Seite 8 von 8 ... 678
"Gefällt mir"-Übersicht44Gefällt mir
  1. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Ich selbst nutze 4players auch nur als (gelegentlicher) Review-Leser (die News interessieren mich da weniger); mit Eurogamer.de usw. ist es ähnlich. Aber dass man Wertungen auf 4players ausblenden kann (gilt natürlich nur für dort registrierte User), wird in dem Video gesagt. Gegen Ende des Videos wird übrigens auch gesagt, dass weit über 90 % der 4players-Leser eine Wertung in Form von Zahlen beibehalten wollen. Denn die Zahlen scheinen so ziemlich noch das Einzige zu sein, was von den meisten Usern gelesen wird (weil Zahlen besonders anschaulich sind und wenig Lese-Aufwand erfordern). Längere Fließtexte kaum noch. Und selbst Dinge wie Pro & Contra und Fazit werden immer seltener gelesen. Hier scheint es ähnlich zu sein, wie an den Kommentaren zu einigen offiziellen GZ-Reviews immer wieder zu sehen ist. Meist wird nur Bezug auf die Zahlenwertung genommen, aber nicht auf den Inhalt des Reviews bzw. den Text.

  2. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Klopper
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Auf der Achse der Bedeutungslosigkeit
    Beiträge
    6.659
    Zahlen suggerieren immer Objektivität. Als wäre ein Spiel messbar. Ist es aber nicht, wie auch kein anderes Medium. Aber das verstehen ja so viele Menschen nicht. Ich halte es schlichtweg für unmöglich, den Wert eines Spiels in einer Zahl auszudrücken. Und wozu denn auch? Um zu vergleichen? Wenn Mario Kart und Doom beide eine 8 bekommen, sind das dadurch vergleichbare Spiele? Und ist ein super geniales und revolutionäres Spiel, das leider ein paar Bugs hat und daher zwei Punkte Abzug bekommt, dann gerechtfertigt auf der selben Stufe wie der unspektakuläre, aber grundsolide xte Ableger eines Shooters? Auf der selben Wertungsstufe gibt es oft himmelweite Unterschiede, die nur Texte ausdrücken können. Eine Zahl hat nur einen Wert und kann nicht differenzieren.

    Ich habe gerne ein Kurzfazit und von mir aus auch einen kleinen Indikator am Ende eines Tests. Ein Daumen, Smiley, Sterne, whatever. Aber bitte keine Zahlen mehr. Richtig genutzt sind sie ein Indikator, aber leider werden sie nicht richtig genutzt, sondern als unumstößliche Wahrheit akzeptiert. Als wäre ein Spiel mit 86 Punkten viel besser als eines mit 85, aber lange nicht so gut wie eines mit 90. Dabei sind gerade diese Kleinstunterschiede nichts anderes als die Willkür des Testers, der oft genug selbst unschlüssig vor der Skala steht und rätselt, ob er jetzt eine 8 oder 9 vergeben soll, wo es bei Spiel X doch nur eine 8 war, beim Spiel Y dann aber doch 9.
    JannLee, TobiasHartlehnert und Garfield1980 gefällt dieser Beitrag.

  3. #73
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.212
    Ich sehe halt den großen Vorteil darin das man in Foren nicht mehr Seitenweise manchen Dummbatzn klarmachen muss wieso man das Spiel solch eine Zahl gegeben hat.

  4. #74
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von Corlagon Beitrag anzeigen
    Ich will sowohl eine Zahl als auch Text, gerne mit einer Auflistung der potentiellen Kaufgründe und der Schwächen. Dann kann ich klar sehen, was die Tester am Spiel gestört hat, und an der Wertung eben, wie stark es sie gestört hat.
    So sehe ich das aus. Eine Zahlen-Wertung zwingt den Tester automatisch dazu, Position zu beziehen. Ohne Zahlen (oder zumindest Sterne) wäre das viel zu unverbindlich. Natürlich sind Zahlenwertungen immer subjektiv. Aber das sind Texte ebenfalls. Denn auch Texte bzw. das abschließende Fazit geben lediglich die Meinung des Autors wieder. So gesehen gibt es auch von daher keine wirkliche Objektivität.

  5. #75
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tom31ush
    Mitglied seit
    05.02.2002
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    8.608
    Ich würde mal sagen:
    Wer die Zahlenbewertung nicht braucht und für Blödsinn hält, braucht sie doch einfach nicht zu beachten - wo liegt darin das Problem?
    Muss ich gleich etwas abschaffen, nur weil ich selbst darin keinen Sinn sehe? Ausblenden, drüberlesen und gut ist's.

    Mal ganz nebenbei, meint irgendjemand ernsthaft, dass die User, die bisher nur auf Zahlen geguckt haben, plötzlich den Text lesen, weil keine Zahlen mehr vorhanden sind? Viel wahrscheinlicher ist, dass sich besagte "Leser" eine andere Webseite suchen werden, weil sie auf GZ oder wo auch immer nicht mehr das geboten bekommen was sie haben wollen.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Ich kann doch einfach beide Systeme (Text/Fazit und Bewertung) weiterlaufen lassen und jeder sucht sich das was im am liebsten ist bzw. was ihn interessiert (oder ignoriert das was ihn nicht interessiert).
    Corlagon, alter sack, Psychotoe2008 und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  6. #76
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von tom31ush Beitrag anzeigen
    Wer die Zahlenbewertung nicht braucht und für Blödsinn hält, braucht sie doch einfach nicht zu beachten ...
    .
    Man braucht (als Schreiber) nicht einmal Zahlenwertungen angeben, jedenfalls bei User-Reviews nicht.

  7. #77
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PhilCassidy
    Mitglied seit
    29.11.2008
    Ort
    Irgendwo in Wesel
    Beiträge
    5.434
    Hab mir gestern Abend mal diesen 4players Talk angesehen und fand das doch schon sehr überzeugend. Mit Zahlenwertungen haste halt die Relevanz im Netz und für die Publisher etc. . Interessant, dass Rockstar was gegen diese 88er Wertung bei Red Dead Redemption von denen hatte Wers nicht braucht, kann die Zahl einfach ignorieren und das Fazit lesen. :P (... oder am besten den ganzen verdammten Test...)


    "Homer! Du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich. Wenn dich ein Fremder anspricht und mitnehmen will, nimm die Chance wahr!"

  8. #78
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Es gibt übrigens (noch) ein Video von 4players (inzwischen ebenfalls zu Computec gehörend) in Sachen Wertungs-Philosophie. Das macht die Wertungen von 4players für mich zwar auch nicht immer unbedingt nachvollziehbarer (91 % für ein 90minütiges Indie-Adventure wie Gone Home ist IMO wirklich zu viel des Guten), aber 4players teilt meine Ansicht, nämlich die, dass es ohne "Schul-Noten" schlecht geht. Auch deshalb, weil man im Wertungs-Wettbewerb mit anderen Seiten steht. Nachfolgend also das Video:




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •