FIFA nur noch auf PS5? Sony könnte EA kaufen, laut Experten!

G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Glaub ich nicht, ich glaub das würde eher wie bei MLB The Show laufen.

Außerdem Disney musste die Sportsender/lizenzen abgeben, als sie Fox kauften, entschied das Kartellamt.

Falls der Experte das erwähnt hat... ich hab nur die Überschrift gelesen! :D

Ansonsten was für dumme Spekulationen, nur weil MS jetzt nen Publisher gekauft hat, kommen dutzende Meldungen, das es Sony, Google etc. auch bald tun würden.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Weiß nicht was dann ein paar meiner Kollegen von mir machen würden :D
Die zocken größtenteils eig. nur CoD und Fifa im Wechsel.
Zwei Konsolen wollen die sich auch nicht unbedingt hinstellen :D

@Lord
@MLB
So ganz vergleichbar ist das nicht. Die MLB Lizenz umfasst ja auch die ganzen Teams, die in der Liga sind.
Das ist bei der Fifa Lizenz nicht so. Da müssen die einzelnen Ligen separat lizensiert werden.
Gab ja auch schon Gerüchte, dass EA die Lizenzkosten für "FIFA" zu hoch sind und man sich überlege die Reihe umzubenennen .

Gerade MADDEN wäre für den US Markt auch ein harter Schlag für Microsoft. Würde Sony EA kaufen, hätte man ja quasi ein Monopol im Sportsektor. Bliebe eig. nur noch NBA2k.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ja ok, dann wäre die Lage anders.

Ist nur die Frage, ob dann nicht doch mal ein Kartellamt einschreitet oder vielleicht reicht das sogar das es noch 2K Sports gibt, um so zu tun als gäbe es kein Monopol.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Könnte, aber niemals wird EA auf irgendeiner Plattform FIFA exklusiv bringen.
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
517
Heute gibt's übrigens ab 21 Uhr Gameplay Material vom neuen fussballspiel "UFL"

Ich freu mich darauf, wird echt Zeit für ein weiteres fussballspiel und hoffe das Spiel kann begeistern
 
D

darkX3

Guest
EA hat zwar schon gute Marken. Allerdings kommt der größte Erfolg durch die Sport Spiele.
Und diese Marken /Lizenzen gehören nicht EA.

Glaube auch nicht das man Fifa/Madden ect Exklusiv bringen kann. Da werden die Lizenzgeber denke etwas dagegen haben.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
EA hat zwar schon gute Marken. Allerdings kommt der größte Erfolg durch die Sport Spiele.
Und diese Marken /Lizenzen gehören nicht EA.

Glaube auch nicht das man Fifa/Madden ect Exklusiv bringen kann. Da werden die Lizenzgeber denke etwas dagegen haben.
Madden vllt, weil die NFL ähnlich funktioniert wie die MLB und die XBox im US-Markt halt doch recht stark ist. Bei der Fifa-Reihe wird man solche Probleme wohl eher nicht haben ;)
Das zahlt EA eigentlich nur für den Namen, den sie nutzen. Aber selbst da ist ungewiss, ob die Reihe in Zukunft noch so heißen wird. Für jede Liga gibt es extra Lizenzverträge. Selbst für Teams, wenn man sich eFootball mit Juve anschaut. Die gibt es nur exklusiv bei Konami. Spricht eigentlich nichts dagegen die Reihe irgendwo exklusiv anzubieten.
Gefühlt zockt Fifa eh jeder auf der Playstation. Außerhalb der USA ist das die erfolgreichste EA-Reihe und in den ganzen "Fußball"-Ländern ist eh die Playstation, die dominante Plattform. Glaub kaum, dass da die Lizenzgeber etwas dagegen hätten :)

Kann mir gut vorstellen, dass Sony Interesse an den ganzen Sportspielen hat Gerade zu PS2/PS3-Zeiten hat man ja mit "This is football", "NBA-the Show" und "MLB-The Show" selbst versucht Fuß zu fassen. Etabliert hat sich halt nur das Baseball-Spiel. Mach schon Sinn sich Fifa zu sichern. Gerade weil es, neben CoD, die erfolgreichste Playstation Marke ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

darkX3

Guest
Madden vllt, weil die NFL ähnlich funktioniert wie die MLB und die XBox im US-Markt halt doch recht stark ist. Bei der Fifa-Reihe wird man solche Probleme wohl eher nicht haben ;)


Kann mir gut vorstellen, dass Sony Interesse an den ganzen Sportspielen hat Gerade zu PS2/PS3-Zeiten hat man ja mit "This is football", "NBA-the Show" und "MLB-The Show" selbst versucht Fuß zu fassen. Etabliert hat sich halt nur das Baseball-Spiel. Mach schon Sinn sich Fifa zu sichern. Gerade weil es, neben CoD, die erfolgreichste Playstation Marke ist :)

Gut, Fifa wäre womöglich allerdings dann auch kein so starker Verlust für die Xbox. Madden schon eher.
Und EA hat dann auch noch die Formel 1 Lizenz und die WRC Lizenz. Auch da ist fraglich ob man diese Exklusiv machen kann.

Und allgemein. Ist Sony das den Preis Wert? Denn Lizenzen gehören halt nicht EA. Gehen diese mal verloren, sinkt der Wert von EA schon deutlich.

Wenn sich ein Take2 ein Zynga für 12 Mrd leisten kann, dann gehe ich schon davon aus, dass Sony sich ein EA leisten kann :D

Kommt drauf an. Die Wahrscheinlichkeit wäre da das nicht nur Sony mitbietet. Sollte von den großen einer mitbieten könnte es eng für Sony werden.
Für die glaube 30 Milliarden Marktwert wird man EA sehr wahrscheinlich nicht bekomme.
Und eine sagen wir mal eine 40 Milliarden Übernahme wäre schon nicht ohne.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Bloß nicht EA oder Ubisoft. Die Schrottware von denen braucht niemand und Sony soll sich das Geld bloß sparen.

Wenn es eine Möglichkeit gibt TakeTwo zu übernehmen, würde ich darüber ernsthaft nachdenken. Das wäre ein Qualitätseinkauf, trotz der verhunzten GTA Remastered Geschichte.

Nach Take Two würde ich an Sonys Stelle vor allem ein Auge auf den japanischen Markt werfen und mich da mal umsehen. Capcom, SquareEnix, FromSoftware und Co wären krasse Kaliber.

Generell würde ich von kostspieligen Übernahmen aber eher abraten und stattdessen das Geld in die bereits vorhandenen Studios stecken. Wenn möglich sollte Sony neue Studios gründen bzw mit neu gegründeten Studios partnerschaften eingehen und diese dann anschließend für deutlich weniger Geld übernehmen. Das wäre ebenfalls ein sehr reizvoller Weg. Es gab doch auch mal Gerüchte, dass Sony ein neues AAA Studio in Japan gegründet hat. Dazu gabe es leider bis dato noch keine offizielle Bestätigung. Vielleicht kommt da noch was.

Ansonsten würde ich sagen sind die PlayStation Studios hervorragend aufgestellt und Sony meilenweit davon entfernt jetzt panische Einkäufe tätigen zu müssen.
 
Oben Unten