Der Xbox Game Pass Thread - Microsofts Geschenk an die Videospieler/innen

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
992
Reaktionspunkte
91
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

4daLiberty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
6.290
Reaktionspunkte
14
Leute, weil Ihr da auf Seite 62 des Threads vom Umwandeln gesprochen habt.

Ich hatte von 2019 bis vor ca. einem Monat die 3 Jahres-Mitgliedschaft bei Game Pass Ultimate für eben die 181€ (=3xJahres-Mitgliedschafts-Codes+den 1€ für Ultimate) für die 3 Jahre.

Geht das noch so, auch wenn ich das bereits so genutzt hatte? Ich hab auch gelesen, dass das Umwandeln möglicherweise die üblichen 12,99€ kosten könnte statt 1€ aber eben auch nur einmal 12,99€ zu den 180 (=3x60€ für Xbox Live Gold Jahresmitgliedschaft), sprich ich mit 192,99€ wegkommen sollte. Aber geht das wirklich noch?

Achtung:
Ganz wichtig ist ja auch, dass man dann keine dazugeschenkten Monate von Microsoft dazunehmen, denn mehr wie 36 Monate darf man nicht stapeln. Das passiert glaub ich wenn man eine bestimmte Zahlungsart verwendet. Bin mir aber nicht mehr sicher. Muss man jedenfalls sehr gut aufpassen, was man anklickt, sonst würde der dritte Jahrescode für Xbox Live Gold nicht funktionieren oder das Ganze dann gar nicht funktionieren und man extrem draufzahlen oder so.

Also lieber Vorsicht walten lassen, denn 12,99€ für den Game Pass find ich persönlich auf Dauer genauso indiskutabel wie Playstation Plus Extra oder Premium zum Monatspreis. Auch wenn ich grad Extra mal einen Monat zu dem sauteuren Preis ausprobier. (Da bleibt jetzt Sky Q (je nach Paketumfang)- oder DAZN-Abonnenten das Lachen im Halse stecken, kein Vergleich zu deren Kosten.)

Also bitte, jeder der das hier irgendwann liest, bitte nehmt Euch kein Beispiel an dem was ich hier schreib ohne das noch mal abzuchecken, denn könnt sein, dass das hier alles bereits längst überholt ist, wenn ihr das später lest oder ich wichtige Details schon jetzt nicht mehr weiß. Ist ja doch schon 3 Jahre her und deshalb frag ich ja hier, ob das noch geht. Soll keiner wegen mir den teureren Preis zahlen.


(Riesenfrechheit, dass Sony sogar noch die PS Plus Codes aus dem Laden genommen hat, damit man ja kein günstigeres Abo bekommt und keinerlei Angebot zum Start des neuen PS Plus ist auch eine Frechheit, aber es geht ja hier nicht um Sony.)

@elvis Mozart und Ricewind:
Ja, schämt Euch, lasst Euch nicht mit ein paar Monaten abspeisen. Game Pass für umgerechnet ca. 5€ im Monat oder wenns die 192,99€ wären eben bischen mehr, da kann doch keiner was dagegen sagen, sofern(!) das wirklich noch so problemlos funktioniert. Das ist ja nur so viel wie Apple Arcade oder Apple TV+ und die sind zwar gut, aber Game Pass hat ja wohl viel mehr zu bieten. Da kann man sich leicht dann noch Spiele im Sale kaufen und den Game Pass natürlich bevorzugt für kurze Spiele oder extravagantes, das Ihr interessant findet, aber viell. sonst eher nicht kaufen würdet nutzten oder eben darum um z.B. saugünstig zum Start Forza und Co. zocken zu können.

Hier noch eine Info für die Einsteiger:
Das gut ist ja grad, dass man ja im Game Pass Ultimate eben Xbox Live Gold enthalten hat und eben auch Deals with Gold nutzen kann. Ich hab da zig Spiele und auch in den anderen Sales gekauft. Die Angebote, die direkt im Game Pass enthalten sind, kann man aber eher vergessen. Da lieber gleich schauen, ob es direkt einen Sale zum Spiel gibt, abwarten oder halt gleich schauen was eine Disk (tja, geht bei der Series S natürlich nicht) neu oder gebraucht holt. Mit den Disks kriegt man zwar heute oft nur Teile der Daten und der Rest muss runtergeladen werden (also keine Sicherheit Singleplayer-Spiele für lange Zeit konservieren zu können), aber immerhin muss man nicht auf die überteuerten Game Pass Angebote zurückgreifen, die ja nur 10% sind.

(Über 10% lach ich bei Steam nur, alles was unter 70%/75% Rabatt ist, schau ich nur selten überhaupt an, außer ich würd mal einen Entwickler extrem unterstützen wollen.)
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
180
Ich hab vor ein paar Tagen 36 Monate in Ultimate umgewandelt, das hat 12,99 statt dem einen € gekostet. Man muss das Häckchen bei automatischer Verlängerung weg machen, sonst bekommt man immer einen Monat geschenkt und kommt dann auf 39 Monate und das lässt sich nicht mehr upgraden.
 

4daLiberty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
6.290
Reaktionspunkte
14
Ich hab vor ein paar Tagen 36 Monate in Ultimate umgewandelt, das hat 12,99 statt dem einen € gekostet. Man muss das Häckchen bei automatischer Verlängerung weg machen, sonst bekommt man immer einen Monat geschenkt und kommt dann auf 39 Monate und das lässt sich nicht mehr upgraden.
Danke! :mosh:

Hat bei mir eben auch geklappt.

Zufällig hat Amazon, wo ichs geholt hab, die Xbox Live Gold Jahresmitgliedschaft für 54,95€:
Seltsam, dass man dafür zwei Bestellungen aufgeben muss, da man in einer nur 2x die Jahresmitgliedschaft bestellen kann. Naja, sorgt natürlich für zwei Einträge aufm Kontoauszug und 2x 0,10€ für die Lastschriften :D Aber das mit dem Amazon-Konto vorher aufladen war mir bei dem Betrag zu riskant und blöd.

Bei mir war nach Eingabe der Codes die automatische Verlängerung bei Gold schon deaktiviert, was man ja in Einstellungen-> Abonnements gleich sieht. Wahrscheinlich weil ich es letztens kurz vor Längerung von Ultimate deaktivert hatte.

Nach Upgraden musst ich aber schon wieder in Abonnements die Verlängerung von Ultimate deaktivieren.

Tja, so waren es jetzt 3x 54,95€+ 1x 12,99€= 177,84€ für 3 Jahre Game Pass Ultimate (bzw. 178,04€ bei mir ;)) statt 12,99€x12x3=467,64€

289,80€ gespart, wovon man z.B. 1 Jahr PS Plus Premium für 119,99€ kaufen könnte. Tja, in Sachen Disks mag Sony vorne liegen, wegen weniger krassem oder verwirrendem DRM, aber es ist schon eine Frechheit, dass man jetzt keine Guthabenkarten für PS Plus im Handel bzw. als Download-Code bekommt. Rechtzeitig vor z.B. dem Prime Day. Also auch keine mehrere Jahre stapeln und keinerlei, wirklich null Angebot zum kürzlichen Launch vom neuen PS Plus.

So noch ein bischen Rumsabbel-Vergleich mit PS Plus:

Tja, so kann man dann nur hoffen, dass Sony nicht auf die Idee kommt den Preis nach einem Jahr sogar noch zu erhöhen. Beim Game Pass hat zum Normalpreis von Gold (60€) also pro Monat umgerechnet 5€ ausgegeben und bei Sony 10€ für PS Plus Premium oder alternativ 8,33€ für PS Plus Extra und kann die nächsten 2 Jahre noch bangen, ob Sony den Preis eben nicht erhöht, was aus meiner Sicht eine riesige Frechheit wäre. Langsam reichts mit der Preisdiktatur seitens Sony bei den Abos. Denn es wird ja so auch, wenn Sony es nicht selbst anbietet keine Möglichkeit geben die Abos günstiger zu bekommen. Sowas wie hier eben der runtergesetzte Preis von Xbox Live Gold ist so gar nicht mehr möglich.

Bin mal gespannt, ob Sony wenigstens an Weihnachten Vergünstigungen bei PS Plus anbietet. Blöd nur, wenn man da schon ein 1 Jahres Abo PS Plus Premium abgeschlossen hat und nicht aufstocken darf...

Microsoft freut sich natürlich über uns Hochstapler ;), denn so ist man "engaged" mit der Marke Xbox wie der Deutsche sagt und sie können einen die nächsten 3 Jahre Ihren Aktionären innerhalb der Abonnennten-Anzahl vorzeigen.

Wie dem auch sei, man sollte jedenfalls nicht auf die Idee kommen irgendeinen dieser Services dauerhaft im monatlichen Abo zu beziehen. Viel zu schweineteuer. 12,99€/Monat für GamePass sind zu viel und 16,99€ für PS Plus Premium/Monat einfach nur noch pervers.

Lustig ist nur, dass Sony glaub ich anfangs bei PS Now lange so kranke Preise hatte. Aber da mussten sie ja auch davon weggehen. Nur leider hat es da doch Jahre gedauert. Aber Weihnachten könnts doch was werden mit PS Plus. Mal schauen, ob ich nicht doch nur erst Mal Essential nehm, aber was wenn ich ein Jahres-Abo nehm und dann kein Aufstock-Angebot bekomm.

Daher großes Lob an Microsoft, dass sie, nicht ganz uneigennützig, das mit Jahre im Vorraus Stapeln aktuell noch immer zulassen.
 
Oben Unten