Jugendschutz: Verschärftes Gesetz beschlossen

Celon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Jugendschutz: Verschärftes Gesetz beschlossen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Jugendschutz: Verschärftes Gesetz beschlossen
 

BavarianStallion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.04.2004
Beiträge
983
Reaktionspunkte
0
Als ob die da nichts wichtigeres zu tun hätten. Jetzt gleich noch die Diätenerhöhung durchbringen und wir sind alle glücklich! Heuchlerisches Pack!
 

Zockerhead80

Neuer Benutzter
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Gibt wichtigeres in der Politik als Videospiele zu verbieten oder dafür ein Gesetz zu veröffentlichen.
 

Hilly the Kid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
1.405
Reaktionspunkte
0
"Quadratmillimenter"... das alleine klingt schon total bescheuert!!
Ich warte noch drauf, das Spiele wie Kippenschachteln gekennzeichnet werden:
"Der genuss dieses Spieles kann zu erhöhter Gewalltbereitschaft und agressivem Verhalten führen"!!!
Hahahahahaha... müssen die ne Langeweile haben da!!
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
"Selbstjustiz als einzig bewährtes Mittel zur Durchsetzung der vermeintlichen Gerechtigkeit nahe gelegt wird"

Das trifft doch auf 99% aller Action-Filme zu.
 
W

werdog1

Guest
alle macht dem volke, unsere regierung besteht doch nur noch aus rentnern,weltkriegs-neurotikernund ,fettgefressenen kapitalisten, die soweit vom volk entfernt sind wie noch nie und betrügen tun sie auch noch, siehe peter hartz....,diäten.....,wenn die jungen jetzt nicht wählen gehen dann denkt das regierungs pack auch noch das sie mit recht alles so biegen können wie es ihnen und den multis beliebt
 

Assault

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
342
Reaktionspunkte
0
@werdog1
und wenn sollen die wählen??? sind doch eh alle gleich.... das was wir hier brauchen ist mal wieeder ne ordentliche revolution *G*
 

mweis1

Neuer Benutzter
Mitglied seit
29.05.2012
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Das heißt also, dass bei DS Spielen anstelle des Titels die Altersfreigabe steht. Und können wir froh sein, dass GTA 4 schon draußen ist.
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
Es brechen gute Zeiten für Importhändler an.

Warum verbietet man nicht einfach jedem unter 18 den umgang mit medien jetweder art? Ich meine ja nur, dass wär einfacher und eindeutiger (und würde mich nicht betreffen hehe).

Selbstjustiz: Ein guter Polizist wurde zu unrecht beschuldigt. jetzt muss er ohne marke aber mit waffe seine unschuld beweisen. stinknormaler hollywood actionfilm aber ab jetzt wohl verboten.

Glaubt mir, als nächstes ist das internet dran. Schon jetzt gibt es gesperrte inhalte und bald wird das alles alla china ablaufen.
 
R

Rising Realms

Guest
SO, dann vor dem 1. Juni lieber noch GTA 4 kaufen, dannach wird es nämlich verboten. Zumindest hab ich das so verstanden, dass mit dem neuen Gesetz auch Spiele verboten werden können, die bereits eine Altersfreigabe erhalten haben. Nicht bewertete Spiele konnten ja vorher schon indiziert werden...
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Und weiter ? Meine Importhändler werden sie freuen.
 
S

s010010

Guest
Der Import händler der genauso viel will wie andere geschäfte in Deutschland.
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
@Ricewind
habe ich mir auch gedacht, da gabs doch vor kurzem ein Film mit Jodie Foster, die irgendwie Rache ausübt.
Da würden Filme wie Matrix, Der Patriot, Braveheart, The Rock (ach ne, ist ja ein offizieller Einsatz), ja halt alle Filme, in dem nicht die Polizei losgeschickt wird um die Sache zu klären, unter selbstjustiz fallen.

Selbst König der Löwen müsste verboten werden, da ja der Simba seinen Onkel Tötet ohne vorher mit der Parkwacht darüber zu reden...

Aber fühlen wir uns dann nicht alle Sicherer in unserem LAnd? Keine bösen Filme und Spiele mehr, dafür verhungern und sterben Kinder, Spritpreise steigen ins Nirvana, und für Steuerhinterziehung bekommt man 10 Jahre Knast, "Ich Liebe Deutsche Land"
 

Thunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
381
Reaktionspunkte
0
Mir mag die Action-Film-Argumentation einiger User nicht behagen. Sie suggeriert: "Also, wenn ihr schon Videospiele mit diesem Inhalt verbietet, dann seid bitte konsequent und verbietet alles, was irgenwie mit Selbstjustiz zu tun hat." Ich weiß nicht, ob wir das wirklich wollen.
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
@Thunk
wollen wir auch nicht. Aber der Schwachsinn das sich das Gesetz mit der Realität widerspricht. Das war ja vorher schon und wird auch so bleiben, es werden nur die Spiele unter die Lupe genommen, Splatter-Filme aller SAW oder Hostel wird es weiter geben, weil die sind ja nicht so realistisch.
Zombies jagen aber schon...?
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Die meisten da oben (ich nenn sie mal so) haben doch insgesamt eh zum Großteil längst die Sicht dafür verloren, was wichtig ist und was nicht. Wie soll auch jemand Verständnis für die eigentlichen Probleme des kleines Mannes haben (bspw. Arbeitslosigkeit/Benzinpreise), wenn man solche Probleme nicht kennt, regelrecht im Geld schwimmt und auch weiß, dass man eigentlich nach Ende seiner Politikerzeit vorausssichtlich Geld für ca. 2 Rentnerleben zur Verfügung haben wird. Mit dieser Vorgehensweise versucht man nur die älteren, unwissenden und potentiellen Wählern vorzugaugeln, man würde etwas gegen die bösen Killerspiele machen. Das die mit Verbote meist eher das Gegenteil erreichen und damit auch die wirtschaftliche Vorteile von solchen Spielen außer Acht lassen zeigt nur noch mehr, wie unüberlegt das alles ist.
Aber was erwartet man schon von Leuten, die sogar selbst darüber abstimmen (!) dürfen, ob ihre Bezüge (Diäten) erhöht werden oder nicht. Lächerlicher geht´s wohl kaum mehr. Sowas müsste man für alle Arbeitenden einführen, dann könnten demnächst wohl alle Betriebe dicht machen.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Seh ich auch so. Indizierung bringt im Prinzip absolut gar nichts, spreche zumindest aus eigener Erfahrung. In meiner Jugend hat mich keine Indizierung davon abgehalten ein Spiel zu zocken. Meine Freunde auch nicht.

Und ganz klar, in einem gewissen Alter sorgt es sogar viel eher für einen Anreiz.
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
Die Frage dich ich mir stelle, ob dieses Gesetz nicht zu weit geht und sogar gegen das Grundgesetz verstößt, da das Recht auf frei Entfaltung sehr eingeschränkt wird und dies der erste Schritte ist, dass sich die Geschehnisse wie vor über 60 Jahren wiederholen und es nicht lange dauert, dass auch wieder Bücher verbrannt werden.
Auch in solche Medien denkt da natürlich keiner. Das Bücher viel mehr die Phantasie anregt als bewegte Bilder, soweit denkt keiner. Aber Bücher wie "Feuchtgebiete" oder "Die Schokospalte" die nicht Altersabhängig sind, die dürfen an 10jährige verkauft werden.
Die in Berlin sind doch so strunz doof, da kann man nur hoffen, das der Bundesrat sich anders entscheidet.
 
B

beatghostone

Guest
Die Wixer haben ihr Gehirn wohl gegen einen Schokoriegel getauscht. Die machen alles kaputt... was soll der Müll helfen? Ich hab auch kein Bock für ein Spiel Geld auszugeben wo so ein behindertes Logo einem das ganze Cover kaputt macht. Jedes Spiel hat doch Selbstjustiz...
 
Oben Unten