Zuletzt gesehener Film!!!

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
Diesmal nur Wertungen ohne Inhaltsangabe, sorry dafür.

DOMINO: 8/10
SERENITY: 8/10
DOOM: 7/10
 

Black Fight

Benutzer
Mitglied seit
11.08.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
Batman Begins

Bruce Wayne muss als kleiner Junge die Ermordung seiner Eltern mit ansehen. Von Schuldgefühlen geplagt wächst er zu einem unglücklichen jungen Mann heran. Er zieht sich zurück und verbringt eine längere Zeit in Ostasien, wo er sich diverse asiatische Kampftechniken aneignet. Sein Rachedurst treibt ihn jedoch eines Tages wieder zurück nach Gotham City, wo er – gemeinsam mit seinem treuen Butler Alfred – sein Alter Ego Batman entwickelt.

Er nimmt den Kampf gegen den Mafia-Boss Carmine Falcone und den dubiosen Arzt Dr. Jonathan Crane auf und findet heraus, dass Dr. Crane eine Droge entwickelt hat, die die größten Ängste eines Menschen verstärkt. Hinter dem Plan steckt Waynes früherer Mentor Ra's Al Ghul, der auf diese Weise Gotham zerstören will.

Als die Gangster diese Droge in die Kanalisation einleiten und das Wasser mittels eines militärischen Gerätes zum Verdampfen bringen und damit eine Massenpanik auslösen, kommt es zum Kampf zwischen Batman und Ra's Gruppe, aus dem Batman als Sieger hervorgeht und die Ausbreitung des entstehenden Gases verhindern kann.

Am Ende erfährt Batman von dem befreundeten Polizisten Jim Gordon, dass kürzlich ein Mörder aufgetaucht sei, der bei seinen Opfern eine Joker-Spielkarte zurück lässt.

Fortsetzung Folgt........

9/10

Inside Man

Der Bankräuber Dalton Russell (Clive Owen) sagt, er wolle einen „perfekten Bankraub“ begehen. Er und seine drei Komplizen nehmen Geiseln in einer Bank in New York City. Die Geiseln werden ähnlich wie die Räuber verkleidet, damit die Polizei diese von den Tätern nicht unterscheiden kann. Der Polizist Keith Frazier (Denzel Washington) führt die Verhandlungen.

Der Bankdirektor Arthur Case (Christopher Plummer) lässt die gesellschaftlich äußerst einflussreiche Anwältin Madeline White (Jodie Foster) ein wichtiges Mandantengespräch mit einem arabischen Kunden unterbrechen und bittet sie, an den Verhandlungen teilzunehmen. Er befürchtet, die Räuber könnten ein Dokument aus einem Schließfach stehlen, das belegt, dass der Direktor in den 1940er Jahren sein Geld bei Geschäften mit den Nazis gemacht hat und nur deswegen nach dem Krieg die Bank aufbauen konnte. Des Weiteren befinden sich wertvolle, arisierte Diamanten und ein seit langem verschwundener Ring, der einem bekannten Pariser Juden im Zweiten Weltkrieg von der Gestapo abgenommen worden war, in diesem Schließfach. Case konnte (und wollte) der befreundeten Familie nicht helfen und sah tatenlos mit an, wie sie ins KZ kam. Den Ring erhielt er als „Dank“ für seine Kooperation. Und tatsächlich gelingt es Madeline, zu den Bankräubern vorgelassen zu werden, und sie schlägt ihnen einen Deal vor.

Während der Geiselnahme wird von der Polizei bezüglich der Forderungen auf Zeit gespielt, was Dalton Russell eingeplant hat, um mit seinen Komplizen einen Lagerraum der Bank mithilfe einer zweiten Wand zu verkleinern, damit er sich hinter dieser verstecken kann. Er selbst hat der Polizei ein verstecktes Mikrofon zugespielt, sodass er jederzeit weiß, was diese als Nächstes unternehmen wird. Russells Komplizen mischen sich derweil geschickt unter die Geiseln und befinden sich somit unerkannt unter ihnen, als die Polizei das Gebäude stürmen will und auf ein Kommando Russells sämtliche Geiseln aus der Vordertür der Bank hinausstürmen.

Alle Geiseln (und damit auch Russells drei Komplizen: ein Rabbi, ein jüdischen Mädchen und ihr Bruder) werden von der Polizei festgenommen. Da nichts aus der Bank gestohlen worden war und keinem der Festgenommenen eine Teilnahme an dem Überfall bewiesen werden kann, sollen die Ermittlungen eingestellt werden. Zudem stellt sich heraus, dass während der gesamten Geiselnahme Spielzeugwaffen benutzt wurden und die Ermordung einer Geisel nur vorgetäuscht worden war, sodass – wie von Russell vorausgeplant – in Wirklichkeit niemand physisch zu Schaden kam.

Polizist Frazier findet heraus, dass ein Bankschließfach in keinerlei Liste der Bank auftaucht: Es gehört dem Bankdirektor. Russell verbringt währenddessen eine Woche in seinem Versteck, bevor er mit den Diamanten des Bankdirektors und dem historischen Dokument die Bank durch den Haupteingang verlässt und sein Vorhaben somit erfolgreich beendet. Zur gleichen Zeit betritt Frazier die Bank, wobei Russell den tapferen und wahrheitssuchenden Polizisten anrempelt, ohne dass dieser ihn erkennt.

Unter dem Vorwand, feststellen zu wollen, ob etwas aus diesem Schließfach gestohlen worden ist, lässt Frazier es öffnen und findet den Ring sowie daneben einen Zettel Russells mit dem Hinweis „Folge dem Weg des Rings“. Derweil kann Madeline dem Bankdirektor berichten, dass sie erfolgreich gewesen sei: Der Bankräuber habe zugesagt, die Akte zu vernichten. Und falls nicht, dann solle Case eben für die Akte bezahlen, was durchaus gerechtfertigt sei. Außerdem müsse der Bankdirektor jetzt auch noch etwas für sie tun.

Durch Russells Hinweis kommt Frazier hinter das Geheimnis des Bankdirektors, der als Gegenleistung für Madelines Dienste gerade für einen Neffen von Osama bin Laden bürgen musste, um diesem in New York den Kauf einer Eigentumswohnung zu ermöglichen. Frazier trifft Madeline beim Bürgermeister von New York und berichtet, dass er beweisen könne, wie Madeline sich Zutritt zu den Bankräubern verschafft habe: auf Intervention des Bürgermeisters. Frazier bringt White dazu, den Bankdirektor vor einem zuständigen Gerichtshof für Kriegsverbrechen anzuzeigen.

Wieder zu Hause, findet Frazier in seiner Jackentasche einen Diamanten, den ihm Russell während des Anrempelns unbemerkt hineingesteckt hatte, da Frazier während der Verhandlungen mit Russell offenbart hatte, dass er seiner Freundin einen Heiratsantrag machen wolle, aber noch keinen Diamantring habe. Russell ist derweil mit dem Rabbi, seiner jüdischen Freundin und deren Bruder (möglicherweise Angehörige der französischen Familie, welcher einst der Ring gehörte) unerkannt entkommen.

8/10
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
Eigentlich wollte ich Inside Man ja selber ansehen, aber das hat sich wohl gerade erledigt...
Danke fürs spoilern :bigsmile:
 

mysticriver

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.04.2005
Beiträge
113
Reaktionspunkte
0
the Cave

netter Höhlenhorror mit Cole Hauser
Mix aus Pitch Black und The Descent mit einigen zusätzlichen, anderen Ideen

:devil:
 
W

wwe06

Guest
Zuletzt hab ich SAW2 angeschaut, der Film ist sehr spannend aber auch haaresträubend Brutal also nur was für erwachsene!! Unbedingt anglotzen!!!

ali:mosh::nut::crazy::bigsmile:
 

Kalas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
508
Reaktionspunkte
0
Garfield 2

Zwei gleich Aussehen Katzen die aus verschiedenen Lebensverhältnissen kommen,tauschen ihre Rollen die eine Hauskatze der andere Prinz.Wurd ich empfhelen den Film zu sehen.Den rest erzähl ich mal nicht für die,die den Film noch sehen wollen.;)
 

No-Limits

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
2.411
Reaktionspunkte
0
wwe06 hat folgendes geschrieben:

Zuletzt hab ich SAW2 angeschaut, der Film ist sehr spannend aber auch haaresträubend Brutal also nur was für erwachsene!! Unbedingt anglotzen!!!

ali:mosh::nut::crazy::bigsmile:


Der einser ist aber um Längen besser ! :devil:


Zuletzt gesehen: The Island

ganz guter Action/Science-Fiction-Film, mit einer sehr attraktiven Hauptdarstellerin :sun:
 

DickDarlington

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
-Lasr Man Standing

Exzellenter Action Film mit Bruce Willis.

John Smith verschlägt es bei seiner Reise nach Mexico in das Kuhkaff Jericho, dort bekriegen sich zwei Alkoholschmuggler Gangs. Mr.Smith beschließt zu bleiben um die Gangs gegeneinander auszuspielen und ein paar schnelle Dollar zu machen.

Ein meiner meinung nach durchaus gelungener Action Film der an den Wilden Westen erinnert. :mosh:
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
INSIDE MAN

Genialer Film über einen Bankraub - genaue Inhaltsangabe mit Spoileralarm gibts eine Seite zuvor.

10/10
 

DickDarlington

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
192
Reaktionspunkte
0
Needful Things- In einer kleinen Stadt

Horrorfilm basierend auf einem Roman von Stephen King.

Der geheimnisvolle Gebrauchtwarenhändler Leland Gaunt eröffnet ein neues Geschäft in der verschlafenen Kleinstadt Castle Rock. Komischerweiße kann der charismatische Verkäufer seinen Kunden immer genau da anbieten was sie schon lange gesucht haben, verlangt dafür allerdings kein Vermögen sondern lediglich eine kleine Gefälligkeit. Kurze Zeit später ereignen sich in der eigentlich ruhigen Stadt grauenhafte Morde und Ereignisse, hat Mr. Gaunt etwas damit zu tun?

Spanneder Horror Film mit einer originellen Geschichte, den an sich durchaus mal ansehen kann.

7.7/10
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
RUNNING SCARED

Joey Gazelle (Paul Walker) soll zwei Pistolen verschwinden lassen, nachdem mit ihnen ein paar korrupter Polizisten erschossen wurden.Zu seinem Pech klaut ein Russenjunge eine davon aus Joeys Versteck, schiesst damit auf seinen gewalttätigen Vater und verschwindet.Jetzt hat Joey ein Problem: er muss die Waffe vor den Cops finden...

Ein genial gefilmter, rasanter und sehr brutaler Actionthriller von Wayne Kramer(Mindhunters) mit Hollywood Beau Paul Walker(The Fast and the Furious) in einer etwas anderen (weil sehr kaputten) Rolle.
Gegen diesen Film wirkt jeder Tarantino wie die Sesamstrasse.
Absoluter Geheimtipp!!Ausleihen!!

9/10
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Poppen - Kurzfilm von "Schule"-Regisseur Marco Petry

Anders als die sattsam bekannten und pubertären Teenie-Klamotten aus Amiland kann dieser ca. 12-minütige Kurzfilm mit fast fäkalfreiem und dafür ziemlich bissigem Humor und Witz aufwarten und hat mehr Niveau, als alle "American Pie"-Folgen zusammen. Anschauen lohnt sich - Und das sagt ein eingefleischter Jegliche-Form-von-Teenie-Komödien-Hasser!

8/10
 

sinfortuna

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2004
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
0
Alexander. Gestern auf Premiere. Zum 3. Mal. Und ich fand den Hauptdarsteller (Colin Farrell) immer noch schxxxxe. Zumindest für diese Rolle.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
SAW II

Hab ihn mir endlich gekauft und angeguckt und ich muss sagen, ich bin ein bißchen enttäuscht, dafür war das Ende wieder umso cooler. Er war nicht schlecht, aber Teil 1 war besser

8/10
 

Tschoebster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
9.987
Reaktionspunkte
19
Dito

Auch Saw 2, fand den film nicht schlecht, hat etwas mehr zusammenhang als teil 1.
Nunja, das Ende war mal wieder sehr kommerziell. Fand das in Teil 1 nicht unbedingt besser, aber auf jedenfall überraschender und eindrucksvoller.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
chöb hat folgendes geschrieben:

Dito


Auch Saw 2, fand den film nicht schlecht, hat etwas mehr zusammenhang als teil 1.

Nunja, das Ende war mal wieder sehr kommerziell. Fand das in Teil 1 nicht unbedingt besser, aber auf jedenfall überraschender und eindrucksvoller.

Ich fand die Fallen richtig fies z.B. wo die Frau in die Glasvetrine mit dem scharfen Kanten reinfasst oder das Loch voller Spritzen oder die Anfangsszene mit dem Schlüssel im Auge usw.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Hehe oder die Pistole am Guckloch von der Tür :D

Hoffentlich wird der dritte Teil in einem Schloss gedreht :bigsmile:
 

Tschoebster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
9.987
Reaktionspunkte
19
Oder der Ofen im Keller :D

Hhhmmm, so n Schloss wär scho cool.
Da fällt mir der Film "Haunted Hill" wieder ein in dem 10 Personen eine Nacht in einem schloss überleben müssen um ne Million zu kassieren. Auch sehr lustig
 
Oben Unten