Forza Motorsport 7: Rennspiel wird bald für immer verschwinden

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Porsche, Toyota, Nürburgring, Suzuka ... wären so die die mir als erstes einfallen.

Manche binden sich zeitweise exklusiv an einen Publisher, manche sind einfach verwegen teuer.

Rein spekulativ, aber bei Rennstrecken kann ich mir auch vorstellen, dass da manche Rechte mittlerweile über die FIA verwaltet werden.

Turn10 hat das Thema eh irgendwann (länger her) in einem Interview besprochen.
Ich glaube die Message war sinngemäß "Manche Hersteller freuen sich über die gratis Werbung und sind easy drauf, mit anderen muss man ein Jahr lang jedes Mini-Detail verhandeln"
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Porsche, Toyota, Nürburgring, Suzuka ... wären so die die mir als erstes einfallen.

Manche binden sich zeitweise exklusiv an einen Publisher, manche sind einfach verwegen teuer.

Rein spekulativ, aber bei Rennstrecken kann ich mir auch vorstellen, dass da manche Rechte mittlerweile über die FIA verwaltet werden.

Turn10 hat das Thema eh irgendwann (länger her) in einem Interview besprochen.
Ich glaube die Message war sinngemäß "Manche Hersteller freuen sich über die gratis Werbung und sind easy drauf, mit anderen muss man ein Jahr lang jedes Mini-Detail verhandeln"

Und was macht Porsche, Toyota, Nürburgring und Suzuka so schwierig?

Ich würde ja sagen das die eher nicht der Grund sind, warum Forza 7 vom Markt genommen werden muss, weil deren Autos und Strecken sind ja in diverse noch kaufbaren anderen Rennspiele aus der 360 Ära verfügbar. Also scheinen die ja sehr lange die Lizenz auszugeben,
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Du erwartest hoffentlich nicht von mir, dass ich in die Deatails von Lizenzverhandlungen eingeweiht bin? ;)

Was dein 360 Argument angeht ... es ist ja gut möglich, dass Hersteller X vor 10 Jahren noch Lizenzen ohne Zeitbeschränkung vergeben hat, das aber heute anders handhabt.
Es ist vielleicht nichtmal der selbe Ansprechpartner, möglicherweise hält gar nicht der Autohersteller die Rechte, weil die gerade exklusiv z.B. bei EA liegen, und man von denen dann eine Sub-Lizenz braucht.
Und wie schon gesagt, wir reden ja hier von 700 Autos von sehr vielen verschiedenen Herstellern, vielleicht wären da längere Lizenzen auch einfach wirtschaftlich nicht vertretbar.

Zu den genannten Beispielen (wie gesagt, Details kann ich logischer Weise nicht wissen):
Porsche gabs bei Forza erst seit Teil 7 (vielleicht auch mal in einem frühen Teil). Ganz sicher keine freiwillige Entscheidung von Turn10.
Toyota fehlt derzeit, kommt mit Horizon 5 zurück.
Btw., ich erinnere mich auch, dass Ferrari früher mal schwierig war, ich glaub weil für "Ferrari Challenge" exklusive Rechte vergeben wurden, is lang her. ;)
Nürburgring is dafür bekannt immer viel Geld zu wollen, zumindest von der FIA für Formel 1 Rennen (nachvollziehbar...).
Suzuka wurde für Projekt Cars (1) als Fantasy Track umbenannt, weil sie die Rechte entweder nicht bekommen haben oder es sich nicht leisten konnten.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Hätte mich schon gewundert, würdest du was spezifisches wissen, aber dein erster Beitrag klang so als ob es so wäre! ;)

Ansonsten sind das halt nur Spekulationen, das andere Spiele wie gesagt verfügbar sind mit diesen Autoherstellern bzw. "Streckeninhabern" lässt nicht weiterhin nicht drauf schließen das die der Grund sind (vom Alter her ist auch nichts zu argumentieren, manche sind auch jünger als 10 Jahre, aber genauso alt wie Forza 7 oder geringfügig älter)

P.S. Porsche gab es auch vor Teil 7 in Forza, damals halt über eine Einigung mit EA.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Ja das wäre schon mal mega interessant. Gibt ja auch aktuelle Spiele Project Cars, Asetto Corsa, GT, NFS usw. Die verschwinden komischerweise alle auch nicht aus den Stores wegen der Lizenzthematik.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
P.S. Porsche gab es auch vor Teil 7 in Forza, damals halt über eine Einigung mit EA.
My bad, Porsche ist bereits mit Forza 6 zurückgekommen. In 5 haben sie gefehlt, weiter hab ich nicht nachgeschaut.
Punkt war ja nur, dass es irgendwann für Turn10 nicht möglich war die Lizenz zu bekommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich glaub mit Teil 4 ging das eher los https://www.youtube.com/watch?v=XvYe8ES791w

Ist aber auch egal! ;)

Turn 10 bekam damals die Porsche Lizenz nicht direkt, also war Porsche wohl auch nie der Grund, das es vom Online Stores genommen werden musste. ;)

Generell ist Porsche/VW offensichtlich cool drauf, weil alle NfS Spiele der letzten Gen und zwei der vorvorigen Gen (wobei eins ein Remaster ist, da wurde wohl auch neu lizensiert schätze ich mal) sind online verfügbar.

Bei Forza Motorsport finde ich es nicht so schlimm, sofern der Nachfolger aufm Markt ist, genauso gut ist und auch ohne Mikrotransaktionen auskommt, sollte dem irgendwann nicht mehr so sein, so gibt es am Ende nur noch elitäre Spieler, die halt Glück haben noch die alten Teile spielen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Ja das wäre schon mal mega interessant. Gibt ja auch aktuelle Spiele Project Cars, Asetto Corsa, GT, NFS usw. Die verschwinden komischerweise alle auch nicht aus den Stores wegen der Lizenzthematik.
Ich fände da paar Insider Infos auch interessant.
Das einzig wirklich vergleichbare Game is aber imo GT, wobei GT Sport nur ca. halb so viele Autos hat, also auch nur halb so viele Lizenzen verwalten muss (eher weniger, weil viele davon eigentlich gleiche Modelle sind).
Der Rest hantiert mit deutlich weniger Content.
ACC vielleicht nicht ohne Grund überhaupt nur mit GT3/GT4.

Project Cars is ja eh ein gutes Beispiel, wegen Suzuka. Ich glaube die dachten damals , dass sie die Lizenz bekommen, is sich dann aber irgendwie nicht ausgegangen.

Ich finde die kleinen Einblicke die man hat reichen zumindest um zu verstehen, dass das alles eine recht komplizierte und sicher nicht billige Angelegenheit sein dürfte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich glaub nicht das die Anzahl der Fahrzeuge relevant it, viel eher die Anzahl der Hersteller und dann ist der Unterschied zu den noch verfügbaren Spielen schon wieder viel geringer.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Bei Forza Motorsport finde ich es nicht so schlimm, sofern der Nachfolger aufm Markt ist, genauso gut ist und auch ohne Mikrotransaktionen auskommt, sollte dem irgendwann nicht mehr so sein, so gibt es am Ende nur noch elitäre Spieler, die halt Glück haben noch die alten Teile spielen zu können.

Jetzt wo du es gelinkt hast, ye, der Porsche DLC bei Teil 4 war damals eben eine große Sache, weil sie es davor nicht hatten.

Elitäre Spieler? Wer es hat kann es eh immer spielen, und wer wird in zwei Jahren dringend Forza 7 kaufen wollen? :/
Ich vermute das nächste Forza wird stark von DLC leben, weiss jetzt nicht ob das schon unter Mikrotransaktionen fällt.
Denke Felgen werden sie nicht anfangen einzeln zu verkaufen, hoffentlich ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Naja man sah damals doch wie furchtbar Teil 5 war, gerade zum Release... wenn man die Serie neue entdeckt und weiß der Vorgänger ist viel besser, aber nicht kaufbar dann ist das doch Mist.

Ich denke so einige werden Forza 7 kaufen, wenn eine neue Konsole kommt, kommen oft auch neue Spieler.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Naja, kaufen wohl kaum da es im GP war. ;)
Aber ja, bis zum nächsten Release wird es manchen Neukunden abgehen, das is ja auch das Unangenehme daran.
Ab dem nächsten Teil egalisiert sich das aber imo, und schlecht wird der nicht.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.202
Forza 7 war doch nur ne relativ kurze Zeit lang im GP. Den Großteil der Lebenszeit war das Spiel nur per Kauf spielbar
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Naja, schmälert den GP schon ein wenig, wenn so ein Vorzeigetitel dann verschwindet, ehe der Nachfolger da ist. Da sollte sich MS in Zukunft was besseres überlegen, zumal man den GP primär mit den eigenen Titeln puscht. Wenn ich mich Recht entsinne, war es bei Forza 6 aber ähnlich.

Ich hab das Spiel Gott sei Dank als Retail, von daher ist es mir ziemlich egal.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
993
Reaktionspunkte
92
Da sollte sich MS in Zukunft was besseres überlegen, ...
Falls das nächste Forza wie erwartet als Platform (mehr oder weniger live service) angelegt wird, muss sich da ohnehin einiges ändern.

Würde mich nicht wundern, wenn sie da Inhalte dann beliebig hinzufügen und entfernen könnten.
Da fliegt dann vielleicht mal eine Strecke raus wenns mit den Lizenzen eng wird, und eine andere kommt rein.

Edit ... hm, wobei, wie das dann mit bezahltem DLC funktionieren soll ... naja, mal sehen, vielleicht kommts ganz anders.
 
Oben Unten