Forza Horizon 5 im Test: Grandioses Open-World-Meisterwerk - neuer König der Rennspiele?

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.189
Reaktionspunkte
1.199
So vom Gameplay her, ging eher Resistance in die Halo Richtung, finde ich.
Das ging auch mehr in die KoOp Richtung
 
D

darkX3

Guest
Wobei ich immer gedacht hab, das Killzone das Halo sein sollte 🤔
Vereinzelt kann es schon mal passieren das sich zum Beispiel ein Sony bei Microsoft bei einem Spiel inspirieren lässt. Oder anders rum...
Beispiel Forza Motorsport. Das kam als Gran Turismo Alternative für die Xbox.

Nur sollte keiner erwarten das es von jedem großen Spiel der anderen Plattform einen Gegenpart geben wird. Und das ist meiner Meinung nach auch nicht notwendig.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.189
Reaktionspunkte
1.199
Also gerade Killzone hat so gut wie keine Gemeinsamkeiten mit Halo.
Da könnte man genauso gut einen anderen Shooter als Vergleich ran ziehen. Macht genauso viel Sinn :D
Das wurde doch nur als "Halo-Killer" gesehen, weil es exklusiv war und ebenfalls einen Multiplayer bot.


Der wahre Halo-Killer war Haze!!!! :D
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.440
Reaktionspunkte
777
Was heutzutage richtig gut reinhauen könnte für die PlayStation wäre ein SOCOM Reboot. Wenn man das richtig groß aufbaut wäre das eine starke Multiplayer-Shooter Marke.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.189
Reaktionspunkte
1.199
Was heutzutage richtig gut reinhauen könnte für die PlayStation wäre ein SOCOM Reboot. Wenn man das richtig groß aufbaut wäre das eine starke Multiplayer-Shooter Marke.
Was wurde eig. aus dem GuerrillaGames SOCOM Gerücht? :D
Die PS2-Teile habe ich damals geliebt
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.440
Reaktionspunkte
777
Was wurde eig. aus dem GuerrillaGames SOCOM Gerücht? :D
Die PS2-Teile habe ich damals geliebt
Das halte ich nach wie vor für denkbar. Gerüchte sagen, dass Guerilla Games schon seit Jahren an einem Spiel neben Forbidden West arbeiten. Könnte SOCOM sein. Da würde auch die Verpflichtung von Entwicklern von Rainbow Six: Siege Sinn machen, die Guerilla Games ja verstärkt haben. Mal abwarten. Mit der Decima Engine im Rücken könnte das richtig fett werden.
 

Torchwood

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
851
Reaktionspunkte
120
Auf den alten Konsolen ist FH5 ein Krampf. Schon beim ersten Tutorial Rennen gibt es zwischen den fliegenden Fahrzeugwechseln bis zu 60sec Ladescreen...blackscreen...nichtmal ein hübsches Bild....und das setzt sich im Spiel leider so fort.
 
D

darkX3

Guest
Die Version für die alten Konsolen sind schon gut umgesetzt. Nur kommen halt die Schwächen der Hardware zum tragen.
 

Torchwood

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
851
Reaktionspunkte
120
Und ich empfinde eben blackscreens in der Dauer als extrem Spielspass dämpfend.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.490
Reaktionspunkte
1.294
Forza Horizon 2 wurde von zwei unterschiedlichen Studios entwickelt, damit jede Version optimal läuft.
Jetzt, wo MS die Games mit dem Pass um sich wirft wie Sido die Fuffies im Club, muss man den Gürtel etwas
enger schnallen und es gibt keine zwei optimierten Versionen. Aber geiz ist geil!
 
D

darkX3

Guest
Forza Horizon 2 wurde von zwei unterschiedlichen Studios entwickelt, damit jede Version optimal läuft.
Jetzt, wo MS die Games mit dem Pass um sich wirft wie Sido die Fuffies im Club, muss man den Gürtel etwas
enger schnallen und es gibt keine zwei optimierten Versionen. Aber geiz ist geil!
Der Grund für die zwei Teams bei Forza Horizon 2 war das die Hardware Architektur von Xbox360 und Xbox One unterschiedlicher war.
Die Xbox360 Version war zudem spürbar abgespeckt.

Zu Horizon 5:
Die One Version ist auch gut optimiert. Das es natürlich auch mal Probleme geben kann kann man nicht immer ausschließen. Blackscreen sollte nicht sein. Ansonsten ist One Hardware in allen Belangen halt deutlich schwächer.
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
24.363
Reaktionspunkte
1.296
Das ist ne gute Idee, die meisten Teens dürften da auch nach 60 Sek. fertig sein! :D
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.743
Reaktionspunkte
177
Also Teil 1 und 2 hab ich wirklich verschlungen, ab Teil 3 ging meine Begeisterung daran aber doch stetig ab und bei Teil 5 keine Ahnung was da jetzt wirklich erweitert oder verbessert wurde. :)
Ich finde gerade das Horizon erst ab Teil 3 so richtig gut wurde, die ersten beiden waren zwar auch gut aber ab Teil 3 ging es nochmal richtig nach vorne.

ich habe mit dem neuen zwar auch mega viel Spaß, ich finde aber auch das es sich die Entwickler etwas einfach machen. Es wurden zu 90% alte Inhalte Recycelt, es sind kaum neue Autos dazu gekommen. Bei Audi ist das neuste Modell aus 2016 :nut:

Ich finde es auch schade das das komplette tuning Menü immer wieder 1 zu1 übernommen wird, es sind immer die selben Felgen seit Teil 2 , da sind vll 10 neue dazu gekommen und 250 alte übernommen. Bei den Lackierungen und Mustern ist alles gleich, selbst die Reihenfolge in der die Farben kommen. Das einzige neue ist das man jetzt den Motorsound anstellen kann und die verbessert sind.

Ich finde man könne die ganze Menü struktur mal komplett überarbeiten und etwas auffrischen.
Ich finde zwar die Automodelle gut, aber überragend sehen sie nicht aus, da wäre mehr möglich gewesen und ich könnte auch drauf wetten das die Autos im neuen GT besser aussehen werden. Es wäre schon noch etwas mehr gegangen.

Am Ende liefert es auf der Straße aber natürlich trotzdem zu 100% ab und das ist ja am Ende das was zählt .
Für den nächsten Teil sollte aber das Menü deutlich besser werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
24.363
Reaktionspunkte
1.296
Ich finde gerade das Horizon erst ab Teil 3 so richtig gut wurde, die ersten beiden waren zwar auch gut aber ab Teil 3 ging es nochmal richtig nach vorne.

ich habe mit dem neuen zwar auch mega viel Spaß, ich finde aber auch das es sich die Entwickler etwas einfach machen. Es wurden zu 90% alte Inhalte Recycelt, es sind kaum neue Autos dazu gekommen. Bei Audi ist das neuste Modell aus 2016 :nut:

Ich finde es auch schade das das komplette tuning Menü immer wieder 1 zu1 übernommen wird, es sind immer die selben Felgen seit Teil 2 , da sind vll 10 neue dazu gekommen und 250 alte übernommen. Bei den Lackierungen und Mustern ist alles gleich, selbst die Reihenfolge in der die Farben kommen. Das einzige neue ist das man jetzt den Motorsound anstellen kann und die verbessert sind.

Ich finde man könne die ganze Menü struktur mal komplett überarbeiten und etwas auffrischen.
Ich finde zwar die Atomodelle gut, aber überragend sehen sie nicht aus, da wäre mehr möglich gewesen und ich könnte auch drauf wetten das die Autos inm neuen GT besser aussehen werden. Es wäre schon noch etwas mehr gegangen.

Am Ende liefert es auf der Straße aber natürlich trotzdem zu 100% ab und das ist ja am Ende das was zählt .
Für den nächsten Teil sollte aber das Menü deutlich besser werden.
Objektiv gesehen hast du sicherlich völlig recht, das liegt auch hauptsächlich an meinem Geschmack. Für mich hat sich die Serie halt irgendwie auch immer weiter weg entwickelt...

Was ich an Teil 1 toll finde, ist das man nur auf den Straßen unterwegs ist, allgemein fand ich das sehr bodenständig und wenig übertrieben gemacht. Es gab z.B. auch nur ein großes Festival in der Mitte der Karte oder so.

Ab Teil 2 wurde das dann alles schon übertriebener, z.B. ein Lamborghini als Geländewagen zu missbrauchen, übertriebene Sprungschanzen nutzen etc. das tat wirklich meinen Augen weh und wurde halt immer krasser.

Und wie du sonst auch sagst es ist auch extrem viel Recycling drin, deshalb sieht alles erstmal ziemlich gleich aus. Ein Spiel hundert Std. zu spielen damit man zu 90% das einsammelt, was man bereits in den Vorgängern eingesammelt hat, das hört sich doch irgendwie nach Zeitverschwendung an oder? :D

Was ich in FH5 z.B. auch überflüssig fand war das man fürs Festival in so einer Maya Ruinen rumfahren musste und da paar Checkpoints abgefahren hat. Ich meine das hat nicht mehr viel mit einem Rennspiel zu tun, als Auflockerung mag das vermutlich den meisten gefallen, aber da bin ich sehr eigen eingestellt! ;)
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.743
Reaktionspunkte
177
Und wie du sonst auch sagst es ist auch extrem viel Recycling drin, deshalb sieht alles erstmal ziemlich gleich aus. Ein Spiel hundert Std. zu spielen damit man zu 90% das einsammelt, was man bereits in den Vorgängern eingesammelt hat, das hört sich doch irgendwie nach Zeitverschwendung an oder? :D
Das ist das selbe wie beim Vögeln, da macht man auch Jahrelang das gleiche, aber es fühlt sich halt einfach gut an, so ist auch das Fahrgefühl bei Forza :D
 
Oben Unten