Microsoft: In Zukunft Probleme mit Exklusivtiteln?

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
"Da sagt ein absoluter Niemand, ein nichts, jemand dessen Aussage in der Videospielwelt soviel bedeutet wie wenn ein Sack Reis in"

Ähm informiere dich erstmal bevor du so einen Satz von dir gibts. Außerdem selbst wenn er ein völlig Unbekannter wäre, was er nicht ist, macht das seine Aussage nicht weniger wahr und bedenkenswert.

Tatsache ist das MS ein wichtiges Gamestudio nach dem anderen gehen lässt.

Ich glaube einfach MS wird langsam vorsichtig. Sie machen Milliardenverluste mit der Box, anfangs haben sie noch für viele Millionen Entwickler eingekauft oder unterstützt die nun alle wieder abhauen oder von anderen Publishern gekauft werden.

Vielleicht verliert MS auch einfach das Interesse an der Xbox nachdem sie gemerkt haben das es auch mit Millardenaufwand nicht so einfach ist sich ein echtes Standbein im Konsolenmarkt zu holen. Lange wird MS die Konsole und deren Spiele nicht mehr subventionieren.
 
C

crazynudelsieb

Guest
Und MS will natürlich nur das beste für den Spieler oO

btw.: die Rechte für KoTor liegen bei Lucas Arts...und das wird sich auch nicht ändern :)
(Was natürlich alle Star Wars Spiele betrifft!)
Aber es blutet mir natürlich das Herz,dass EA Bioware aufgekauft hat...Erinnert sich noch wer an Westwood oder Bullfrog?Magic Carpet oder Dungeon Keeper anyone?

Da ich sowieso ein gegner der Exklusivtitel bin(Was hab ich davon...es gibt dann immer Games die ich nicht zocken kann,ausser ich habe alle Konsolen :P) stört mich das überhaupt nicht! Vor allem,weil Exclusiv meist mit Hype gleichzusetzen ist!
Da mein PC allerdings ganz in Ordnung ist muss ich mir da eigentlich keine Sorgen machen...alles,was auf der XBox das Licht der Welt erblickt wird auch auf den PC kommen,so brauch ich nur mehr ne PS3 und nen Wii :D

greetz
nudel
 
B

Bill G4tes

Guest
Hrhrhr...wie war das?

"Wenn das Wörtchen "Wenn" nicht wäre...?"

Als bekennender Xbot höre und lese ich solche Spekulationen schon seit Jahren...und die Jungs von Microsoft verkaufen ihre Konsolen & Spiele immer noch fröhlich vor sich hin.

Selbst potentielle 360-Killer ala Wii schaffen es nicht, die 360 in irgend einem Bereich weit hinter sich zu lassen.:)

Und, ich will hier jetzt niemanden kritisieren...aber wo bleiben die News über solche Dinge:

http://adage.com/article?article_id=121130

Sevreth?

;)
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
@Bill G4tes:"Als bekennender Xbot höre und lese ich solche Spekulationen schon seit Jahren..."
Naja und in den Jahren haben sich die Verluste die MS mit der XBox macht immer weiter aufgehäuft. Aber klar MS wird ewig so weitermachen bis Billy betteln gehen muss :)


"Microsoft verkaufen ihre Konsolen & Spiele immer noch fröhlich vor sich hin."

Also fröhlich dürfte bei MS bezüglich der Xbox schon lange keiner mehr sein. Nur über den Software bzw. Halo-Verkauf dürften sie fröhlich sein, der wurde allerdings nur mit vielen Werbemillionen ermöglicht, da müssen sich schon ein paar Spielchen verkaufen bis sie das wieder reinholen.

"Und, ich will hier jetzt niemanden kritisieren...aber wo bleiben die News über solche Dinge:"

Na hindert dich doch keiner daran die News zu schreiben. Wenn ich mich recht erinnere gab es eine ähnliche News auch vor ein paar Monaten wegen des Wii und die wurde hier veröffentlicht. :)
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Also ich kann absolut nicht nachvollziehen, warum MS Probleme mit Exklusivtiteln haben sollte. Ich denke das ist ein generelles Problem im Videospielbereich, dass Spiele vermehrt multi erscheinen. Mal abgesehen von der Wii, die in sehr vielen Fällen bei Entwicklungen außen vor bleibt und dafür wiederum mehr Exklusivtitel bekommt. Wie damals beim Cube eben auch.

Der Vergleich mit Bungie und Rare hinkt meiner Meinung nach auch ein wenig.
 

Ilmater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
0
Wenn Bioware nun unter der Fuchtel von EA steht, kann man sich ja denken, wie die Fortsetzungen zu Mass Effect & Co. aussehen werden. Das ist meiner Meinung nach ein weit größeres Drama, als die mögliche Veröffentlichung für mehrere Systeme. Das "Problem" der wachsenden Anzahl an Multi-Plattform-Titel besteht doch generell; immerhin hat auch die PS3 bereits dutzende Exklusivtitel verloren. Bei den wachsenden Entwicklungskosten besteht zumeist gar keine andere Möglichkeit, als Spiele für mehrere Plattformen zu veröffentlichen. Es ist doch nur allzu offensichtlich, dass zukünftige Xbox360-Exklusivtitel durch die neusten Aufkäufe bzw. das Loslösen von Bungie gefährdet sind. Bis jedoch Konkretes bekannt ist, ist diese News nichts weiter, als heiße Luft.

Btw. ist doch schon längst bekannt, dass sreveth sich im Sony-Lager richtig wohl fühlt ;). Das erkennt man schon allein daran, dass er bevorzugt Negativ-News über die Xbox360 schreibt.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
LOL, wie immer. Sobald auch nur einen Negativen Bericht über die 360 gibt, flippen die MS-Fanboys wieder völlig aus. Ganz so unrecht hat der Typ nicht, zumindest im Kern. Die ganzen Systemseller von MS (ausser HALO natürlich) stammen nicht von MS selbst, somit ist es natürlich nicht optimal, denn diese Franchises könnten ohne weiters inrgednwann mal anwandern. Wenn alle MS Fanboys schon 360 Versionen von MGS und FF sehen, dann ist es auch möglich, das ein Mass Effect oder sonstwas auf der PS3 oder PS4 geben kann(!!!).
 
M

morrowind

Guest
Ich habe das Gefühl, das einige Leute hier die Realität gerne ausblenden, denn selbst ich als stolzer 360-Besitzer habe mir bezüglich diesen Themas schon Gedanken gemacht.
Der Wegfall von BioWare und Bizarre wird MS wohl am heftigsten Treffen. In Zukunft wird es keine ecxklusiven Mass Effects und PGR´s mehr geben, wobei man sagen muss, dass "Mass Effect 2" (sofern das noch kommt) doch eher ein 360 Game wäre, auch wenn es für die PS3 kommen würde. Schließlich haben die Sony-Fan ja den ersten Teil verpasst.
Den Wegfall von Bungie sehe ich weniger tragisch, schließlich werden die Jungs ja auch Halo 4 exklusiv für die 360 programmieren.
Man sollte jetzt nicht gleich schwarzmalen, den erstens hat MS mit Studios wie Silicon Knights, Rare und Lionhead noch tolle 2nd Party Entwickler an Bord und zweitens kann in der Zukunft noch einiges passieren.
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
@Bill G4tes: "Wie hoch war denn der Werbe-Etat, für Halo³, hektor"

Das sagt MS nicht, sie haben nur verlauten lassen das er im Bereich des Werbeetats für einen Blockbusterfilm liegt. Mit endlosen Werbespots im US-Fernsehen (die ersten 10 Monate bevor das Spiel erschien!), mit Ads zugekleisterten Game-Magazinen, einer Marketingkampagne mit Burger King und Bestechungstaschen für Gametester mag da wohl einiges zusammenkommen. ;-)
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Nur mal so nebenbei, wenn MS die Entwicklerstudios gekauft hätte wären hier die PS3-Fanboys wieder die ersten die über MS gemeckert hätten.

Ist ja schade, dass die 360 so vielleicht einige exklusive Titel verliert, aber solange diese Titel noch für die 360 erscheinen ist es noch verschmerzbar.

Ich glaube die 360 hat bisher schon einige sehr interessante Exklusiv-Titel (auch wenn jetzt wieder bestimmt jemand mit der alten "nur Shooter- und Rennspielgeschichte" kommt) und die Titel, welche man auf diese Art und Weise als Exklusivtitel verloren hat sind mehr oder weniger nur Nachfolger und erscheinen ja wohl noch für die 360. Nur nicht mehr Exklusiv, das ist schade, aber kein Weltuntergang.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
@morrowind:

PGR bleibt bei MS, die haben die Rechte gesichert. Laut MS, soll ein anderes Team PGR 5 entwickeln...
 

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
stimmt, dann wären RE5, MGS4, DMC4 oder FF usw. auch keine richtigen Box spiele!!! trotzdem, netter Versuch @morrowind :-)
 
B

Bill G4tes

Guest
@hektor

"Nur über den Software bzw. Halo-Verkauf dürften sie fröhlich sein, der wurde allerdings nur mit vielen Werbemillionen ermöglicht, da müssen sich schon ein paar Spielchen verkaufen bis sie das wieder reinholen."

------------------------

Und wie kommt dann diese Aussage zustande, wenn du keine Ahnung von der Materie hast?

Hörst du zufällig...Stimmen?

Egal, das Werbe-Etat für einen Blockbuster ist meistens nie höher als die Entwicklungskosten für das Produkt selbst.Halo³ dürfte so zwischen 20 und 30 Millionen Dollar gekostet haben.

Wenn deine Aussage aber richtig ist ( was mal wieder stark bezweifelt werden darf )...dann dürften die Marketing-Kosten, für Bungie´s letztes Meisterwerk, irgendwo zwischen 100 und 200 Millionen Dollar liegen.Und die hat Halo³ schon lange wieder "eingespielt".:)

Sorry!
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
@Bill G4tes: Habe ich behauptet das Halo seine Kosten nicht wieder einspielt? Ich habe nur gesagt das MS schon ein paar Halo-Spielchen verkaufen muss um die reinzuholen. Immerhin war der Marketingaufwand, unbestritten, so groß wie noch bei keinem Videospiel vorher. Das man letzten Endes doch nur wieder einen 08/15-Shooter bekam ist ein anderes Thema. :)
 

Pander

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
4.160
Reaktionspunkte
0
Wieso sollen die Spiele Bioware und Co. jetzt schlechter werden, nur weil sie EA gehören. Solange sie weiter von den selbigen Entwickler entwickelt werden. Einige tuen so als ob von EA nur Schrott kommt.

Und wieso sich einige 360 Besitzer wieder aufregen, verstehe ich umso weniger. Ihr basht doch auch genauso rum, wenn es um schlechte Sonynews geht. Und da ist es noch schlimmer. Das muss einer verstehen.

Zum Topic: So läuft es halt im Videospielsektor. Wenn da Microsoft nicht aufgepasst hat, sind sie selber schuld. Tritt auch auf Sony und Nintendo zu.
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
788
Reaktionspunkte
7
Pander, du klaust meinen Kommentar ;)

Genau das gleiche(mehr oder weniger) wollte ich auch schreiben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ist doch Unsinn, MS gehören auch ein paar Entwickler:

ACES Game Studio
Carbonated Games
Ensemble
Hired Gun
Lionhead
Rare
Turn 10

Und auch Bungie, MS ist weiterhin finanziell an denen Beteiligt, das ist wie Rare damals mit Nintendo... den gehörten 49% von Rare damals.

Bizarre hat außerdem nicht die Lizenz von PGR, wenn Bizarre ein neues Rennspiel macht, dann müssen sie dem wieder ein neuen Namen geben (für Sega hies es ja auch noch Metropolis Streetracer, für MS mussten sie es in PGR umbenennen). http://www.videospielplatz.de/microsoft-konsolen/microsoft-news/pgr-bei-microsoft.html

Meiner Meinung nach ist der Typ einfach schlecht informiert. Alleine ausgerechnet bei Bungie zu sagen "es ist wohl hinlänglich bekannt, dass man heute nur Geld verdienen kann, wenn man für möglichst viele Zielplattformen entwickelt" HALLO??? Bungie hat mit Halo 3 wohl ziemlich gut bewiesen das eine Plattform völlig ausreicht....

Ansonsten Rare bringt auf der XBOX keinen Topseller, weil sie nur Kindergames produzieren sollen. Auf der Wii wäre Kameo ein großer Hit geworden 100%. Auf Nintendo Konsolen sollte es ja auch erscheinen...

Nenenebis auf Mass Effect, Gears of War, sehe ich da kein großes Problem für Microsoft!
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
^^ Genauso ist es auch. So läuft es halt und MS wird UNTER GARANTIE auch im kommenden Jahr und danach usw...... genug Exklusivtitel haben. Wer sagt denn ausserdem dass nur weil "Bioware" und "Bizarre" unter EA-Flagge weiterarbeiten dass erstens die Spiele schlechter werden und auch dass PGR 5 nicht trotzdem XBox360 exklusiv bleiben kann. Gut, es ist EA, aber wenns wirklich auch für die PS3 käme - irgendwie ungewohnt, aber was solls...... Solange jede Konsole noch Exklusiv-Spiele hat um sich von anderen abzugrenzen..... wie wars denn bei SNES und Mega Drive. Da kamen ja auch der Großteil paralell raus.......

Soll ich mir die Kugel schon prophylaktisch jetzt geben weil MS vielleicht in 5 Jahren den Bach runter gehen könnte (träum weiter @hektor und fuchtel noch eine Runde WII sports....*fg*)....ich zock in den nächsten Wochen noch mal "Bioshock" weiter, jetzt erst mal "PGR 4" weiter und am Abend, sofern es sich noch ausgeht, ein wenig "Halo 3".......Hoppla, alles exklusiv und JETZT verfügbar. Die Sony-Jungs können ja auch einstweilen spielen, z.B..........oder auch.......ähöm, na gut - zumindest die Konsole bewundern weil sie so schön glänzt *haha* hüstel (konnte ich mir nicht verkneifen, sorry....). Also abwarten und aktuell das Beste draus machen, vielleicht fällt uns allen schon morgen der Himmel auf den Kopf. Wer Gelegenheit hat schiebt nochmal ein Nümmerchen mit seinem Partner (oder Partnerersatz...*fg*) ....... keep on gaming
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
PS360 ist doch sowieso identisch. Die nehmen sich nichts weg, also was solls.

Solange sie den Multi-müll nich für die Wii portieren werden alle spiele bleiben wie sie sind.

Übrigens, ist das nicht neu. Schon immer waren viele spiele multi.
 
Oben Unten