[PS4] Bloodborne

R

RaZZor89

Guest
Es sieht halt komplett so wie ein Dark Souls aus und ja ich bin davon ausgegangen das es auch wieder so wird. Sage ich ganz ehrlich ^^
 

Tschoebster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
9.987
Reaktionspunkte
20
Es spielt soch ja auch wie ein Dark Souls.
Ich denke Fans werden da sicher auf ihre Kosten kommen.
Und nach dem leicht schlechteren Teil 2 ist mir "bissl anders" eigentlich ganz recht.
 
TE
TE
N

Nitro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
1.422
Reaktionspunkte
0
Laut Giga wird es Seelen geben. Ebenso kann man seine Fähigkeiten und Attribute verbessern:
Bloodborne: Alle Infos zum Dark Souls-Nachfolger - alle Infos bei GIGA
Na ja "Man werde demnach eher in Richtung “Dark Souls für Casual-Gamer” gehen. ".
Aber ob das mit den Seelen stimmt, die Seite liest sich so, als würde das jemand einfach so niederschreiben, ohne Quelle.
Warum ist das die einzige Quelle bezüglich der Seelen? Es gibt keine einzige Quelle, die das bestätigt.

@Absalom
Laut Japanischer Wikiseite ist es ein "Action-Rollenspiel", von daher, wohl ja, es ist ein RPG.

Ich hoffe sie präsentieren endlich mal das Inventar, Seelensystem (woran ich nicht glaube) usw.
Warum sollten sie extra aus der Alpha das Seelensystem entfernt haben? Hatten sie bei Dark Souls 2 auch nicht gemacht:
https://www.youtube.com/watch?v=z_JFDPCtXFY
Aber wie gesagt, mal sehen, ich bin jedenfalls gespannt und hoffe sie machen es mehr Souls-Like, es gibt ja wirklich genug normale Hack and Slay Spiele da draußen und die Souls-Reihe war meiner Meinung nach immer sehr atmosphärisch und spassig.

Dann haben wir wenigstens das schon mal geklärt.
Da wäre ich lieber vorsichtig, Giga ist die einzige Quelle, die behauptet Bloodborne hätte ein Seelensystem.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Hast leider recht :(
Besiegt man Gegner, sammelt man jedenfalls nicht deren Seelen oder ähnliches auf.

Dennoch soll es für den tot eine Bestrafung geben:
Was genau denn dann die "Strafe" für den Bildschirmtod ist, fragen wir. Auch hier bleibt From Software vage. Man überlege, wie man das virtuelle Ableben handhaben möchte.

RPG Elemente soll es ebenfalls geben:
Wie genau der Held an Erfahrung gewinnt ist noch unklar. Zwar werde ein RPG-System implementiert, doch wie genau das funktioniert, wollte man nicht verraten.

Das Spiel soll auch weiterhin einen hohen Schwierigkeitsgrad haben:
Dark Souls für das Casual-Publikum also? Diese Befürchtung können wir entkräften. Die Demo, die wir spielen konnten, hatte einen gesenkten Schwierigkeitsgrad, damit die Besucher auch einen Großteil des Levels sehen können. Und trotzdem sind wir gestorben. Die humanoiden Feinde haben beträchtliche Reichweite, sind teilweise mit Flinten bewaffnet und umschwärmen uns fix, wenn wir nicht sofort reagieren.
Oft kriechen oder platzen sie auch aus Hinterhalten hervor. Der Puls schlug uns beim Spielen durch die hohe Spannung durchgehend bis zum Hals.

Man kann auch mit Items experimentieren:
From Software will, dass der Spieler mit den Items experimentiert. Wir sehen sogleich ein Beispiel: Der Held beobachtet einen Tross Untoter, der mit erhobenen Fackeln die Straße entlang schlurft. Der Held möchte nicht mit der ganzen Bande kämpfen, deshalb wirft er dem Letzten der Gruppe ein Ölfässchen an den Kopf. Dann noch eine Brandbombe hinterher, und der Gegner ist Geschichte.

Bloodborne: Horror-Spiel der Dark-Souls-Macher auf der Gamescom angespielt
 
R

RaZZor89

Guest
Denke das es wieder PR ist mit "Es ist so schwer. Wir haben den Grad geändert das es mehr spielen können". Meine das da bei DS2 auch mal was war und es war ein Witz für Dark Souls Verhältnisse.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
575
Also bis jetzt hatte ich noch kein From Software Spiel gespielt das einfach war ^^
 

PhilCassidy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
5.434
Reaktionspunkte
0
Denke das es wieder PR ist mit "Es ist so schwer. Wir haben den Grad geändert das es mehr spielen können". Meine das da bei DS2 auch mal was war und es war ein Witz für Dark Souls Verhältnisse.
Wobei ich bei Dark Souls 2 vorsichtig sein würde. Das Hauptspiel war vergleichsweise angenehm, aber der DLC Content in allen 3 Erweiterungen durch aus happig und bei weitem noch härter als das Hauptspiel. Aber vom reinen Hauptspiel wäre es natürlich mau
 

DirkMega7

Neuer Benutzter
Mitglied seit
11.11.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Für mich sieht es auch ganz nach Dark Soul 1 aus.
Die echten Fans werden das Spiel sicher gut finden, aber für mich ist
dsa nichts.
 
TE
TE
N

Nitro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
1.422
Reaktionspunkte
0
Wenn ich ehrlich bin, mag ich es, dass Bloodborne anders ist, aber ich hoffe eben, es wird nicht abgespeckt.
Das neue Kampfsystem ist ja interessant auch das Setting, so langsam wurde Dark Souls etwas(!) eintönig.

Wie dem auch sei, wie gesagt, die Seite von Bloodborne wurde geupdated:
Bloodborne ブラッドボーン | プレイステーション® オフィシャルサイト
ALLES auf japanisch, super From software...wirklich clever, so kann es keine Sau verstehen, bis auf Japaner.

http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/movies_images/images/images/ss-detail16.jpg
http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/movies_images/images/images/ss-detail17.jpg

http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/area/images/index/5_1.jpg
http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/area/images/index/5_2.jpg
http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/area/images/index/5_3.jpg

http://www.jp.playstation.com/scej/title/bloodborne/system/images/others/n1-img.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Chalice Dungeon
Es gibt neue Infos. Einige davon hab ich bereits in einem anderen Bloodborne Tread gepostet. Es handelt sich dabei um ein mehrstufiges Dungeonsystem unterhalb der Stadt, das prozedural generiert wird. Auch Monster und Fallen werden zufällig platziert, ebenso wie weitere Überraschungen. Zugang erhält man durch ein spezielles Ritual. Interessant, der Dungeon lässt sich nicht nur alleine bestreiten, sondern man kann ihn auch komplett im Koop spielen. Der Chalice Dungeon ist optional und soll sich speziell an Profis richten.


Weitere Infos:
-Spielwelt besteht aus 10 Maps

-Charakterfortschrittssystem soll ungefähr auf dem Niveau von Dark Souls 2 sein und einige einzigartige Elemente bieten

-PvP fest eingeplant, es wurde dabei angedeutet, dass man womöglich in die Rolle von Bossen schlüpfen kann, um andere Spieler zu bekämpfen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Im Gamepro Preview finden sich einige interessante Infos:

-Man spielt nicht wie in der Demo einen vorgefertigten Charakter, sondern erstellt einen eigenen.

-Es wird im fertigen Spiel keine Seelen geben. Stattdessen gibt es Blut. Damit kann man zum Beispiel seinen Charakter verbessern. Blut ersetzt somit Seelen und ist fest in der Storyline verankert. Es soll einerseits ähnlich wie die Seelen funktionieren, gleichzeitig aber einen anderen Ansatz verfolgen. Leider wollte man nicht näher darauf eingehen.

-Einige Gegner können sprechen.

Mehr dazu: Bloodborne in der Vorschau - GamePro.de
 
R

RaZZor89

Guest
Okay wenn die jetzt Blut statt Seelen nehmen kann ich mit Leben weil es an sich ja fast das gleiche quasi ist. Und einige Gegner können sprechen? Kann ich mir im ersten Moment schwer vorstellen. Mit dem Charakter war aber auch abzusehen aber danke dafür Garfield :)
 

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Hauptsache man kann seinen Charakter aufleveln und individualisieren.... Sehr gute Nachrichten, danke Garfield. :-)
 
TE
TE
N

Nitro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
1.422
Reaktionspunkte
0
Dann bin ich ja mal gespannt, dass die Gegner sprechen können, erinnert mich aber jetzt noch mehr an Resident Evil 4.
 
Oben Unten