Xbox Series S/X - Der Thread: Alles rund um Hardware und Co.

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@Unregistriert
Das stimmt schon aber wie oft macht man das? Wenn man nicht selber 2 Konsolen hat oder öfter bei Freunden spielt dann kommt das doch so gut wie nie vor. Wer natürlich eine XSX und vielleicht im Schlafzimmer eine S hat für den ist das schon eine feine Sache.

@darkX3
Es könnte gut sein das jeder Herstelle an MS ein bestimmten Lizenzpreis zahlen muss und da zur Zeit alles teuer ist könnte es gut sein das die anderen Hersteller auch nicht billiger sind. Nur weil es mehr Hersteller gibt heißt das nicht immer es wird billiger.
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
@The_Cube
Mehrere Hersteller bringen zumindest eine Konkurrenz Situation.

Hat halt alles seine Vor- und Nachteile.
Der Preis ist aktuell ein Nachteil. Dafür ist das Plug&Play sehr komfortabel. Man kann die Karte jederzeit wie früher eine Memory Card einstecken oder entfernen.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@darkX3
Stimmt schon alles. Die Frage ist halt auch etwas wie oft man das braucht?
Ob zwei oder drei Hersteller hier wirklich was bewirken können ist halt die Frage. Wenn MS für jede Karte die ein 3rd verkaufen will Betrag X als Lizenzgebühr will dann wird es unter Umständen auch nicht billiger und es kommt auch darauf an wie gut die Qualität der Mitbewerber ist.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
16.360
Reaktionspunkte
287
Und wie oft macht man sowas heutzutage noch?
Kann mich garnicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal mein eigenes Spiel zu nem Freund mitgenommen habe.
Entweder hatte er das Spiel schon selbst oder das Spiel war schon, durch meinen Account, bei nem früheren Besuch installiert worden. Zur Not schiebt man die Spiele halt auf die externe Platte rüber und nimmt die halt mit.

400€ ist halt schon happig. Ja, man hat zwar den Plug n Play-Vorteil, aber das war's auch schon mit den Vorteilen von so einer proprietären Lösung. Man ist auf die Xbox beschränkt und zahlt mehr für eine vergleichsweise langsamere Lösung. Aber soll jeder selbst wissen :)

Da finde ich den Ansatz mit dem "offenen" Standard etwas besser. Mehr als doppelt so schnelle SSD für weniger Geld und da weiß ich auch, dass die Preise in Zukunft auch eher nach unten gehen werden. Hätte zwar gedacht, dass das etwas länger dauern würde, bis die PS5-SSDs preislich unter der Xbox-SSD liegen würden, aber umso besser, dass es jetzt schon der Fall ist. Hab aber schon damals bei der Ankündigung vorausgesagt, dass die schnelleren PS5-SSDs preislich bald unter den Xbox-SSDs liegen werden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
400€ ist halt schon happig. Ja, man hat zwar den Plug n Play-Vorteil, aber das war's auch schon mit den Vorteilen von so einer proprietären Lösung. Man ist auf die Xbox beschränkt und zahlt mehr für eine vergleichsweise langsamere Lösung. Aber soll jeder selbst wissen :)
Naja, was soll der Xbox Besitzer denn machen :D
Gut ist es tatsächlich wenn einer zum Beispiel noch eine zweit Series S oder so hat.

Ich werde erstmal warten. Muss halt etwas mehr schauen welche Spiele ich auf der Platte lasse. Notfalls habe ich noch die normale Externe. Wäre mir auf Dauer aber auch etwas zu umständlich :D
Denke schon das die Preise besser werden wenn es mehrere Anbieter gibt.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
21.993
Reaktionspunkte
87
Das sind die Dollarpreise. Die 1TB kostet 200 Dollar, aber 230 Euro.
Da wird die kleine eher 160 kosten und die große 450.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@Schmadda
Nein, dass waren bei mir die etwas mehr als 200 € auf Amazon und dann ging ich von 400 € aus. Ob der Preis nur mit Prime so war oder ohne keine Ahnung. Zu dem Amazon Angebot bin ich auch über die Händlersuche bei Seagate geleitet worden.
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
Xbox Update mit 4K Dashboard (Series X) , Nachtmodus ect. ist nun für alle verfügbar.
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
21.993
Reaktionspunkte
87
Die sollten lieber mal aufhören sich um solch einen komplett unnötigen Scheißdreck zu kümmern und lieber mal Spiele raushauen. Aber das ist nur meine Meinung. Und die vieler anderer sicher auch.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.380
Reaktionspunkte
309
Meinetwegen kann das Dashboard auch in 480p laufen...
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.380
Reaktionspunkte
309
MS dürfte es aber nicht mehr lange an RPGs mangeln... nachdem sie Bethesda, inXile und Obsidian gekauft haben...
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@Lord
Naja. Ich weiß nicht ob Bethesda nochmal was anständiges zustande bringt. Skyrim war OK damals aber auch ziemlich voll von Bugs und viel mehr von denen habe ich nicht gespielt.
Von inXille habe ich noch nichts angefasst seit sehr langer Zeit aber ich habe gelesen einiges von denen sollte OK sein.
Obsidian Da scheint was zu kommen. Manches von denen scheint aber nicht schlecht zu sein.

Ich hoffe das da was gutes kommt und die Spiele nicht super verbugt sind und auch nicht Tonnen an DLC kommt der dann nicht im Pass ist um so noch Geld zu machen.
Ich könnte mir gut vorstellen das MS über den DLC versucht das Geld einzunehmen was ihnen dann dank Pass abhanden geht.
Mal sehen ob irgendwann mal durchsickert wie viel MS pro Jahr ausgeben muss für die eigenen Studios und ob MS die Studios gut führen kann oder ob da auf lange Sicht doch was den Bach runter geht.
Ansonsten hoffe ich für alle die XSX und oder Pass haben bald was gutes von MS kommt.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
28.291
Reaktionspunkte
338
MS dürfte es aber nicht mehr lange an RPGs mangeln... nachdem sie Bethesda, inXile und Obsidian gekauft haben...
Früher war die Xbox als Konsole für Racer und Shooter verschrien. Nächstes Jahr werden sich noch die West-RPGs dazugesellen.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.380
Reaktionspunkte
309
Ja, ich glaub es fehlt nur noch Larian Studios, dann wäre die West RPG Front komplett... ich hoffe ja der Diversität zu liebe das Sony das zu verhindern weiß.

@The_Cube
Ich gehe davon aus das sich Bethesda wieder fangen wird, wirklich richtig schlecht war ja nur Fallout 76. Auch wenn das eine epische Katastrophe in allen Beziehungen war...

Die Befürchtung mit den DLCs teile ich auch mit dir! :(
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@Lord
Würde mich freuen wenn ich mir ärgern könnte keine XSX und oder den Gamepass zu haben.
Das mit Bethesda mal sehen. Ich hoffe die fangen sich wirklich wieder und die nächsten Spiele werden wirklich gut. War Fallout 76 nicht von einem kurz davor neu gegründeten Studio?

Zum DLC: Schön zu sehen das ich nicht alleine bin mit der Befürchtung.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.380
Reaktionspunkte
309
Meines Wissens kommt Fallout 76 direkt vom Kernteam und die hatten halt Null Ahnung von MMOs.

Neben der katastrophalen Technik war ja auch der Rest einfach nicht gut gemacht, was total komisch ist da ja Elder Scrolls Online allgemein als ein gutes RPG gilt.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@Lord
OK. Ich dachte einen Großteil von Fallout 76 wurde von einem neuen Studio gemacht worden sein. Komisch ist es auf jeden Fall weil ja nicht deren erstes MMO ist wie du schon festgestellt hast.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.380
Reaktionspunkte
309
Das ist auch bei Bethesda komisch gemacht, also F76 kommt von Bethesda Game Studios und Elder Scrolls Online ZeniMax Online Studios.

Warum dann das "Offline" Studio ein Online RPG bringt ist eine merkwürdige Entscheidung...
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
@Lord

Ich hoffe das da was gutes kommt und die Spiele nicht super verbugt sind und auch nicht Tonnen an DLC kommt der dann nicht im Pass ist um so noch Geld zu machen.
Ich könnte mir gut vorstellen das MS über den DLC versucht das Geld einzunehmen was ihnen dann dank Pass abhanden geht.

Ansonsten hoffe ich für alle die XSX und oder Pass haben bald was gutes von MS kommt.
Und bei verkauften Spielen sind DLCs immer kostenlos? Das hat mit dem Game Pass überhaupt nichts zu tun.
Und natürlich möchten Firmen mit neuem Content Geld verdienen :D

Die Angebote für den Game Pass werden ab einem gewissen Punkt enden. Sprich, dann wird jeder Abonnent jeden Monat die 9,99€/12,99€ zahlen. Da kommt auch gut was rein.
So ein Modell benötig eine gewisse Anzahl an Abonnenten. Dann funktioniert das ganze auch und es werden gut Gewinne eingefahren.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@darkX3
Nein sind sie nicht.
Hier denke ich aber es es könnten mehr DLCs werden oder sie sind bei Spielen die von Anfang an im pass sind etwas teurer als sonst.
Ich will damit niemanden irgendwas unterstellen aber wenn die Spiele echt teuer werden und vielleicht durch den Preis des Passes nicht alle Kosten gedeckt werden können muss man das Geld vielleicht wo anderes her holen. Da wären extra DLC der einfachste Weg ohne die Preise für den Pass erhöhen zu müssen.
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
@The_Cube
Der Game Pass allein muss die Spiele doch auch gar nicht finanzieren. Es wird auch noch genug Spieler geben welche die Spiele kaufen. Und das auf der Xbox und auf dem PC (Steam).

Und zumindest aktuell sehe ich auch keine Anzeichen das DLC ect bei Microsoft jetzt teurer als bei der Konkurrenz werden sollten.
Wobei es natürlich auch immer darauf ankommt welches Spiel und welcher DLC.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
6
@darkX3
An den PC dachte ich zwar aber auch hier will wohl MS den Pass den Spieler/innen schmackhaft machen habe ich das Gefühl.
Ich denke wenn man viele von den MS Spielen spielen will und auch vieles ausprobieren will dann denkt man vielleicht eher an den Pass und nicht daran das Spiele extra zu kaufen.

Egal wie das nun kommt ich bleib etwas skeptisch was extra DLC an geht. MS wäre nicht die erste Firma die angefangen hat was zu viel DLC angeht. Da waren andere leider schon Vorreiter. Ich nenne lieber keine Namen oder Firmen.
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
767
Reaktionspunkte
216
@The_Cube
Klar glaubt Microsoft an die Game Pass Strategie. Und wenn aufgrund der Software der Game Pass gepusht wird bekommt MS auch genug Einnahmen.
Auf Stream liefen bisher schon einige Titel auch recht erfolgreich.

Und wegen deiner DLC Skepsis. Naja, dann musst auch bei bei anderen Anbietern skeptisch sein. Hat doch dann nichts mit MS zu tun. Alle wollen Geld verdienen.
 
Oben Unten