Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Timerly
    Mitglied seit
    29.05.2002
    Beiträge
    4.014

    Gitarren-Autodidakt

    Joa, ich hab die Möglichkeit mir ne alte Akustik- und E-Gitarre für ne längere Zeit zu leihen und damit rumzuklimpern, hab aber gleichzeitig keine Kohle für nen Gitarrenlehrer über.
    Das zum Problem.

    Für die Lösung wärt Ihr zuständig, gibts ne empfehlenswerte Buchreihe/Website etc.?

    Ja, ich kann Noten lesen (mit Mühe, aber es geht ).
    Von allem anderen hab ich aber keine Ahnung mehr...jahrelang Klavier für die Katz^^

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    alle bücher von peter busch (oder bursch?!) - der kerl sieht nich nur lustig aus, nein, da lernt man auch perfekt!


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Liest du Noten oder Tablaturen?


    Falls du also einfach nur was nachspielen bzw. mitspielen willst gib einfach:

    (z.B.) Green day guitar tabs welcome (to) paradise, bei google ein.

    Weiss ja nicht welche musik du bevorzugst und was bzw. wie du lernen willst!

    Ansonsten würde ich dir was vom hal leonard "Verlag" vorschlagen....da kommen fast immer gute Sachen bei raus.
    Habe einige Bücher von denen...z.B. ganze Alben in Noten von den Chili peppers oder auch anderen bands!

    Finde nur grad meine Notenbücher nicht die allgemein einem das "lesen" und spielen beibringen....wenn ich se find...!

    oder du fragen hast...nur zu!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Timerly
    Mitglied seit
    29.05.2002
    Beiträge
    4.014
    einerseits würds mir reichen erstmal was simples drauf spielen zu können, aber andererseits reizt es mich schon irgendwann vielleicht vom Blatt spielen zu können

    Lese btw Noten, Tabs interessieren beim Klavier ja nicht sonderlich

    So ne Übersicht bei der Noten in Tabs umgesetzt werden wäre vielleicht ganz hilfreich. Rein von den Tabs zu spielen ist auf Dauer doch mühselig und langsam.
    Oder ich mach auf Chiller und reiß einfach bissl Rhythmusgitarre runter^^

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Die Bücher die ich genannt habe haben beides. noten und Tablaturen.

    Die tabs sind allerdings ungenau(er)!

    Vergleich wäre also vorhanden. Von Klavier habe ich keine Ahnung...!

    Ich nenn dir jetzt einfach mal ein paar leicht zu erlernende Songs oder Bands op Gitarre:

    Jimi Hendrix................nein war ein Scherz

    Für die Power Chords empfehle ich die ramones. Fast jedes Lied nach kurzer Zeit spielbar.
    Desecration Smile von den Chili Peppers ist bis aufs kurze Intro auch einfach.

    Rage against the machine ist einiges von zu spielen...ebenso audioslave...!

    Ansonsten üben vom C aufs D zu wechseln und dann aufs E usw...!

    oder um die Finger zu trainieren alle Saiten runter, zuerst mim zeige, dann mittel, dann ring und schließlich kleiner finger von oben nach unten:

    3-4-5-6 und dann mim kleinen beginnend von unten nach oben umgekehrt das gleiche Spiel.

    Also Saite E dann A dann D usw...!

    Ähnlich wie hier nur n Tick simpler weils keine Skala ist (wobei ja mittlerweile fast alles als Skala...naja egal...)

    http://de.youtube.com/watch?v=qK9m-q1kkO8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    was habt ihr denn gegen tabs? ich kann keine noten lesen und stütze/habe mich deswegen immer auf tabs gestützt und bin damit sehr gut klargekommen. was einfacheres als tabs gibts doch wohl nicht?!

    die bands bzw. lieder die travis genannt hat sind in der tat einfach zu erlernen. viele lieder von nirvana sind ebenso einfach und genial


    p.s.: travis hat das berühmte smoke on the water vergessen



    edit: achja, google auch mal nach den tabs(!) von hypnotize (system of a down) - ebenfalls recht einfach und megageil!


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Smoke on the water einfach?

    Ich rede von Songs die man komplett spielen kann - also mit Solo! und das Solo von Smoke ot water ist nicht einfach, vor allem für jemanden der sich Beginner nennt!


    Tabs sind natürlich OK. Sie sind nur ungenau was das Tempo angeht und auch bei anderen wichtigen Kleinigkeiten.
    Ausserdem ist oft viel Müll im Internet.

    Aber es stimmt. Der Mainriff von Smoke o t water ist einfach.
    Aber so gesehen wäre dann ja auch Nothing else matters einfach...wenn man nur das pling pling am Anfang nimmt.

    Green day ist noch als einfach zu nennen; aber kein Standard Tuning!

    Gehe jetzt killin in the name von rage against spielen und dann mal etwas anspruchsvolleres.

    PS: probier(t) mal Bro hymn von pennywise...auch immer nur das gleiche...!

    Punk eben. Einfach aber genial

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    jaja... der gute alte "3-akkorde-reichen"-punk *schwärm*

    guerilla radio von rage against the machine is einfach (das intro) und was metallica angeht... whiskey in the jair ist (komplett gesehen) auch noch {i]relativ[/i] einfach.

    und ja, du hast recht. was tempo usw. angeht sind tabs natürlich ganz und gar nicht gut, aber ich finde diese ganzen kleinigkeiten kann man gut raushören (ich habe noch nie erlebt, dass jemand ein lied gelernt hat ohne es vorher zu hören... wobei sowas bestimmt schonmal vorgekommen ist aber ich wollte damit nur auf... ach is doch egal!)


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Sprich dich ruhig aus!


    Das ist ja der springende Punkt: Wenn man Noten ordentlich, um nit zu sagen perfekt, lesen kann dann spielt man ein Lied auch ohne es gehört zu haben.
    Größtenteilszumindest. Bin ja auch kein universalexperte in Sachen Noten.

    Go with the flow von den queens of the stone age....da bekommt man mukkis im rechten arm von.
    Total geil!

    Prost!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    vom wichsen auch, na und?


    aber es wäre echt mal interessant zu wissen, was für einen musikgeschmack der patient hat. kann er sich mit richtig harten, dreckigen se... äh punk anfreunden dann wüsste ich da so einige perlen... (und du sicher auch )


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •