Hellblade: Kein Multiplayer und keine offene Spielwelt

nanaki88

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2012
Beiträge
368
Reaktionspunkte
0
was will man von Ninja Theory schon erwarten ist eh net mehr das tolle team vond amals aber mal sehn vll wird das game ja was oder doch ein flop
 

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
was will man von Ninja Theory schon erwarten ist eh net mehr das tolle team vond amals aber mal sehn vll wird das game ja was oder doch ein flop

Das heißt nicht, dass sie ein schlechtes Studio sind. Bei DMC war ich am Anfang sehr skeptisch und musste dann feststellen, dass es trotzdem viel Spaß gemacht hat. Vom Gameplay war es sogar der beste DMC.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Kaum gibt es mal keine Open World, kein Multiplayer und schon reden wir von einem schlechten Studio? Ich finde es richtig innovativ mal keine Open World zu kreieren. :-D
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
575
Finde ich eine sehr gute Aussage.
Gab schon zu viele Spiele die sich durch MP und Levelgröße das Gameplay versaut haben.
 

Yarg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2012
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
Hummm... keine offene Spielwelt und kein Multiplayer? Genau wie Heavenly Sword :D
Obwohl natürlich Heavenly Sword und Hellblade nichts gemein haben, nein nein nein
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich mag die Spiele von Ninja Theory. Finde auch, dass das Studio von Spiel zu Spiel immer besser geworden ist. Freue mich daher auf Hellblade. Das man sich auf den SP konzentriert, finde ich sogar positiv.
 
Oben Unten