XBox 360 Controller - Problem

lara4ever

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Hey liebe Community!
Ich weiß, ich bin zwar neu,aber ich hab echt ein riesen Problem!

Iwie hab ich das Gefühl,dass über meinen 360-Controllern ein FLuch liegt! Seit Weihnachten 08 hab ich mind. schon 4 verschiedene Controller gehabt...Ständig wird dieses Batteriefach bei meinen Wireless-Controllern locker:meckern:,sodass sich der Controller unterm Spielen dauernd ausschaltet und ich ihn immer wieder neu einschalten muss (verbinden mit der Konsole muss ich nicht).
Die Leuts in den Elektrogeschäften wissen auch nicht was da los ist. Einmal hab ich einen zurückschicken lassen und nen neuen bekommen, woanders haben sie den kaputten behalten und mir einen nagelneuen aus dem Regeal mitgegeben,aber auch bei denen wurde das Fach hinten wieder locker! o.O
Hab ihr vlt. ähnliche Probleme? Ich dachte darüber nach mir dieses Ladekabel + Kit zu kaufen,in der Hoffnung,dass dieses Ladekit besser hält und ich mit dem Kabel dann auch gleichzeitg spielen kann! Was meint ihr dazu?

Bitte helft mir!!:halo::xb360:
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
Nein das Problem kenne ich so nicht. Hatte zwar einen Akku der einmal nicht richtig drin war, aber ansonst keine Probleme.
Schau doch mal in den XBOX Foren ob da auch noch jemand das Problem hat und eine Lösung.

Einen Tipp hätte ich noch:
Es geht doch um das Batteriefach in das man zwei Batterien einlegen kann oder?

Es kann sein, dass die Feder die den Haltebolzen (ich nenne das mal so) nach außen drückt einfach etwas ausgeleiert ist und daher das ganze nicht mehr hält. Mach die wieder flott.

Was du aber auch machen könntest ist, dir ein Klettverschluss der selbstklebend ist kaufen und den so zuschneiden, dass er keine Kontakte verdeckt anbringen und so das Problem entschärfen.
Ob das geht? War nur so eine Idee. Mehr fällt mir da nicht ein.
 
TE
TE
lara4ever

lara4ever

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Erstmal danke für die schnelle Antwort ;)

Haltebolzen? Meinst du dieses kleine Ding oben am Batteriefach,dass das ganze "festhält"?
Ich habs mal mit Tesa versucht,damit das ganze etwas enger anliegt,aber ne Lösung auf Dauer war das nicht!
Ich hab auch leider keine Ahnung,wie ich die wieder "flott" machen könnte o.O
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
lara4ever hat folgendes geschrieben:

Erstmal danke für die schnelle Antwort ;)


Haltebolzen? Meinst du dieses kleine Ding oben am Batteriefach,dass das ganze "festhält"?

Ich habs mal mit Tesa versucht,damit das ganze etwas enger anliegt,aber ne Lösung auf Dauer war das nicht!

Ich hab auch leider keine Ahnung,wie ich die wieder "flott" machen könnte o.O

Jub genau diese Ding meine ich.
Schau mal in das Fach. Dort wirst du sehen wie oder was diese Ding nach außen drückt. Vielleicht hilft ja die Eisenteile etwas in die richtige Richtung zu biegen. Vielleicht sitzt das Teil dann fester.
Weiß aber nicht ob es dann andere Probleme gibt.

Auch könntest du mal die beiden Federn am Kontroller etwas verbiegen, so dass diese etwas mehr druck auf die eingelegten Batterien/Akkus ausüben. Vielleicht hilft das schon?

Ansonsten schau ins Xbox Forum oder ruf mal den Service von MS an. Sollt das alles nichts helfen, dann untersuch doch mal selber was genau passiert wenn sich das Teil löst.

Ansonsten wäre das hier noch eine Idee von mir.
Im einfachsten und blödesten Fall mal das Teil ankleben mit Tesa

Oder bestück es mal zum Test mit Akkus (sind gleich eine gute Investition für die Zukunft) die ein ganz klein wenig größer sind (viele sind ein wenig länger und etwas dicker so um max 1 % als Batterien) und gerad gut rein und raus gehen, dann siehst du vielleicht ob es daran liegt das die Batterien zu wenig Gegendruck aufbauen.

Ich nutze wenn überhaupt gute GP ReCyko+ Akkus http://www.gprecyko.com/en/index.html und dazu ein echt gutes Ladegerät von Ansmann http://www.ansmann.de/cms/de/consumroot/charging-technology/fast-chargers/energy-4.html
Es ist zwar etwas teuer, aber lässt Akkus wie die von mir genannten echt länger leben und so spart man Geld.
Würde auf keinen Fall so eine Ladekit von MS mehr kaufen und das ist alleine meine Meinung.
Ist zu teuer und die Akkus sind leider schnell wieder selbst entlanden. Wenn meine ganz kaputt sind kaufe ich keine neunen MS Akkus mehr sondern nutze nur noch meine GP Akkus und super ist.
[/u]

Hoffe ich konnte noch ein paar Ideen nachliefern die vielleicht deinem Problem etwas entgegen wirken. Viel Erfolg beim Lösen.
 

toterkenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
215
Reaktionspunkte
0
Ich habe hier noch einen Controller vom 02.12.05, also dem Releasetag und spiele entweder mit dem Play&Charge Akku oder mit Batterien(Alkaline oder Akkus). Auf jeden Fall muss das Ding schon hunderte Male abgenommen und eingesetzt worden sein und bisher ist 0 Verschleiß an dem Controller. Selbst die Sticks sind noch top.

Also entweder hast Du tierisches Pech mit den Controllern und kriegst nur defekte zu fassen, oder Du hast zwei linke Hände und gehst vielleicht zu grob vor?

Zur Lösung: Da kam mir auch als erstes Tesa-Film in den Sinn. Oder in deinem Fall vielleicht eher Panzer-Tape ;)

Eine Merkwürdigkeit habe ich allerdings auch bei mir entdeckt. Es betrifft auch nur einen meiner Controller.
Bei ausgeschalteter Konsole und demnach eigentlich auch ausgeschalteten Controller leuchtet der Guide-Button immer noch ganz schwach nach. Sieht man nur im dunkeln oder bei vorgehaltener Hand. Nehm ich den Akku raus und pack ihn wieder rein, ändert sich auch nichts dran.
Hat aber, wie ich finde, auch keinen Einfluss auf die Akkulaufzeit, trotzdem seltsam.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Wenn du noch Garantie hast, ruf bei MS an und lass dir nen neuen schicken :bigsmile:
Meiner kam gerade eben an :mosh:
 
TE
TE
lara4ever

lara4ever

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Mit Tesa hab ich es ja schon versucht...war aber keine Lösung auf Dauer =/

Ich und grob mit den Controllern umgehen? Niemals! Beim letzten Umtausch hab ich ja extra aufgepasst,dass da nix passiert und zu stark geschüttel wird,aber trotzdem ist das Ding wieder lockerer geworden -.-

Bis jetzt hab ich nur die Batterine benutzt,die bei den W-Lan-Controllern dabei waren...sind die Akkubatterien echt größer?
Sind bei dem Ladekit + Kabel auch so Akkubatterien drinnen oder sieht dieses Batteriefach da ganz anders aus?

Ach ich versteh das einfach nicht,warum das bei mir nicht funktioniert!:blackeye:
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
lara4ever hat folgendes geschrieben:

Hey liebe Community!
Ich weiß, ich bin zwar neu,aber ich hab echt ein riesen Problem!

Iwie hab ich das Gefühl,dass über meinen 360-Controllern ein FLuch liegt! Seit Weihnachten 08 hab ich mind. schon 4 verschiedene Controller gehabt...Ständig wird dieses Batteriefach bei meinen Wireless-Controllern locker:meckern:,sodass sich der Controller unterm Spielen dauernd ausschaltet und ich ihn immer wieder neu einschalten muss (verbinden mit der Konsole muss ich nicht).
Die Leuts in den Elektrogeschäften wissen auch nicht was da los ist. Einmal hab ich einen zurückschicken lassen und nen neuen bekommen, woanders haben sie den kaputten behalten und mir einen nagelneuen aus dem Regeal mitgegeben,aber auch bei denen wurde das Fach hinten wieder locker! o.O
Hab ihr vlt. ähnliche Probleme? Ich dachte darüber nach mir dieses Ladekabel + Kit zu kaufen,in der Hoffnung,dass dieses Ladekit besser hält und ich mit dem Kabel dann auch gleichzeitg spielen kann! Was meint ihr dazu?

Bitte helft mir!!:halo::xb360:


Soweit ich weiß liegt dieser "Fluch" über jedem Wireless-Controller der 360.
Dunkle Erinnerungen sagen mir, dass dies eine Art "Fehlkonstruktion" des ansonsten so guten Pads ist... Kann mich da aber auch irren.
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
8.162
Reaktionspunkte
0
@GameFreak

Meiner kam auch heute, aber wir haben ja zeitgleich bei MS angerufen.:D
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
8.162
Reaktionspunkte
0
Aber der andere war tatsächlich im Eimer, schon von Anfang an, weil bei Ikaruga und Triggerheart hat der Stick immer nach links gezogen, bei allen andern Games aber ned. Naja, der jetzt funzt. Den alten nudel ich jetzt noch mit CoD4 durch und in 4 Monaten werde ich wieder bei MS anrufen, weil die da auch soooo nett sind.:D
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Ich hab noch ne nagelneue rote 360. Einen zweiten roten brauch ich auch noch. Aber da warte ich noch 2-3 Monate :bigsmile:
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
lara4ever hat folgendes geschrieben:

Mit Tesa hab ich es ja schon versucht...war aber keine Lösung auf Dauer =/


Ich und grob mit den Controllern umgehen? Niemals! Beim letzten Umtausch hab ich ja extra aufgepasst,dass da nix passiert und zu stark geschüttel wird,aber trotzdem ist das Ding wieder lockerer geworden -.-


Bis jetzt hab ich nur die Batterine benutzt,die bei den W-Lan-Controllern dabei waren...sind die Akkubatterien echt größer?

Sind bei dem Ladekit + Kabel auch so Akkubatterien drinnen oder sieht dieses Batteriefach da ganz anders aus?


Ach ich versteh das einfach nicht,warum das bei mir nicht funktioniert!:blackeye:

Was ich meinte mit größer ist so zu verstehen. Sicher aus bautechnischen Gegebenheiten sind die Akkus fast immer ein ganz klein wenig größer. Das fällt meist nicht auf. Wenn man die aber in die Batteriefacheinleger steckt merkt man, dass normale Batterien leichter rein und raus gehen, aber Akkus etwas schwerer. Macht aber nichts, weil gehen tun beide mit dem Kontroller.

Beim Ladekit mit Akku ist das Ding = Akku so was wie bei einem Handy. Es ist so groß wie dieses Batterieteil und kann nur entweder über den USB Ladekabel oder über eine MS Ladestation geladen werden. Hat ganz andere Kontakte. Es macht kontakte mir den Pins in der Mitte des Kontrollers. Die haste sicher schon gesehen. Also nicht mit einzelnen AA Akkus und so.

Es gibt auch Akkus die fast gleich sind mit den von MS, aber anders geladen werden müssen. Ich hatte mal einen nicht MS Akku der genau gleich geladen werden konnte wie die von MS, aber der was sehr schnell schrott.

Ich empfehle daher keine Akkus im Bauform wie die MS Akkus von anderen Anbietern, weil die billigen Akkus können auch billig sein.
Wenn man schon Akkus nimmt, dann doch lieber welche die man wie die beigelten Batterien in das Fach rein steckt also welche von Type AA wie die von mir oben erwähnten GP Akkus.


Hier noch was: http://www.xbox.com/de-DE/hardware/x/xbox360rechargebatterypack/ Dort sieht du wie die MS Akku aussehen und hier das Schnellladesystem von MS http://www.xbox.com/de-DE/hardware/x/xbox360quickchargekit/
Hier das Play and Charge Kit von MS: http://www.xbox.com/de-DE/hardware/x/xbox360playchargekit/
Und hier die Liste mit allem Zubehör: http://www.xbox.com/de-DE/hardware/catalog.aspx

Und hier mal das was ich mit Anderen Hersteller und anders Laden meine:
http://www.amazon.de/Xbox-360-Battery-Pack-Akku/dp/B001MWRTQS/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=videogames&qid=1242508321&sr=8-6
Un dann noch ein Beispiel für Billigakkus die so Arbeiten wie die von MS. aber trotzdem nicht so gut sein können und nicht müssen wie die von MS: http://www.amazon.de/Hama-39915-XBOX-NIMH-AKKU-2000MAH/dp/B000L9MHI8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=software&qid=1242508321&sr=8-4
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
8.162
Reaktionspunkte
0
Also es ist schon erstaunlich, was sich manche fürn Kopp machen^^:D.
Ich hab in dem einen Pad normale AA´s drin, in dem anderen NiMH AA´s, ob die einen jetzt leichter oder schwerer reingehen, da hab ich noch nicht drauf geachtet. Der Deckel jedenfalls ist bei beiden fest drin. Und ich hatte insgesamt schon 6 Controller, aber beschriebene Prob´s sind mir unbekannt.:)
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
SteelDeer hat folgendes geschrieben:

Also es ist schon erstaunlich, was sich manche fürn Kopp machen^^:D.

Ich hab in dem einen Pad normale AA´s drin, in dem anderen NiMH AA´s, ob die einen jetzt leichter oder schwerer reingehen, da hab ich noch nicht drauf geachtet. Der Deckel jedenfalls ist bei beiden fest drin. Und ich hatte insgesamt schon 6 Controller, aber beschriebene Prob´s sind mir unbekannt.:)

Ich mach mir keinen Kopp, es ist mir nur aufgefallen und ich dachte da an das Problem der Thread Erstellers.
Mehr auch nicht.
 
TE
TE
lara4ever

lara4ever

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Danke für die vielen tollen Tipps Cube - Fühl mich jetzt wenigstens nicht so verloren!!^^

Ich hab bei dem einen Controller heute mal andere Batterien reingetan (sind größer,als die,die bei der Verpackung schon dabeiwaren) und hab die Federn etwas nach oben gezogen und schon hat er funktioniert! Kann aber auch daran liegen,dass die anderen einfach leer waren:p
Ich schau jetzt mal,wie das ganze sich jetzt so enwickeln wird und sag dann bescheid =)

Zu deinen Links: Genau dieses Play and Charge wollte ich mir kaufen,in der Hoffnung,dass das Akku-Batteriefach besser hält. Aber ich konnte deinen Beiträgen jetzt noch nicht so richtig entnehmen,ob das ne gute oder eher schlechte Idee ist!
Dass du mir Akkubatterien empfiehlst hab ich verstanden^^Wird vlt. auch die bessere Lösung sein.
Aber nicht,dass dann durch das "ständige" rein- und rausstecken dieses Fach lockerer wird o.O

Achja...und das mit MS-Anrufen wüd mich auch mal interessieren, Steht die Nr. iwo auf der Verpackung? (also ich werd da jetzt wahrs. nicht anrufen,aber wenn es mal andere Probleme gibt...oder die Controller weiterbocken -.-)
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
@lara4ever
Ich weiß nicht ob ich dir die MS Akkus empfehlen soll.
Ich habe so den Eindruck, die sind schnell selbstentladen. Meine damit, dass wenn du wie ich mehrer Akkus hast damit immer einer geladen ist, dann liegen die ja sicher einer ganze Weile so rum und dann entladen sich nicht nur die MS Akkus, sondern alle Akkus etwas. Habe aber das Gefühl, dass sich die MS Akkus sehr viel schneller selbst entladen als die von GP die sich zwar auch selbstentladen aber das nur ganz langsam. Gibt auch andere die wie die GP einer neuen (innen etwas anders, aber sonst gleich zu behandeln wie die alten Akkus) Technologie. Diese lässt die Akkus weniger schnell selbstentladen.

Hoffe du kannst mir folgen.

Sollten auch mal andere was dazu sagen.

Zu MS anrufen: Warst schon dank meinen Links auf der richtigen Seite. Hättest nur mal dort etwas unter Support suchen müssen, aber damit dir das erspart bleibt hier der Link: http://www.xbox.com/de-DE/support/contact/
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
8.162
Reaktionspunkte
0
^^ich hab ganz normale AA NiMH Accus (4St. für 10 €), die lade ich extern in nem ganz normalen Varta Lader. Halten pro Satz um die 25h, 1800 MAmper. Reicht vollkommen.
 

The_Cube

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2002
Beiträge
1.929
Reaktionspunkte
19
SteelDeer hat folgendes geschrieben:

^^ich hab ganz normale AA NiMH Accus (4St. für 10 €), die lade ich extern in nem ganz normalen Varta Lader. Halten pro Satz um die 25h, 1800 MAmper. Reicht vollkommen.
Jo das ist auch OK denke ich.

@all
Nur noch mal ein paar kurze Worte:

Ich habe die GP und ähnliche nur empfohlen, weil die auch nicht viel teuere sind, aber dafür weniger schnell selbstentladen.
Die Ladestation habe ich empfohlen, weil ich die mir selber gekauft habe nach dem mich mal selber etwas klug gemacht habe bezüglich einfachen und billigen Ladern. Die Billige einfach sind meist wie ihr Preis, nämlich billig und machen nur die Akkus schneller kaputt.
Wenn man so wie so was kaufen will, dann was richtiges.
 
TE
TE
lara4ever

lara4ever

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
@The_Cube
Ich hab ja auch nicht die MS-Akkus gemint,sonder die,die du auch benutzt ;)

@SteelDeer
Hört sich auch ganz gut an!

Also wenn Akkus,dann nur gute Qualität oder??

Gester hab ich mal wieder mit dem anderen Controller gespielt,der nicht so viel rumbockt. Die Batterieanzeige bei der Steuerung hat immer so zw. 1 und 3 Strichen geschwankt..iwie komisch o.O Jedenfalls hat er sich sich ab und zu wieder selbst ausgeschaltet und ich musste hinten wieder rumdrücken und ihn an- und ausschalten..hoffe,dass es daran liegt,dass die Batterien wieder etwas weniger Saft haben und nicht an der Verarbeitung von dem Ladekit hinten!
 
Oben Unten