PlayStation 4: Großes Firmware-Update Ende März 2015?

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich vermisse nur 2 Features. Freunde-Benachrichtigungen und das man eine externe Festplatze nutzen kann.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
@ Garfield1980
Was meinst du denn mit "Freunde-Benachrichtigung"? - Und externe Fesdtplatten sind doch nutzbar? Zumindest bin ich in dem Glauben...

In diesem Sinne: Ich wünsche mir aktuell nur wirklich eine Sache. Und zwar dass man seine Side-Bar (das Menü) nach seinen Gunsten anlegen kann. Dinge wie den Playroom beispielsweise nutze ich überhaupt nicht. Es wäre schön, wenn man solche Anwendungen denn dann löschen (oder wenn dies aus welchen lizenztechnischen Gründen nicht gehen sollte) zumindest "verstecken" könnte.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
@ Garfield1980
Was meinst du denn mit "Freunde-Benachrichtigung"? - Und externe Fesdtplatten sind doch nutzbar? Zumindest bin ich in dem Glauben...

In diesem Sinne: Ich wünsche mir aktuell nur wirklich eine Sache. Und zwar dass man seine Side-Bar (das Menü) nach seinen Gunsten anlegen kann. Dinge wie den Playroom beispielsweise nutze ich überhaupt nicht. Es wäre schön, wenn man solche Anwendungen denn dann löschen (oder wenn dies aus welchen lizenztechnischen Gründen nicht gehen sollte) zumindest "verstecken" könnte.

Das man eine Meldung bekommt, wenn jemand aus der Freundesliste Online kommt.

Man kann bei der PS4 keine Spiele auf einer externen Festplatte installieren.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Ist das wirklich so, dass man keine Benachrichtigung bekommt, wenn jemand aus der Liste online ist!?!? O-O Ich kann das fast nicht glauben. Muss ich mal drauf achten. Das wäre ja wirklich ein Fail, denn, wenn Freunde einer Party / Chat beitreten, dann wird man (optional natürlich) benachrichtigt.

Mit der externen HDD hab ich mich wohl im Irrglauben befunden. - Wobei diesbeszüglich noch ordentlich Luft in meiner Playsi herrscht: Bis ich mehr Speicherplatz brauche wird wohl noch einige Zeit vergehen. ;-)
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ist das wirklich so, dass man keine Benachrichtigung bekommt, wenn jemand aus der Liste online ist!?!? O-O Ich kann das fast nicht glauben. Muss ich mal drauf achten. Das wäre ja wirklich ein Fail, denn, wenn Freunde einer Party / Chat beitreten, dann wird man (optional natürlich) benachrichtigt.

Mit der externen HDD hab ich mich wohl im Irrglauben befunden. - Wobei diesbeszüglich noch ordentlich Luft in meiner Playsi herrscht: Bis ich mehr Speicherplatz brauche wird wohl noch einige Zeit vergehen. ;-)

Man bekommt wirklich wie du bereits geschrieben hast, nur eine Benachrichtigung, wenn jemand der eigenen oder einer anderen Party beitritt, sofern man das nicht deaktiviert hat. Nicht jedoch wenn jemand aus der Freundesliste Online kommt.

Edit:
Glaub mir, die Festplatte wird schneller voll als man denkt. Hab auch geglaubt, dass 500GB lange halten. Es gibt einige Spiele die 50GB groß sind. Dazu noch die Ganzen Patches die oft mehrere GB groß sind, DLCs und jeden Monat kommen auch noch mindestens 2 Plus Spiele.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Wie lange diese knapp 500 GB bei mir halten, kann ich logischwerweise nicht abschätzen, aber so wie ich mich kenne, werden da wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen. - Vielleicht wird sie auch niemals voll!? ;-)
Quatsch, glaube ich auch nicht, aber solange ich Games on Demand umgehen kann, werden bei mir selten komplette Spiele auf der Platte zu finden sein, die mehr als 50 GB groß sind. Klar, die Ausnahme ist, wenn ich ein Spiel von der Disk aus installiert habe. Aber diese Daten werden nach dem beenden des Spiels wieder deinstalliert. Somit werden primär nur Spielstände, Arcade-Games und Updates meine Festplatte füllen.

In diesem Sinne: Ich habe circa 2010 in meine Xbox 360 eine 250 Gig-Platte gehauen. - Von dieser sind heute noch immer knapp 50 Gigabyte frei. Insofern denke ich schon, dass meine 500 Gig lange halten werden. ;-)
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Da irrst du aber gewaltig. was steht von den 500 zur Verfügung? 450? bei mir ist die One bereits bei knappen 2 TB und die Playse Randvoll.
Allein ein Battlefield nimmt 100GB ein. Also was die Kapaziotät angeht, war die entscheidung auf 500GB zu gehen, komplett fürn Arsch!
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Es stehen knapp 410 GB zur Verfügung.
Was die 100 GB eines Battlefield angehen: Das ist genau so ein Beispiel, bei dem die 100 GB wieder frei werden, sobald ich das Spiel nicht mehr zocke.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Wie lange diese knapp 500 GB bei mir halten, kann ich logischwerweise nicht abschätzen, aber so wie ich mich kenne, werden da wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen. - Vielleicht wird sie auch niemals voll!? ;-)
Quatsch, glaube ich auch nicht, aber solange ich Games on Demand umgehen kann, werden bei mir selten komplette Spiele auf der Platte zu finden sein, die mehr als 50 GB groß sind. Klar, die Ausnahme ist, wenn ich ein Spiel von der Disk aus installiert habe. Aber diese Daten werden nach dem beenden des Spiels wieder deinstalliert. Somit werden primär nur Spielstände, Arcade-Games und Updates meine Festplatte füllen.

In diesem Sinne: Ich habe circa 2010 in meine Xbox 360 eine 250 Gig-Platte gehauen. - Von dieser sind heute noch immer knapp 50 Gigabyte frei. Insofern denke ich schon, dass meine 500 Gig lange halten werden. ;-)

Ich bin bei der PS3 sogar mit 60GB und bei der XBOX 360 mit 84Gb ausgekommen. Kann man beides nicht mit der heutigen Gen vergleichen, da man bei der PS4 und XBOX One nicht die Wahl hat, ob man ein Spiel komplett installieren will. 50GB pro Spiel scheinen sich auch immer mehr zum Standard zu entwickeln. Wenn dann noch mehrere GB große Patches/Updates erscheinen, ist man bei einem Spiel schnell bei 60GB oder sogar noch mehr. Da sind noch nicht einmal DLC miteingerechnet. Zumal es auch Spiele gibt, die man über einen langen Zeitraum, immer mal wieder spielt (bei mir zum Beispiel der MP von Battlefield 4, Diablo 3, Plants versus Zombies: Garden Warfare).
 
Zuletzt bearbeitet:

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Wie du meinst, ich kenne Deine gewohnheiten nicht.
Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass das verflucht schnell geht. Bei derr Box, sind bei mir stani FM5, Destiny, Horizon und ein paar kleine Titel wie TR Osiris drauf. Das sind Games die ich immer wieder mal einschalte und eine deinstallation schlicht unpraktisch machen.

Dazu die 2-3 Games die man so aktuell im Fokus hat und die Platte ist voll. Das selbe spiel bei der Playse... Aber wenn du da ganz anders tickst, kann das evtl. noch nen halbes Jahr reichen, stimmt schon.

Edit: Halo allein hat glaube auch knappe 65GB
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Es stehen knapp 410 GB zur Verfügung.
Was die 100 GB eines Battlefield angehen: Das ist genau so ein Beispiel, bei dem die 100 GB wieder frei werden, sobald ich das Spiel nicht mehr zocke.

Ich hab mir Battlefield 4 zum Release geholt und zocke den MP immer noch ab und zu mit Freunden. Dieses Jahr kommen für Battlefield 4 sogar neue und kostenlose Map Packs.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Ich habe aber die Wahl, ob ich das installierte Spiel löschen möchte, oder nicht.

Sicherlich geh ich allgemein an dieses Festplatten-Thema nicht blauäugig heran. Die Datenmengen, die heute ein Spiel, ein Update oder ein ADD-On, hat, werden tendenziell immer größer, aber ich habe über die letzten Jahre festgestellt, dass mein Verbrauch von Festplatten-Platz (nicht unbedingt nur auf Konsolen bezogen) um einiges geringer ist, als der von Freunden, Familienmitgliedern oder Usern von GameZone.

In diesem Sinne: Es ist dennoch nicht zu verstehen, wieso man nicht einfach eine externe HDD an einen USB-Port stecken kann und weiter geht's mit neuem Speicherplatz.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
@ Garfield
Battlefield ist aber auch ein blödes Beispiel. Das Game würde bei mir (alleine schon wegen dem MP-Part) auch immer auf der Platte sein. ;-)
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Meine Güte man muss doch nicht jedes Spiel auf der Festplatte haben.:confused:Man hat seine 4 bis 5 Spiele die man zwischen durch spielt und gut ist.Verstehe daß Problem nicht warum man alle Spiele auf der Festplatte haben muss.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Meine Güte man muss doch nicht jedes Spiel auf der Festplatte haben.:confused:Man hat seine 4 bis 5 Spiele die man zwischen durch spielt und gut ist.Verstehe daß Problem nicht warum man alle Spiele auf der Festplatte haben muss.

Ich lösche seit Monaten immer wieder Spiele, nur komme ich langsam an einen Punkt, wo ich nicht mehr weiß, was ich noch löschen soll. Bei Battlefield 4, Diablo 3 und Plants versus Zombies: Garden Warfare zocke ich immer mal wieder ein paar Runden. Bei DA: Inquisition, Herr der Ringe: Mordors Schatten, The Evil Within, Don`t Starve und The Binding of Isaac warte ich auf das nächste AddOn. Nächsten Monat kommen 2 weitere Plus Spiele hinzu sowie Borderlands: The Handsome Jack Collection, dass ich zusammen mit meiner Freundin im Koop zocke und Bloodborne, dass ich alleine zocke. Beides Spiele, für die jeweils 100+ Stunden draufgehen, bis ich die zur Seite lege und DLCs erscheinen, die ich mir wahrscheinlich ebenfalls zulegen werde. The Order 1886 will ich auch erstmal auf der Platte lassen bis sicher ist, dass keine DLC`s erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Bei der PS4 ist das doch kein Problem. Die Games sind in der Regel innerhalb einer Minute startklar
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Löst das Update das Problem der schlechten Spiele? :D

Aber mal ernsthaft - jedes Spiel das ich auf PS4 gekauft habe spielt sich schlechter als seine PS3 Vorgänger bzw. deren Vorgänger im Geiste. Gerade im Sportbereich ist das extrem. Kaum ein Spiel reagiert unmittelbar auf Eingaben. Da ist immer eine kleine Latenz, als würden die Spiele jetzt schon alle von der Cloud gestreamt werden. Will uns da jemand umerziehen oder bin ich paranoid?
 
Oben Unten