Seite 3 von 9 12345 ...
"Gefällt mir"-Übersicht34Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Restriker
    Mitglied seit
    03.05.2014
    Beiträge
    589
    Den Flight Simulator werd ich in Dreams nachbauen
    DerEskimo1 gefällt dieser Beitrag.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    14.466
    Auch wenn der Flight Simulator eins der langweiligsten Spiele überhaupt ist, die Technik ist absolut beeindruckend und übertrifft in diversen Punkten schlicht alles...

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.195
    Da hat MS endlich ein Genre gefunden wo die Cloud funktioniert
    Bei der Spielgeschwindigkeit ist der Delay egal

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.113
    Zitat Zitat von Iceman Beitrag anzeigen
    Naja, der neue Teil geht auch durch die Cloud technisch schon neue, innovative Wege. Der neue Flight Simulator bietet glaube die komplette Weltkarte (Bing Maps). Da werden durch die Cloud Häuser und Wälder berechnet hinzugefügt. Dazu werden Wolken, Wetter Szenarien oder auch ein Regenbogen physikalisch richtig berechnet und dargestellt. Du kannst dein eigenes Haus im Spiel sehen usw.

    Mal schauen wie gut das im fertigen Spiel funktioniert. Aber vom gesamten gab es das in dem Umfang bisher glaub noch nicht.
    Er wird grafisch vielleicht toll aussehen, spielerisch aber das gleiche bieten wie der Vorgänger. Innovative Wege wird es da nicht geben.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.292
    Zitat Zitat von aaaabbbbcccc Beitrag anzeigen
    Er wird grafisch vielleicht toll aussehen, spielerisch aber das gleiche bieten wie der Vorgänger. Innovative Wege wird es da nicht geben.
    Ich meinte innovativ auch eher bei der Technik.
    Spielerisch ist es eben ein Flight Simulator. Das ist denke das falsche Genre für spielerische Innovationen.

    Allgemein bieten doch nur sehr wenige Spiele spielerische Innovationen.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.567
    Hm, was will man denn gameplaytechnisch groß ändern in der kommenden Gen? Noch mehr Openworld? Noch mehr Multiplayer? Klingt für mich alles eher nach normalen inhaltslosem Blabliblub, es sei denn man will die neuen Features des Controller bereits als starke Gameplayänderung verkaufen.

    Außerdem dachte ich uns steht der "größte Techniksprung" überhaupt bevor, da sollte die Grafik dann schon extrem besser werden. Gerade Spiele wie UC, GoW oder Horizon leben doch auch von ihrer starken Präsentation und weniger davon, dass sie total innovatives Gameplay bieten. Meist reicht doch eh solides Gameplay um bereits gute Spiele zu entwickeln.
    TobiasHartlehnert und Psychotoe2008 gefällt dieser Beitrag.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.292
    Finde auch das es in Spielen meist entweder gutes Gameplay oder eher nicht so gutes Gameplay gibt.
    Aber innovatives Gameplay bietet der Großteil nicht. Ist auch nicht schlimm. Es muss halt passen und Spaß machen.

    Es wird mit der Zeit auch immer schwieriger etwas wirklich neues zu bringen.
    Pliskin gefällt dieser Beitrag.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    34.360
    Ricewind: Du kannst schon davon ausgehen das die Bekannten grafisch einen raushauen werden. Da mache ich mir keine Sorge

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11.660
    Es wird auch immer schwieriger wirklich innovativ zu werden. Ich meine was soll man auch bringen? Ist ja schon vieles abgegrast.

    Bei einem Spiel wie Horizon Zero Dawn beispielsweise könnte man mit den Maschinen noch tatsächlich viel anstellen, dass man so noch nicht gesehen hat. Aber ob das jetzt als innovativ gilt, sieht sicher jeder anders. Geil ist das allemal.

    Auch das Konzept von Soul Reaver mit den Parallelwelten könnte auch mal wieder aufgegriffen werden und weiter verbessert werden.

    Aber wer kauft sowas? Die Käufer sind mit einem jährlichen CoD und Co Aufguss zufrieden. Innovative Projekte stehen dann eher unter einem kritischen Stern und sind meistens eher in kleineren Produktionen zu finden. Beispiel What Remains of Edith Finch. Klasse Spiel.

    Was AAA technisch mutig war in der letzen Zeit war für mich beispielsweise der God of War Reboot. Death Stranding könnte auch nochmal überraschen. Ob innovativ oder nicht sei mal dahingestellt. Aber es wird zumindest mal wieder was anderes probiert.

    Wo ich das meiste Verbesserungspotenzial sehe sind solche Sachen wie Animationen, glaubwürdige Charaktere, packende Storys, künstliche Intelligenz, weiterentwickeltes Multiplayerprinzip....

    Grafisch wird man nach wie vor versuchen der Realität weiter näher zu kommen. Das ist der Punkt bei dem ich mir überhaupt keine Sorgen mache. Die Leistung passte bisher bei jeder Gen immer.
    TobiasHartlehnert und RaZZor89 gefällt dieser Beitrag.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.279
    Selbst wenn man etwas innovatives bringt, wird das doch eh ignoriert und im Prinzip einfach nur auf's wesentliche runter gebrochen. Wenn's im Kern ein Shooter ist, dann ist es eben nur ein Shooter. Da kann es noch so innovativ sein.

    "Alle Openworld-Spiele sind gleich"
    Geändert von ElvisMozart (10.10.2019 um 11:56 Uhr)
    Absalom und DerEskimo1 gefällt dieser Beitrag.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •