Remnant - From the Ashes

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Ich erstelle mal nen eigenen Thread für das Game, da es ja leider ziemlich unter dem Radar herläuft.
Ich persönlich bin auch nur zufällig darauf aufmerksam gemacht worden, da es als Soulslike Shooter beschrieben wurde. Nach einem kurzen Trailer und dem Überfliegen eines Reviews war dann für mich klar, dass ich die 40 Euro einfach mal investieren werde, obwohl das Spiel, laut dem Bericht, eher auf Coop ausgelegt ist und alleine sehr hart werden könnte.

Bin jetzt so 3 Stunden dabei und bisher macht es mir wirklich viel Spaß! Ganz grundlegend kann man das Gameplay schon ein wenig mit Souls vergleichen. Die Level sind relativ offen und verzweigt, mit jeder Menge versteckten Gegenständen. Es gibt auch sowas ähnliches wie Leuchtfeuer, wo die Heilgegenstände und die Munition aufgefüllt wird, dadurch werden bekanntermaßen aber natürlich auch die Standardgegner wiederbelebt.
Mir kommt das natürlich entgegen, denn so erkunde ich die Level in Ruhe, sammel Exp und Resourcen und wenn es zu eng wird kehre ich zum sicheren Checkpoint zurück und wiederhole das ganze nochmal.
Wenn man genug Resourcen zusammen hat, kann man sich auch zurück zur Basis aka Feuerbandschrein transportieren und bei Npcs die Ausrüstung aufwerten oder alle möglichen Verbrauchsgüter erwerben.
Simples durchrushen wäre allerdings auch möglich, denn nach einem Tod bleibt einem alles erhalten. Man muss also nicht wieder an den Ort seines Ablebens zurückkehren und seine Ehrfahrung oder ähnliches aufsammeln.

Zu den Leveln muss ich noch erwähnen, dass sie irgendwie zufallsgeneriert sein sollen. Wenn ihr also jemanden in seiner Welt helfen wollt, könnt ihr ihm nicht direkt die versteckten Items etc zeigen, da sich die Welt jedes Spielers von eurer unterscheidet. Das hat mich erstmal sehr skeptisch gemacht, weil ich sowas eigentlich überhaupt nicht leiden kann. Hier ist es mir allerdings noch nicht negativ aufgefallen. Es gibt bisher keine offensichtlichen Sackgassen ohne Loot oder sowas.

Die Loot ist übrigens auch noch recht überschaubar. Man findet zwar viel und auch die Gegner droppen ganz gut, aber es handelt sich dabei eigentlich immer um Altmetall ( Die Währung), Eisen ( Resource zur Aufwertung der Ausrüstung) oder Verbrauchsgüter. Das Spiel ist also definitiv kein Loot Shooter, wo man alle 5 Minuten eine neue Waffe findet und erstmal Werte vergleichen muss. So wie ich das sehe, gibt es relativ wenige Waffen, die sich dafür aber deutlich unterscheiden und gut aufeinander abgestimmt sind. Ein System was mir persönlich sehr gut gefällt!

Seine Startausrüstung legt man ganz Soulslike am Anfang mit der Wahl der Klasse fest. Es gibt den klassischen Nahkämpfer mit Shotgun und schwerem Hammer ( Ja, es gibt auch Nahkampfwaffen), einen Unterstützer mit Buffs und mittlerer Reichweite und schließlich den Jäger, der am liebsten aus grosser Entfernung zuschlägt.

Ich habe mich natürlich für den Jäger entschieden, schleiche durch die Level und verteile Kopfschüsse - einfach herrlich!

Die Gegner sind übrigens keine Menschen sondern so komische Pflanzenwesen. Keine Ahnung was da genau passiert ist, aber auf jeden Fall haben die Viecher die Menscheit gut gefickt und die Welt in ein Trümmerfeld verwandelt. Hat so ein ganz kleines bisschen was vom ersten Darksiders, wo die Großstädte ja auch völlig verwuchert waren. Gefällt mir sehr gut.

Zum Coop kann ich leider noch nicht viel sagen. Konnte gestern zwar blitzschnell einen anderen Spieler joinen, dann aber nur ihm beim Spielen zugucken und nichts machen. Keine Ahnung, ob er erst was in seiner Welt noch aktivieren muss damit ich eingreifen kann.

Ich habe aber schon gelesen, dass das Helfen genau wie in DS funktioniert. Die Loot und die Ehrfahrung behält man zwar, der Fortschritt zählt allerdings nur in der Welt des Hosts.

Mir macht es auf jeden Fall erstmal gut Spass und ich habe richtig Bock weiterzuspielen!
 
Zuletzt bearbeitet:

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Klingt interessant.
Ich denke, dass ich es auch mal ausprobieren werde. Mit 40 Euro ist es auch nicht wirklich teuer, sodass man da sicher nichts falsch machen kann, wenn man auf solche Games steht.

Ein gutes Soulslike als Shooter gibt es meines Wissens noch nicht, vielleicht ist Remnant from the Ashes ja ne Ausnahme.
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Es gibt noch Immortal Unchained... Das fand ich eigentlich auch ganz gut, obwohl es technisch teilweise schon hart an der Grenze war. Hab es irgendwann auch einfach nicht mehr weitergespielt, müsste ich eigentlich auch mal langsam machen.
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Konnte gestern noch ein gutes Stück weiter zocken. Es macht immer noch tierrisch Laune, aber langsam verstehe ich, warum der Typ aus dem Bericht meinte, dass das Spiel alleine ziemlich hart werden kann.

Nach dem ich auf der Oberfläche wirklich überhaupt keine Probleme hatte und mich schon gefragt habe, welcher Noob da wieder einen Bericht schreiben durfte, bin ich jetzt in einer Kanalisation angekommen und es ist die H-Ö-L-L-E

Alle paar Meter kommt ein gutes Dutzend fetter Käfer auf mich zu! Die sind zwar nach einem Schuss aus meiner Jagdflinte hinüber, wenn man von 2-3 Viechern allerdings in eine Ecke gedrängt wird, ist es schnell vorbei.

Obendrein erscheinen plötzlich noch so mächtige Wichser mit Klingen, bevorzugt in meinem Rücken! Ich habe keine Ahnung woher die kommen. Ich säubere einen Raum, schleiche mich vorsichtig weiter, höre ein Zischen und kriege nen Messer in den Rücken.

Die Kämpfe gegen die Motherfucker machen aber richtig Bock! Von vorne kann man nicht viel ausrichten, da sie die Klingen wie ein Schild vor ihren Körper halten. Man wartet also bis sie zuschlagen, rollt vorbei und greift die ungeschützte Stelle an. Da kommt richtiges Souls Feeling auf!

Jedenfalls bin ich gestern bestimmt 10 mal in dieser Scheiss Kanalisation verreckt! Das ist aber tatsächlich halb so wild, weil ich immer ein kleines Stückchen weitergekommen bin und dadurch ja auch immer stärker werde. Hab auf jeden Fall schon ziemlich gut gelevelt.

Apropos Leveln: Die Attribute muss man tatsächlich erst finden oder freischalten. Bisher kann ich nur Leben, Ausdauer und Schleichen leveln, weitere Attribute kommen wohl noch dazu. Ich hoffe, dass die nicht allzu gut versteckt oder an Quests gebunden sind. Wäre ja super ärgerlich, wenn man ein gutes Attribut verpassen würde. Ich bin gespannt.

Den Coop konnte ich gestern auch noch testen. Macht Bock! Wenn man einen anderen Spieler joint, muss der sich erst an ein Leuchtfeuer setzen bevor man mitmischen kann. Wäre das Problem von neulich also auch geklärt.

Bin dann jedenfalls mit 2 weiteren Spielern losgezogen und konnte gut XP und Eisen einsacken!
Ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist, dass die Loot allen angezeigt wird und nicht geteilt wird. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Bei gierigen Spielern könnte das also ein bisschen ausarten, gestern klappte das aber gut und es blieb sehr fair!
Werde auf jeden Fall öfter bei anderen Spielern in ihrer Welt mitlaufen.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Hört sich super an!
Außer die Messerklinge im Rücken :D

Gibt's das Spiel gar nicht retail?
Gamestop listet es mit unbekannt und Amazon führt es nicht.
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Hatte auch erst nach ner Disk gesucht und nichts gefunden. Vielleicht können Sie es dadurch so günstig anbieten?

Also bis jetzt macht es echt Spaß. Bin aber mal auf den ersten Boss gespannt. Die sollen richtig hart sein. Zur Not level ich mich halt pervers hoch.
 

DarkSonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
1.675
Reaktionspunkte
0
Hmm bin nun ganz hin und hergerissen, eigentlich möchte ich mir zunächst Astral Chain holen (mit Bloodstained und Immortal auf der Warteliste), bzw. einlegen... :D

Ich vermisse die guten alten Studizeiten, als man noch seinen Gamerpflichten nachkommen konnte.
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Ganz rational betrachtet solltest du direkt mit Remnant loslegen, weil man jetzt noch schnell Online Mitspieler findet.
Ich denke, dass das bei einem solchen Nischentitel relativ zügig abflacht.

Wenn du aber eh nur Solo spielen möchtest, kannst du auch gut auf nen Sale warten. Dürfte auch nicht allzu lange dauern.
 

DarkSonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
1.675
Reaktionspunkte
0
Ganz rational betrachtet solltest du direkt mit Remnant loslegen, weil man jetzt noch schnell Online Mitspieler findet.
Ich denke, dass das bei einem solchen Nischentitel relativ zügig abflacht.

Wenn du aber eh nur Solo spielen möchtest, kannst du auch gut auf nen Sale warten. Dürfte auch nicht allzu lange dauern.

Spiele Solo.
Habe mir Immortal geholt, weil es im PS Store gerade für einen schmalen Taler zu haben ist :D
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Sehr schön! Wenn du damit durch bist, wird dir Remnant wahrscheinlich auch schon hinterher geschmissen. :D

Wenn ich auf Remnant keinen Bock mehr habe zocke ich auch erstmal Immortal weiter.
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Hab die Kanalisation geschafft und bin beim ersten Boss. Es ist ein Albtraum! Der Typ teleportiert sich ständig weg und beschwört UNMENGEN an Standardgegnern. Keine Ahnung wie ich das Schaffen soll...

Ein bisschen komisch ist auch, dass man auch Spielern helfen kann, die viel weiter als man selbst ist. War gerade in einer Art Wüste. Grafisch sehr ansprechend aber natürlich auch bockschwer!
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Eigentlich wäre Remnant echt super. Das Gunplay ist spitze, mir gefällt das Setting und der Style, aber diese Auslegung auf den Coop macht mit momentan einen Strich durch die Rechnung.
Wenn der Coop wenigstens so wie in Dark Souls funktionieren würde. :(

Ich joine nur Spieler, die viel weiter als ich sind und mir hat noch niemand geholfen, obwohl ich beim Boss echt Hilfe gebrauchen könnte.

Aber ansonsten macht es echt übel Laune!
 
TE
TE
Wutill

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.936
Reaktionspunkte
669
Ok... Jetzt bin ich wirklich angepisst!
Hatte mir ein Tipps und Tricks Video angesehen, weil ich dachte, ich hätte vielleicht irgendwas entscheidendes übersehen. Da wurde allerdings erklärt, das die Schwierigkeit des jeweiligen Levels abhängig von der eigenen Ausrüstung ist!!

Wenn beispielsweise eine Waffe beim betreten des Abschnittes auf + 5 ist, wird der Abschnitt hochskaliert auf +6!!!

Das heißt quasi, je höher die Waffe desto schwerer der Level! Was ist das für eine unglaubliche Scheisse??
Hatte mich so gefreut, dass ich die Waffen so schnell verbessern kann und nun habe ich mich damit selbst gefickt!
Kein Wunder das die Kanalisation so hart war, ich hatte mein Gewehr ja schon so weit verbessert, wie es zu dem Zeitpunkt möglich war.
Der YouTube Hegel meinte noch, dass man die Waffen am besten erstmal gar nicht verbessert, sondern erst wenn man wirklich Probleme bekommt...

Wer denkt sich so eine Scheisse aus?
Für mich der totale Upfuck und genau das Gegenteil, was ich bei Soulslike Spielen so spannend finde.
Also ich bin raus. Das fuckt mich wirklich komplett ab.
 

DarkSonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
1.675
Reaktionspunkte
0
Wenn sogar Wutill so was schreibt, dann müssen wir Normalterblichen unsere Wurstfinger erst gar nicht dem Spiel entgegenstrecken wollen :D
 

DarkSonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
1.675
Reaktionspunkte
0
Von allen hier bist du derjenige, der mehr im Soulsversum unterwegs war, als alle anderen Forumsgäste zusammen :D
 
Oben Unten