Eure liebsten Horrorspiele

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17. September 2005
Beiträge
16.173
Punkte für Reaktionen
208
Tatsächlich? Das hab ich sogar. Hab aber bislang noch keine Zeit gefunden es mal zu spielen. Ich dachte das wäre ganz gut geworden...?
 

AyaneReturns

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30. Januar 2016
Beiträge
1.455
Punkte für Reaktionen
0
Na ja war auch eher mein Eindruck.
Sowie ich das verstanden hab, gefiel es dirty auch nich.
Außer er meint das Original.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Das Original finde ich Bombe.
Den Ableger für die Wii, PS2, PSP hingegen grottig.
Es gibt einen Adventure Modus, der gut ist und ungefähr
so viel Spaß mach twie Until Dawn und dann gibt es einen
Action Modus, in dem man als versucht, zu entkommen.
Das ganze ist jedoch in der Ego Perspektive.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Sowie ich das verstanden hab, gefiel es dirty auch nicht.

Old-Dirty mag meist nur dieses Zombi(e)-Zeugs. ;)

Habe inzwischen übrigens Layers of Fear durch. Gutes Spiel. Sly Boots hat's ebenfalls durch. Ihm gefiel der Titel auch. Und ich habe mich lange nicht mehr so gegruselt wie in Layers of Fear. *jetzt noch den kalten Angstschweiß von der Stirn wisch*

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

:sun:
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Old-Dirty mag meist nur dieses Zombi(e)-Zeugs. ;)
A su a Gwaff!

ZombiU ist halt bei meinen Lieblingshorrorspielen nur ganz weit oben und hat Condemned ins Vergessen gekickt.
Die Atmosphäre im Kindergarten zerlegt alle Horrorspiele in ihre Einzelteile.
Auf Platz zwei meiner Lieblingshorrorspielliste befindet sich Call of Cthulhu, das ist badass!
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Hab mir jetzt mal ein Testvideo zu Layers of Fear angesehen und das Spiel scheint mir die 20 Euro nicht wert zu sein, wenn ich mir die Kritikpunkte anschaue. Warte lieber, bis es deutlich reduziert wird.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Das fand ich auch gut. War stellenweise allerdings höllisch schwer. Hat bei mir einige Biss-Spuren in der Tastatur hinterlassen. :devil:
Bei dem Spiel hätte ich auch Herztabletten vertragen :D
Hab mir jetzt mal ein Testvideo zu Layers of Fear angesehen und das Spiel scheint mir die 20 Euro nicht wert zu sein, wenn ich mir die Kritikpunkte anschaue. Warte lieber, bis es deutlich reduziert wird.
Gabs letzte Woche auf Steam für 8€
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Hab mir jetzt mal ein Testvideo zu Layers of Fear angesehen und das Spiel scheint mir die 20 Euro nicht wert zu sein, wenn ich mir die Kritikpunkte anschaue.

Bitte?!? Layers of Fear hat - aus meiner Sicht völlig berechtigt - (sehr) gute Kritiken bekommen und ist jeden Cent wert (habe die Early A. - Version für 12,99 € bekommen). Im Steam-Forum überschlagen sich förmlich die Lobeshymnen. Weiß nicht, was Du da für ein Testvideo gesehen hast. Die Video-Reviews/Let's Plays, die ich kenne, waren durchweg positiv. Ich selbst würde Layers of Fear auf einer Ebene mit The Vanishing of Ethan Carter und SOMA sehen. Die Atmosphäre ist wirklich toll.

Habe den GZ-User Sly Boots, der sich mit Adventures auskennt, gefragt, was er von Layers of Fear hält. Ich will der Sache nicht vorgreifen, weil er auf GZ in den nächsten Wochen wohl einen Lesertest dazu veröffentlichen wird. Nur soviel: Er will Layers of Fear eine hohe 80er-Wertung geben. :praise:
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Bitte?!? Layers of Fear hat - aus meiner Sicht völlig berechtigt - (sehr) gute Kritiken bekommen und jeden Cent wert (habe die Early A. - Version für 12,99 € bekommen). Im Steam-Forum überschlagen sich förmlich die Lobeshymnen. Weiß nicht, was Du da für ein Testvideo gesehen hast. Die Video-Reviews/Let's Plays, die ich kenne, waren durchweg positiv. Ich selbst würde Layers of Fear auf einer Ebene mit The Vanishing of Ethan Carter und SOMA sehen. Die Atmosphäre ist wirklich toll.

Habe den GZ-User Sly Boots, der sich mit Adventures auskennt, gefragt, was er von Layers of Fear hält. Ich will der Sache nicht vorgreifen, weil er auf GZ in den nächsten Wochen wohl einen Lesertest dazu veröffentlichen wird. Nur soviel: Er will Layers of Fear eine hohe 80er-Wertung geben. :praise:


Es gibt keine wirkliche Bedrohung (man kann die Stellen an einer Hand abzählen, an denen man sterben kann) was einiges an Spannung rausnimmt, anspruchslose Rätsel, anspruchsloses Gameplay, strikt linear, kurze Spielzeit, setzt auf teilweise plumpe Jump Scares, ...... .

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Cool, da freu ich mich drauf.
Wenn das Spiel nicht auf Jumpscares setzt,
schau ichs mir für einen Fünfer mal an.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Es gibt keine wirkliche Bedrohung (man kann die Stellen an einer Hand abzählen, an denen man sterben kann) was einiges an Spannung rausnimmt, anspruchslose Rätsel, anspruchsloses Gameplay, strikt linear, kurze Spielzeit, setzt auf teilweise plumpe Jump Scares, ...... .

Das ließe sich zu praktisch allen Walking-Simulatoren und auf Exploration ausgerichteten Adventures sagen, also z.B. auch zu Dear Esther, The Vanishing of Ethan Carter, SOMA oder dem völlig überbewerteten Gone Homo. Was bei Spielen dieser Art zählt, sind Story und Atmosphäre.

Außerdem urteilt das von Dir verlinkte Video von pcgames.de recht positiv über Layers of Fear. Auch wenn der Tester/Sprecher dort mal wieder so klingt, als ob er gerade in der Kantine gegessen hätte.

Hier das Test-Video von GameStar. Es unterstreicht den positiven Gesamteindruck:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Hab ja nicht gesagt dass es schlecht ist, sondern nur, dass er mir aufgrund der Kritikpunkte keine 20 Euro Wert ist und ich warte, bis es deutlich reduziert ist.

Von Gamepro/Gamestar halte ich schon lange nicht mehr viel ;)
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Für "kleine Titel" bin ich auch bereit 20 € zu bezahlen, wenn sie gut sind. Indie-Entwickler müssen ja auch leben. Lieber so, als 50 € für eine Produktion auszugeben, die zwar größer, aber dafür absolute Kacke ist (z.B. Homefront).
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Für "kleine Titel" bin ich auch bereit 20 € zu bezahlen, wenn sie gut sind. Indie-Entwickler müssen ja auch leben. Lieber so, als 50 € für eine Produktion auszugeben, die zwar größer, aber dafür absolute Kacke ist (z.B. Homefront).


Ich kauf mir öfters Indie Titel direkt zum Release und hab kein Problem, dann auch 20-25 Euro auszugeben, so ist es nicht. Aber eben wie bei großen Titeln nicht alles zu dem Preis ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Firewatch (PC-Version kostet um die 20 €) scheint sein Geld ebenfalls wert zu sein. Das werde ich mir bestimmt auch noch zulegen.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Ich hab jetzt eine halbe Stunde versucht Scratches zum Laufen zu bringen.
Es will ums Verrecken unter Win 7 nicht starten.

edit: es läuft! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Ich hab jetzt eine halbe Stunde versucht Scratches zum Laufen zu bringen.
Es will ums Verrecken unter Win 7 nicht starten.

Scratches ist eine gute Wahl. Aber älter als Win 7. Deshalb habe ich auch meine Probleme damit. Installation funktioniert, aber Spiel stürzt immer ab.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
Bei dem Jungen bin ich mir nicht sicher, aber ich weiß noch eine der schlimmsten Szenen war die, da bin ich einen großen Raum gegangen, da war auch ne Treppe drin. Ich geh durch die Tür - der Ladebildschirm - und als sich der Bildschirm aufhellt, schwebt die gruselige Alte vor mir. xD Ich bin gestorben.

Aber muss zugeben, von PZ1&2 würde ich mir ne HD-Version oder gar ein vollerwertiges Remake für die Playsi zulegen. ^^ Ich fand die so geil, obwohl ich gestorben bin. Das sind noch gute Horrorspiele. ^^ Leider vegetiert das ja irgendwie bei Nintendo vor sich hin. :(
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Teil 4+5 hab ich nicht gespielt, dafür die anderen inkl. Remake durch.

Die VKZ waren schon bei Teil 3 katastrophal! Glaub, wenn Nintendo sich nicht
die Marke gesichert hätte, wäre da nichts mehr gekommen.

Ich mein die Alte, die immer Kopfüber von oben kam. Das war echt schlimm :D
Da hatte ich überall Gänsehaut - kommt selten vor.

Auf den Jungen triffst du eigentlich ziemlich am Anfang, freundest dich mit ihm an,
ich glaub, du gibst ihm auch was zu essen. Er gibt dir immer Tipps und sagt was du machen musst,
als du dann endlich den Schlüssel für seinen Schuppen hast, um ihn rauszulassen
Spoiler:
kommt natürlich raus, dass der Kerl schon seit Ewigkeiten tot ist, es ist die Leiche noch da.
Eigentlich keine große Storywendung, aber genau in dem Spiel, das keinen Lacher hat, keinen fröhlichen Moment
und dir dann auch noch die einzige Konstante genommen wird. Das zeigt schon Wirkung.
 
Zuletzt bearbeitet:

JannLee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23. November 2005
Beiträge
33.179
Punkte für Reaktionen
159
Ja kann sein. Dann hab ich ihn bestimmt schon getroffen. Liegt aber auch schon sehr lange zurück das Spiel. ^^
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Für Adventure-Grusel-Fans empfehle ich die beiden Darkness Within-Teile. Man sollte dann aber zu den Steam-Versionen greifen, denn die sind (technisch) besser als die ursprünglichen Retail-Ausführungen:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

:cool:
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Erster Gameplaytrailer zu Oultast 2

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Erster Gameplaytrailer zu Oultast 2

Outlast 2, hehehe. ... :cool: Da wird mein Herzschrittmacher wohl wieder auf Notreserve umschalten.

Kenne noch den ersten Teil. Habe ihn leider nie komplett durchgespielt, weil ich es zeitlich, vor allem aber psychisch nicht schaffte (werde ich aber sicher eines Tages noch machen, aber erst, wenn ich mich von meinem letzten Nervenzusammenbruch erholt habe).

Teil 1 fand ich total furchterregend (hab ihn damals abends gespielt, über Kopfhörer). Shorts hängen jetzt noch zum Trocknen auf der Wäscheleine. :cool:
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21. Juni 2007
Beiträge
56.321
Punkte für Reaktionen
98
Es gibt noch ein zweites Gameplayvideo zu Outlast 2

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Scheint voll der Psycho-Thriller zu sein, wie schon Teil 1. Outlast gefällt mir besser als z.B. The Evil Within oder Zombi(e), bei denen ich mich nie so richtig gegruselt habe (fand beide Titel eher langweilig). Aber Outlast ist schon heftig. Werde ich jedenfalls im Auge behalten und kann nur hoffen, dass ich das gesundheitlich schaffe (Schlaflosigkeit, Nerven, Infakt-Risiko und so). ... :cool:
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22. Juli 2009
Beiträge
17.474
Punkte für Reaktionen
3
Du hast leider nie die original ZombieU Versions gespielt. Das war alles anderes als langweilig.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18. Mai 2014
Beiträge
28.115
Punkte für Reaktionen
226
@ BigJim
es ist unfassbar, dass man dich,
dessen u.a. Lieblingsspiel Silent Hill 2 ist,
mit den billigen Outlast Jumpscares hinterm Ofen hervorlocken kann!
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Du hast leider nie die original ZombieU Versions gespielt. Das war alles anderes als langweilig.

Stimmt, kenne nur die PC-Version, also die hier:

Zombi-[PC].jpg

Warum die Original-Zombi(e)U-Version gruseliger sein könnte, weiß ich aber auch nicht. Unterscheidet sich doch nur in der Bedienung, oder?
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
@ BigJim
es ist unfassbar, dass man dich,
dessen u.a. Lieblingsspiel Silent Hill 2 ist,
mit den billigen Outlast Jumpscares hinterm Ofen hervorlocken kann!

Silent Hill 2 ist ja auch 'ne absolute Ausnahmeerscheinung. Eines der ganz wenigen Spiele, die ich als "phänomenal" bezeichnen würde (gut, die Steuerung ist in der PC-Version weniger genial, aber die Konsolenfassungen haben dieses Problem nicht).

Outlast hat mich damals auch deshalb so beeindruckt, weil ich solche Games, die mehr auf "Action-Horror" setzen, sonst nicht spiele. Zocke an Horror-Titeln ja meist nur diese ziemlich langsamen Point & Click-Adventures und Walking-Simulatoren. Von daher war Outlast - eben wegen der ("billigen") Jumpscares - eine völlig andere Spielerfahrung für mich. Ich wollte damals ganz bewusst etwas für mich völlig Neues an Horror-Spielen ausprobieren und bin in Outlast voll auf meine Kosten gekommen. Die Schockeffekte haben mich nämlich wirklich überrascht (und damit richtig gegruselt). Zugegebenermaßen nutzten die sich aber auch bei Outlast ab. Bestimmte Dinge wurden irgendwann vorhersehbar. Aber das war auch schon bei Amnesia so. Und noch auffälliger in Doom 3.

The Evil Within hatte wenigstens noch eine düstere Atmosphäre. Da fand ich auch die Grafik sehr stilvoll und das mit dem "Kino-Balken" (viele mochten diese Darstellung nicht, doch ich fand die gut). Aber Zombi(e), welches hier auf Gamezone offenbar viele Fans hat, packte mich überhaupt nicht. Muss aber gestehen, dass ich (bisher) weder The Evil Within noch Zombi(e) komplett durchgespielt habe. Kann beide Spiele daher nicht abschließend bewerten.

Silent Hill 2 dürfte atmosphärisch und ganz allgemein in Sachen Psycho-Horror eh nicht zu toppen sein. Habe die Hoffnung, dass Entwickler solche Spiele heute noch auf die Reihe kriegen, längst aufgegeben.

:cool:
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
3. August 2006
Beiträge
3.844
Punkte für Reaktionen
0
Hat hier schon wer Erfahrungen mit dem Slenderman gemacht? Man munkelt, der soll ziemlich gruselig sein. ... :cool:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten