Neuer Fernseher

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Nach 5 Jahren soll es mal wieder so weit sein.

Mein alter 32" LG HD Ready Fernseher soll einem modernerem Modell weichen.

Jetzt natürlich die Frage:
Welchem?

Zumindest das Budget ist klar begrenzt:
Max. 500€
450€ wären besser.

Sitzabstand sind 3 bis 3 1/2 Meter, also dachte ich an 37 oder 40 Zoll.
Full HD sollte klar sein.

Angeschlossen werden sollen neben HDMI Geräten (DVD, Blu Ray, Konsolen) auch ältere Geräte, wie etwa VHS oder alte Konsolen über RGB, S-VHS oder Cinch.

Folgende Geräte hatte ich mal rausgesucht:

Samsung UE40ES5700 101 cm (40 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, Energieeffizienzklasse A (Full-HD, 100Hz CMR, DVB-T/C/S2) schwarz: Amazon.de: Elektronik

Samsung UE40EH5000WXXN

LG 37LS560S 94 cm (37 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, Energieeffizienzklasse A (Full-HD, 100Hz MCI, DLNA, DVB-T/C/S) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

http://www.amazon.de/gp/product/B00...&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128


Ich hatte erst LG favorisiert, weil ich von denen eben schon ein Gerät hier stehen habe, bin jetzt aber nicht sicher ob es bessere Alternativen gibt.
Vor allem bei den LG Modellen aus 2012 soll es so sein, dass die Displays spieglen, was den einen mehr, den anderen weniger stört.

3D Fähigkeit muss nicht unbedingt sein.

Vor allem sollten natürlich auch die Spielekonsolen gut auf dem TV laufen.
Speziell bei meinem alten TV ist es so, dass teils Teile des Bildes am Rand abgeschnitten werden.
Am TV kann ich daran nichts ändern.

Vielleicht habt ihr ja Empfehlungen in dieser Preisklasse?

Wichtig ist mir eben auch, dass der Fernseher mit Nicht-HD Signalen gut umgehen kann.

Danke euch schonmal :)
 

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
6.033
Reaktionspunkte
0
Guten Morgen,

den Samsung UE40ES5700 hab ich selbst sein September im Einsatz. Tolles Bild und vor allem - was mich überrascht hat - wirklich ganz guter Sound. die meisten Flaschbildfernseher klingen einfach scheiß, keine Ahnung wie Samungs das hinbekommt dass aus dem Minigehäuse wirklich ein ganz akzeptabler Ton raus kommt. Anschlüsse hat er genug (HDMI, Scart, USB), Sat-Tuner ist auch integriert.

Der Rahmen des Fernsehers ist recht schmal, somit wirkt das Bild größer. ;) Ansonsten sieht das Teil (für 500,- €) ganz annehmbar aus. Ist halt die typische schwarze Klavierlack-Optik von Samsung. Mir gefällts!

Wir haben dieses Gerät in der Familie in zwei verschiedenen Größen im Einsatz (40" & 46") und sind mit beiden TV´s hochzufrieden.

Falsch machst du mit dem UE40ES5700 sicher nichts!!!
 
TE
TE
Silverhawk

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Danke dir schonmal für deine Eindrücke :)

Was für Geräte hast du denn an dem TV angeschlossen?

Auch ein paar ältere, also sowas wie VHS oder ältere Spielekonsolen?
Ist da das Bild auch akzeptabel?

Und gibt es spezielle Einstellungsmöglichkeiten für Spiele?

Speziell sowas wie den Overscan an meinem TV will ich wirklich nicht mehr haben ;)
 

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
6.033
Reaktionspunkte
0
Kein Ding. ;)

Xbox360 & BluRay-Player über HDMI und letztens ne NES-Konsole und nen SD-Camcorder via Scart. Klappt alles ohne Probleme! Natürlich bekommst über den Scart-Anschluss nicht so ein Bildsignal wie über HDMI, aber das sollte klar sein.

Es gibt nen Spiele-Modus, den man - zwecks Input-Lag - auch tunlichst zum Zocken nutzen sollte. Außerdem natürlich unzählige Bild-Einstellungen.

Einziges Manko bisher: Das Sortieren der Sender ist etwas fummlig, aber dafür gibts im Internet Programme.
 
Oben Unten