Midway: Verluste nehmen zu

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Tja, hätte man Spiele wie "Stranglehold" oder "Blacksite" zu Ende entwickelt und einem Feinschliff unterzogen, würde es vermutlich besser aussehen.
Bin mal gespannt, welche der genannten Games das nächste sein wird, welches leider wieder mal voreilig auf den Markt geschmissen wird. Sollte das wieder so kommen, brauchen die sich gar nicht mehr beschweren.
Einzig positiv ist wieder mal die Wii. Schnell eine Minispielsammlung mit wenig Aufwand zusammengebaut und schon kann man Gewinne einfahren. Das könnte in Zukunft vielen Entwicklern den Arsch retten.
 

Der Baba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
1.451
Reaktionspunkte
0
Seh ich genauso...Stranglehold war für mich persönlich DIE Enttäuschung 2007. Von Blacksite habe ich zum Glück von Anfang an nicht viel erwartet.
 

Soulreaver24

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2002
Beiträge
1.710
Reaktionspunkte
0
also Blacksite war für mich die größte Enttäuschung, obwohl ganz ehrlich gesagt, das letzte Level des Games war wirklich auf Next-Gen Niveau. Aber sonst einfach nur grottenschlecht....Stranglehold...naja...es ist ein Spiel...ein Shooter...nicht mehr, nicht weniger, aja, viel Blut
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Also ich finde Stranglehold super.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Die spiele von Midway waren und sind LANG WEILIG !
 

Ilmater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
0
Tja, da soll nochmal ein gewisser Jemand behaupten, man könne mit Casual Games keine Kohle schäffeln ;). Die ganzen großen Projekte (vor allem Stranglehold und Blacksite) bringen Midway nicht den erwarteten Erfolg, während sich die billige, qualitativ entsätzliche Minispiel-Sammlung anscheinend recht gut verkauft.
 
Oben Unten