Gerüchteküche: Forza Motorsport 8 und Leak zu Skull & Bones

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Wahnsinn - von Forza hat man ja noch gar nichts gesehen oder gehört, aber noch dieses Jahr - hätte nicht drauf gewettet, aber wäre absolut genial. Und gott sei Dank nur mehr für die "Series XBoxen" :praise:
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Die sind hier mit den Gerüchten bissi hinterher ... vorgestern sind ja Forza Images (2021) von einer Xbox One Version aufgetaucht. Falls echt (scheint so) kann das aber auch eine reine Test Version gewesen sein.
Ich glaube weiterhin, daß es nur für S/X kommen wird.

Release hätte ich immer für Ende 2022 erwartet, arbeiten ja schon recht lange daran (für Turn10 Verhältnisse).
Aber wissen kann man nix, nach der Show im Juni wird man klüger sein.
Bin jedenfalls mehr als ready für ein neues FM, und grundlos sehr optimistisch. ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ist doch egal, seit Teil 3 sehen die Fahrzeuge übertrieben detailliert aus. Auch damals gab es schon Videos von den Strecken im Spiel und der Realität und im Spiel sahen sie teils besser aus. :D
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Ist doch egal, seit Teil 3 sehen die Fahrzeuge übertrieben detailliert aus. Auch damals gab es schon Videos von den Strecken im Spiel und der Realität und im Spiel sahen sie teils besser aus. :D

In vielen Fällen is es mir egal, ob Games "Next Gen" exclusive sind, meistens setzt sich das eh nur in höheren Grafik Settings um.

Beim nächsten Forza sehe ich das, zumindest im Moment, anders.

Da gehts auch um die Physik, die afaik über die CPU lauft, die ja in der Last Gen ziemlich schwach war.
Beim nächsten Forza werden z.B. pro Reifen statt einem Kontaktpunkt 8 Punkte berechnet, bei viel höherer Frequenz.
Keine Ahnung ob sich das mit den alten CPUs überhaupt ausginge.

Ausserdem hoffe ich, daß Forza das erste Game wird, bei dem Raytracing voll genutzt wird, auch für die Beleuchtung, ohne Fallback für ältere Systeme (PC) ohne Raytracing.
Ob sich das auf SX überhaupt ausgeht sei dahingestellt, aber Turn10 ist eins der wenigen Studios denen ich es zutraue.

Vielleicht machen sie aber eine separate Last Gen Version, war bei einem der Horizon Games mal so glaub ich.
Wurscht, eh alles nur Spekulation. ;)
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Ich hoffe Forza kommt Ende 2022. Hätte wieder richtig Bock drauf!
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Ich brauch endlich mal wieder ne neue Grafikkarte, aber die überzogenen Preise will ich nicht bezahlen :(
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
@EchoOne
Ich würde mir da keine Sorgen machen, heutige Engines sind auf Multiplattformen ausgelegt. Was du an besseren Berechnungen spekulierst hat GT7 genauso und das läuft auch alles auf der alten Gen.

Horizon 2 für die 360 sah aus die One Version nur halt technisch abgespeckt, ansonsten dasselbe Spiel.

Die One Version sollte meiner Meinung nach alleine schon wegen der PC Version kommen, welche auf Hardware laufen muss, die kaum besser als die der One, vor allem der One X ist.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Also auf das Raytracing Gedöns könnte ich sowieso verzichten. Wenn ich mir anschaue wie sinnlos das in GT7 umgesetzt wurde- da hab ich das schnell wieder weggeschalten weil.....ja, einfach nur sinnlos. Physik und Fahrgefühl ist da gleich was ganz anderes. Ich hätte auch nichts dagegen wenn man auch bei Sony "klauen" würde und einen adaptiven Controller dazu anbieten würde - das hat sich bei GT7 wiederum schon bewährt :cool::p Irgendwelche "Bilder" sind sowieso fürn Arsch, weil real life Karren zum Anschauen bügelt mittlerweile jeder dahergelaufene Racer auf den Screen.....
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Wieso hast du das RT denn weggeschalten?
Die Replays profitieren davon doch :D
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Nö, profitieren nicht wirklich, laufen auf 30fps -was man sofort sieht. Und das RT sieht oft noch seltsam aus wenn die Sonne irgendwo durch eine Autoscheibe "clipped" - ansonsten sehe ich wenig Unterschied - außer eben die 30fps und das nervt mich mittlerweile überall. Hab schon ewig nicht mehr Horizon gezockt und diese Woche mal getestet ob man im Qualitätsmodus diese Mikroruckel Orgie schon korrigiert hat....ähm, nö - hat man nicht - ums nicht allzu spannend zu machen. :D Also so einen Mist könnte sich Turn10 zu 100% sparen :praise:
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Was du an besseren Berechnungen spekulierst hat GT7 genauso und das läuft auch alles auf der alten Gen.
Bei Forza is das erwähnte 8-Punkt Tire Model offiziell angesagt: https://simracing-unlimited.com/en/news/forza-motorsport-8-with-new-tire-model-and-tire-compounds
Zu GT7 kann ich dazu keine Infos finden, wenn du eine Source bezüglich Contact Points und Frequenz hast nur her damit.
ACC nutzt z.B. 5 Punkte pro Reifen.

Der eigentliche Punkt war aber, daß du natürlich eben z.B. bei der Physik CPU Leistung fordern kannst, die die Last Gen nicht hergibt. Dann wäre eine Last Gen Version quasi ein eigenes Produkt mit eigener Physik oder weniger Autos/Spielern pro Rennen.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Raytracing ist bei GT7 übergeil. Ich behaupte immer noch das GT7 in den Replays die grafische Referenz auf der PS5 ist.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
@maximus1911
Ja bei GT7 (und vielen anderen Games) is Raytracing selten sinnlos umgesetzt, aber das muss ja nicht immer so sein.

Raytraced Lighting wäre eine ganz andere Geschichte.
Das schöne an Raytracing ist, dass die Anzahl an Lichtquellen keinen Unterschied für die Performance macht. Mehr is sogar eher besser.
Für ein Racing Game wär das schon cool, wenn vom Armaturenbrett bis zu den Lichtern in den Gebäuden jede Lichtquelle richtig berechnet werden könnte.
Aber wie gesagt, is nur eine überoptimistische Hoffnung von mir, technisch vielleicht einfach noch nicht machbar.

Controller ... bin nicht sicher ob das Sinn macht sowas MidGen als Extra zu verkaufen. Unterstützen dann wieder nur zwei First Party Games oder so. :/
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Raytracing ist bei GT7 übergeil. Ich behaupte immer noch das GT7 in den Replays die grafische Referenz auf der PS5 ist.
Sind sie aber auch ohne Raytracing, no?
Bessere Replays stehen bei mir jedenfalls recht hoch auf der Forza Wishlist, das war bisher eine ziemliche Schwachstelle. ;)
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Controller ... bin nicht sicher ob das Sinn macht sowas MidGen als Extra zu verkaufen. Unterstützen dann wieder nur zwei First Party Games oder so. :/
Glaubst?
Auf der PS5 wird das Feature auch gut von den Thirds supported.
Wenn das ähnlich funktionieren sollte wie auf der PS, dann kann man das ja für die Xbox auch gleich mit umsetzen. Wenn beide Hersteller darauf setzen, dann wird das blad genauso normal sein, wie der Vibrationssupport :)
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
180
Ich hab mir von GT 7 bisher nur ca 1 Minute Replay angeguckt. Ja sieht toll aus, is aber total langweilig. Glaube ich bin was sowas angeht einfach übersättigt.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Raytracing ist bei GT7 übergeil. Ich behaupte immer noch das GT7 in den Replays die grafische Referenz auf der PS5 ist.
Ja klar, aber was wären die Alternativen - wenn kann man ja eh nur GT mit Forza vergleichen. Und eben wie gesagt Raytracing mit den aktuellen Limitierungen macht für mich einfach nicht entsprechend Sinn wenn ich dafür Physik oder Performance Abstriche habe. Darum meine ich ja - im Zweifelsfall lieber auf RT verzichten, weil die Replays in GT7 schauen so wie anders super aus, und 30fps wil ich nicht mal in den Replays haben - deshalb bleich ich für mich dabei - komplett fürn Hugo mit RT :praise:
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Bei Forza is das erwähnte 8-Punkt Tire Model offiziell angesagt: https://simracing-unlimited.com/en/news/forza-motorsport-8-with-new-tire-model-and-tire-compounds
Zu GT7 kann ich dazu keine Infos finden, wenn du eine Source bezüglich Contact Points und Frequenz hast nur her damit.
ACC nutzt z.B. 5 Punkte pro Reifen.

Der eigentliche Punkt war aber, daß du natürlich eben z.B. bei der Physik CPU Leistung fordern kannst, die die Last Gen nicht hergibt. Dann wäre eine Last Gen Version quasi ein eigenes Produkt mit eigener Physik oder weniger Autos/Spielern pro Rennen.
Ich meinte damit nur GT7 hat man diverse Features hinzugefügt und betont wie krass die ganzen Berechnungen wären, dazu gibt es ein State of Play Video und das kann halt alles noch die Last Gen.

Zumindest ist mir nicht bekannt das da viel in der PS4 fehlt oder abgeschwächt wäre, außer vermutlich Raytracing.

Wie das mit dem 8-Punk Tire Model ist weiß ich nicht, da kenn ich mich ehrlich gesagt nicht aus und deshalb glaube ich dir auch das es die Last Gen nicht hergibt!

Vielleicht kommt die One Version dann ohne, ab wann es ein Port ist oder nicht glaub ich ist dann schwer zu sagen, je nachdem wie man es definiert.
 
Oben Unten