Playstation 3: Sony arbeitet an Video-on-Demand

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation 3: Sony arbeitet an Video-on-Demand gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Playstation 3: Sony arbeitet an Video-on-Demand
 

Spidey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
5.005
Reaktionspunkte
0
Hopp Hopp Sony. Da hat man ne riesige Haus-Bibliothek an Filmen
und man braucht trotzdem so lange.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Sony sollte wirklich mal an einer Preissenkung der Playstation 3 denken.
Die Idee mit dem Video service gefällt mir.
 
TE
TE
jaypeekay

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Die Frage ist ob man sich da nicht das Geschäft mit den Blu-Rays zusätzlich selbst erschwert, aber das müssen sie ja selber wissen. ;)

Bei den Filmstudios die zum Sony Konzern gehören, sollte es eigentlich wohl kaum ein großes Problem sein, sowas auf die Beine zu stellen.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Sorry aber ich würde es eher begrüssen anstatt dauernd zu lesen Sony arbeitet an von sony zu lesen "Sony stell vor und der Dienst ist ab sofort ......"
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Nachmacher! Nein, Spaß :)
Echodeck hat allerdings Recht sie sollten mal nicht immer nur Dinge ankündigen, das bringt dem Kunden wenig...außer den Fanboys die freuen sich ja über alles.

Ich find dieses Download Zeugs aber sowieso unwichtig ich sehs ja bei der 360, hab mir noch keinen Film runtergeladen. Da kauf ich mir lieber gleich die DVD und hab sie für nen paar Jahre/Jahrzehnte und Filme die ich gucke sind eh meist ab 18 (nee, keine Pornos, die anderen :) ) und werden in Deutschland sowieso nicht angeboten. Nur Zeugs was ich im TV für lau sehen kann...oft seit Jahren.
 
S

s010010

Guest
Das angebot auf der Xbox ist ja auch zu teuer. Und HD Filme ohne 5.1 Sound? Nein Danke.

Wenn das Sony genauso wird können die es gleich lassen.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Video on Demand ist die Zukunft und nicht BD, hatte letztens in der videothek dadrüber eine Diskussion weil WB jetzt mit "der goldene Kompass" das erste mal einen Film zeitgleich auf DVD und VoD auf den Markt gebracht hat, aber warum soll ich VoD nutzen für 4-5 Euro pro Film wenn ich ihn in der Videothek für 2,5 bis 3 Euro bekomme oder den Film auf dvd wenn ich richtig schaue für 7,99 bis 9,99 kaufen kann
 

smash brother

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.132
Reaktionspunkte
0
ich frag mich, wieviele stunden hd-videos man auf ne 40 gb platte bekommt.
 
K

kubatsch007

Guest
Naja,Video-on-Demand ist ja eigentlich keine schlechte Sache aber die Preise sind doch in der Regel eine Unverschähmheit. Da investiere ich im Zweifelsfall lieber ein bisschen Zeit und leih mir einen Film in der Videothek für 0,50 bis 1,00 Euro aus.
Und ich glaube auch nicht daran dass die Filme/Videos bei Sony viel billiger sind als bei der Konkurrenz.
 
TE
TE
jaypeekay

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Da meine Videothek auch nur ein paar Häuser weiter ist, lohnt sich das ganze für mich eh kaum. Es sei denn ich habe mitten in der Nacht noch Lust auf einen bestimmten Film, dann kann das natürlich anders aussehen. Aber ansonsten halte ich von VoD bislang eher recht wenig. Vor allem, wenn jeder das nutzt bricht wieder alles zusammen und diejenigen die ohnehin vielleicht schon eine schwache DSL leitung haben, sind erstrecht am Ar***.
 
D

deyeak

Guest
Es sollte mal ein update kommen um filme streamen zu können. Außerdem Filme interessieren mich nicht(kreditkarte!?). Exclusive Serien wären mal intressant und dann nicht alles auf englisch.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
@ smash brother die technik ist eine andere und das ist auch kein verkauf du bekommst eine Lizenz, die bewegt sich zwischen 24 Stunden und 7 Tagen, je nach Anbindungen legen Sie einen Puffer auf deiner Festplatte. Aber ich denke ich weiss was du meinst, mit der ganzen installations Politik die Sony uns beschwert hat werden wir da nicht wirklich weit kommen oder jeder von uns darf sich neue Festplatten kaufen oder sehr viel löschen .....
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
Nein! Sony ist in der Gegenwart angelangt? Download Video? Ja aber warum dann BluRay. Man braucht doch BluRay für Videos!!
Das war doch der einzige Grund warum es überhaupt eine PS3 gibt. Und jetzt kommt Sony mit dem daher, was die Konkurrenz schon seit Jahren anstrebt bzw. bietet?

Komisch, komisch, tut Sony nur so oder haben die wirklich keine Ahnung, was los ist. Und da BluRay doch das Format für Video ist und 50 GB bietet, wie können denn dann HD-Filme auf der PS3 abgespeichert werden, wenn die Festplatt doch nur ein paar GB bietet. Dann ist bei einem Filmchen und 2-3 Spieleinstallationen doch kein Platz mehr :-)

Naja, was solls. Videostream ist die Zukunft und der gute alte optische Datenträger hat ausgedient. Bei den ständig besseren DSL-Bandbreiten und DSL-Preisen ist es noch eine Frage der Zeit, wann bewegte Bilder den Weg durchs Internet auf den Bildschirm finden. Lediglich das dämliche DRM System stinkt. Was hat man davon, wenn man einen Film teuer bezahlt und diesen dann nicht besitzt sondern nur kurzzeitig abspielen darf?

MFG

McDaniel-77
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
@ McDaniel-77 du hast es noch nicht wirklich geschnallt, es gibt unterschiedliche Nutzungs
empfindungen viele Leute wollen eine Videobiblothek zu hause und wenn es nur darum geht weil sie covers lieben, denke mal BD ist noch nicht am Ende aber es wird nicht mehr den Verbreitungsgrad einer DVD erlangen, aber es wird sich durchsetzen mit sinkenden Player preisen.
VoD wird sich wenn als Konkurenz erst in 2 - 5 Jahren zuerst gegen Videotheken ins spiel bringen können, da sehen es glaube ich auch die grossen Filmstudios angesiedelt, was für Sie viele Vorteile bringen würde.
Wäre schade weil dann wieder ein gesellschaftlicher Punkt verschwinden würde, denn wär hat nicht schon mal in der Videothek Beratung gespielt und jemand nettes kennen gelernt oder wurde von einem Nachbarn beraten den man eigentlich sonst nur vom sehen her kannte.
 

LIL DOOG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
657
Reaktionspunkte
0
alles nachmacher.
keine eigene idee mehr typisch sony. sooonyyy
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Ich werde Video-on-Demand weder auf 360 noch auf PS3 nutzen. Ich halte persönlich von Download-Dingen wenig und kaufe mir auch nur Spiele im Laden und mit Filmen mache ich es ganz genauso.

Hab eben lieber was hübsches im Regal stehen, als eine Datei bzw. im Falle von Video-on-Demand noch nicht mal das, sondern nur einen Stream oder eine Datei, die nach dem Ansehen gelöscht wird.

Und Video-on-Demand ist zwar preiswerter als einen Film im Laden zu kaufen, aber wenn man einen Film öfter sehen möchte ist das eine sehr teuere Angelegenheit.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
Man sollte Video-on-Demand aber eher mit dem Verleih vergleichen und nicht mit dem Verkauf. Und gerade hier macht Video-on-Demand durchaus Sinn, denn da spart man wirklich Zeit. Aber es ist kein Konkurrenz zum Verkauf, zumindest nicht in der jetzigen Form...
 
Oben Unten