Das TV-Preis Fiasko! (in Bild und Ton)

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Da saßen sie die "schönen" und "reichen", bzw. hirnlosen und operierten. Überwiegend von unserem GEZ Geld bezahlt wanden sich die Maden schick gestylt durch den Speck von Selbstbeweihräucherung und Gefälligkeit, bis ein Aufschrei ertönte:

http://www.youtube.com/watch?v=QrEiSTrZBQA&feature=related

Nur langsam bohrten sich die mahnenden Worte des alten Mannes in das längst vertrocknete Wachs der leeren Gehirne unter braungebrannter, mit Erfolg perückter Haut. Selbst jahrelang an den Zwangsgebühren arbeitender Menschen fettgefressen quälte die älteste Made gegen die Nutzlosigkeit der eigenen Existenz an. Sein Schrei war lang, durchzogen von Selbsthass und hilflosigkeit, verurteilten seine Worte doch jene die ihm huldigten. Doch längst verschlangen ihre stumpfen Geister jenes eigene Bild, schändeten das Denkmal das er sich selbst gesetzt hatte.
Der alte Mann war in Trauer, hielt er sich doch für einen Schöhngeist, doch zu schnell wae er eingeholt von der Realität eines zerbrechenden Spiegels. Als Hinterlassenschaft dienen nun die Speichellecker, jene zuckenden Gestalten in der Dunkelheit seines Schattens, sich diplomatisch windet, dienent dem Wurm. Fettgefressen von Selbstgefälligkeit huldigten sie ihm nun mehr und gaben was seiner schmerzenden Seele erquickung verschaffete. Mehr Ruhm, mehr Platz zum reden, mehr Zeit. Endlich wandt er sich wieder, jene Made fettgefressen an dem Geld jener die Arbeiten.

Der alte Mann war glücklich.

Er durfte Fett bleiben.

Niemand wurde verletzt.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Hehe, und heute Nachmittag sehe ich zufällig beim rumzappen einen Bericht darüber bei RTL und die Tante die das kommentierte war allen ernstes der Ansicht dass das Fernsehen Zitat "Noch nie besser war als heute"

Klar natürlich auch das man es sich dabei nicht nehmen lies, darauf hinzuweisen das RTL ganze 9 Preise gewonnen hat und damit der große Gewinner des Abends war.

Abschlusssatz war dann noch sowas wie was an einer Sendung wie Deutschland sucht den Superstar verwerflich wäre, wenn sich die Menschen dadurch unterhalten fühlen.

Wenn ich heute RTL einschalte, sehe ich als erstes den dicken Dirk Bach. Und wer davon noch keinen Brechreiz bekommen hat, für den hat RTL noch so intellektuelle Sendungen wie Upps, die Pannenshow im Programm.

Und dann nimmt man es sich noch heraus öffentlich zu behaupten dass das Fernsehen nie besser war als heute. :kotz: :kotz:

Also meiner Meinung nach hat der Ranicki vollkommen Recht mit dem was er da gesagt hat.
 

jons

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
350
Reaktionspunkte
0
Free Reich: Unser Fernseher lügt!

Gott verdammt, er hat sowas von Recht, einfach göttlich, wie er das den Leuten verbal vor die Füße kotzt...

Free Rainer is übrigens ein echt geiler Film... Anschaun!

P.S.: Ich bin schon wach, da soll noch mal einer sagen, Studenten schlafen immer aus... ha ha ha. Von wegen.
Aber Zeit für Gamezone und mails bleibt trotzdem... ;)
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
tomk hat folgendes geschrieben:

Stellt sich mir nur die Frage warum er dann überhaupt hingegangen ist?

Oder war seine Erkenntnis nur durch diesen Abend gewonnen?

Jupp, der Kerl guckt vermutlich garkein Fernsehen (ich meine, wo soll man das als Literaturkritiker unterbringen)

Ich finde es traurig, das die Situation jetzt so entschärft wurde, dass nun eine Fernsehdebatte nach ZDFs Regeln stattfindet.
Mag gut klingen, zeigt mir aber eher, das "MRR" auch nur Aufmerksamkeit will.

Zumindest aber mal ne ehrliche Kritik für diese Veranstaltung, ich hatte kurz reingeschaltet weil ich "The DaVinci Code" nicht mehr ertragen habe (ehrlich, wie schlecht wird der Film nach der ersten halben Stunde noch)...und war zwar nicht schockiert, aber angewiedert für was einen Scheiss Preise verliehen wurden.

Eine Kochsendung als beste Wissenssendung? Gut, lieber guck ich mir an wie Leute kochen als die Scheisse zu fressen die mir "Gagaleo" serviert, aber...im Ernst?

Und für was nen Kack da die "TV-Film" Preise verliehen wurden...nee

Leider habe ich da auch nur 20 oder 30 Minuten ertragen und den spannenden Part verpasst...
 

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
MRR Selbstinzinierung vom Feinsten - und das er vorher schon wusste was er tun würde, bzw. das diese "Showeinlage" von ihm anstand, hat man u.a. gestern auf 3Sat sehen können. Die haben einen interessanten Bericht gebracht, wo u.a. ein Interview mit MRR gezeigt wird, dass vor der Preisverleihung stattfand und hier bereits MRR ankündigt, dass er eine interessante Rede vorbereitet hat. Nachvollziehbar, um MRR ist ruhig geworden - was ist also besser als sich selbst zu inszenieren - was er ja ohnehin gut kann - und damit dann gleich der "Creme de la Creme" eine Schaufel verpaßt. Ob man ihn mag od. nicht, ein Fünkchen ist schon dran, mit dem was er über die dt. Fernselandschaft los gelassen hat. Aber letztlich ist das Programm nur so gut wie seine Zuschauer - und bekanntlich zieht sich ja heute jeder alles rein und fragt nicht mehr nach bzw. schluckt alles unkommentiert .. Und wenn man sich dann bei solch Fernsehvolk dann auch noch fragt, wo denn das ganze gute Programm hin ist .. und man sich Sendungen wie "Dalli, Dalli" oder "Der große Preis" oder, oder, oder zurück wünscht .. gucken sie einen entgeistert an und sind kurz davor die Jungs mit den bequemen Jacken zu holen ..

Wie sagt ein Werbespot eines skandinavischen Knäckebrotherstellers? Du bist was du isst?! In dem Fall dann wohl mehr "du bist was du guggst" .. ich weiß schon, warum ich kein TV mehr schaue bzw. nur noch seleketiv..
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
CharLu hat folgendes geschrieben:
Wie sagt ein Werbespot eines skandinavischen Knäckebrotherstellers? Du bist was du isst?! In dem Fall dann wohl mehr "du bist was du guggst" .. ich weiß schon, warum ich kein TV mehr schaue bzw. nur noch seleketiv..

Jupp, das ist leider das wahre.

Während man noch einfacher über die ÖRs schellen kann (die kriegen ihr Geld ja so oder so durch die Stasi....nee, moment, Geztapo?) ist das Angebot der Privaten der Spiegel der Gesellschaft...denn würde keiner den Ganzen Scheiss gucken, den man auf RTL, PRO7 und deren Partnern zu sehen bekommt, dann würden die auch kein Geld von den Sponsoren für kriegen, und entsprechend kein Geld.

Also gibt es nur 3 Gruppen: Die vielen Heuchler, die über das Fernsehniveau meckern und sich trotzdem reinziehen, was serviert wird, die einigen Ehrlichen, die kein Problem im miesen Programm sehen, und die wenigen Frustrierten, die ihre Schlüsse gezogen haben und nurnoch den Fernseher anschalten, wenn es sich lohnt (oder wenn man, wie ich, drüber lästert...wäre ich ein Quotenhaushalt würde ich mich sehr schuldig fühlen)...wenn überhaupt.

Aber im Endeffekt ist das Fernsehen wie es ist genau das, was die breite Masse sehen will
 
TE
TE
Kubrick

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Ich hab ungefähr 500 DVDs/Blu Rays/HD Dvds, Premiere HD und Premiere Film, meine Xbox 360 und PS3 war intressiert mich der Fernseh-scheiß. Ich schau nur: Simpsons und Switch Reloaded. Des woas. :)

Vom Reich Willficki hab ich in der Zeitung gelesen :bigsmile:
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
Kubrick hat folgendes geschrieben:

Ich hab ungefähr 500 DVDs/Blu Rays/HD Dvds, Premiere HD und Premiere Film, meine Xbox 360 und PS3 war intressiert mich der Fernseh-scheiß. Ich schau nur: Simpsons und Switch Reloaded. Des woas. :)


Vom Reich Willficki hab ich in der Zeitung gelesen :bigsmile:

Geht mir ähnlich, nur statt Premiere habe ich das Internet für US-Serien, die irgendwann auch nach Deutschland kommen, ich aber nicht auf Deutsch sehen will ^^. Ausserdem habe ich letztens einen Weg gefunden das Angebot von hulu.com (legal) nutzen zu können...eine fantastische Seite.

Nur frage ich mich manchmal warum ich Simpsons noch gucke. Die älteren Folgen (< 11. Staffel) hab ich schon mindestens ein Dutzend Mal gesehen, die neueren mag ich nicht wirklich. Ich schätze ist einfach gewohnheit.

Dafür ist Switch Reloaded überraschend fantastisch und des öfteren richtig clever. Ich bin fast soweit zu behaupten das ist jetzt besser als die Ursprungssendung in den 90ern
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Wie ihr schaut noch regelmäßig Fern ? Ich habe die Rede gestern auf YouTube gesehen und er hat vollkommen Recht, wurde aber nicht ernst genommen siehe Reaktion von Publikum.

Wer Internet, DVD's und ne ordentliche Zahl von Games hat. Braucht kein Fernseh schauen.
 

smikz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
10.761
Reaktionspunkte
0
Swar hat folgendes geschrieben:

Wie ihr schaut noch regelmäßig Fern ? Ich habe die Rede gestern auf YouTube gesehen und er hat vollkommen Recht, wurde aber nicht ernst genommen siehe Reaktion von Publikum.


Wer Internet, DVD's und ne ordentliche Zahl von Games hat. Braucht kein Fernseh schauen.
Jop. Wenn ich TV schaue, dann höchstens wenn Abends nen guter Film kommt. Aber das ist echt die Ausnahme..

Der M R-R hat schon recht, wenn auch ich ihn schon immer ein wenig seltsam fand :D Amüsant war das Ganze schon, vor allem als die komischen Gestalten da merkten, dass er keinen Spaß macht.
:mosh:
 

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
Swar hat folgendes geschrieben:

Wie ihr schaut noch regelmäßig Fern ? [...]

*grins*
Klar, gibt ja noch Sender wie ARTE, 3Sat, BR Alpha, N24 (wobei das auch schon nachgelassen hat) und div. andere Sparten .. zumindest will man ja informiert bleiben und beim Essen sich berieseln lassen ist ja auch nichts Falsches ;) ..
Aber letztlich, das "kommerzielle Programm" - egal ob Privat od. ÖR - kannste hochgradig in die Tonne treten. Einzig, die Nachrichten, vorzugsweise ARD und ZDF, sind ein Grund, diese Sender regelmäßig für ca. 20 Min./Tag einzuschalten.
 

ElBurro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.908
Reaktionspunkte
0
CharLu hat folgendes geschrieben:
N24 (wobei das auch schon nachgelassen hat)

bitte lobe nie wieder den schlechtesten "nachrichtensender" der welt! kommt gleich hinter N-TV... dann kannste auch gleich die RTL 2 News schauen...


wenn man auf seriöse Berichterstattung steht, kommen eigentlich nur Phönix oder EinsExtra in Betracht! Überhaupt kann man nur in den öffentlich-rechtlichen sendern so etwas wie anspruch finden! diese ganzen privaten sender sind einfach nur zum :kotz:
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
ElBurro hat folgendes geschrieben:
wenn man auf seriöse Berichterstattung steht, kommen eigentlich nur Phönix oder EinsExtra in Betracht! Überhaupt kann man nur in den öffentlich-rechtlichen sendern so etwas wie anspruch finden! diese ganzen privaten sender sind einfach nur zum :kotz:


Richtig, Anspruchsvolle Sendungen wie "Rote Rosen", "Sturm der Liebe", "Wege zum Glück", "Brisant", "Hallo Deutschland", "Leute Heute", "Verbotene Liebe", "Marienhof", "SOKO Köln", "Die Stein", "Frontal 21" und "In Aller Freundschaft" findet man nur bei den Bürgergesponsorten Sendern
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
ElBurro hat folgendes geschrieben:


bitte lobe nie wieder den schlechtesten "nachrichtensender" der welt! kommt gleich hinter N-TV... dann kannste auch gleich die RTL 2 News schauen...

Stimmt schon, ich finde allerdings die Dokus die sie zeigen, mitunter recht interessant. Die drehen sie allerdings auch nicht selbst, sondern kaufen sie u.a. vom Discovery Channel ein.
 
TE
TE
Kubrick

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
jaypeekay hat folgendes geschrieben:

ElBurro hat folgendes geschrieben:


bitte lobe nie wieder den schlechtesten &quot;nachrichtensender&quot; der welt! kommt gleich hinter N-TV... dann kannste auch gleich die RTL 2 News schauen...

Stimmt schon, ich finde allerdings die Dokus die sie zeigen, mitunter recht interessant. Die drehen sie allerdings auch nicht selbst, sondern kaufen sie u.a. vom Discovery Channel ein.

Na dann brauch ich mir mit meinen Discovery HD Paket ja keine Sorgen machen...:p
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
CharLu hat folgendes geschrieben:

Klar, gibt ja noch Sender wie ARTE, 3Sat, BR Alpha, N24 (wobei das auch schon nachgelassen hat)

Naja die paar Ausnahmen sind auch nicht mehr das einzig Wahre, ich glaube erst wenn das Fernseh- und Bildleservolk vollkommen verblödet ist, werden sie wieder was gescheites bringen, selbst die Dokumentationen werden ständig wiederholt jeden zweiten Tag sieht man das Deutschlandmaskottchen Hitler im TV, ich finds ja gut das man sowas zeigt, aber doch nicht fast jeden Tag.
 

ElBurro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.908
Reaktionspunkte
0
jaypeekay hat folgendes geschrieben:

Stimmt schon, ich finde allerdings die Dokus die sie zeigen, mitunter recht interessant. Die drehen sie allerdings auch nicht selbst, sondern kaufen sie u.a. vom Discovery Channel ein.

also auf N24 laufen, wie du schon sagst, ausschließlich eingekaufte Dokus aus dem Ausland - will gar nicht behaupten, dass diese umbedingt schlecht sind. aber wenn man mal genau hinschaut, dann merkt man erst wie oft diese dokus wiederholt werden... hitlers superwaffen, kriege der zukunft, etc läuft min. 1 mal pro woche!

am schlimmsten fällt n24 aber mit der "live"-berichterstattung, sprich den nachrichten etc, auf! unglaublich wie reißerisch, hetzerisch und wahrheitsverdrehend die da teilweise vorgehen! von den inkompententen Moderatoren fange ich gar nicht erst an - grauenhaft!! und ntv ist da nicht viel besser.

allgemein finde ich eigenproduktionen privater sender äußerst minderwertig - ich kann mir keinen der "ach so tollen" geschichtsverfilmungen auf Sat1 oder RTL anschauen (z.B. wunder von lengede, wir sind das volk,etc). diese filme scheinen mir so produziert, damit auch ja die werbeunterbrechungen bestens reinpassen... sowas würde auf den öffentlich-rechtlichen nicht mal nachts gezeigt werden.

Shikamaru hat folgendes geschrieben:
Richtig, Anspruchsvolle Sendungen wie "Rote Rosen", "Sturm der Liebe", "Wege zum Glück", "Brisant", "Hallo Deutschland", "Leute Heute", "Verbotene Liebe", "Marienhof", "SOKO Köln", "Die Stein", "Frontal 21" und "In Aller Freundschaft" findet man nur bei den Bürgergesponsorten Sendern

keine frage - größtenteils müll! aber meiner meinung nach produzieren die Ö-R-Programme sowas nur, um bei den quoten einigermaßen mitreden zu können... meinst du, dass das unterbelichtete gerichtsshow/talkshow-publikum nachmittags sich irgendwelche anspruchsvollen dokus oder berichte reinziehen würde...? ich glaube nicht!

wenn man im dt. fernsehen nach etwas wie niveau oder anspruch sucht, dann findet man es am ehesten noch auf den Ö-R-Sendern!
 

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Naja, beim Mittag lasse ich mich schon gerne von N-TV berieseln. Ansonsten schaue ich mir Abends oft internationale Nachrichten auf CNN, BBC und Co. an. Es ist erschreckend, was uns bei heimischen Sendern oft vorenthalten wird. Man darf das deutsche Gemüt ja nicht zu sehr belasten

Ansonsten naja, das Niveau war schon immer so wie es jetzt ist. Die Talk Shows sind sogar massiv zurück gegangen, wurde natürlich von anderem Mist ersetzt. Am schlimmsten sind so Pseudo-Wissens-Sendungen wie Galilieo, wo die Leute denken, dass sie sich dadurch tatsächlich bilden.

Also wieso jetzt auf einmal aufregen? Konsole anmachen und Metzel-Spiele zocken.:bigsmile:
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
ElBurro hat folgendes geschrieben:
keine frage - größtenteils müll! aber meiner meinung nach produzieren die Ö-R-Programme sowas nur, um bei den quoten einigermaßen mitreden zu können... meinst du, dass das unterbelichtete gerichtsshow/talkshow-publikum nachmittags sich irgendwelche anspruchsvollen dokus oder berichte reinziehen würde...? ich glaube nicht!


wenn man im dt. fernsehen nach etwas wie niveau oder anspruch sucht, dann findet man es am ehesten noch auf den Ö-R-Sendern!

Mag sein, dass rein durch die Sendevielfalt das meiste Niveau noch auf den ÖRs gefunden werden kann (3sat und Arte, auch wenn beide meist nur pseudointellektuell sind), ABER:
Bei den ÖRs bezahlt man von Jahr zu Jahr immer mehr Rundfunkgebühren, und wofür wird die Ausgegeben? Telenovelas, beschissene Krimis und teure Promis die von den Privatsendern abgekauft wurden, damit die ÖRs ihre schwindenden Quoten halten können.
So eine Scheisse! Dafür ein bisschen mehr anspruchsvollere Sendungen? (Die man auch mit der Lupe suchen muss)...da begnüge ich mich lieber mit der Handvoll dctp, Süddeutsche und Discovery Sendungen, mit dem gelegentlichen Überraschungsfilm hier und da (z.B. Jacobs Ladder am Samstag auf Tele 5, exzellenter Film).

Aber nein, das geht ja nicht, denn die GEZ ist Zwang, denn sonst würde sie ja garkeiner Zahlen.

Und darum können mich die ÖRs am Arsch lecken, trotz ihrem sagenumwobenen "höheren Anspruch"
 
Oben Unten