Was zum Geier..?

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Da stehen wir dir gern rede und Antwort in dieser beschissenen Zeit!

Mein Beileid! Unvorstellbar was du da durchmachst.
 

Menirules

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
22.448
Reaktionspunkte
0
Website
www.planet-freak.com
@ Piko

Wie gesagt, ich muss jetzt erstmal jeden Pfennig umdrehen um mir den leisten zu können.
Vielelicht bekommen wir da im Forum ein paar Leute zusammen die ein bisschen einspringen?
Würde spontan nen Zwanni springen lassen.

Wir sind Gamezone :)

Wo wohnt denn der Vermieter? Bei Bedarf kann ich falls im Großraum München gerne mal 20 Biker ne Stunde da parken lassen :cool:

Edit:
Wer ist denn Begünstigter der Lebensversicherung?
 
Zuletzt bearbeitet:

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
wäre auch dabei wenn du mir ne PN mit deinen Kontodaten schickst
 
TE
TE
piko

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Ich bin echt überwältigt ob der Hilfsbereitschaft, genau deshalb hab ich das hier im Forum gepostet, man kennt sich zwar nicht, aber man kennt sich halt doch :)

Die Sache mit dem Anwalt lasse ich vorerst mal ruhen. Seit dem Brief den ich seinem Anwalt geschrieben habe in dem stand dass die Erbsituation nicht geklärt ist und es deshalb auch kein Geld gibt hab ich von der Seite nichts mehr gehört. Sollte es aber hart auf hart kommen, komme ich evtl auf euer Angebot zurück. Die in der Erbschaft begünstigten (sagt man das so?) sind meine Eltern und da die im Ausland leben haben die sechs Monate Zeit sich damit zu beschäftigen, immerhin sechs Monate die der Bastard sich weiter ärgern kann. Sie werden das Erbe wohl ausschlagen, das Verhältnis zwischen ihnen und meiner Schwester war gelinde gesagt beschissen. Zur Beerdigung haben die sich auch nicht blicken lassen und ich war froh dass ein Freund mitgekommen und meine Tante extra aus dem Rheinland angereist ist, alleine wäre ich da nicht hingegangen.

Jetzt aber gesetzt den Fall dass ich der Erbe bin habe ich doch ein Recht darauf mir die Schäden bis auf den letzten Pfennig belegen zu lassen? Beispielsweise die vergammelten Möbel vom Vormieter bei denen er meine Schwester noch gefragt hat ob sie die haben will oder ob er sie wegwerfen soll, wie soll da ein Wert bestimmt werden? Und außerdem unglaublich frech: ein neues Bett für 600 Euro? Das Bett hat meine Schwester sich selbst gekauft. Gardinenstangen (ab 10 Euro/Meter in jedem Baumarkt zu haben) für 500 Euro? Eine beschissene Kochnische für 3000 Euro?

Was ist nun wenn er eben den Wert nicht belegen kann?

Achja: Gamezone rockt! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
piko

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Update:
zwischendurch gibt es auch mal "gute" Nachrichten:
Die Allianz, bei der meine Schwester eine Lebensversicherung hatte will unbedingt ihr Geld loswerden. Genauso wie die Commerzbank, auf ihr Konto liegt wohl auch noch ein batzen Geld. Beide Unternehmen waren beim telefonischen Kontakt sehr freundlich und auf Nachfrage meinten beide ich soll mir keinen Stress machen. Die Sache mit dem Vermieter ist dadurch zwar auch noch nicht geklärt, aber ich habe ihm ja schon vor zwei Monaten geschrieben dass er sich hinten anstellen soll. Auf der anderen Seite ist der Bezirk Schwaben, der meiner Schwester eine Betreuung bezahlt hat, wieder so eine Unperson die Druck macht. Klar, das muss ja irgendwie bezahlt werden, hab ich volles Verständnis dafür. Aber ich, naiv wie ich bin, erwarte halt auch für mich etwas Verständnis.

Nächsten Monat will ich dann auch nochmal nach Augsburg fahren, ein sehr guter Freund begleitet mich dabei, aber ich möchte einfach zumindest auf dieser Ebene auf eine saubere Art und Weise Abschied nehmen.
 

Menirules

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
22.448
Reaktionspunkte
0
Website
www.planet-freak.com
Sobald es um Kohle geht -und sind die Beträge auch noch so gering- kannst du Verständnis und Rücksicht total vergessen.

Erinnere mich da an meine Ex-Chefin, die mir wenige Stunden nach dem Tod meines Vaters ne SMS geschickt hat in der stand einen Tag kann ich daheim bleiben, aber Dienstag hab ich wieder auf der Matte zu stehen und am besten noch von zuhause umgehen ein paar emails beantworten.
Ab da hatte ich mit der alten Kackbratze Jahrelang Krieg den ich am Ende gewonnen habe :)

Nicht fertig machen lassen und die Menschen wissen lassen dass sie blöde, respektloes Arschlöcher sind.
 
TE
TE
piko

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
(...)

Nicht fertig machen lassen und die Menschen wissen lassen dass sie blöde, respektloes Arschlöcher sind.
Erstmal muss ich selber damit klar kommen, dass es auf der Welt echte Hochleistungsarschlöcher gibt :(

Dabei ist die Rechtslage erstmal glasklar: Ermittlung der Erben, dann nen Erbschein, dann wird ausgezahlt, und dann wird bezahlt. Btw stehen einem bei einem Todesfall in der Familie zwei Sonderurlaubstage zu. Meine Chefin hat glücklicherweise vollstes Verständnis und hat mir auch schon angeboten mich durch die Gegend zu kutschieren, um Dinge zu klären die ich nur in Augsburg klären kann. Annehmen würde ich das Angebot zwar nie im Leben, aber es ist schön zu wissen, Untestützung zu haben.

Und wie erwähnt sind die Leute von der Allianz und der Commerzbank ganz wild darauf die Sache zu beenden. Da zickt auch keiner rum, die Kommunikation läuft auf einer sehr sachlichen, professionellen Ebene.

Trotzdem hätte ich mir im Leben nie vorstellen können, was so ein Todesfall für einen Rattenschwanz hinterher zieht. Und, apropos Ratten, Heckler und Koch, meine beiden Ratten, sind auch sehr hilfreich, irgendwie scheinen die sowas zu merken und sind derzeit besonders zutraulich :) Wahrscheinlich vermenschliche ich die Sache, aber trotzdem ist es eine nette Ablenkung :)
Imgur: The most awesome images on the Internet
 

marty16bit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2013
Beiträge
2.432
Reaktionspunkte
0
Täusch dich bei deinen ratten mal nicht . Ist wie bei hunden und katzen die spüren sowas
 
TE
TE
piko

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Hatte sie letztens im Altenheim mal mitgenommen, bzw ich war beim Tierarzt und auf dem Rückweg bin ich zur Arbeit, ist ja gleich um die Ecke. Ich weiß von einer Bewohnerin, die ist um die 70, dass sie damals Mäuse hatte und wenn ich ihr Fotos gezeigt habe war die immer happy. Und du glaubst nicht wie die ausgeflippt ist als sie die persönlich kennengelernt hat. Die hat sich schier nicht mehr eingekriegt und als ich ihr dann gesagt habe sie soll ihnen mal ein Leckerli hinhalten und die beiden das auf ihre ganz vorsichtige Art (vorsichtig in dem Sinne dass sie einen nicht beißen wollen, nicht im Sinne dass sie Angst haben) genommen haben war sie völlig aus dem Häuschen. Meine Chefin hat mir dann gestern erzählt dass sie noch stundenlang darüber geredet hat.

Ach, ich liebe meinen Job :)
 
TE
TE
piko

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Update: Die Stadtwerke Augsburg haben sinngemäß geschrieben dass es ihnen leid tut und ich absolut nichts zahlen muss. Sogar mit zwei Unterschriften. Es gibt also doch Regeln :)
 
Oben Unten