Virtua Fighter 5 kein online modus für PS3 (Sega boykottieren )

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Tidus le

Guest
Hi,

ich bin ein PS3 zocker und liebe meine konsole! (bevor jemand glaubt ich sei ein PS3 basher, solln sich ja einige hier im ps3 forum rumtummeln weil ihre konsole sich in rauch auflöste aber egal)

was sega da auf der PS3 ab liefert ist meiner meinun nach ne ziemliche frechheit und damit meine ich nicht das letzte Sonic spiel (ein schlechtes game zu produzieren kann mal pasieren) nein damit mein ich das es keinen online modus für die ps3 gibt!!

Grund:(warum ich etwas enttäuscht bin)
erst sagen sie folgendes:
Zitat Noriyuki Shimodo:

Die qualität von virtua fighter steht und fällt mit dem timing und der balance . eine verzögerung die beimm online gaming unvermeidbar wäre, würde die grundbalance des spiels stören. Deshalb haben wir diese Aussage getroffen. Dem technischen fortschritt sollte man sich nie verschließen, in naher zukunft sehen wir aber keinen weg, um diesen titel auch online zu spielen.
Quelle: Maniac 12 2006

Die Play Play hat mal ein interresanten Beitrag dazu veröffentlicht (vor ein paar monaten, also bevor die 360 version überhaupt angekündigt wurde)

Und zwar hatten sie eine ganz eigene meinung, sie meinten das offizielle statemant von Sega sei schwachsinn, der wahre grund sei das wenn sega einen online modus für die PS3 version einbauen würde, könnte es passieren das keiner mehr in japan die automaten online zockt und das währe ein herber verlust für sega gewesen!!

ob das stimmt weiß natürlich nur sega, trotzdem bin ich etwas enttäuscht von sega, erst so ne aussage und dann bringen sie doch einen online modus raus!
:crazy:
den online modus könnten sie doch einfach im PS store anbieten wie es motorstorm in japan macht!

also ich überleg mir sega spiele zu boykottieren, wenn die weiter so machen!

MFG

:mosh: :mosh: :ps3: :mosh: :mosh:
 

whoever

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
1.432
Reaktionspunkte
0
die theorie ergibt sinn

sie erklärt auch, warum die 360-version sehr wohl online spielbar sein wird: weil kaum ein japaner eine 360 hat!
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Virtua Tennis von Sega hatte aber auch schon keinen Online-Modus!

Wurde eigentlich schon irgendwas über einen Online-Modus bei Sega Rallye geschrieben?
 

Woozie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
5.090
Reaktionspunkte
0
Wie sagt Sony so schön,"This is Living" :bigsmile: .
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Sega boykottieren bringt es natürlich wirklich:crazy:. Vielleicht sollte man sich auch mal überlegen, warum komischerweise fast alle Spiele auf der 360 onlinefähig sind? Könnte es daran liegen, dass XBL einfach für die Entwickler viel besser ist als PS Online?
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
TommyKaira hat folgendes geschrieben:

Sega boykottieren bringt es natürlich wirklich:crazy:. Vielleicht sollte man sich auch mal überlegen, warum komischerweise fast alle Spiele auf der 360 onlinefähig sind? Könnte es daran liegen, dass XBL einfach für die Entwickler viel besser ist als PS Online?

Warum sollte es den bitte schön besser sein ?
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Fist hat folgendes geschrieben:

Warum sollte es den bitte schön besser sein ?
Weil die Entwickler bei der Umsetzung der Online-Fähigkeit soweit ich weiß von MS unterstützt werden bzw. auch Server zur Verfügung gestellt bekommen.
Unter anderem kostet XBL deswegen auch Geld. Aber das bezahle ich dann auch gerne, wenn man diese Qualität bekommt.

Oder glaubst du es ist Zufall, dass es auf der 360 fast nur XBL-fähige Spiele gibt, während auf der PS3 etliche Spiele gar keine Online-Fähigkeit haben.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
Es ist schon seit längerem bekannt, das auf der 360 einfacher ist Online Modi einzubauen, da, wie bereits erwähnt, die nötigen Tools sich bereits in der Entsicklungsumgebung befinden. Auch braucht man keine eigene Server einrichten, man kann sie sozusagen bei MS "mieten". Vorteil ist natürlich, das die Entwickler/Firmen entlastet werden (programmieraufwand/finanziell) und motiviert werden Online Modi einzubauen. Nachteil dagegen ist das geschlossene System, was so manches einschränkt.

Also liegt der fehlende Online-Modus eher auf Seitens Sonys als bei Sega, ein Boykott ist demnach absolut sinnlos :crazy:
 

Buema

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2007
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
@Nisssin

Der schwarze Peter liegt sehr wohl bei SEGA !

Denn mit Ihrer Aussage "Onlinemodi wären aufgrund der Verzögerungen nicht mit dem Gameplay vereinbar (wegen Timing etc.)" haben sie die Spieler ganz klar angelogen.

(Ähnlich wie Sony mit dem Thema Rumble funzt nicht mit SixAxis)

Daher ist die Wut auf Sega nach einer solchen Aussage und dem nun folgenden Onlinemodus durchaus nachvollziehbar.

Wenn hätte SEGA so ehrlich sein sollen und sagen können, es liegt am bisherigen Aufbau von Sonys Netzwerk...

Damit hätte jeder gewusst was Phase ist und Sony wäre gezwungen gewesen nachzubessern !

Ein Boykott halte ich allerdings auch für überzogen...
Besser wäre es wenn die Leute mit Mails an SEGA ihrem Ärger darüber Luft machen würden !

MfG

Buema
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Nisssin hat folgendes geschrieben:

Nachteil dagegen ist das geschlossene System, was so manches einschränkt.
Das kann natürlich auch gut sein. In wie fern denn meinst du das aber genau?

@ Buema

Das kann man sehr unterschiedlich sehen. Hätten sich die PS3-Spieler Virtua Fighter 5 gekauft, wenn Sega gesagt hätte, dass es auf der 360 mit Online-Modus kommt?

Und Sony hat immer noch nichts nachgebessert, obwohl auch Virtua Tennis keinen Online-Modus hat. Wegen Virtua Fighter hätte sich doch da auch nichts geändert.
 

Buema

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2007
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
Bisher hat sich nichts verändert, das ist korrekt.
Allerdings hat auch keiner der grossen Entwickler bisher offen die Struktur des Sony Netzes kritisiert.

Hätte Sega mit VT3 und VF5 den Anfang gemacht und andere hätten nachgezogen mit richtig offener Kritik, dann wäre Sony unter Zugzwang geraten.

Grundsätzlich finde ich Sony´s Netz nicht schlecht, wenn auch noch nicht ausgereift.

Besonders das kostenfreie zocken wie am PC gefällt mir, und dort beschwert sich auch keiner das es nicht möglich wäre OnlineModi einzubauen.
Es geht nämlich !

Was am PC machbar ist, sollte auch an den Konsolen realisierbar sein.
Wir übernehmen ja sonst jeden Scheiss (dank Microsoft - Patches, Instabilitäten usw.)

Abgesehen davon glaube ich schon das es dem ohnehin schon angeschlagenen Ruf von Sega keine Pluspunkte mehr einbringt die Aktion mit dem Onlinemodi.

Nach vielen arg durchwachsenen Spielen (was ich von SEGA eigentlich nie gewohnt war, werde ich SEGA nach der Aktion auch mehr vorsichtig beäugen bevor ich mir etwas kaufe.

Es ist schade das man als alter SEGA Fan mittlerweile so denken muss...



MfG

Buema
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
TommyKaira hat folgendes geschrieben:
Nisssin hat folgendes geschrieben:
Nachteil dagegen ist das geschlossene System, was so manches einschränkt.
Das kann natürlich auch gut sein. In wie fern denn meinst du das aber genau?

Als Beispiel wäre PES, wo man nicht gegen PS2 (demnächst PS3) und/oder PC Spieler antreten kann. Bei UT3 muss man wohl auch auf Mods verzichten bzw. was eigenes basteln. Generell ist die XBL ziemlich verschlossen. Hat wie gesagt Vor- und Nachteile...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten