Risen (360) - Ersteindrücke

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19. Juli 2007
Beiträge
6.033
Punkte für Reaktionen
0
SteelDeer hat folgendes geschrieben:

Ich find´s eh schon mal abartig, dass ein noch nicht fertiges Produkt auf den Markt gebracht wird und dann 2 Wochen später nachgepatcht werden soll. Was bitte ist das den für ne Masche? Na, zum Glück kann ich mit RPG´s eh nix anfangen. Bin wieder CoD4 spielen.:bigsmile:

WORD!

Was sollen denn Spieler machen die möglicherweise kein XBox Live haben?! (Ihr wisst, ich bin so einer) :p

Ich erwarte für die 50,- € die man heutzutage für ein Spiel hinblättern muss einfach eine gewisse Qualität! Ich kann mir keine Patches herunterladen und muss daher immer mit der ursprünglichen Version auskommen!

Es ist eine Unverschämtheit was die Publisher sich da manchmal erlauben! Die Entwickler können ja meist nichts dafür, sie werden ja unter enormen Zeitdruck gesetzt! Ich frage mich wie lang es dauert bis klar wird dass sich mit guten, ausgereiften Spielen die vllt. ein halbes Jahr später auf den Markt kommen wesentlich mehr Geld verdienen lässt als mit unfertigen Produkten die schnellstmöglich auf den Markt geschmissern werden! Zum :kotz: echt...
 

Mareo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2006
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
0
Na toll! Hätt ich doch warten sollen mit dem Bestellen :((
Jetzt ist das Spiel schon verschickt... Hab mich auch auf ein Rollenspiel à la Oblivion gefreut. Das hab ich sehr gern gespielt

Wenn's schonmal unterwegs ist geb ich dem Spiel eine Chance :)
 
G

gyroscope

Guest
Bei Two Worlds scheiden sich die Geister :) Ich packe es nicht,
das Wiederbelebungssystem an den Schreinen statt einem Gamebalancing
und viele, viele kleine Athmosphärefehler machen es für mich kaputt.

Es gibt aber auch viele Spieler, die sich an der Spielwelt so begeistern
können wie Du, ergo wie immer alles Geschmackssache :)

Umso trauriger wenn Du sagst Risen macht Dir noch weniger Spass :blackeye:
Hatte mich sehr gefreut darauf. Zur Zeit spiele ich Gothic 2 mal wieder.
Dann nehme ich mir mal Gothic 3 mit all den Patches und Questpaketen an,
mal sehen wie sich das entwickelt hat :)



Ein Zeroday Patch auf einer Konsole ist natürlich ein absolutes Armutszeugnis. Piranha kriegt kein Qualitätsmanagement gebacken, das müssen wir uns wohl FÜR DIESES LEBEN abschminken :kotz:
 

spaceurmel30

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23. Dezember 2005
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
0
huui, na zum glück hab ichs noch nicht bestellt. freu ich mich eben auf dragon age.von bioware ist bis dato ja noch nix wirklich kriminell schlechtes erschienen. auf die ist sicher wieder mal verlass. wundert mich allerdings das dies game ja mal so überhaupt nicht gehyped wird. bin da erst vor 2 tagen (durch zufall) drübergestolpert.
 

mäusi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17. August 2006
Beiträge
674
Punkte für Reaktionen
0
DaGerstensaft hat folgendes geschrieben:

Bugs, Steuerung und Grafik mal bei Seite.


Kann mir jemand der Gothic mochte sagen, ob die Spielwelt wieder diesen Charme und diese Authentizität hat, die ich an der Gothic-Reihe so liebe?

Soll sich ja laut gamepro später so entwickeln, deswegen wohl noch so gerade 80% bei denen. Das rumgegurke die ersten Stunden war jedoch wirklich zum abgewöhnen.
 

Watain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Februar 2009
Beiträge
716
Punkte für Reaktionen
0
weitere Gameplay-Videos zur 360-Version von Risen

http://www.youtube.com/watch?v=XUG9c9o8MN8

http://www.youtube.com/watch?v=h6WiiRjeQhM
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Januar 2008
Beiträge
8.162
Punkte für Reaktionen
0
@Sponge

Zum einen das und zum andern, macht es Spaß mit einem Charakter loszutigern, der nach dem Patch mal ganz anders aussieht? Selbst der Dschungel soll danach wesentlich grüner und wirken. Also sowas gab´s echt noch nie. Ich hab grundsätzlich nichts gegen nachträgliches Patchen, weil Spielern dies und jenes im Spiel stört, welches dann behoben wird. Aber ich hoffe nicht, dass es zum Dauerzustand wird, dass selbst Spiele am Releasetag gleich ein Update hinterher geschmissen bekommen. Das heißt soviel wie, kein Internet, kein unbeschwertes Zocken.:kotz:
 

giles

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
1. Oktober 2001
Beiträge
1.193
Punkte für Reaktionen
0
Ich finde Risen echt gut. Die Vorschreiber haben aber recht, technisch ist das Spiel absolut mies geworden. Stellenweise sieht es nach X-Box (1) aus, die Steuerung ist wirklich etwas hakelig und die Schrift wirklich winzig. Dennoch finde ich es richtig gut. Zum einen ist die Graphik (zwar nicht toll) aber sehr stimmig und es läuft flüssig, was mir seit Sacred 2 echt wichtig geworden ist. Mittlerweile komme ich mit dem Kämpfen auch gut zurecht und das Kampfsystem gefällt mir sogar besser als bei Oblivion oder Divine Divinity. 2 (PC).

Ich würde jedem Rollenspieler das Spiel empfehlen, wenn er sich auf die Spielwelt einlassen kann. Sprich, wenn ihr von (Haupt)Quest zu (Haupt)Quest hetzt und die Welt nur als Spielplatz für die Aufgaben seht, solltet ihr die Finger davon lassen. Wer aber Interesse daran hat eine lebendige und glaubwürdige Welt zu erforschen, ein Kampfsystem zu erlernen und auch es nicht schlimm findet auch mal an kleinen Gegnern zu scheitern (Solange ihr nicht aufgelevelt seit), dann gebt dem Spiel eine Chance, es lohnt sich. Aber speichert oft!

Und bis jetzt habe ich noch keinen fiesen Bug mitbekommen (ca. 6-7 std. gezockt)!
 

DaGerstensaft

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. August 2005
Beiträge
1.160
Punkte für Reaktionen
0
giles hat folgendes geschrieben:

Ich würde jedem Rollenspieler das Spiel empfehlen, wenn er sich auf die Spielwelt einlassen kann. Sprich, wenn ihr von (Haupt)Quest zu (Haupt)Quest hetzt und die Welt nur als Spielplatz für die Aufgaben seht, solltet ihr die Finger davon lassen. Wer aber Interesse daran hat eine lebendige und glaubwürdige Welt zu erforschen, ein Kampfsystem zu erlernen und auch es nicht schlimm findet auch mal an kleinen Gegnern zu scheitern (Solange ihr nicht aufgelevelt seit), dann gebt dem Spiel eine Chance, es lohnt sich. Aber speichert oft!
Thx! Genau dass hab ich gehofft hier zu lesen! :)

Dann bekommt das Spiel eine Chance!
 
Mitglied seit
4. Dezember 2006
Beiträge
8.078
Punkte für Reaktionen
0
Hab jetzt die Demo 30 Minuten angetestet.
Für mich als Gothic Fan ein Must-Have.
Die Vegetation ist zwar anders, aber im Grunde ist es Gothic.

Muss jetzt nur noch bei jemandem die 360 Fassung testen,
ob die sich zu sehr von der PC Fassung entfernt.
Geauft wirds, fragt sich nur ob für die favorisierte Box oder'm PC.
 

DaGerstensaft

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. August 2005
Beiträge
1.160
Punkte für Reaktionen
0
So, Spiel gekauft und die erste Stunde macht mich schon seelig! Die Stimmung ist wirklich wie bei Gothic2 (leider auch grafisch :bigsmile: ) also genau das, was ich mir erhofft habe. :praise:

Auf ins Abenteuer!
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28. Oktober 2001
Beiträge
7.726
Punkte für Reaktionen
0
Trotz meiner Kritiken (Technik ist nach wie vor nicht besser und auch das Kampfsystem, die Schrift zu klein und mir fehlt völlig die Führung im Spiel) muss ich zugeben, dass nach sehr vielen mühsammen Anfangsstunden so langsam richtig Spaß aufkommt. Bin mal gesannt, wie es sich weiter entwickelt, wenn ich am WE weiter zocke!

gyroscope hat folgendes geschrieben:

Die Demo auf der 360 lässt noch auf sich warten, oder?

Ehrlich gesagt tut der Publisher gut daran, KEINE Demo zu veröffentlichen. Man würde a) zu wenig sehen, b) zu wenig in das Gameplay reinkommen (welches mit der Zeit langsam zu überzeugen weiß) und c) dank Technik jeden abschrecken würde, der nur ansatzhalber Interesse hat! Letzters dürfte der Hauptpunkt sein!
 

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
2. Mai 2003
Beiträge
37.292
Punkte für Reaktionen
0
Hier mal ein netter Screenshots-Vergleich zwischen Xbox 360 und PC:
http://www.videogameszone.de/aid,696485/Risen-Grafik-Vergleich-zwischen-PC-und-Xbox-360-Version/Special/

Vor allem der Unterschied bei der Texturqualität ist deutlich zu bemerken.
 

HerrLeichenwald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10. März 2004
Beiträge
1.641
Punkte für Reaktionen
0
Hab auch mal die PC-Demo angezockt eben. Es fühlt sich wirklich wie ein Gothic an und das im positiven Sinne. Da ich allerdings nur nen Laptop habe und keinen auch nur halbwegs aktuellen Rechner läuft es nur auf niedrigsten Einstellungen flüssig. Daher frage ich mich ob es sich nich doch noch lohnt sich die 360 Version zuzulegen. Schlechter als die PC Version auf den niedrigsten Einstellungen kann es ja auch nicht aussehen. Ich denke ich werde aber abwarten bis der Preis etwas gefallen ist.
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Januar 2008
Beiträge
8.162
Punkte für Reaktionen
0
Ich hätte es mir heute fast gekauft, aber nach den ganzen Meinungen hier und auch woanders, ne danke. Grafik zu dunkel und übelst altbacken, anders als die PC Version. Für Einsteiger soll es so sein, als wenn man mit dem Skateboard auf Pflastersteinen fährt. Hab mir dafür heute Fable 2 Game Of The Year Edition geholt. Da hab ich wohl mehr davon.:)
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
SteelDeer
IIIIIIHHHHHH, du hast dir Fable 2 gekauft!!!!! :kotz:

PS: Dieser Kommentar repräsentiert nur die Meinung von Garfield :bigsmile:
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
8. Oktober 2001
Beiträge
7.042
Punkte für Reaktionen
0
DataBase hat folgendes geschrieben:

Hier mal ein netter Screenshots-Vergleich zwischen Xbox 360 und PC:

http://www.videogameszone.de/aid,696485/Risen-Grafik-Vergleich-zwischen-PC-und-Xbox-360-Version/Special/


Vor allem der Unterschied bei der Texturqualität ist deutlich zu bemerken.

So richtig doll sehen aber beide Versionen nicht aus.
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Januar 2008
Beiträge
8.162
Punkte für Reaktionen
0
Da ich kein Rollenspielspieler bin, hat mir bis jetzt auch nur Fable 1 wrklich zugesagt.:D
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Januar 2008
Beiträge
8.162
Punkte für Reaktionen
0
@Garfield

Dafür spiel ich kein Halo 3 wie Du....iiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhh.:D;)
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28. Oktober 2001
Beiträge
7.726
Punkte für Reaktionen
0
@Sigi
Musst nur mal die Bodentexturen vergleichen. Die ist auf dem PC um Welten schöner. Auf der Xbox 360 ist es nur ein Matschebrei. Aber irgendwie hat die Welt was, bin mittlerweile echt zufrieden mit dem Spiel (und das auf der Xbox 360).
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
8. Oktober 2001
Beiträge
7.042
Punkte für Reaktionen
0
Grafik ist nicht alles. Ich hatte mit Two Worlds mehr Spaß als mit Oblivion (Shivering Isles nicht eingeschlossen)
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28. Oktober 2001
Beiträge
7.726
Punkte für Reaktionen
0
Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

Grafik ist nicht alles. Ich hatte mit Two Worlds mehr Spaß als mit Oblivion (Shivering Isles nicht eingeschlossen)

Dann haben wir was gemeinsam. Ich hatte ebenfalls deutlich mehr Spaß an Two Worlds und wie gesagt, ich hab mich anfangs auch über Risen geärgert. Lag aber auch daran, dass ich mich gar nicht zurecht fand. Die kleine Schriften, schlechte Karten und Weghinweise etc - und klar, auch die wirklich üble Technik! Aber mittlerweile kann ich gar nimme aufhören, wenn ich angefangen habe!
 

PriceXBL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
777
Punkte für Reaktionen
0
mäusi hat folgendes geschrieben:

Ich habe jetzt 2 Stunden gespielt und das Spiel ist vom ersten Eindruck her eine absolute Gurke. Ich habe mir den Gameprotest angetan und dennoch gedacht ein Spiel mit 80er Wertung kann ja nicht verkehrt sein. Doch weit gefehlt.


Dass die Grafik absolut mies ist und die Animationen der Figuren derbst hölzern und immer wiederholend sind, war ja noch zu verschmerzen. Dass dazu jedoch Schriften und Symbole wirklich selbst auf nem 42er TV schwierig zu erkennen sind, fällt da eher ins Gewicht.


Das schlimmste aber ist die Steuerung. Hier merkt man dass das Spiel ein extrem beschissener Port der PC Version ist. Sobald man gegen mehrere Feinde gleichzeitig kämpft, kann man mit dem Charakter überhaupt nicht schnell genug agieren/reagieren. Was mit ner Maus am PC evtl. noch klappt, ist hier absolut ungenügend umgesetzt worden. Zudem dreht man sich viel zu schnell mit dem rechten Stick, sodass oft auch noch nachjustiert werden muss.


Für mich ein Riesenflop, hatte ich mich doch so drauf gefreut :meckern:

Grafik:
Also da widerspreche ich dir, die Grafik wäre völlig ausreichend.

Steuerung:
Auch da geht es eigentlich

Gameplay:
Hier ist dre Knackpunkt, es ist schon sehr mutig ein "open world" RPG so zu gestalten, das ALLE Wesen, egal ob NPCs oder Tiere oder was weiß ich, an ihren Platzierungs Ort stehen bleiben, das ist so 1999...und da war die Rechenleistung für die K.i. wohl nicht da, aber so etwas heute zu verkaufen ist richtig mies.
Risen ist für mich ein schlechtes Spiel, ich meine sind den viele Entwickler einfach nur dumm?
Guckt euch Oblivion an, eine Lebendige Welt, das will man.
Ich rate jedem zur Demo, gut das ich es doch NICHT vorbestellt hatte, mensch hätte ich mich über die 45 Euro geärgert.
:mosh:
 

Sunshine_XXL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14. Mai 2005
Beiträge
2.237
Punkte für Reaktionen
0
Sigistauffen hat folgendes geschrieben:
Grafik ist nicht alles. Ich hatte mit Two Worlds mehr Spaß als mit Oblivion (Shivering Isles nicht eingeschlossen)

Den ersten Teil des Statements sehe ich prinzipiell ähnlich. Allerdings nur dann, wenn die "schwächere" Grafik nicht Produkt einer lieblosen, fehlerhaften und womöglich auf Termindruck basierenden Umsetzung ist.

Und würde ich meine Spiele geschenkt bekommen oder sie klauen, dann wäre mir das vermutlich auch wurscht. Nicht aber, wenn ich dafür Geld ausgeben muss und im Fall von Risen ( oder auch Two Worlds ) sogar 20€ mehr als für die PC-Fassung.

Sogesehen kann man mit einem Nicht-Kauf die Schlampigkeit des Herstellers abstrafen, ohne gleich ein grafikgeiles, zockendes Etwas zu sein.

Ein Mindestmaß an Qualität kann man einfach verlangen und das wurde weder bei den Konsolenversionen von Two Worlds ( dass ich in der PC-Fassung auch wesentlich funkiger fand als Oblivion ) noch bei Risen erreicht.

Von daher kann es einfach nicht der richtige Weg sein, wenn man sich als Zocker in die Verantwortung nimmt und die Unzulänglichkeit des Entwicklers durch "mentales Glattbügeln" der technischen Seite verwischt.

Ich kauf´ mir ja auch keinen Toaster und denke bei der 4. Beerdigung eines durch einen elektrischen Schlages gestorbenen WG-Mitglieds mit Freude an die köstlichen Brötchen, die das Teil zwischenzeitlich mal zustande kriegt.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31. März 2004
Beiträge
3.753
Punkte für Reaktionen
0
Also ich habe nach den Kritiken im Netz "Risen" wieder zurückgeschickt. Habe noch Two Worlds seit ewigen Zeiten im Schrank stehen gehabt. Nachdem man das Game nun ja komplett auf die Platte installieren kann und auch noch 2 neue Updates runtergeladen wurden, läuft das nun wunderbar und nichts ruckelt mehr.
Von daher kann ich mich jetzt, nach fast 2 Jahren, endlich mal an "two Worlds" machen. Nach 4 Stunden Zocken machts mir wirklich richtig Spass,endlich ist das Game richtig cool :)
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29. November 2002
Beiträge
8.114
Punkte für Reaktionen
2
Die technischen Makel gehen mir auch auf den Sack, aber ansonsten ist das Spiel top. Bin in der Hafenstadt nur etwas überfordert, weil ich so viele Quests an der Backe hab', dass ich trotz Tagebuch gar nicht mehr weiss was los ist. Im Banditenlager fühlt es sich aber hundertprozentig wie Gothic an und bleibt auch übersichtlich.
 

PriceXBL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
777
Punkte für Reaktionen
0
DATAPUNK hat folgendes geschrieben:

Also ich habe nach den Kritiken im Netz "Risen" wieder zurückgeschickt. Habe noch Two Worlds seit ewigen Zeiten im Schrank stehen gehabt. Nachdem man das Game nun ja komplett auf die Platte installieren kann und auch noch 2 neue Updates runtergeladen wurden, läuft das nun wunderbar und nichts ruckelt mehr.

Von daher kann ich mich jetzt, nach fast 2 Jahren, endlich mal an "two Worlds" machen. Nach 4 Stunden Zocken machts mir wirklich richtig Spass,endlich ist das Game richtig cool :)
Da du davon anfängst ich sah ein Video, es wirkte interessant, die demo damals war aber sehr besch...eiden.
Wie ist das mit der Welt?
Ist sie open world und laufen überall leute und monster rum?
Gibt es viele unterschiedliche Monster?
Macht das Item sammeln spass?
Das nervte mich an oblivion das es nur eine handvoller monster gab.
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29. November 2002
Beiträge
8.114
Punkte für Reaktionen
2
Oblivion hat sich schrecklich ernst genommen und kam total gestreckt rüber. Wäre nur schön, wenn Risen diese Grafik hätte.
 
Oben Unten