PGR 4: Komplette Fahrzeugliste

shannra666

Neuer Benutzter
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu PGR 4: Komplette Fahrzeugliste gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: PGR 4: Komplette Fahrzeugliste
 

vampy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2003
Beiträge
3.559
Reaktionspunkte
0
das bezweifle ich das es sich bald zeigen wird :D GT5 brauch doch noch jahrhunderte ;)
 
W

Weizenking

Guest
Grafisch könnte es evtl. GT5 schaffen!
Spielspaßmäßig aber definitiv PGR4, GT5 ist funmäßig total ausgelutscht!
GT5 hat keine Wettereffekte, keine Bikes, keine so schönen Strecken und ist seit dem 1 Teil stehengeblieben, da kommt nie etwas neues!
Halt es kommt ja jetzt diese TV-Funktion, aber die ist auch nur geklaut!
Sorry, hab GT immer gern gezockt aber in letzter Zeit schau ich die Serie nicht mal mehr mit dem A**** an! :D
 

Fohlenfan77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
1.349
Reaktionspunkte
0
Außerdem liegen zwischen den beiden Serien spielerische Welten - was nicht negative für eine der beiden Spiele gemeint ist, aber als den "real Driving Simulator" würde ich PGR nicht bezeichnen.
 

fxnox

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
742
Reaktionspunkte
0
Da werden Äpfel mit Birnen verglichen. GT5 zielt auf den Fahrsimulationsanspruch und PGR liegt näher beim Arcade-Racer. Auch grafisch sind die beiden unterschiedlich...bei GT freue ich mich persönlich schon drauf, Trial Mountain in HD fahren zu können. Bei PGR sinds die eher actiongeladenen Rennen.

Wie gesagt, bei haben ihre Existenzberechtigung..aber nur weil GT5 später kommt, sollten sich hartnäckige 360er Kids Kommentare sparen, dass es deswegen "schlechter" (??) ist.

Ich hab beide Konsolen 360er und PS3 und werd einfach BEIDE spielen.

NOX
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@shannra666s: Sorry, aber Deinen letzten Satz finde ich absolut sinnlos. Was hat denn PGR4 mit GT5 zu tun ? Da kann ich gleich sagen - ähömm. "Schauen wir mal ob "Bioshock" oder "COD4" besser wird....."

PGR4 ist ein reiner Arcade-Racer während es GT5 zumindest versucht ein "real driving simulator" zu sein.....na ja, üebr Erfolg oder Misserfolg dieses Versuchs liesse sich auch streiten. Ich brauch kein GT5, meine Meinung.

PGR4 hol ich mir auf alle Fälle, PGR3 spiel ich heute noch und das war ein Launch-Titel. Mehr braucht man dazu wohl nicht sagen....
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
@ Tumotu

In Sachen Fuhrpark bietet GT4 den größten Umfang. Nur braucht man alle Wagen? Und Ferrari und Lamborghini gibt es bei GT4 ja auch nicht. Ist also somit auch nicht das Gelbe vom Ei.

Der Fuhrpark von PGR4 ist natürlich nicht umwerfend groß, bietet aber geile Autos und darauf kommt es an.
 
C

Commander Cool

Guest
oh was bringt es mir mit ungefähr 600 fast gleichen schrottkisten rumzufahren wenn ich eh nur um die 4 verschiedenen Autos brauch, du Held
 
W

Weizenking

Guest
@Tumotu
Sorry, bei dem Link handelt es sich um GT HD und nicht um GT5! Und wie wir alle wissen ist Projekt HD eingestellt worden und es gab nur die Demo auf dem PSN!
Habe seit den GT5-Ankündigungen nichts mehr von Bikes gehört!

Nicht mal auf der Homepage steht etwas von Bikes:
http://www.granturismoworld.com/

Kannst mir ja mal den Gegenbeweis zeigen! ;)
Ansonsten massive Selfownage! O_o

Übrigends noch was nettes für dich:

"Auf die Frage, ob die Treppchenbildung nicht minimiert werden könne, antwortet Yamauchi mit einem klaren "Nein, das ist leider unmöglich.". Kein Wunder, denn das Polyphony-Team setzt voll auf HDR-Lichteffekte, die bisher auf der PS3 nur dann zum Einsatz kommen können, wenn auf eine Kantenglättung (Anti-Aliasing) verzichtet wird. Doch auch die stark verpixelten Schatten, die in der Cockpitansicht über das Armaturenbrett und die Innenverkleidung wandern sind genau so enttäuschend wie die wenigen Details im Rückspiegel. Zwar sollen Letztere noch verbessert werden, doch wird man laut Yamauchi auch in der finalen Version noch mit verminderten Details leben müssen."

http://www.4players.de/4players.php...chau/9287/5768/1/Gran_Turismo_5_Prologue.html

Komisch, auch hier fällt kein einziges Wort zu Motorrädern!
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Also zum Thema 1000+ an Autos muss ich nur eins sagen. Mir waren die 30 (oder warens 50 ?) verschiedenen Corvettes bei "Forza 2" schon zuviel und zig Reisschüsseln bei GT4 in die kein vernünftiger Mensch jemals einen Zündschlüssel stecken würde......na ja. Ich sag mal so - wenn man 400 Autos von GT4 mitten in Warschau mit laufendem Motor stehen lassen würde - da würde maximal eine eventuell vorhandene Wegfahrsperre oder der Zigarettenanzünder geklaut. DIE BRAUCHT IN ECHT SCHON KEIN AAS !! Somit relativiert sich 200+ oder 700+ an Autos recht schnell. 100 verschiedene Suzukis, ja spinn ich.....*fg*.

Und auch bei Gefahr mich zu wiederholen. Fehlendes Schadenssystem und fehlende "handprogrammierte Fahrphysik" wies die bei "Forza 2" schon gibt sind NICHT "state of the art" so 1-2 Jahre danach...... und Cockpit-Ansicht hatte PGR3 schon eine schöne.....
PGR ist für mich ein Garant für "fun" und knifflige Aufgaben.......ein klares Brett. Allein die Regeneffekte sind ja wohl nur der Hammer. Ich freu mich auf jeden Fall.
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
@maximus1911 @und die anderen miesepeter

hast du jemals gt gespielt? denn mir kommt es nicht so vor!!denn allein die behauptung zu fahrphysik ist schon lächerlich!! wenn du von rennspielen kein schiemer hast, dann lass es lieber!!gt ist von fahrverhalten genau so gut wie forza und konsorten

zu forza2: forza2 ist ein top game aber leider kein must have geworden und aus welchem grund?? ja genau, deswegen weil die qualität nicht bestätigt werden konnte, heißt: die grafik war zwar nicht enttäuschend aber keine refernz bzw. kein numero uno im sektor rennspiele.

zu pgr4: man hat hohe erwartungen gehabt, da neue features eingebaut wurden, wie wetter-wechsel usw.!! aber zum welchen preis?? denn die grafik ist leider eine enttäuschung!! ich weiß das pgr4 spass macht aber leider wird es wiederum wie bei forza kein aaa weil die qualität nicht zu 100% bestätigt wurde, heißt die grafik ist nicht aaa/referenz titel würdig, denn es muss einfach alles stimmig sein!! und wenn ich hier vergleiche schon höre mit grafik von gt5 und pgr4 oder forza2 und wie sie begründet werden anhand das gt5 kein aa oder nur hdr hat usw. ist doch lächerlich!! denn jeder der bisher die ingame-szenen gesehen hat war einfach erstaunt, denn zwischen realität und spiel sind die differenzen bei gt minimal!!
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@fairplay: Na,na ..... mal langsam vor Du dich mit "Papi" anlegst *hehe*. Ich hab alles an "GT" was es derzeit gibt. Das inkludiert alle Spiele sowie die 2 Lenkräder. Ebenso "Forza 1" und "Forza 2" samt dem MS-wheel. Ich denke schon dass ich vergleichen kann und eine gewisse Ahnung hab ich auch von der Materie......Halt, hab dab doch nicht alles......den Abzocker-Titel "GT4-Prologue" hab ich mir geschenkt. Ich bin ja nicht komplett geisteskrank *fg*.....

@ "Forza 1+2" sind sehr wohl "must haves" für mich, gleich wie jeder "GT"-Teil bis jetzt (jo ne, na ned - sonst hätt ich sie ja nicht gekauft). Und "Referenz" in Sachen Grafik interessiert mich nicht. Deshalb bin ich bei GT5 schon skeptisch, denn die setzen primär auf "Grafik" wie mir scheint. Wenn man aber wirklich nur verpixelte Schatten und Amaturenbretter hinbekommen sollte, na dann Mahlzeit. Mein reales Armaturenbrett hat keine Treppchenbildung - also aufpassen mit "kein Unterschied von der Realität". Ebenso seh ich in meinem Rückspiegel alle Details wie sie sind *hehe*. Eine "handprogrammiert Physik" sowie ein Schadenssystem gibts aber schon mal nicht, zudem noch wesentlich später als bei "Forza 2" - aber ich hab keinen Bock darüber zu diskutieren. Vor allem ist "GT5" noch sooo weit weg !!

Recht geb ich dir aber damit dass man vielleicht nicht GT5 mit PGR4 vergleichen sollte. Aber dass PGR4 eine "grafische Enttäuschung" ist - na da weiß schon mal einer wieder mehr als ich..... ich schau mirs mal an und denke ich werde zufrieden sein. Ich bin ein "Fahrer" kein "Glotzer".....*brumm brumm*
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
@maximus1911

nun ja, dann bin ich immer noch erstaunt, dass du so eine behauptung von der fahrphysik von dir gibst!! seit gt3 ist die fahrphysik sehr überzeugend und zum vergleich mit forz absolut nicht nennenswert!! was stör dich speziell daran? denn ich seh da wirklich kaum ein unterschied beim fahren (beziehe mich auf forza1 und gt3)


realitätsvergleich:

hast es sehr schön wiedergegeben, denn man merkt wie extrem penibel du auf schatten reagierst die im innenraum einen autos vorkommen aber trotzdem der meinung bis das die grafik z.b bei forza oder pgr egal ist!!

zu realität und virtuellewelt:
hab nicht geschrieben das es ""keinen"" sonder einen ""minimalen"" unterschied gibt!! es ist ein kleiner aber feiner unterschied

zum must have:
für rennspieler sowieso, heißt forza,gt und pgr- serien gehören einfach dazu!! aber die neusten titel haben jedoch einen schritt zurück anstatt nach vorn gemacht, denn wenn man forza1 oder pgr2 in betracht nimmt, so weiß man dass sie in allen kriterien hervorragend(gameplay,grafik,sound usw.) waren. das packet als solches war hervorragend und es gab eigentlich keine/minimale kritikpunkte!! wenn man sich die neuen unter die brust nimmt, so hat man doch einen anderen eindruck!! man erwartet schliesslich das man auch die power welche ohne zweifel in der x360 vorhanden ist auf solche titel überträgt!! da sie vor allem vorzeige serien sind!!! und das wird leider nicht erfühlt

beim rennspielen find ich persönlich die grafik sehr wichtig, gehört neben gameplay als das zweite wichtige merkmal
 

TheProfiGamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
3.015
Reaktionspunkte
0
Bin ein Rennsimulationsfan der ersten Stunde!
Hab schon 100te Stunden vor der Glotze vor Racing Spielen verbracht und kenne die PGR Serie und die GT Serie erst recht und sorry Leutz, aber PGR ist von der Simmulationslastigkeit noch in den Kinderschuhen verglichen mit der GT Serie, genauso wie vom Gameplay her! Es überhaupt nur zu wagen diese Spiele mit einander zu vergleichen grenzt schon an Fanboyhohn! Forza, vieleicht, aber PGR....lol sorry! Das Spiel hat rein garkeine Klasse! Man sieht es schon an der Fahrzeugliste, die gegen die Liste von GT wie Kindergarten aussieht! Tunen wird man, wie ich die PGR Reihe kenne wohl auch nicht...wer weis obs überhaupt ne richtige Karriere geben wird!
Somit bleibt ganz klar GT unangefochten an der Spitze!
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
@TheProfiGamer

ich hoffe das du mich nicht meinst!! ich vergleiche immer forza mit gt im bezug auf das gamplay(fahrphysik)!! denn mir ist schon bewusst das pgr eher arcade-lastig ist
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@TheProfiGamer: Na und mich meinst Du da hoffentlich auch nicht. Wer "PGR" und "GT" miteinander direkt vergleicht dreht wohl sowieso am Rad......wobei wenn ich mich nicht täusche hast Du offensichtlich den Vergleich selbst gezogen, oder ? *lol*. Wieso sollte sonst "GT 5 vorne bleiben..." *häh* ??

@fairplay: Das ganze "Forza" wurde UM die Physik HERUM gebaut. Realismus und Fahren sind der Hauptfokus. Es wurden keine Standardroutinen verwendet wie sie alle Rennspiele irgendwo haben sondern "von Hand" in monatelanger Kleinarbeit implementiert. Das Gefühl beim geneigten Spieler gibt den Entwicklern Recht. Ich hab eigentlich immer das Gefühl dass alle 4 Reifen wirklich auf der Straße aufliegen und dass das Auto absolut so reagieren würde. Bei "GT" ist dies nicht so kompromisslos umgesetzt worden und das merkt man. Der Hauptfokus von GT lag immer schon in einer opulenten Inszenierung, Grafik und erst DANN kam der "Fahraspekt". Das merkt man einfach. Man kann das glaub ich nur absolut SUBJEKTIV empfinden und entscheiden. Wie gesagt ich hab seit GT1 auf der PS1 alles intensivst gezockt und mein Gefühl spricht für "Forza2" im Simulationsbereich. "PGR" (um das es hier eigentlich geht !!) ist MEIN "Arcade-Racer mit Anspruch" (ich liebe KUDOS !!).

P.S. Für mich ist die "Grafik" wichtig aber erst zweitrangig. OB "GT5" Armaturenbretter Treppchen werfen oder nicht ist MIR nicht so wichtig. Aber für "GT5" selbst sehr wohl denke ich. Ist doch jetzt schon offensichtlich dass "GT5" das ein detailverliebtes Grafikprojekt wird mit hunderten Autos, originalen Armaturen usw......das "Fahren" kommt schon wieder an nachgeordneter Stelle (kann mich aber auch täuschen - aber allein das fehlende Schadensmodell.....).

Dennoch denke ich dass "GT5" absolut beeindruckend werden wird - optisch und vom Drumherum. Dass es "Forza2" fahrerisch knacken wird können zweifle ich aber hiermit an....
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
@maximus1911

sehr schön!! das hast du sehr gut wiedergegeben und das resümee daraus ist die subjektivität!! das heißt für dich ist die fahrphysik in diesem sinne anders bzw. schechter usw.usw.!! ich weiß z.b welche gravierende unterschiede im fahrverhalten bei gt3 waren, wo ich ein wenig mit reifendruck und paar anderen sachen experimentiert habe, daher weiß ich auch das die fahrphysik auch eins der merkmale von gt war und ist welche gt ausmacht!!

zum vorgehen wegen der fahrphysik:

ob man jedes einzelne autos speziell skriptet oder eine dynamische vorgehensweise bevorzugt, ist jedem entwickler selbst überlassen und gibt keine auskunft über die qualität!!

endlich hast du mal was verfasst, was überhaupt keinen seitenhieb beinhaltet!! ich glaub dein erster objektiv verfasster text ;-)
 
Oben Unten