. Allerdings frage ich mich wieso du Cell-Shading-Grafik mit der Unreal3-Grafik vergleichst? Beide Grafikstile folgen doch himmelweit unterschiedlichen Intentionen, so als würde man einen Annimationsfilm mit einem Zeichentrichfilm vergleichen.

Mir gefällt die Grafik von Crysis ( http://mercury77.homepage.t-online.de/css/Crysis_XP5.jpg ), weil das mit Abstand das Beste ist, was es im Grafiksektor gibt. Das ist echte NextGen Optik, egal was sonst. Unglaublich detaillierte Optik, riesige Welt, Lichteffekte, Schatten, Physikeffekte, alles sowas von "over the top" das haut mich weg und ich bin pico bello Grafik gewohnt, ich habe einen PC.

Wir sind hier bei Konsolen und nicht dem PC. Wie üblich wechselst du beim Grafik-Thema immer zum PC-Lager und bleibst nicht bei den Konsolen, nur um dich über die angeblich schlechte Grafik der HD-Konsolen auszulassen. Nur mal so zu Erinnerung: Es gibt auch kein einziges Wii-Spiel das grafisch mit Cyrsis mithalten kann. Deine Argumentationskette ist also sehr zweischneidig. denn du beklagst etwas an den HD-Konsolen, dass ebenfalls auch im vollen Umfang für die Wii gilt. Gerade für die Wii.
Und die Wii ist nun nicht mehr die günstigste Konsole.

Diese Möchtegern-HD Konsölchen können da nicht mithalten, kosten aber fast genauso viel, wie ein PC und die Spiele kosten 20-30 Euro mehr. Und als Dank, darf man dann Egoshooter mir Joypad spielen und stundenlange Ladezeiten in Kauf nehmen.

Ebenfalls ein lächerliches Argument, nein sogar eine dreiste Lüge. Stell mir für 200 Euro einen Rechner zusammen, der die gleiche Performance bei Spielen bieten wie die Xbox360. Nebenbei ist die Wii teurer als die 360. Deiner Logik zu Folge ist also auch die Wii teurer als ein PC und bietet technisch noch schlechtere Grafik.

D.h. wir haben hier wieder ein Argument von dir, dass voll und ganz ebenfalls auf die Wii zutrifft. Sogar noch verstärkt, denn sie ist teurer als die 360 und bietet nicht mal HD-Optik.

Joypad oder Maus & Tastatur ist Geschmackssache. Früher hab ich nur mit M&T am PC Firstperson-Shooter gezockt, mittlerweile gefällt mir die Pad-Steuerung aber besser und dass obwohl ich zu Anfang ebenfalls sehr skeptisch gegenüber der Pad-Steuerung war.

Nebenbei: Als ich vor etwa 18 Jahren meinen ersten Ego-Shooter mit M&T am PC gespielt habe (Wolfenstein 3D), da hat einer meiner Mitschüler mal behauptet, das Spiel lasse sich mit M&T sicherlich gar nicht vernüftig steuern und man brauche einen Joystick dafür. Die Zeiten ändern sich. ;)


Nun zurück zur Wii. Die echten Top Games, wie z.B. Super Mario Galaxy verbrlüffen durch mehrere Faktoren.


1. Die Grafik sieht überdurchschnittlich gut aus, ist extrem bunt und komplex und steckt voller Effekte.

2. Obwohl die Grafik so gut aussieht, läuft sie trotzdem mit 60 fps und ruckelt nie.

3. Die Ladezeiten sind unspürbar kurz oder so raffiniert gemacht, dass der Level geladen wird, während man noch etwas anderes macht.

Gemessen an welchem Durchschnitt? Dem grafischen Durschnitt der anderen Wii-Spiele? Dann hast du vollkommen Recht. Gemessen an der Konkurrenz, ist die Grafik immer noch schön und schick, aber technisch mithalten kann die Wii in grafischer Hinsich nicht.
Alles andere ist Schönrederei. Aber wie man ja auch weiß, ist die Wii nicht primär auf technische Leistungen ausgelegt (darunter fällt nicht nur die Grafik).

Ein schnelles Actionspiel, wie ein Shooter oder ein Rennspiel schreit geradezu nach 60 fps. Und Nintendo achtet darauf und bietet diese Art von Spielen mit ansehnlicher Grafik und 60 fps. Metroid Prime läuft schon immer mit 60 fps, Mario Kart läuft auf Gamecube, DS und Wii mit 60 fps. SSBB läuft mit 60 fps. Virtua Fighter 5 läuft mit 60 fps, zumindest in der Spielhalle.

Stimmt, bei Spielen bei denen die Geschwindigkeit wichtig ist. machen 60FPS durchaus Sinn, da sind Nintendo-Spiele oft vorbildlich. Aber auch auf den HD-Konsolen gibt es genug Spiele die flüssig in 60FPS laufen, PGR4, Call of Duty4, Forza 2, Devil May Cry 4 etc.

Allerdings solltest du bei deinen zitierten Spielen noch bedenken, dass dort weder die Pyhsik-Engine, noch Licht- und Schatteneffekte, noch die Auflösung und Texturenqualität mit denen der genannten HD-Spiele mithalten können. Rechenzeit wird nicht nur für das Sichtbare auf dem Bildschirm benötigt, gute KIs oder Verwaltung von Speicherdaten brauchen ebenfalls enorme Performance.

Z.B. kommt Metroid Prime mit einer sehr bescheidenen Gegner-KI aus (viele Gegner folgen nur einem fest definierten Bewegungsmuster), die Spiel-Welt braucht kein großes Gedächnis (Gegner leben nach späteren Betreten der Räume wieder, es gibt keine Objekte die igrendwo dauerhaft liegen bleiben können), Metroid Prime besaß auch keine echte Physik-Engine, noch war die Umgebung z.B. duch Einschusslöcher oder dergleichen manipulierbar.

Bei Metroid mussten die Entwickler sich auch keine Gedanken machen, dass das ganze Spiel später noch mit 32 Spielern online stabil laufen muss. Die Welt von Metroid wird in kleine Räume unterteilt, die Levelgröße ist also vergleichsweise klein, so dass wieder mehr Rechenzeit für andere Dinge bleibt. Wirklich große, mehrstockige und komplexe Areale gibt es bei Metroid Prime nicht. Es ist letztendlich kein Wunder,dass Metroid Prime mit 60 FPS laufen kann, da man dafür eben an vielen anderen Stellen Perfomance gespart hat.

Kein Entwickler kann zaubern, sondern nur entscheiden, für was er die Perfomance eines Systems nutzt.

Viele Ego-Shooter brauchen aber große Areale, eine deutlich komplexere KI, besere Licht- und Schatteneffeckte und Physik-Engine als die von Metroid Prime und das ganze muss dann auch noch online mit vielen Spielern flüssig und rund laufen. Das kostet alles zusätzliche Rechenzeit.

Das sind alles Dinge, die man vielleicht beim ersten Hinsehen nicht wahrnimmt, wenn man aber länger darüber nachdenkt oder selbst ein wenig Ahnung oder eine Vorstellung von Software-Entwicklung hat, dann wird einem schnell offensichtlich wo die Rechenpower der HD-Konsolen ebenfalls hinfließt, eben nicht nur in grafische Effekte.

Massenschlachten wie man sie in Call of Duty 4 findet waren vor ein paar Jahren undenkbar, was meinst du wieviel Rechenpower es frisst dermaßen viele Gegner-KIs, eine komplexe Levelgeomertie und Physik-Engine so flüssig in 60(!) FPS auf den Bildschirm zu zaubern...?

GT5 läuft mit 60 fps, ruckelt aber leider sehr häufig, was dazu führt, dass ich die Grafik nicht als gut bezeichnen kann. Es nützt nichts, wenn der Screenshot hübsch aussieht, aber es in Bewegung immer wieder stockt und ruckelt.

GT5 kannst du noch gar nicht gespielt haben, da es noch nicht draußen ist. Abgesehen davon besitzt du keine PS3 und erzähl nichts von einem Media-Markt-Besuch, das kauft dir doch eh keiner ab ;) Und selbst wenn, du gehst eh nur mit der Intention jeden kleinsten Mangel hochzuhalten an ein "Konkurrenz-Spiel" ran. D.h. es könnte nie einen Status von GT5 geben, den du loben würdest. Bei Nintendo-Spielen bist du nicht mal annähernd so kritisch.

Du meintest sicherlich GT5 Proloque und wie der Name es schon sagt, ist es nicht die finale Version. Selten auftrende Ruckler machen die Grafik von dem Spiel aber nicht zunichte. Wenn dem so wäre, dann dürftest du die Grafik von Metroid Prime 2 auch nicht loben können, denn im Multiplayer geht die Frame-Rate des öfteren stark in die Knie.
Ja auch Nintendo kann nicht zauber. ;)

... werd ich liebend gerne bei Nintendo bleiben und weiterhin PC auch zocken ;) weil bei mir läuft Crysis flüssig und der Rest sowieso. Und die Grafikkarte gibts für 200 Euro.

Für 200 Euro bekommst du eine Xbox 360 und nicht nur eine Grafikkarte. mMt der allein kannst du noch nicht zocken, da fehlt noch so einiges zum fertigen Spiele-PC. ;)

@Topic: Es gab damals auch Reviews in denen behauptet wurde Mario Sunshine habe sich grafisch kaum zu Mario 64 verändert. Jeder der Augen im Kopf hat, sieht dass Mario Sunshine technisch um Längen Mario 64 überlegen war. Auf solche Tests muss man halt nichts geben. Man vergisst oft auch schnell, wie "mies" Grafik von "früher" war. Spätestens wenn man mal wieder ein altes Spiel zockt, fällt dann einem aber doch auf, wie stark sich die Technik mit der Zeit verändert hat. ;)
 

smash brother

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.132
Reaktionspunkte
0
Silverhawk hat folgendes geschrieben:

smash brother hat folgendes geschrieben:


es geschehen noch wunder... ich muss dir nämlich voll und ganz zustimmen, dummsack! an der wii gerade die grafischen fähigkeiten zu preisen ist in etwa so, als würde man die intelektuellen fähigkeiten von paris hilton loben...



daniel, du nervst echt nur noch. 60 fps hin, 60 fps her - die wii ist einfach nciht als grafikmonster ausgelegt, sieh es endlich ein!



Keine Ahnung, was an dem Beitrag von McD falsch war.


Er beklagt sich nur über die meist miesen Grafiken auf dem Wii.


Und die Hardware des Wii hin oder her, er ist wesentlich leistungsfähiger als es 99% der Wii Spiele vermuten lassen.

Das die meisten Entwickler das nicht ausnutzen ist nunmal eine Tatsache.

da muss ich mich wohl bei dir (daniel) entschuldigen, hab den post nur überfolgen
:)

es ist aber wirklich so, dass mcd kein anderes thema als grafik kennt...
 

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Ich kann ja die Beiträge von Usern bequem auflisten, damit ich leichter editieren kann.:sun:

In McDaniels Beiträgen steht wirklich jedesmal ein und das selbe. Es gibt keinen einzigen Beitrag ohne 60fps oder Ruckeloptik auf PS360, ernsthaft. Sieht sehr lustig aus. :bigsmile:

Lustig sind ebenfalls seine Bilder von einem Crysis auf mittler Detailstufe ohne AA.:bigsmile: Aber wenn man nur einen 200€ PC hat, kommt ja nix gutes dabei raus, 200€ PC, lol. :devil: Wobei man mit einem 200€ PC gerade mal Starcraft zum laufen bekommt.
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
Ein echter Spieler hat alle Konsolen, ob Wii oder 360. Es mag zwar stimmen das Nintendospiele für die Wii flüssig laufen, aber ist doch gut. Und normal. Beim Cube war es auch so, bloß gabs dann aber auch für die Zeit Topgrafik. Tja, aber damit macht man keinen Erfolg, haben die Gens davorne auch bewissen. Warum denn nochmal das gleiche Prinzip das wieder nicht aufgehen würde? Das würde es auch nicht bringen.

Achja, ich hab auch nur nen 400 Euro PC der mir trotzdem meine Spiele abspielen lässt. Aber wie die meisten bin ich der Meinung dass das Teil zum Spielen zu teuer bzw einfach nicht gemacht ist und keine Zukunft hat, und doch etwas kompliziert usw ist.
 
Oben Unten