Seite 34 von 38 ... 243233343536 ...
"Gefällt mir"-Übersicht139Gefällt mir
  1. #331
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von WolfBeat
    Mitglied seit
    12.11.2014
    Beiträge
    3.274
    Gerade jetzt habe ich das Gefühl, dass die Switch auf dem richtigen Weg ist. Der Anfang war durch den Port-Wahn insgesamt eher schleppend, aber das hört so langsam endlich auf und es sind richtig viele, interessante neue Games angekündigt. Sowas hätte ich mir von Beginn an gewünscht.

    Die letzte E3 war bockstark - zudem weiß man, dass Hochkaräter wie Bayonetta 3 und Metroid Prime 4 erscheinen.

    Wenn Nintendo so weiter macht, dann kann man doch, trotz schwächerer Technik als die Konkurrenz, durchaus zufrieden sein.
    Killa82, jojo, Ricewind und 2 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  2. #332
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    4.004
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Das sind alles alte Kamellen und dank Switch mit veralteter Technik obendrauf.
    Scheiss auf die Technik, die Spiele werden das bringen was sie sollen , Unterhaltung.
    Wenn ich Technik will zocke ich auf PS4 / Xbox One.

  3. #333
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Transenviertel 14
    Beiträge
    7.552
    Dirty will nur Spiele mit Grafik-Blendeffekt
    best places for gaming




  4. #334
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    28.747
    Die Switch wird halt zu 90% von Nintendo und den Indies am leben gehalten.
    Spätestens mit der PS5/Scarlett werden auch die Thirds sich überlegen inwieweit ein Upgrade auf NextGen und Downgrade für die Switch haltbar sind.

  5. #335
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    4.004
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Dirty will nur Spiele mit Grafik-Blendeffekt
    Dabei müsste er doch auf den dreckigen Effektregen stehen

  6. #336
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    12.053
    Zudem ist God of War das haesslichste Spiel in dieser Gen für ihn. Eigentlich müsste der Glubschi froh sein mit der Switch dann kann er das Teil 5cm vor seinen Augen halten beim zocken

  7. #337
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.414
    Hab mir jetzt gleich zu Anfang das Haus besorgt

    Muss sagen, dass nach all der Zeit das Spiel wieder richtig süchtig macht und obwohl ich damals beim ersten Durchgang über 100 Spielstunden investiert hab, habe ich immer noch irgendwie verdammt viel zu entdecken. Vor allem das Kampfsystem habe ich nie in Gänze gemeistert, aber diesmal übe ich fleißig die Paraden und Riposten, so wie in Souls

  8. #338
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11.155
    Eigentlich fing alles damit an, dass ich Spiele wie Assassins Creed Origins, Watch Dogs, Shadow of the Tomb Raider oder Wolfenstein 2 endlich mal nachholen wollte.

    Aber…..Meine Frau hat sich Zelda Breath oft he Wild gekauft. Da sie bis dato wenig Erfahrung mit Open World Spielen hat bzw generell MIT 3D Welten, bat sie mich ihr das mal zu zeigen und sie da gewissermaßen ranzuführen.

    *So…also habe ich Assassins Creed pausiert und angefangen Zelda zu spielen. Nur den Anfang natürlich, „muss ja nicht lange sein“….

    Dann fing das Spiel an…Hose, Hemd, Stein….raus aus dem Tempel. Dann kam der Moment, indem man die Karte überblickt und das erste Mal die wunderschöne Landschaft sieht. Ab diesem Moment hat mich Zelda gepackt. Allmählich und angenehm ruhig im Spielverlauf entdeckt man echt hunderte Dinge, die dazu mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden sind. Dabei ist total angenehm, dass die Karte nicht vollgestopft ist mit Aufgabensymbolen, sondern man tatsächlich vieles per Zufall entdeckt. Die Welt lädt zum Erkunden ein und das auf eine echt schöne Art. Grafisch ist Zelda klasse und wirkt dabei schon fast märchenhaft. Spielerisch ist das Ganze auch einfach nur Klasse und zusammengefasst Spaß pur.

    Habe jetzt das Plateau „abgeschlossen“ und die komplette Welt wartet darauf erkundet zu werden.

    Macht bisher echt richtig Laune und Zelda Breath oft the Wild ist einfach ein geiles Spiel, dass dafür sorgt, dass ich die eingangs erwähnten Spiele erstmal weiter liegen lasse.

    *Fazit: Ich komme von Zelda nicht mehr los und spiele es deutlich lieber als meine Frau.
    Killa82, jojo, Ricewind und 3 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

  9. #339
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.783
    Hab es nochmal gekauft. Vielleicht springt der Funke jetzt rüber. Muss sich aber noch gedulden da Fire Emblem so viel Spaß macht.

  10. #340
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iceman
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    4.485
    Zitat Zitat von Pliskin Beitrag anzeigen
    Eigentlich fing alles damit an, dass ich Spiele wie Assassins Creed Origins, Watch Dogs, Shadow of the Tomb Raider oder Wolfenstein 2 endlich mal nachholen wollte.

    Aber…..Meine Frau hat sich Zelda Breath oft he Wild gekauft. Da sie bis dato wenig Erfahrung mit Open World Spielen hat bzw generell MIT 3D Welten, bat sie mich ihr das mal zu zeigen und sie da gewissermaßen ranzuführen.

    *So…also habe ich Assassins Creed pausiert und angefangen Zelda zu spielen. Nur den Anfang natürlich, „muss ja nicht lange sein“….

    Dann fing das Spiel an…Hose, Hemd, Stein….raus aus dem Tempel. Dann kam der Moment, indem man die Karte überblickt und das erste Mal die wunderschöne Landschaft sieht. Ab diesem Moment hat mich Zelda gepackt. Allmählich und angenehm ruhig im Spielverlauf entdeckt man echt hunderte Dinge, die dazu mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden sind. Dabei ist total angenehm, dass die Karte nicht vollgestopft ist mit Aufgabensymbolen, sondern man tatsächlich vieles per Zufall entdeckt. Die Welt lädt zum Erkunden ein und das auf eine echt schöne Art. Grafisch ist Zelda klasse und wirkt dabei schon fast märchenhaft. Spielerisch ist das Ganze auch einfach nur Klasse und zusammengefasst Spaß pur.

    Habe jetzt das Plateau „abgeschlossen“ und die komplette Welt wartet darauf erkundet zu werden.

    Macht bisher echt richtig Laune und Zelda Breath oft the Wild ist einfach ein geiles Spiel, dass dafür sorgt, dass ich die eingangs erwähnten Spiele erstmal weiter liegen lasse.

    *Fazit: Ich komme von Zelda nicht mehr los und spiele es deutlich lieber als meine Frau.
    Zelda steht auch noch auf meiner Liste Wird noch gezockt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •