Mein PC zum Spielen. Geht's auch besser?

Melody2709

Neuer Benutzter
Mitglied seit
7. April 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage, an der ich regelrecht verzweifel, weil ich einfach zu wenig Ahnung habe.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich habe Lust ein paar Spiele auszuprobieren, sowie DayZ oder mal Fortnite oder PUBG etc.

Mein Problem ist jedoch, dass ich diese Spiele zwar spielen kann, aber das Bilder öfter mal hakt bzw. ich die Grafikeinstellung nicht auf hoch oder bei Fortnite auf episch setzen kann.

Das finde ich sehr schade, denn wenn das Bild sich manchmal aufhängt und ich gerade bei DayZ von einem Zombie angegriffen werde, macht das Ganze nur noch halb so viel Spaß.

Somit wende ich mich an euch... kann ich meinen PC aufrüsten - ja, kann ich wohl, aber womit genau? Gerne auch konkrete Produktbezeichnungen.

Hier die Hardware-Ausstattung meines PC's:


  • CPU: Intel® Core™ i5-7400, 4× 3000 MHz, Turbo bis zu 3500 MHz
  • CPU-Kühler: leistungsstarke Wasserkühlung Gamer Storm Captain von Deepcool, 360mm Wärmetauscher mit 3x 120mm Lüftern, weiß beleuchtet, optimiert zum Übertakten der CPU
  • 1. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
  • Speicher: 8 GB DDR4-RAM, max. 2400 MHz, Crucial
  • Grafik: GeForce® GTX 1050 Ti, 4 GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, inklusive GeForce® Experience™
  • Mainboard: ASUS H110, Sockel 1151, Intel® H110 Chipsatz, 4× SATA III (6 GBit/s), USB 3.1, USB 2.0, 2× Front-USB, PCIe X16, PCIe X1, 2× PS/2, 8-Kanal HD Audio
  • 1. opt. Laufwerk: nicht vorhanden und nicht nachrüstbar
  • Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, DSL fähig
  • WLAN: 300 MBit/s WLAN-Karte - RT3690 Chipsatz, 2 abnehmbare Antennen (Unterstützt IEEE 802.11b/g/n mit 11, 54 und 300 MBit/s)
  • Sound: 7.1 Sound 8-Channel HD Audio (ALC887)
  • Gehäuse: Ultimativer Gaming Tower Genome von Deepcool mit blauer Doppel-Helix, Gehäusefarbe weiß, geschlossen, Seitenwand mit Sichtfenster wird mitgeliefert
  • Gehäuselüfter: 3× Gehäuselüfter blau, 120mm, mit 32 LEDs
  • Netzteil: 500 Watt CSL Silent-Netzteil, 82% Effizienz
Mit vielen dieser technischen Begriffe kann ich zwar etwas anfangen, aber was nun genau dafür sorgt, dass mein Problem behoben wird, weiß ich nicht genau.

Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe und bleibt alle gesund.

Melody
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. September 2012
Beiträge
8.706
Punkte für Reaktionen
82
Neue Grafikkarte und etwas mehr Arbeitsspeicher sollte langen für die Spiele.
 

Melody2709

Neuer Benutzter
Mitglied seit
7. April 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Was für eine Grafikkarte sollte ich da am besten nehmen? Kann ich irgendein Arbeitsspeicher kaufen oder muss das der selbe sein, der schon drin ist?
Danke erneut :)
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
7. September 2012
Beiträge
8.706
Punkte für Reaktionen
82
Was für eine Grafikkarte sollte ich da am besten nehmen? Kann ich irgendein Arbeitsspeicher kaufen oder muss das der selbe sein, der schon drin ist?
Danke erneut :)
Musst beim Arbeitsspeicher halt schauen dass der Chipsatz zum Mainboard passt und wieviel MHz dein Mainboard zulässt.

Je mehr umso besser.

Irgendein riegel kaufen wird dir nicht helfen, wenn du diesbezüglich keine Erfahrung hast nimm zur Not einfach nochmal ein 8gb riegel vom selben Typ.


Grafikkarte kommt halt darauf an in welcher Auflösung du spielen willst und was dein Budget ist.
 

High-end-Gaming-PC

Neuer Benutzter
Mitglied seit
14. April 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Hi, die heutige Spiele brauchen jede menge Leistung vor allem wenn du in UHD (4K) spielen willst, und die Extreme-Gamer PC sind extrem teuer. Die High-end Komponenten kosten sind unglaublich hoch !!!
Natürlich gibt es mega PC-s zu haben, da brauchst du heute locker ab 9.000,- €
Hier ein Traum PC: https://www.ebay.de/itm/264698430058
Gruß
 
Oben Unten