Eure liebsten Horrorspiele

SealedGamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
0
SOMA habe ich selber nie gespielt, aber fand ich auf seine eigene Art und Weise bedrückend. Vor allem wegen der genialen Story. Ansonsten habe ich Videos von Outlast 2 gesehen und freue mich da schon darauf sollte das echt kommen. ^^
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
SOMA habe ich selber nie gespielt, aber fand ich auf seine eigene Art und Weise bedrückend.

Solltest Du bei Gelegenheit unbedingt nachholen. Hat eine tolle Atmosphäre und ist sehr philosophisch. Mir hat's gefallen. Würde 85 % geben.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Ich hab etwas in das im PSN kostenlose Amnesia reingezockt.
Kann den Hype nicht nachvollziehen.
Da ist selbst Gone Homo spannender.
 

DarkSonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13. Juni 2013
Beiträge
1.675
Punkte für Reaktionen
0
Habs immer noch auf der PS4 und hoffe, sie geht nicht hops.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17. September 2005
Beiträge
16.173
Punkte für Reaktionen
208
Ja ist echt schade, nach RE7 hätte ich mir ein First-Person Silent Hill wirklich gewünscht.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Ich hab etwas in das im PSN kostenlose Amnesia reingezockt.
Kann den Hype nicht nachvollziehen.
Da ist selbst Gone Homo spannender.

Fand Amnesia bei Erstveröffentlichung (2010?) schon recht spannend. Bot für meine Begriffe ein ungewöhnlich intensives (Grusel-)Erlebnis. Das zweite Amnesia (A Machine for Pigs) fand ich dann allerdings auch nicht mehr so berauschend.
 

Dixonaraa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2018
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Meine Lieblings-Horrorspiele sind aktuell the Evil within 1 & 2 und Araya.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Bin gerade 90 Minuten an Call of Cthulhu (2018 ) dran und für mich ist es bis jetzt eine 9/10.
Bin bis jetzt noch keinem Feind begegnet, kann mir aber vorstellen, dass das Kämpfen das Spiel kaputtmachen wird.

Muss wohl ziemlich gefloppt sein. Spiel hat kein eigenes Topic.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Dezember 2012
Beiträge
13.320
Punkte für Reaktionen
96
Ich erinnere mich dunkel an ein Cthulhu Game für die 360, oder war es für die erste Xbox? Auf jeden Fall haben JayJo und ich glaube auch du ziemlich abgefeiert. Muss wohl kranker Scheiss gewesen sein...

Aber 90 Minuten spielen ohne Feindkontakt ist schon heftig! Scheint ja mal wieder ein besonderes Spiel zu sein. Werde mir später mal ein paar Videos angucken.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Ja, das Spiel für die erste Box ist eins meiner Lieblingsspiele und Jayjo hat es auch mega gefeiert.
Das hat schon nach einer Stunde einen Abschnitt, der einem ein Lebenlang in Erinnerung bleiben wird.
Ich glaub, ich war noch nie so sehr im Stress wie da :D

Zu Beginn des neuen Spiels beschäftigt man sich mit ziemlich viel Detektivkram. Hab mit allen Leuten gequatscht und alles ganz genau untersucht wie in Shenmue :)
Am Liebsten wäre mir gar kein Feindkontakt, das Spiel kann nur schlechter werden.
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Dezember 2012
Beiträge
13.320
Punkte für Reaktionen
96
Vllt hast du ja Glück und die Kämpfe fügen sich passend in das Gesamtbild ein. :)

Bin jetzt auf jeden Fall gespannt, wann du auf den ersten Gegner triffst und wie dir das Kämpfen gefällt. :D

Geil! Den Thread mit JayJo werde ich mir gleich in einer ruhigen Minute mal wieder geben!
 

Dixonaraa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2018
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Bin gerade 90 Minuten an Call of Cthulhu (2018 ) dran und für mich ist es bis jetzt eine 9/10.
Bin bis jetzt noch keinem Feind begegnet, kann mir aber vorstellen, dass das Kämpfen das Spiel kaputtmachen wird.

Muss wohl ziemlich gefloppt sein. Spiel hat kein eigenes Topic.

Ich hab mir das Spiel damals vorbestellt und auch gleich durchgespielt.
Mir hat es total viel Spaß gemacht, muss ich sagen.
De Grafik ist jetzt vielleicht nicht gerade die beste, aber das hat mich wenig gestört.
Aber gut, wenn mir ein Spiel gefällt, muss es nicht heißen, dass andere es für gut befinden :)
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. September 2012
Beiträge
8.720
Punkte für Reaktionen
91
Mein alltime Favorit hat sich über die Jahre immer wieder mal geändert.

Als Kind war es alone in the dark und phantasmagoria.

Im Teenager Zeitalter dann resident Evil und silent Hill.

Danach sehr lange nr 1 war condemned.

Das schlimmste von allen war aber definitiv resident Evil 7 in VR.

Das hat dem Begriff Horror eine ganz neue Bedeutung gegeben ^^
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20. August 2004
Beiträge
18.474
Punkte für Reaktionen
0
mein Favorit bleibt die Fatal Frame Reihe, also vor allem Project Zero 1 und 2.
Teil 3 muss ich noch spielen. Und Maiden of Black Water habe ich auch noch vor mir.
 

redhawk67

Neuer Benutzter
Mitglied seit
24. April 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Silent Hill 2 ist ja wohl eines der besten Horrorgames überhaupt. Ein bissl in die Jahre gekommen, aber dennoch grundsolide. Ich hätte aber auch nichts gegen ein Remake. Aber denn bitte in der Art wie das bei RE 7 oder 2 der Fall war. Ansonsten war Dead Space ziemlich geil, nur nicht so gruselig ;)))
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Hab mir gerade Kona im Game Pass geladen.
Der Anfang erinnert stark an Silent Hill 2.
Hoffe, es kann das Niveau halten.
Probiert es mal aus!
 

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26. September 2003
Beiträge
2.896
Punkte für Reaktionen
0
Hab mir gerade Kona im Game Pass geladen.
Der Anfang erinnert stark an Silent Hill 2.
Hoffe, es kann das Niveau halten.
Probiert es mal aus!
Hab es heute auch angefangen (hatte ich unabhängig von deinem Post ohnehin vor) und bin jetzt 1,5 Stunden im Spiel. Werde glaube ich kein Freund mehr von dem Spiel. Den Silent Hill 2-Vergleich kann ich auch nicht nachempfinden. Der einzige Horror-Aspekt ist für mich die Tatsache, dass einen das Spiel komplett alleine lässt und absolut gar nichts beibringt. Nicht falsch verstehen: Ich mag es grundsätzlich sehr, wenn Spiele mich nicht an die Hand nehmen und man Dinge selber ausprobieren muss. Aber wenn mir ein Spiel nicht einmal seine grundlegenden Spielmechaniken sowie die Steuerung vernünftig erklärt (und man diese auch in den Optionen nicht anschauen kann), geht mir das doch zu weit.

Fand auch die Steuerung sehr träge. Und dadurch, dass man die ganze Zeit im Schneegestöber unterwegs ist und die Karte im Spiel völlig nutzlos ist, hatte ich nie das Gefühl von Orientierung. Ich hatte die kompletten 1,5 Stunden eigentlich nie eine Ahnung, was eigentlich gerade zu tun ist, bin durch den Schnee blind von Location zu Location gefahren, habe wahllos Gegenstände eingesammelt und zwischendurch mal Rätsel gelöst. Kurz gesagt: Hab keine Verbindung zu dem Spiel gefunden und werde es wohl heute wieder von der Festplatte werfen.

Schade eigentlich, weil mir das gemütliche Spieltempo prinzipiell ganz gut gefällt und das Spiel atmosphärisch wirklich schöne Momente hat.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Hab es heute auch angefangen (hatte ich unabhängig von deinem Post ohnehin vor) und bin jetzt 1,5 Stunden im Spiel. Werde glaube ich kein Freund mehr von dem Spiel. Den Silent Hill 2-Vergleich kann ich auch nicht nachempfinden.
- Autofahrt zu einem abgelegnen Ort
- Gesperrte Fahrbahn
- Monologer Beginn
- Suche nach jemandem
- Gitarrenstück, dann Radiorauschen
- Eingeschränkte Sicht

Beschreibt sowohl den Beginn von Kona als auch SH2.

Und jede Wette, dass sie sich haben inspirieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26. September 2003
Beiträge
2.896
Punkte für Reaktionen
0
Die Autofahrt an sich gibt es in SH2 ja nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Da startet das Spiel ja direkt auf dem Parkplatz. Aber ok, kann anhand deiner Punkte schon nachvollziehen, was du meinst. Auch wenn da atmosphärisch Welten zwischen den Games liegen (ist natürlich logisch, da SH2 auch ein ganz anderes Budget zur Verfügung hatte).
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
silent-hill-cold-heart-wii-cancelled-climax-jpg.5216

Schau mal hier, es war vermutlich sogar in Silent Hill Spiel in Entwicklung, evtl. so ähnlich wie Kona.
 

Anhänge

  • silent-hill-cold-heart-wii-cancelled-climax.jpg
    silent-hill-cold-heart-wii-cancelled-climax.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 65

wwe_fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26. September 2003
Beiträge
2.896
Punkte für Reaktionen
0
Hab bei Wii Controls aufgehört zu lesen :D

Nein, aber im Ernst:
She ends up in Silent Hill after a freak snow storm causes her car to crash on her way to visit her parents.
So sollte SH Cold Heart losgehen. Klingt auch ein wenig nach Kona.

Edit: Und das hier auch:
It would have included more survival mechanics, including requiring the character to manage an inventory and protect the character from exposure to the frigid cold by eating, equipping warm clothing, or by finding shelter indoors.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
4. Dezember 2006
Beiträge
9.691
Punkte für Reaktionen
80
Website
www.mixcloud.com
Horrorspiele sind im Grunde nicht mein Ding. - Eine Top 3 bekomme ich dennoch zusammen:

- Deadly Premonition
- Resident Evil
- Outlast

Und Outlast war dann zu viel für mich; das Ding hat mir echt an den Nerven gezerrt.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19. März 2006
Beiträge
56.856
Punkte für Reaktionen
49
Wie könnt ihr hier weiter über eure Top Horror Games reden und Condemned nicht einmal erwähnen ?!
 
Oben Unten