Quantic Dream: Neues Spiel mit Innovationen beim interaktiven Storytelling?

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Quantic Dream: Neues Spiel mit Innovationen beim interaktiven Storytelling? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Quantic Dream: Neues Spiel mit Innovationen beim interaktiven Storytelling?
 

Himmelleviathan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.12.2013
Beiträge
689
Reaktionspunkte
0
Ach die machen Dark Sorcerer als Spiel :D
Beyond two Souls hat mir schon richtig zugesagt, vorallem außerhalb der Cutscenen.

Erstaunlich bei der Firma ist, dass sie tatsächlich vor vielen Jahren mal gute Spiele machten.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
Quantic Dreams und richtige Spiele geht ja mal gar nicht :).
Finde es aber gut das sie was komplett anderes machen als der große rest der Studios.
 

Shane88

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
1.791
Reaktionspunkte
12
Ein neues Omicron wäre klasse. Ansonsten hat QD bisher nichts tolles geschaffen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich kann mir von denen kein innovatives Storytelling vorstellen, meiner Meinung nach haben sie das bisher mit schlechteste in dem Bereich abgeliefert, schlechter ist nur Uncharted/Halo 2 Anniversary...

Damit meine ich nicht das die Stories schlecht sind (wobei bei Uncharted/Halo allgemein schon! Ersteres ist dämlich und zweiteres kaum zu verstehen... :D )

Ich finde den Spieler zum regungslosen zuschauen zu zwingen und dann mit plumpen Quicktimeevents ein Alibi Videospiel vorzugaukeln ist ziemlich arm. Uncharted weil das ist für nächst schlechteste (aber am verbreiteste Variante), wo einfach das Spiel mit ner Cutscene unterbrochen wird. Bei Halo 4 ist es noch schlimmer, weil da vorgerenderte Filme in irrer guter Qualität kommen, das passt dann auch optisch nicht mehr.

Ich finde weitestgehend ist Half-Life, Bioshock den richtigen Weg gegangen, nicht nur das die Stories wirklich gut waren, viel mehr weil sie den Spielfluss nie unterbrechen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Heavy Rain?

Das war alles andere als nichts. Das war sogar einer der innovativsten Titel der Last Gen

Heavy Rain fand ich scheisse. Logik Löcher ohne Ende, B-Movie Story und anspruchsloses Casual Gameplay (sofern man das überhaupt als Gameplay bezeichnen kann).

Was war daran innovativ? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Es kommt bestimmt kein zweites Heavy Rain, dass Spiel war schließlich ein Flop. Wäre dem nicht so hätten sie nicht den DLC abgebrochen und Sony wartet keine 2 Jahre um nen Nachfolger zu bringen...

Ich denke auch nach Beyond wird es nicht noch ein Filmspiel. Dreimal hintereinander kam das nicht an (Fahrenheit, Heavy Rain und Beyond).
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Es kommt bestimmt kein zweites Heavy Rain, dass Spiel war schließlich ein Flop. Wäre dem nicht so hätten sie nicht den DLC abgebrochen und Sony wartet keine 2 Jahre um nen Nachfolger zu bringen...

Ich denke auch nach Beyond wird es nicht noch ein Filmspiel. Dreimal hintereinander kam das nicht an (Fahrenheit, Heavy Rain und Beyond).

Der DLC wurde abgebrochen, weil es Sony wichtiger war, dass man sich um die Playstation Move Version kümmert.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Mir haben bislang alle Spiele von Quantic Dream gefallen. Beyond two Souls konnte ich leider nicht mehr spielen, da meine PS3 da schon kaputt war. :(

Innovativ würde ich sie nicht nennen, aber sie haben mir viel Spaß gemacht. Zumindest bei Fahrenheit und HR fand ich es interessant, eine Story aus mehreren Perspektiven zu erleben und bei HR fand ich es auch schön, dass es viele verschiedene Enden und Möglichkeiten gab die Story zu beeinflussen.

Fand HR hatte eine gute Atmosphäre, ähnlich wie der Film Sieben.

Wer's nicht mag, kauft die Spiele halt nicht.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
Also ich mochte diese drei Spiele schon sehr ^^
Finde sowas sehr entspannend neben den ganze EgoShootern und Actionspielen :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich fand davon nur HR ok, weil es mehr Mainstream war, also ohne mystischen, Aliens usw.

Gekauft hab ich es aber nicht, bei mir war bei Fahrenheit Schluss, als da im Büro solche Dinger auftauchten, fühlte mich da aber auch am Anfang schon verarscht, als ich da Blut wegwischen sollte im Klo oder wo das war und hier musste man A drücken, da B drücken, fürs Blut wegwischen den Analogstick drehen etc.

Hat mich nicht entspannt, ich fühlte mich eher verarscht :D
 
Oben Unten