PlayStation 4: Sony wirbt Käufer von der Konkurrenz ab

gz777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
791
Reaktionspunkte
7
Ich glaube Microsoft is da selber dafür verantwortlich, dass so viele gewechselt haben. Traurig aber leider wahr. Mit Abwerbung hat das nichts zu tun.
 

Mustafa2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2009
Beiträge
654
Reaktionspunkte
1
Ich glaube Microsoft is da selber dafür verantwortlich, dass so viele gewechselt haben. Traurig aber leider wahr. Mit Abwerbung hat das nichts zu tun.

Ich wollte z.B. zuerst die Xbox One und 4 Freunde von mir auch, fand die 360 auch besser als die PS3 aber wegen der super E§ von Microsoft haben wir uns alle für die PS4 umentschieden. Ich denke die Xbox One kaufe ich mir irgendwann, aber die PS4 ist jetzt meine Hauptkonsole.
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.543
Reaktionspunkte
188
Ich wollte z.B. zuerst die Xbox One und 4 Freunde von mir auch, fand die 360 auch besser als die PS3 aber wegen der super E§ von Microsoft haben wir uns alle für die PS4 umentschieden. Ich denke die Xbox One kaufe ich mir irgendwann, aber die PS4 ist jetzt meine Hauptkonsole.


Ich denke so wird es ganz vielen gegangen sein.
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
In meinem Bekanntenkreis siehts ähnlich aus. Vor allem bei einem hats mich gewundert, da er die X360 immer mit Händen und Füssen verteidigt hat wenn man mal was dagegen sagt und der hat sich jetzt ne PS4 gekauft. oO Das sagt schon einiges
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Zu dem Zeitpunkt (E3) konnte man jeden verstehen der sich ne PS4 gekauft hat. Stand heute kann ich es nicht mehr verstehen.

Microsoft macht mittlerweile alles richtig was sie anpacken dank Phil Spencer. Sony hingegen scheint ein wenig eingefroren zu sein.
 

TDW666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.07.2008
Beiträge
622
Reaktionspunkte
0
Zu dem Zeitpunkt (E3) konnte man jeden verstehen der sich ne PS4 gekauft hat. Stand heute kann ich es nicht mehr verstehen.

Microsoft macht mittlerweile alles richtig was sie anpacken dank Phil Spencer. Sony hingegen scheint ein wenig eingefroren zu sein.

Kann ich so unterschreiben. Verstehen kann ich es nur, weil ich denke die normalen Konsolenkäufer wissen nicht wirklich, das MS vieles geändert hat. Dann hat sich in die Hirne gebrannt, das die PS4 so viel mehr Leistung hat. Das leidige 1080p Thema. Wenn die ersten richtigen Blockbuster kommen, wird sich das alles wieder angleichen. Aber MS wird noch ca. 1 Jahr brauchen, bis das E3 Debakel endlich "vergessen" ist und der Ruf wiederhergestellt ist.
 

PeterReiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
Die meisten wechseln aus dem PC Lager zur PS4. Ich kenne viele Leute aus dem Bekanntenkreis die waren immer PC Spieler und hatten auch potente Hardware verbaut, aber mitlerweile haben alle eine PS4.
Und dank Phil Spencer kommt die Xbox auch langsam in Fahrt und wird sicher auch viele PC Spieler abwerben.
 
R

RaZZor89

Guest
Potente Hardware wo Dead Space 3 ruckelt...... aber okay lassen wir das ;)

Das wird wieder alles in Waage kommen, da bin ich mir relativ sicher.
 

BUMBL3B33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
1.842
Reaktionspunkte
0
Die meisten wechseln aus dem PC Lager zur PS4. Ich kenne viele Leute aus dem Bekanntenkreis die waren immer PC Spieler und hatten auch potente Hardware verbaut, aber mitlerweile haben alle eine PS4.
Und dank Phil Spencer kommt die Xbox auch langsam in Fahrt und wird sicher auch viele PC Spieler abwerben.

Findest du es nicht etwas merkwürdig,das die potende PC Hardware im stande ist,klasse Grafiken aus den Konsolen raus zu holen,aber dennoch auf dem PC nicht ruckelfrei zu laufen scheinen....hmm...du hast glaube ich recht und ich habe endlich dank dir die Lösung gefunden.In den Konsolen steckt ALIEN Technologie und deswegen braucht man einen Nasa Rechner um grad noch so mit zu halten :D
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Beim MS Marketing-Desaster vom letzten Jahr kein Wunder. Nur muss Sony jetzt langsam in die Pötte kommen, sonst sieht es nächstes Jahr wieder anders aus. Eine "This is waiting" Konsole wird sich nicht ewig besser als die Konkurrenz verkaufen.

Ich selbst bin noch unentschlossen, ob ich mir nächstes Jahr eine One oder eine PS4 kaufe. Hängt dann vom aktuellen Line-up ab. Die 1080p können mich kreuzweise...
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Bei den bekackten Exklusiv-Line-ups bestimmt nicht. Schon PS3 und 360 zusammen, haben sich für mich kaum gelohnt. Diesmal hole ich mir auf keinen Fall beide, sondern nur (wenn überhaupt) eine von Beiden ;)
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Einfach beide holen:
Die PS4 für normale BRs und
die Xbone für 3D BRs

und warum auf PSNow oder die Cloud verzichten?
 

Woozie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
5.090
Reaktionspunkte
0
Mich hat Sony schon seit der PS3 als Kunde verloren, die ham irgendwie nix was mich zum kauf einer PS4 bewegen könnte.

Spiele, Controller, Online Service, all das hab ich auf der Xbox nur in besser, für mich jedenfalls.
 
Oben Unten