"Ich hasse es..." - Der Spiele-Frust-Thread!

I

IceX2

Guest
Was mich im Moment am meisten ankotzt sind ellenlangweilige Tutorials - also lang und langweilig.
Diese haben dann zur Folge, dass ich nach fünfzehn Minuten schon gar keine Lust mehr auf die Spiele habe.

Wenn ich dem Spiel später wieder eine Chance geben möchte, finde ich dann ohne einen kurzen Blick auf die
Anleitung, die den beschissenen Tutorials weichen musste, schwer wieder rein.

Am Ende fliegt das Spiel dann schneller von der Festplatte, als es drauf war.

Das Problem können die Wenigsten wahrscheinlich nachvollziehen, weil sie nicht so viele Games wie ich parallel zocken.

Ich kann es nachvollziehen. Manche Tutorials sind wirklich zu sehr in die Länge gezogen. Ich will manchmal einfach nur loszocken und werde dann durch ständige oftmals unnötige Erklärungen zum Spiel eingebremst :D
 

4daLiberty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
6.290
Reaktionspunkte
15
Speicherbugs sind übel. Bislang hatte ich nur einen bei GTA V auf der One einen. Da konnte ich irgendwann meinen 40 Stunden Spielstand nicht mehr laden und musste fast komplett von Vorne anfangen. Danach hab ich dann ne Menge Spielstände parallel angelegt. Der Bug kam aber zum Glück nicht noch mal :)

Tja, bestes Beispiel, warum einem die Spielstände wie auf der 360 oder der PS4 selbst behören sollten. Da kackt die One total dagegen ab, weil man eben keine volle Kontrolle hat.

Da kann man sie immer noch auf einen USB-Stick sicherheitskopieren oder die Datencloud für eine Sicherheitskopie nutzen. Daher hab ich auch bei der PS3 und auf jeder Konsole wo das möglich ist, das automatische Hochladen in die Cloud deaktiviert. Ist auch praktisch für Spiele, wo man leicht falsche Entscheidungen treffen kann und dann lieber wieder einen vorherigen Abschnitt nachladen wollen würde.

Übrigens ist der Thread wie für mich gemacht... ;)

Was mich total frustet sind Spiele, in denen man zwei Waffen tragen kann und dann die Hälfte der Spielzeit nur beschäftigt ist zu erraten, was für saudumme Spielszenen als nächstes folgen werden, wo man einfach eine PumpGun z.B. überhaupt nicht brauchen kann oder gerade die Waffe ausgetauscht hat, die man nach der nächsten unerwarteten Zwischensequenz gut gebrauchen hätte können.

Oder wenn man einfach die Waffen nicht findet, mit denen man vor zig Abschnitten leider zu sorglos umgegangen ist. Das kennt jeder der die letzten Abschnitte von Return to Castle Wolfenstein kennt...

Oder Steuerungen mit textsensitivem Overkill. Wer man spielt das mal eine Zeit nicht mehr, kennt man sich überhaupt nicht mehr aus.

Spielmodi in Online-Shootern, die es zwar seit den alten UT- und Q3A-Zeiten gibt, aber ja heute einfach in jedem Spiel andere hippe Namen haben müssen. Und mehrere Flaggen, Positionen oder sonst was halten (nein, das Bild mit "Fahnenstange halten" wollt ich jetzt nicht erzeugen :D ) soll halt einfach Conquest wie bei Battlefield heißen, ganz einfach.

Und nie endende Gegner-Wellen ala CoD nerven einfach.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ich drücke jetzt seit 20 Minuten Text- und Dialogboxen bei Okami weg, indem ich X spawn.

Was für ein fucking fail

Das habe ich heute bei ein paar Hauptquesten bei ESO gemacht. Konnte dieses ewige belanglose Gelaber von den NPCs nicht mehr ertragen und dann kam immer Mannimarco mit der Synchronstimme von Nicolas Cage (und ich HASSE Nicolas Cage!) und labert und labert und labert und man kann es nicht wegdrücken....

Jedesmal vereitelt man seine Pläne und jedes mal kommt er wieder und reiß das Maul auf wie geil er ist. Unerträglich :D

Wenigstens hab ich ihn am Ende dann geplättet.
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Eigentlich höre ich immer dem ganzen Gelaber in Spielen zu. Aber das erste mal in Horizon 2 und selbst in Elden Ring einfach das Gelaber mit den Tasten weg gespamt. Nervt nur noch. Meine Lebenszeit ist begrenzt :D
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Beim ersten Durchgang höre ich auch noch meisten zu bzw. schaue mir das an, aber gerade beim zweiten Durchgang klicke ich das nur weg. :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich hab gestern Stanger of Paradise Final Fantasy Origins abgebrochen und ein paar Tage zuvor Ghost Recon Breakpoint. Aus demselben Grund.

Geht es hier auch einigen so, dass sie sich von dutzenden Tutorial Boxen zum Start erschlagen fühlen, es irgendwann genervt weg klicken und anschließend nicht mehr wissen, was sie tun sollen? :D

Die beiden Spiele erschlagen einen ja überall mit irgendwelchen Infos über alles mögliche...

Ich weiß nicht, kann man einen nicht langsam in so einen Spiel einführen, als einen irgendwie hunderte Sachen auf einmal zu beschreiben und dann dutzenden Mechaniken/Beschäftigungen etc.???

Man traut sich auch gar nicht ins Menü zu gehen, weil dann oftmals noch mehr Beschreibungen folgen...

Im originalen Ghost Recon gab es ein klares Briefing am Anfang, man konnte sich dann ausrüsten und dann ging es los und man erledigte die Mission. Genauso Ninja Garden, schwer wie die Hölle, aber ein klares und verständliches Gameplay.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ging mir ähnlich bei Xenoblade Chronicles 2, wo selbst nach 5-6 Spielstunden immer noch weitere Elemente vorgestellt werden und ich nicht mal die vorherigen verinnerlicht habe. Musste mir tatsächlich ein youtube-Erklärvideo reinziehen, um zu raffen, wie die Feinheiten des Kampfsystems denn nun wirklich funktionieren.

Gleichzeitig kann ich diese Erklär-Boxen auch nicht ab. Irgendwann geht mir das ganze Geschwafel nur noch auf den Sack.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das stimmt! Xenoblade Cronicles ist auch der ultra Hammer, was das betrifft. Vor allem auch wenn man das mal ne Woche oder gar länger pausiert, da kommt man doch nie wieder rein...

Da kann man wie so oft wieder nur Form Software loben, zu den Souls Spielen wird einen nur das grundlegende erklärt, alles andere findet man heraus oder eben nicht. Am Ende nimmt man nur das mit was man braucht. Dieser Erschlaffung an Features fällt halt weg...

Aber in so manchen Spielen ist es als hätte man ein Text Adventure als Nebenspiel inklusive.
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Hmm, also bei mir sind es weniger die Toolboxen sondern einfach, dass die Spiele einfach nur schlimmer werden. Bis auf wenige Ausnahmen.

Ghost Recon Breakpoint hatte ich auch irgendwann satt. Wildlands war richtig gut, Breakpoint ist von vorne bis hinten einfach nur 💩

Ich weiß auch nicht wie das weiter gehen soll…
Bin ein eingefleischter Zocker. Wenn sich hier nichts ändert, muss ich mir bald ein anderes Hobby suchen
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Kann ich nachvollziehen, ich sehe meine Gaming Zukunft tatsächlich oftmals bei GoG.com...
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.588
Reaktionspunkte
1.379
Forza Horizon 3 Linksverkehr
Forza Horizon 4 Linksverkehr
Welcher gottverdammte **** sucht sich da die Locations aus?
Mexiko ist total öde. Reihe ist nach Teil 2 ein einziger Fail!
 

4daLiberty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
6.290
Reaktionspunkte
15
Timesplitters 2 nach 20 Jahren als abwärtskompatiblen Titel auf Xbox One gespielt und wieder genauso über die Steuerung geärgert wie damals. Goldeneye-Steuerung aber man muss punktgenau zielen, was bei Goldeneye doch nicht so war und die Zielhilfe hat ihren Namen nicht verdient, was bei Goldenye auch besser war.

Wie konnte man nur in ein ansonsten so geniales Spiel eine so dämliche Steuerung einbauen, wo die Spielfigur aus dem Handgelenk drehend zielt. Da bräuchte es einen Monitor, die es ja gibt, die einen einblendbaren Punkt in der Mitte des Bildschirm aktivieren lassen, damit so immer ein Fadenkreuz zu sehen ist.

Und das Alles in Folgejahr, nachdem es Red Faction und Half-Life auf PS2 viel besser und eben so wie bei PC-Shootern seit min. 1996 gemacht haben.
 

mikeiminternet1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
254
Reaktionspunkte
49
Ich hasse es, wenn ich Dark Souls spiele und diese verfickte Kristallechse sich so dämlich plaziert,
dass ich mit meinem Schwert ständig gegen die Wand kloppe,
anstatt die Echse mit dem wertvollem Loot zu treffen.

Wer kennt es nicht ?! :)
 
Oben Unten