Mobilitätswertungen von Handheldspielen

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Neben der Qualität eines Spiels, dürfte natürlich auch die Mobilität, sprich zum Beispiel Ladezeiten, für einige Zocker wichtig sein. In diesem Thread könnt ihr zu Handheldspielen für DS, PSP, GBA und N-Gage euren Senf zur Mobilität angeben. Aber auch bitte nur zur Mobilität!;)

PES 5, PSP:
Die Ladezeiten sind extrem lang und äußerst nervig. (3/10)

GTA, PSP:
Ldazeiten treten nur beim Wechsel des Stadtteiles auf, allerdings sind die Missionen allgemein für unterwegs etwas weniger geeignte. Das liegt aber in der Natur der Sache. (8/10)

Ridge Racer:
Kurze Ladezeiten und kurze Rennen machen das Spiel für unterwegs sehr gut spielbar. Außerdem kann man laufende Touren nach den Rennen unterbrechen und später weiterfahren. (8/10)

Madden 06:
Die Ladezeiten gehen durchaus in Ordnung, aber wie schon bei GTA sind die Spiele naturgemäß eher von längerer Dauer. (6/10)

Wipeout Pure:
Die Ladezeiten sind sehr flott, aber leider kann man laufende Meisterschaften nicht pausieren und muss diese am Stück beenden. Schade! (3/10)

So, damit habe ich den Anfang mal gemacht;)
 

ElBurro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.908
Reaktionspunkte
0
Splinter Cell Chaos Theory - N-Gage (1/10)
- die dunkle Umgebung lässt im freien jeden Spielspaß vergehen

Civilization - N-Gage (6/10)
Eigentlich ideal für unterwegs, allerdings nerven im späteren Spiel die Ladezeiten um so mehr.

ONE - N-Gaqe (8/10)
Kurze Ladezeiten machen unterwegs überall spaß.

GTA - PSP (3/10)
Meist dunklere Farben bzw. Umgebungen sind unterwegs nicht immer von Vorteil

PES 5 (7/10)
Anfangs längere Ladezeiten, dann aber ohne Probleme spielbar

WWE Smd vs. Raw 06 - PSP (2/10)
Meist sehr dunkel, aber vor allem lange Ladezeiten frusten unterwegs.
 

Seewi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
470
Reaktionspunkte
0
- Mario Kart DS:
Wie geschaffen für unterwegs. Kurzweiliger und unkomplizierter Spielspass, der fast überall genossen werden kann. Es ist sogar möglich, unterwegs kostenlos online zu spielen falls ein DS-kompatibler Hot Spot in der Näher ist (10/10)

- Fire Emblem - the Sacred Stones (GBA)
an und für sich ein geniales Spiel, doch für unterwegs nicht unbedingt empfehlenswert, da das komplexe Gameplay zwar für stundenlange Spielsessions motviert, doch nicht für Bus, Tram etc. (6/10)

- Nintendogs (DS)
An und für sich ist Nintendogs sehr gut für unterwegs geeignet, da es immer wieder Spass macht, kurze Zeit mit seinen Welpen zu spielen. Ob man aber in der Öffentlichkeit Aufsehen erregen will mit der Tatsache, dass man mit seinem DS wie mit einem richtigen Hund spricht, ist eine andere Frage (7/10)
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
7.042
Reaktionspunkte
0
Midnight Club 3: Dub (PSP US)
wer Wartezeiten mit Ladezeiten überbrücken möchte, ist bei MC3 goldrichtig.
1/10
 

ElBurro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.908
Reaktionspunkte
0
Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

Midnight Club 3: Dub (PSP US)

wer Wartezeiten mit Ladezeiten überbrücken möchte, ist bei MC3 goldrichtig.

1/10

habe die deutsche Version, Ladezeiten sind zwar immer noch recht lang, aber im Gegensatz zur US-Version auf jeden Fall um einiges besser.

Allerdings gibts auch hier das Problem des dunklen Szenarios. Also spielen im freien bzw. in der Sonne unmöglich. (2/10)
 

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
Super mario Land, Game Boy:
Super flüssiger Spielverlauf, keine Ladezeiten, Modul sei Dank....allerdings aufgrund fehlendem Batteriespeicher oder Passwörtern nur bedingt Mobilitätsgeeignet....:bigsmile:
 

Cubey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2001
Beiträge
7.988
Reaktionspunkte
0
Was Mobilität angeht habe ich vielleicht bisschen ein anderes Bild als das, worunter dieser Thread eröffnet wurde. Für mich bedeutet das, wie gut sich ein Spiel für zwischendurch (sprich mal eine Station in der U-Bahn, mal eben im Bus...) eignet. Da taugt ein Metal Gear oder GTA null, weil man das ja nicht mal eben fünf Minuten anschmeißen kann...
Da ist der DS deutlich angenehmer, denn sowas wie Wario Ware, Nintendogs, Mario Kart, Meteos... kann man mal eben ne Runde spielen und dann auch gleich wieder aufhören. Ich finde dass sich Games mit ewig langer Story und komplexem System im Grunde nicht für Handhelds eignen. Allerdings spiele ich ja auch eher daheim aufm Sofa oder im Bett, da geht das dann ja wieder... :)
 
TE
TE
TommyKaira

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
avsthomas hat folgendes geschrieben:

Super mario Land, Game Boy:
Super flüssiger Spielverlauf, keine Ladezeiten, Modul sei Dank....allerdings aufgrund fehlendem Batteriespeicher oder Passwörtern nur bedingt Mobilitätsgeeignet....:bigsmile:
Lol, wirklich keine Ladezeiten?:bigsmile:;)
 

ElBurro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.908
Reaktionspunkte
0
Cubey hat folgendes geschrieben:

Was Mobilität angeht habe ich vielleicht bisschen ein anderes Bild als das, worunter dieser Thread eröffnet wurde. Für mich bedeutet das, wie gut sich ein Spiel für zwischendurch (sprich mal eine Station in der U-Bahn, mal eben im Bus...) eignet. Da taugt ein Metal Gear oder GTA null, weil man das ja nicht mal eben fünf Minuten anschmeißen kann...

Da ist der DS deutlich angenehmer, denn sowas wie Wario Ware, Nintendogs, Mario Kart, Meteos... kann man mal eben ne Runde spielen und dann auch gleich wieder aufhören. Ich finde dass sich Games mit ewig langer Story und komplexem System im Grunde nicht für Handhelds eignen. Allerdings spiele ich ja auch eher daheim aufm Sofa oder im Bett, da geht das dann ja wieder... :)


Auch auf der PSP gibts genug Spiele, die kurzweiligen Spielspaß bieten: Zum Beispiel wären da Grip Shift oder auch Frantix.

Auch finde ich, dass es schon Spiele mit "mit ewig langer Story und komplexem System" geben sollte, denn auch unterwegs z.B. auf langen Zugfahrten können diese Spiele von Vorteil sein.
 

Cubey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2001
Beiträge
7.988
Reaktionspunkte
0
@Elburro

Ja ok, da hast auch wieder recht. Genrell finde ich aber eher kurzweilige Games für Handhelds geeignet, bzw. sollten diese überwiegen. Umfangreichere muss es natürlich schon auch geben.
 

Seewi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
470
Reaktionspunkte
0
- Castlevania - Dawn of Sorrow (DS)
Sehr gut geeignet für unterwegs, da man jederzeit speichern kann. (9/10)

- Wario Ware Inc. (GBA)
Kurzweilige Minispiele, die bestens für kurzes Spielvergnügen unterwegs geeignet sind. Allerdings kann man während des eigentlichen Spielgeschehens nicht speichern, nur pausieren. (8/10)
 
Oben Unten