Metal Gear Solid V : The Phantom Pain - Alles zum Action Adventure Highlight

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
516
Gameplay technisch ist das Spiel mega. Nur die Präsentation war nicht in gewohnter kojima Manier + das wiederholen der Missionen am Ende hat genervt
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Bei allem Respekt, bisher, Level1 absgeschlossen,
erinnert es mich an ein unzugängliches Assassin's Creed :D
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Gerade Mal zwei Drittel haben laut Tropys die erste Mission überhaupt abgeschlossen :eek:

Also scheine ich nicht der Einzige zu sein, bei dem das Game nicht so richtig zünden wollte.

War nicht der Anfang sogar richtig gut, weil das noch sehr linear war?
Haben sich die Leute nicht eher über das danach beschwert? :D
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Das muss echt an der Zugänglichkeit liegen.
Habe 1-4 mindestens 1x durchgedaddelt, also 1x nur Teil 3; die anderen viel öfter
und ich tue mich schon recht schwer.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Keine Ahnung. Vllt hatte ich keine Probleme, weil ich davor Peace Walker gespielt habe. Das war ja recht ähnlich, nur eben ohne Open World.

Mich hat das Konzept jedenfalls gepackt
Hatte was von Pokemon :D
Die besten Soldaten "fangen", Fahrzeuge und Ausrüstung entwickeln bzw. verbessern um damit die Missionen einfacher zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Wenn man den ersten Feind in die Lüfte schickt, ploppt ein Erfolg auf, den genau nur 60% der Spieler erzielt haben - Spielfortschritt 2%.
Ich kann es natürlich nicht beweisen, aber ich denke, dass dies in keinem Verhältnis zum Erstling steht.

Wie sieht es denn in MGS V mit der anderen großen Stärke der Marke aus, die MGS ausgemacht hat? -
Die abwechslungsreichen Bossfights
 
TE
TE
Pliskin

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Hast du überhaupt Spaß bisher? :D

Es gibt auf jeden Fall einige coole Bossfights in MGS5. Gemessen an den Hauptteilen sind diese allerdings längst nicht mehr so inszeniert, wie man das vielleicht gewohnt war. ^^

Die findest du aber auf jeden Fall in Death Stranding wieder. :D
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Jein.
Ich finde es nicht mehr ganz so furchtbar.
Aber ich erkenne abseits der Steuerung wenig von Metal Gear, zu denen Teil 1 und 4 mit zu meinen Lieblingsspielen gehören, in diesem Spiel wieder. Das ist bisher mein Hauptproblem mit MGS V und dazu hat sich ein weiteres Problem gesellt:
die Motherbase.
Ich weiß, ihr liebt das und ein Freund von mir hat deswegen sogar Echtgeld zum einzigen Mal in ein Videospiel investiert.
Für mich ist das aber nur unnötiges Management, das MGS V nur noch weiter von einem MGS entfernt,
das einem in der Leichtigkeit eines Arcadegameplays in ein unvergleichliches cineastisches Erlebnis eintauchen ließ,
dessen Tiefgründigkeit in der Videospielwelt seines Gleichen gesucht und nie gefunden hat.
 
TE
TE
Pliskin

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Auch die Tiefgründigkeit findest du in Death Stranding wieder. :D Das ist wirklich so wie damals MGS2 oder Teil 4.

Hast du mal Peace Walker gespielt? Das war der PSP Ableger und genau genommen der direkte Vorgänger von MGS5. MGS5 ist auch einfach die falsche Bezeichnung in meinen Augen. Es ist ganz klar Peace Walker 2. Ein klassisches MGS ist es im Prinzip tatsächlich nicht mehr bzw geht es einen anderen Weg.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Jein.
die Motherbase.
Ich weiß, ihr liebt das und ein Freund von mir hat deswegen sogar Echtgeld zum einzigen Mal in ein Videospiel investiert.
Für mich ist das aber nur unnötiges Management, das MGS V nur noch weiter von einem MGS entfernt,
Oh, weiß nicht, ob Death Stranding dann etwas für dich wäre. Das geht nämlich stark in diese Richtung.
Gerade das "Ausbauen" der ganzen Einrichtungen mit dem, damit verbundenen Equipment, das man dadurch bekommt, macht sehr viel von der Faszination aus.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Ich hab auf der One meine Mother Base komplett ausgebaut. Alle Plattformen an allen fünf Standorten, und das ohne Echtgeld zu investieren. Dafür musste man es aber auch Monate oder Jahre lang zocken und immer an den richtigen Tagen online sein um diese Münzen zu bekommen die für den Bau aufgerufen werden. Auf der PS4 hab ich zwar alle fünf Standorte freigeschaltet aber mir fehlen zwei Plattformen. Ansonsten ist das Ding komplett. Die Einheiten liegen bei beiden über 100. Auf der One teilweise sogar über 130.
Mir fehlen auf beiden Konsolen immer noch jede Menge Entwicklungsobjekte. Da werden teilweise völlig utopische Anforderungen wie eine Einheitenstärke von über 140 oder sogar 150 aufgerufen. Ich weiß gar nicht wie man die überhaupt entwickeln soll bevor irgendwann die Server fürs Game offline gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Pliskin

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Am WE hat mich mal wieder das MGS Fieber gepackt. Grund genug nach längerer Abwesenheit die Mother Base anzufliegen bzw mal wieder ein paar Einsätze zu machen. :D Nach doch recht stupiden Gegnern in meinen zuletzt gezockten Games, ist es erstaunlich wie gut die KI in MGS5 immer noch ist. Macht direkt wieder Laune. :D
 

Pr0k1ll4r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2014
Beiträge
3.695
Reaktionspunkte
85
Schade das ich da schon die Platin habe... Werde mich nochmal mit Schmadda's Profil einloggen und ihm die Platin erspielen (wollte ich glaube ich sowieso machen). Danach kann ich dann zum Glück noch unsere XBOX Versionen auf 1000G bringen und wenn ich danach immer noch Lust habe, wage ich mich an die schlechteste Version die es je gab, die PS3 Version. Ach war das ein geiles Spiel...


Edit: Ich kann ja auch noch alle Steam Errungenschaften erspielen, da ich es ja auch noch auf dem PC habe :D
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Hab die Woche sogar mal wieder Teil 4 gezockt :D
Läuft auf der PS5 über PSNow sogar richtig gut.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
MGS4, es ist von Kojima, es ist perfekt. Bestes PS3-Spiel. Für sowas nutz ich auch keinen billigen Streaming-Dienst. Dafür wird die Disc eingelegt.
Ich kenne da jemanden der das immer noch nicht gespielt hat und es endlich mal nachholen sollte.
 
TE
TE
Pliskin

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Fange derzeit mit der Serie auf meiner PS3 wieder an. Erst Teil 1, der inzwischen schon hart gealtert ist und anschließend die HD Collection und Teil 4. :D

Ich habe nur einen großen Übernahmewunsch an Sony und das betrifft Konami und Kojima Productions. Das müssen sie unbedingt packen. Metal Gear Solid ist einfach Pflicht.
 
Oben Unten