Mass Effect 5: Erster Teaser-Trailer mit einer alten Bekannten

Ich brauche kein weiteres Abenteuer mit Shepard. Seine Story ist durch. Was will er denn noch groß machen, nachdem er die Welt gerettet hat. Alles was jetzt käme wär doch ein Gott-Komplex. ^^

Sehe ich nicht so.
Mit einer guten Story ist alles möglich...
 
Natürlich ist es das. Aber da Liara ne alte Nuss im Teaser ist, wissen wir, dass es lange Zeit nach Mass Effect 3 spielt. ^^ Also ist Shepard tot - es sei denn sie haben ihn jetzt unsterblich gemacht.
Shinobi hat sich grad die Arbeit gemacht und den Teaser sehr detailliert seziert.

https://twitter.com/shinobi602/status/1337791160912408578

Bei all den technischen Möglichkeiten im Mass Effect Universum..wäre für mich ein Comeback von Shephard wirklich keine Überraschung
 
Everything is possible - Sie würden jedenfalls nen Mega Hype auslösen wenn Shepard zurückkommt. Könnte auch nen Zeitsprung gemacht haben oder von Cerberus geklont :D

Bin mir aber jetzt schon sicher das der schnöde Hauptcharakter aus dem letzten Teil keine grosse Vorfreude erzeugen würde. Zumindest bei den meisten Fans. Da Wette ich 1000:1 das Good Old Shepard beliebter ist :D
 
Shepard in reaper Form könnte sicher älter als alle asari der Welt(en) werden :D

Da ryder das Charisma von mcfly (vor dem fausthieb gegen biff) hat, sollen sie bitte Abstand von dem nehmen.

Selbst von der Andromeda Crew bräuchte ich abgesehen von jaal niemanden.

Verstehe auch die Shepard Ablehnung null.

Sagt ja auch keiner, bitte ein god of War ohne kratos, ein uncharted ohne Nathan, ein super Mario ohne Mario :D

Der ist doch die Identifikationsfigur für ME
 
Shepard in reaper Form könnte sicher älter als alle asari der Welt(en) werden :D

Da ryder das Charisma von mcfly (vor dem fausthieb gegen biff) hat, sollen sie bitte Abstand von dem nehmen.

Selbst von der Andromeda Crew bräuchte ich abgesehen von jaal niemanden.

Verstehe auch die Shepard Ablehnung null.

Sagt ja auch keiner, bitte ein god of War ohne kratos, ein uncharted ohne Nathan, ein super Mario ohne Mario :D

Der ist doch die Identifikationsfigur für ME

Das kann man nicht vergleichen. Alle von dir genannten Spiele haben einen vorgefertigten/festgelegten Charakter, vom Aussehen, Persönlichkeit, Entscheidungen.

Dagegen ist Shepard austauschbar. Er hat ja nicht einmal ein festes Geschlecht :D
 
Naja es gibt schon den Standard Shepard und nur mit dem hab ich auch gespielt. Gibt sicher einige die das so gemacht haben :D
 
Ich finde es immer wieder schön wie ihr die Meinungen von anderen verstehen oder gar akzeptieren könnt :)
 
Natürlich können sie ihn irgendwie zurückbringen, zb indem Liara in dem Helm ein Molekül von Shepard findet und dann klont sie ihn xD

"Welcome back Shep, we need you to clean shit up." xD aber ich fänds halt irgendwie lame. Aber Liara wäre zum Beispiel ein stärkeres Bindeglied zur Trilogie als die Anspielungen, die sie in Andromeda verpackt haben - wobei das auch eine Schwäche von Andromeda war bzw. man als Schwäche sehen kann. Dass sie permanent Anspielungen auf die Trilogie verpackt hatten. Hätten sich davon einfach komplett lösen sollen.
 
Das Ding ist halt, trotz der Schwächen hatte ich Spaß mit Andromeda und ich finde die Galaxie, die sie da etabliert haben hat so viel Potenzial für weitere Stories. Ich würd gern sehen, wie sie das ausbauen und wohin das führen könnte.
Ich habs ca. ein jahr nach Release gezockt, und habs sehr gut gefunden.
Das Gameplay war imo mit Abstand das beste der Serie. Richtig guter Mix aus Cover Shooter und trotzdem schnell und agil, mit gutem Skillsystem. Fahrphysik auch recht gut soweit ich mich erinnere.
Die Hauptstory und Charactere waren vielleicht eher schwach, dafür wars eine interessante Welt und paar gute Sidequests.
Am Ende wollte ich definitiv mehr davon sehen.
 
Zurück
Oben Unten