Sony warnt PS3 - Importeure

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
HA! Wusste ichs doch dass Sony gegen PS3 Importe vorgehen wird:

Sony Computer Entertainment hat dem in Hongkong sitzenden Online-Shop Lik-Sang den Versand von PlayStation-Portable-Systemen nach England und in andere Länder der europäischen Union gerichtlich untersagen lassen. Bei der PlayStation 3 wolle man ebenfalls von Anfang an verschärft gegen Grauimporte vorgehen, so der Hersteller gegenüber Golem.de !

Die Klage reichte Sony Computer Entertainment bereits im August 2005 in England gegen Lik-Sang ein, nachdem bereits anderen Versandhändlern PSP-Grauimporte gerichtlich erfolgreich untersagt werden konnten. Lik-Sang zufolge seien die Gesetze in Hongkong in Bezug auf parallelen Handel eindeutig: Es sei in Hongkong erlaubt, alles zu verkaufen, was einmal in Hongkong zum Verkauf eingeführt wurde. In Bezug auf den Verkauf der PSP nach Europa wollte sich der Händler deshalb nicht einschüchtern lassen.

Nun zeigt man sich bei Lik-Sang enttäuscht von am 9. Oktober 2006 gefällten Urteil, bei dessen Anhörung zudem der eigene Anwalt nicht vertreten gewesen sei. Sony Computer Entertainment versuche zudem, in England Lik-Sang per gerichtlicher Verfügung die Einfuhr von PlayStation-Produkten untersagen zu lassen. "Zu diesem Zeitpunkt ist unklar, ob das Urteil auch Exporte der PlayStation 3 und anderer Produkte der PlayStation-Marke umfasst", so Lik-Sang in einer Mitteilung. Allerdings habe Sony Lik-Sang bereits kürzlich mit einer weiteren Klage gedroht, um die Verkäufe von PlayStation-3-Konsolen nach Europa zu unterbinden. Lik-Sang will nun seine rechtlichen Möglichkeiten und die Konsequenzen des PSP-Urteils untersuchen.

Auch wenn Sony Computer Entertainment in der Vergangenheit gegenüber Golem.de immer wieder bestätigt hat, dass Importe lediglich für einen vergleichsweise kleinen Teil an PlayStation-Fans interessant seien, will das Unternehmen in Zukunft seine Bemühungen gegen Grauimporte noch verstärken. Vor allem bei der PlayStation 3 will Sony Computer Entertainment keine Grauimporte aus Asien oder den USA in Europa sehen, sorgte allerdings durch die deutliche Verspätung der europäischen PlayStation 3 selbst für gestiegenes Interesse.
http://www.phoeby.net/phpbb/viewtopic.php?t=1148
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
Ich seh da ein ganz großes Problem auf alle Freaks und Liebhaber zukommen: Das von Sony erreichte Urteil wird sich sicherlich auf andere Firmen ausbreiten. Denn mit diesem gerichtichen Urteil kann nun JEDER Hersteller und Publisher gegen jeden Importhändler vorgehen und einen Sieg erringen. Denn wenn Sony ihre Rechte durchsetzen konnte, gilt das auch für alle anderen. Damit könnte das Importieren von Spiele und Konsolen in naher Zukunft ausbleiben - es wird komplett unterbunden und für uns wird es sicherlich nahezu unmöglich, Titel aus Japan oder den USA zu bekommen! DAS sehe ich nämlich auf uns zukommen - auch wenn ich es nicht hoffe.

PS: Zu meinem Bedauern (da ich Mitarbeiter von Lik-Sang persönlich kenne) musste der Onlinehändler mit sofortiger Wirkung dicht machen. Die haben das Geld nicht mehr, um sich selber am Leben zu halten, Sony hat Lik-Sang tod geklagt! :blackeye:
 

dajok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
1.594
Reaktionspunkte
0
Sony ist einfach ein kleiner Misthaufen. Und alle die immer noch glauben das Sony so etwas wie die Heilige Kuh vom Dalailama ist, denen ist einfach nicht zu helfen.
Ich finde es jedenfalls eine Frechheit, dass Sony mit allen Mitteln verhindern will, dass hiesige Kaufwillige eine PS3 bekommen.

Pfui Sony :kotz:
 
TE
TE
Lordchen

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Lik Sang wird geschlossen? Mach keine schlechten Scherze. Obwohl Du eigentlich diesbzgl. keine Scherze machst
Das wäre echt ein herber Verlust, sollte das wirklich wahr sein

Edit: Es stimmt leider, steht ganz fett auf der Lik Sang Homepage :(
http://www.lik-sang.com/news.php?artc=3901

FUCK YOU SONY! sag ich da nur
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
Hong Kong, October 24th of 2006 - Lik-Sang.com, the popular gaming retailer from Hong Kong, has today announced that it is forced to close down due to multiple legal actions brought against it by Sony Computer Entertainment Europe Limited and Sony Computer Entertainment Inc

As of today, Lik-Sang.com will not be in the position to accept any new orders and will cancel and refund all existing orders that have already been placed.

Quelle: http://www.lik-sang.com/news.php?artc=3901

Ist echt herb. Lik-Sang hat ja in gewisserweise auch GameZone unterstützt. Zumindest habe ich Testexemplare von Tanzplatten immer wieder gehabt und unter den Tanzplatten findet man auf Lik-Sang auch den Verweis auf die GameZone Specials.
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
0
Ne oder, jetzt ist Lik-Sang echt weg:meckern:. Mann, ich hab da zwar nicht oft etwas gekauft, aber der Service war toll und spezielle Sachen die man dringend brauchte bekam man dort immer.

Jetzt ist der Zug PS3 für mich endgültig abgefahren.
 
C

Cap10

Guest
Und da wundern sich die Sony-Hörigen hier immer wieder, daß viele auf diesen Konzern nicht (mehr) gut zu sprechen sind. Man kann wohl bald ein Buch drüber schreiben...:kotz:
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Mit dem Titel

"Sony: hirnlos - planlos - Konzeptlos"

:D
 
TE
TE
Lordchen

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Erinnert echt an eine Bücherreihe die mal gelesen habe, dort wurde auch ein König immer grössenwahnsinniger und hat das Volk von vorn bis hinten verarscht und unterdrückt. Am Ende des Romans wurde er dann vom Volk gestürzt und zu Tode geprügelt

Genauso kommt mir Sony seit einigen jahren vor, von Jahr zu Jahr arroganter und ekelhafter!

Wer macht ne news zum Untergang von Lik Sang? ich trau mich nicht, da Firmennews ja nicht gern gesehen werden wie ich von der Administration erfahren habe. Also Mods oder Admins, macht bitte einen Nachruf an Lik Sang, die haben es verdient
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
@ Lordchen

Nee das Szenario erinnert an Herr der Ringe. Salomun ist Sony, Nintendo sind Elfen und Microsoft sind die Zwerge :D

Salomun Sony "Mein Schaaatzzzz, böses werd ich verbreiten auf der Welt"

Elfen Nintendo "Wir werden das Böse vernichten und gutes verbreiten"

Zwergen Mircosoft "Wir sind zwar klein, aber ohooohooo"

:D
 
TE
TE
Lordchen

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Swar Du solltest dir den Film nochmal anschaun ;)

Wer zur Hölle ist Salumon? :nut: Meinst Du Sauron oder Gollum? Gollum ist der Meeein Schaaatz - Sager und Sauron, der pöse pöse Pursche der die Welt vernichten will. Such dir wen aus ;)
 
C

Cap10

Guest
Lordchen hat folgendes geschrieben:

Meinst Du Sauron oder Gollum?

Eine Kreuzung aus Beiden z.B. Golron :D

Schließlich verkörpert Sony das Böse, mit denen man schon fast wieder Mitleid haben kann (aber nur fast).
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
@ Lordchen

Salomun ist der böse weiße Zauberer und Sony verkörpert alle Bösen, dagegen ist Herr der Ringe ein Kindermärchen :D
 

Info

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
874
Reaktionspunkte
0
Newsausschnitt von demonews.de
Sony betonte gegenüber Gamespot nochmals, dass so genannte "Grauimporte" schlicht und ergreifend illegal sind und man Händler verfolge, die sich nicht an die Gesetze halten. Gleichzeitig möchte man die Endkunden, also die Käufer der Konsolen, schützen, denn die Hardware aus Nicht-EU-Ländern entspräche nicht den hohen Normen der Europäischen Union. Hinzu kommen technische Aspekte wie andere Netzteile, fehlende Abwärtskompatiblität (PS1, PS2) und die Tatsache, dass europäische Blue-Ray-Filme nicht auf einer importierten PS3 funktionieren.

also ist die japanische oder amerikanische PS3 nicht gut genug ? :)
wahrscheinlich isses in Europa verboten Geräte anzubieten, die in die Luft gehen. :)
insgesamt nur lolig was für Ausreden wieder benutzt werden. :)
 

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
Dazu paßt denn auch das:

Sony: Keine Schuld an Lik-Sang-Aus?



Gegenüber Gamesindustry.biz hat Sony jegliche Verantwortung über das Aus des Importhändlers Lik-Sang abgestritten. Zwar habe man einen Prozess gegen Pacific Game Technology gewonnen, doch wurde hier Lik Sang lediglich als Markenname bei der Verletzung von Urheberrechten gebraucht.

"Lik-Sang did not contest this case (i.e. they did not turn up and therefore incurred no legal costs). We have been awarded substantial costs against Lik-Sang which have not been paid," so das Sony-Statement. "We would therefore strongly deny that our actions have had anything to do with this website closing (we assume the legal entity is still trading), and would suggest that this release is sour grapes on behalf of Lik-Sang which is aimed to belittle Sony Computer Entertainment and the British judicial system that found against them."

Der Importhändler hatte schwere Anschuldigungen gegen Sony Computer Entertainment erhoben und sogar die Namen hochrangiger Mitarbeiter veröffentlicht, die selbst Geräte importiert haben.

"The purchasing of PSP consoles by SCE employees would be for investigatory purposes. We would also like to express our surprise at a company releasing personal information about its consumers, as this is contrary to data protection principles around the world," so Sony.

Es könnte also durchaus sein, dass auch noch Probleme wegen der Verletzung des Datenschutzes auf Lik-Sang zukommen.

http://www.4players.de/4players.php/dispnews/PlayStation2/Aktuelle_News/59011.html

und

http://www.gamesindustry.biz/content_page.php?aid=20564


Lik-Sang gibt auf

Der chinesische Onlinehändler Lik-Sang stellt den Geschäftsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein. Zwar sind die Onlineseiten weiter zu erreichen, Bestellungen werden jedoch nicht mehr entgegengenommen. Bereits eingegangene Bestellungen werden nicht mehr ausgeliefert, bereits bezahlte Posten werden zurück an die Kunden überwiesen. Für das geschäftliche Aus macht Lik-Sang Sony Computer Entertainment verantwortlich, die dem Unternehmen die weitere Einfuhr von Sony-Produkten in die Europäische Union gerichtlich untersagen ließen.

Offenbar sieht sich Lik-Sang nicht nur aufgrund der nicht unerheblichen Verfahrenskosten außerstande den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, auch sei die Geschäftsgrundlage entzogen, wie Pascal Clarysse, Marketing Manager von Lik-Sang erklärte. Die unsichere Rechtslage könnte so dazu führen, dass auch andere Hard- und Softwareanbieter den internationalen Versand ihrer Produkte anfechten könnten. Dieses Risiko will der Händler offenbar nicht eingehen. Pikantes Detail am Rande: Auch europäische Topmanager des Sony-Konzerns hätten laut Lik-Sang über den Händler Sony-Produkte bezogen. Namentlich nennt das Unternehmen mehrere leitende Mitarbeiter von Sony Computer Entertainment Europe, die von Lik-Sang nach dem japanischen PSP-Launch im Dezember 2004 von Hong Kong aus mit dem Handheld beliefert worden seien.

Gegenüber britischen Medien wies Sony jedwede Mitschuld von sich. Die Verfahrenskosten, die der Händler zu tragen habe, seien noch nicht geltend gemacht worden.

http://www.mediabiz.de/newsvoll.afp?Nnr=219339
 

Seewi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
470
Reaktionspunkte
0
Ich verstehe schon nicht, was daran falsch sein sollte, Spiele zu im- bzw. exportieren. Und wieso hat Sony was dagegen? Ich schätze mal, dass ein nicht unbedeutender Teil an Sony-Produkten über Lik-Sang verkauft wurde.
 
TE
TE
Lordchen

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Beim Spiegel gibt es jetzt auch einen Artikel dazu:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,444611,00.html

etwas runterscrollen
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
Seewi hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe schon nicht, was daran falsch sein sollte, Spiele zu im- bzw. exportieren. Und wieso hat Sony was dagegen? Ich schätze mal, dass ein nicht unbedeutender Teil an Sony-Produkten über Lik-Sang verkauft wurde.

Eben nicht, es ist nur ein sehr geringer Teil der wirklichen Freaks, die sich das eine oder andere Spiel aus Japan holen. Sony hatte das nach eigenen Aussagen schon einmal so ähnlich gesagt. Weiß aber nimme, wo ich das gelesen hatte!
 
Oben Unten